Verbandsliga Baden

Bretten fordert den Primus


1.FC
Buchsal
TS
Mosbach

Termin

25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)

Schiedsrichter
Niklas Diehm
Felix Stephan
Jörg Augenstein

Tipp
3:1

Vorbericht
Als der 1.FC im Hinspiel Mosbach mit einem 6:0 niederstreckte, da dachte man, die »Holzlumpe« sind angekommen. Mittlerweile wissen wir, dass das ein Strohfeuer war. Der vorletzte Platz in der Rückrunden-Tabelle zeigt auf, inwieweit die Barockstadt vom Soll entfernt ist. Nach zwei Niederlagen in Serie (4:7) hat die Elf 39 Gegentreffer und üppige 55 Verwarnungen. Noch stehen die Absteiger auf einem einstelligen Tabellenplatz (8.). Mosbach wird in den nächsten Wochen die Hundert erreichen, da gibt es keine Zweifel. Mit 89 Gegentreffern sind die Mosbacher eine Ballerbude die seinesgleichen sucht. Eine Tordifferenz von -60 … noch ist der Dreizehnte 2 Punkte vom Vierzehnten (Relegation) entfernt (21). Doch der Putz bröckelt gewaltig; Stuckateure sind gefragt.


FV Fortuna
Heddesheim
FC Olympia
Kirrlach

Termin

25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Haris Kresser
Adrian Bartoschek
-

Tipp
-

Vorbericht
Kirrlach wirkt aktuell stark verbessert aber es scheint nicht zu reichen. Die Klasse fehlt, der Rückstand ist zu groß und ein schneller Labrador kann eben kein Windhund-Rennen gewinnen. Dem »Spraddel« fehlen 12 Punkte zum rettenden Ufer; mit der viertschwächsten Defensive (59) und zweitschwächsten Offensive (25) hängen die Grünen im Keller fest wie die Klimaaktivisten. Zudem kann Olympia nicht gut mit Heddesheim (8:1:0, 21:8) und nicht gut in der Ferne (1:1:9, 13:33). Nach drei Nullnummern gegen den FV in den letzten drei Spielen (1:0, 2:0, 2:0) wäre ein Tor mal ein Anfang. Fortuna konnte am letzten Spieltag in Friedrichstal brillieren (4:0). Doch das war auswärts und hier liegt das Heddesheimer Problem. Vier Heimniederlagen wurden bereits gezählt - ein Grund, dass man als Sechster 9 Punkte hinter dem Zweiten gegen hinterherläuft (42). Gegen Kirrlach wäre es doch an der Zeit, dem heimischen Publikum einen Dreier zu servieren.


VfB
Bretten
VfR
Mannheim

Termin

25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Armin Senger
Lukas Schneider
Sebastian Baum

Tipp
1:3

Vorbericht
Nach einer Spielpause reist der Primus am kommenden Wochenende nach Bretten um weiter am Vorhaben, Oberliga, zu arbeiten. Zwei Punkte Abstand zum Zweiten … da kannst de keinen auf Bürgergeld machen. Einundzwanzig Spiele ohne Niederlage (16:5:0, 65:19) für den zweitbesten Sturm (65) und beste Defensive (19) seit die Saison 22/23 ihre Pforten öffnete. Seither stand man nur vier Mal nicht auf der Eins (1.,11.,14.,17.). Die zweitbeste Auswärtsmannschaft will nun in Bretten die Serie fortsetzen und weiß um die Stärke des Neulings. Im Hinspiel gewann man knapp 3:2. Sechs Spiele waren die Brettener vor heimischer Kulisse ungeschlagen (4:2:0, 14:7). Doch von diesem Nimbus war Zuzenhausens Kendel nicht informiert worden (0:1). Es folgte eine weitere Pleite (0:4 vs Langensteinbach) und nun stehen die »Spitalmucken« mit 206 Minuten ohne Treffer im Register; der Neunte ist nur noch 3 Punkte vom zweistelligen Tabellenbereich entfernt (28). Ist der Rückrunden-Vierzehnte noch im Winterschlaf?


VfR
Gommersdorf
FC
Zuzenhausen
Termin
25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Marcel Göpferich
Furkan Icli
-

Tipp
1:3

Vorbericht
Nun geschah es doch. Zuzenhausen unterliegt Waldhof 0:2 und beendet eine tolle Serie von neun ungeschlagenen Spielen (6:3:0, 29:7). Der drittbeste Sturm (59) plus drittbeste Defensive (23) ergibt einen undankbaren 3.Platz, drei Dupfen hinter Mühlhausen (2.). »Viel Prämien für nichts« - so könnte man diese Platzierung beschreiben. Der Fern-Dritte sollte nun in Gommersdorf die PS ausfahren. Das Heimteam ist aber selbst in der Bredouille. Durch die Niederlage gegen Eppingen stehen die Hogen-Jungs auf einem Relegationsplatz (14.). Zwei Zähler fehlen zum rettenden Ufer (19) und die will man schnellstmöglich egalisieren. Und da Zuzenhausen in der Vergangenheit stets wackelte wie eine Hunde-Rute erhofft sich die Haus-Gemeinde einen getroffenen Patienten. Doch in der Historie erwies sich Zuzenhausen als schier unknackbare Nuss. Nur einmal ging der VfR als Sieger aus dieser Partie hervor (1:3:5, 11:19).



TSG 62/09
Weinheim
VfB
Eppingen

Termin

25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Jannik Ganji
Sarah Fahrer
Lina Martin

Tipp
2:1

Vorbericht
Die Weinheimer haben beim letzten Heimspiel gezeigt, dass man es kann … gewinnen nach zehn erfolglosen Versuchen (0:3:7, 12:30) mit einem 4:1 über Walldorf II. Nun muss Eppingen zeigen das man auswärts kann (0:1:2, 1:6). In der Ferne steht der Sturm seit 250 Minuten still wie die die Kyffhäuserbahn. Immerhin konnte der Rückrunden-Dreizehnte mit einem 2:0 in Gommersdorf fünf sieglose Partien beenden (0:2:3, 3:9). Der Zehnte plant den Rutsch in den einstelligen Bereich, der 3 Punkte entfernt liegt (25). Weinheim benötigt Punkte um die Klasse zu halten. Zudem geriet die TSG durch ein 1:3 im Hinspiel und einem 0:3 beim letzten Zwist in der Waldallee ins Historien-Hintertreffen (7:2:8, 32:25). Weinheim hat momentan die Form wiederentdeckt. Aus den letzten beiden Spielen gab’s 6 Punkte und 6 Treffer (6:1). Der Elfte wird als Rückrunden-Vierter geführt. Negativ sind derzeit die 54 Verwarnungen und eine erbärmliche Heimbilanz (1:3:7, 16:31).


1.FC
Mühlhausen
SV 1920
Spielberg

Termin

25.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Mika Forster
Cedric Walther
Robin Eckner

Tipp
3:1

Vorbericht
»Wenn die Spielberger dieses Toptreffen verlieren, dann ist der Aufstieg endgültig vom Tisch!« Kann man das so beschreiben? Schließlich hinken die »Göckler« 6 Punkte hinter dem Zweiten, Mühlhausen, hinterher (45). Doch es wird schwer werden. Die »Mühlis« sind das beste Heimteam, das erfolgreichste Rückrundenteam und besitzen mit 69 Hütten den besten Sturm. Nur einmal rutschte das Team in den zweistelligen Tabellenbereich (10., 4.Spieltag). In den letzten sieben Partien erschufen die Thome-Jungs stattliche 21 Punkte (29:12). Die Gäste kommen mit 9 Punkten aus den letzten drei Rutschen (14:5). Mit an Bord - die zweitbeste Abwehr (22). Der Vierte beim Zweiten … im Hinspiel unterlag der SVS auf dem heimischen Talberg 2:3 nachdem man beim letzten Besuch in der Bruchsaler Straße 3:2 gewinnen konnte. Setzt man diese Serie fort dann darf man sich in Karlsbad über einen 3:2-Sieg in Mühlhausen am kommenden Wochenende freuen.


VfR Kurpfalz
Neckarau
FC Astoria
Walldorf II

Termin

26.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Fabian Menzel
Dustin Mattern
Florian Traut

Tipp
1:3

Vorbericht
In grauer Vorzeit kamen die Hausherren zum zweiten Saisonsieg. Man schrieb den 25.September 22 und Mosbach war zu Gast (2:0). Seitdem gab es 2 Punkte aus 15 Spielen (15:46). Vorne die Schwächsten (22), zuhause die Schlechtesten, in der Rückrunde der Letzte … seit dem 13.Spieltag stehen die Novizen im Tiefkeller. Dabei hatten die »Pilwe« (16.) im Hinspiel Pech. Erst in der Nachspielzeit kam Walldorf zum Siegtreffer (0:1 Rastetter 90.+3). Walldorfs Bilanz - grau und wolkig. Der Fünfte spielt unauffällig bis unspektakulär. Als Fern-Sechster und Rückrunden-Siebter haben die Astorianer ordentlich Luft nach oben. Im kommenden Spiel sollte ein Sieg herausspringen.




SV Waldhof
Mannheim II
SV
Langensteinbach

Termin

26.März 23
15:00 Uhr
(24.Spieltag)


Schiedsrichter
Florian Tesch
Emre Can
Mats Moter

Tipp
2:1

Vorbericht
Langensteinbach, Drittletzter der Tabelle und Letzter in der Fairness-Rangliste (47 Verwarnungen (4 für Offizielle), 6 Verweise), kann kommen. Schon beim letzten Besuch kam Waldhof auf seine Kosten und gewann 9:3 (22.05.22). Erst in der letzten Woche setzte der Heim-Vierte und Rückrunden-Dritte ein Zeichen und schlug den Zweiten, Zuzenhausen, mit 2:0. Der aktuelle 7.Tabellenplatz ist die beste Waldhof-Platzierung in der aktuellen Saison. Geht der Weg weiter nach oben? Wir kennen das von den Blauschwarzen … an guten Tagen kann Nullsieben jeden schlagen, an schlechten aber auch gegen jeden verlieren. Ein starkes Signal setzte der SVL am letzten Wochenende, als man Bretten mit einem Brett versetzte (4:0). Zuvor waren die Karlsbader sechs Spiele ohne Dreier (0:2:4, 5:21). Die Befreiung oder nur ein Sahnetag? Sieben Punkte (12) fehlen der zweitschwächsten Defensive (74) zum Relegationsplatz.





Torjäger

24
Thorben Stadler (1.FC Mühlhausen)

19
Fabian Geckle (SV 1920 Spielberg)

15
Yannick Schneider (TSG 62/09 Weinheim)

14
Jan Malsam (1.FC Bruchsal)
Arnold Luck (FC Zuzenhausen)
Dominic Riedel (SV Langensteinbach)

13
Andreas Adamek (FV Fortuna Heddesheim)

12
Marko Cabraja (TS Mosbach)

11
Andre Redekopp (1.FC Bruchsal)
Tim S.Buchheister (1.FC Mühlburg)


Torhüter

9
Oliver Seitz (SV Waldhof Mannheim II)

8
Mathias Moritz (SV 1920 Spielberg)

7
Timo Mistele (FC Zuzenhausen)

5
Paul Jivan (VfR Mannheim)

4
Lucca Kletti (FC Astoria Walldorf II)

3
Cedric Braun (1.FC Bruchsal)
Dennis Broll (FV Fortuna Heddesheim)

2
Oliver Nell (1.FC Bruchsal)
Kai Mutschall (1.FC Mühlhausen)
Rico Weber (FC Germania Friedrichstal)




Verbales Duell beim Spiel Friedrichstal vs Neckarau
Foto - Manfred Sawilla