Landesliga Mittelbaden - 25.Spieltag
Derby in Mutschelbach


ATSV
Mutschelbach II
-:-
SG
Stupferich
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Jonathan Ziegler
Fabian Eckner
Tabea Schupp

Spielbericht
Tipp
1:1


Das Hinspiel konnten die Novizen aus Stupferich mit einem 2:1-Heimsieg am Eichwald beenden. Am 9.und am 17.Spieltag stand die SG gar zwei Mal tabellarisch vor dem Nachbarn aus dem Waldenser-Land. Mittlerweile aber hat sich das Blatt gewaltig gedreht. Die »Schmierbrenner« sind Zehnter (33); der Abstand zur Relegation wird mit 7 Dupfen beziffert. Auch Rotblau aus S steht über dem Strich (13.). Doch der Abstand ist mit 2 Tupfen (28) so schmal wie die Politik der Grünen - nur weitaus flexibler. Hier ist nämlich noch Luft nach unten. Die »Pelzmüller« haben sich an 100 Treffern beteiligt (43:57); der Rückrunden-Siebzehnte muss im kommenden Geplänkel ein Treffer mehr erzielen, als man hinten zulässt. Die Burschenschaft aus Karlsbad, als Rückrunden-Siebter geführt, gehen jedoch als leichter Favorit ins Match.


SV Kickers
Pforzheim
-:-
ASV
Durlach
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Gabriel Grundl
Nic K.Pfister
Raman Ghafuri

Spielbericht
Tipp
2:2


Mit einem 6:2 im Hinspiel (8.Spieltag) legten die »Letschebacher« den Grundstein, um die Kickers am 11.Spieltag hinter sich zu lassen. Seither marschieren die Novizen hinterher, wie der DFB dem Geldkoffer. Nur dass die »Goldstädter« die Distanz vergrößerten. Der Sechzehnte steht auf einem Abstiegsplatz und ein Klassenerhalt erscheint nach den letzten Darbietungen kaum möglich. Das 0:1 in Bilfingen erhöht den Abstand aufs rettende Ufer auf 6 Punkte (22). Ein Punkt und 1:8 Treffer aus den letzten drei Spielen … das sieht scheiße aus. Beim Gast aus der Markgrafenstadt scheint ebenfalls die Epidemie ausgebrochen zu sein. Zurückgefallen auf den 7.Tabellenplatz nach zwischenzeitlichem Kursanstieg. Vor einem Jahr besaß Blauweiß 58 Duppen; heute besitzt der Fern-und Rückrunden-Neunte 36 Zähler. Sollte die schwächste Defensive (72) der Heim-Athleten am kommenden Spieltag die Konfrontation suchen, dann könnte der Strohhalm an die Wilferdinger Höhe wandern. Ansonsten ist der ASV das Team mit den besseren Chancen.


SV
Langensteinbach
-:-
VfB 05
Knielingen
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Philipp Dofek
Sebastian Baum
Jan N.Riefle

Spielbericht
Tipp
1:2


Einen der wenigen Knielinger Punkte holte der VfB beim 0:0 beim Hinspiel im Frauenhäusleweg. Zehn bräuchte der Vorletzte (17.) um den Relegationsplatz zu besetzten. Sechzehn sprangen bisweilen aus 24 Einsätze heraus. Es müssten schon Kobolde und Elfen dem Rhein entspringen, um die »Holzbiere« vor dem Gang in die Kreisliga zu bewahren. Die lausigste Sturmreihe (19) erzielt in der Regel nur ø 0,79 Treffer pro Spiel; als Rückrunden-Letzter konnte die Stellmacher-Brigade nicht wirklich eine Auferstehung offenbaren. Beim Hausherrn sieht es dato so aus, als hätten die »Oierkuche« das Mehl verlegt. Die gelben Prinzen (74 Verwarnungen) von der Wagenburg favorisieren das Remis (7) und blieben die letzten vier Spiele (0:1:3, 4:11) ohne einen Dreier - Gleitzeit beim Fünften (37); der über Wochen hinweg auf dem 3.Tabellenplatz verweilte. Verfrühte Sommerpause in der Jahnstraße?


FV
Ettlingenweier
-:-
SpVgg
Durlach-Aue
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Alessio Remili
Dennis Uliczka
Jonas Metzger

Spielbericht
Tipp
1:1


Einen legendären Kick erlebten die Zuschauer im Jahre 2012 - als man den Braunen Lagohr zum Tier des Jahres wählte. Mit einem 6:4 konnten die »Rahmdieb« den Wettstreit in der Kreisliga gewinnen. Einer von sechs lila Erfolgen in neun Gegeneinander, in denen jederzeit ein Sieger gekürt wurde (3:0:6, 15:23). Der Rückrunden-Fünfte (6.) zählt dato einen Dupfen mehr als vor einem Jahr (35); die Auemer sollten nicht ohne Beute abreisen müssen. »Weier« ist derzeit die schwächste Pluserscheinung (51:48); der Heim-Vierte befindet sich aber aktuell in den Wechseljahren. Nur ein Punkt (2:4) entstand im Laufe der letzten drei Saison-Begegnungen und mit dem 11.Tabellenplatz ist man nur noch einen Platz vor der schwächsten Ansiedlung im laufenden Semester (12.). Es wäre an der Zeit, dass die zweitfairste Equipe mal wieder was Zählbares anpflanzt, bevor die Kellertreppe dem »Gringl« einen bösen Streich spielt, denn diese ist nur noch 5 Punkte entfernt.


TuS
Bilfingen
-:-
FV
Neuthard
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Miguel A.Rapp
Philipp Federlechner
Noah Müller

Spielbericht
Tipp
2:1


Die TuS könnte am kommenden Montag einen ganz entscheidenden Schritt machen, denn mit Neuthard kommt der Letzte auf den Schalkenberg und den sollten die »Mäddich« schlagen. Ein Dupfen benötigt die Heimmannschaft (25) um den Relegationsplatz zu besetzen und die Bilfinger scheinen die Situation verstanden zu haben. Das 1:0 gegen die Kickers aus Pforzheim machte die Reinkarnation der Grünweißen real. Der Fünftzehnte vor dem 25.Saisonspiel und dem achten Saison-Dreier? . Für Neuthard ist die Liaison mit der Landesliga auf ein Jahr begrenzt. Dreizehn Punkte zum rettenden Ufer (15) für das Gemisch aus zweitschwächster Defensive und Offensive (23:62). Am letzten Wochenende durften die »Polacken« nach vierzehn Spielen mal wieder einen Drilling verhaften (0:4:10, 9:33) … doch die Möglichkeit die Diskrepanz zu schließen ? Eher würde der Papst in Jeanshosen auf dem Balkon des Petersplatzes erscheinen.


FC
Östringen
-:-
SV
Huchenfeld
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Anton Bauer
Finn Frieske
Kevin A.Paulus

Spielbericht
Tipp
2:0


Seit dem Nachholspiel der Pforzheimer sind die Östringer mit 3 Dupfen Abstand Zweiter (61). Einen Patzer dürfen sich die Blauweißen vom Waldbuckel nicht mehr erlauben. Die stabilste Offensive (71) sollte also keinen Gedanken an ein Päuschen verschwenden. Der »Wicker-Wacker« muss am anstehenden Montag den Schurz wackeln lassen. Huchenfelds Erinnerung ans Hinspiel (1:5) beziehungsweise an den letzten Besuch am Freibach (1:6) wirkt nicht gerade motivierend. Alleine Sturmführer, Roedling, erzielte in jenen 180 Minuten sechs Hütten. Der Dritte kann dezent auftreten; besser als Rang drei wird’s nicht und auch der Abstieg ist 12 Striche entfernt. Neun Zähler aus den letzten drei Spielen (6:2) - eines der typischen Huchenfelder Hochs im laufenden Wettbewerb, der besten Negativ-Rotte der Landesliga (49:50). Dieser Wert wird sich mit dem kommenden Plausch wohl kaum verbessern.


GU-Türkischer SV
Pforzheim
-:-
FC Olympia
Kirrlach
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Dustin Mattern
Fabian Muschinski
Niklas Loesch

Spielbericht
Tipp
2:1


Der Spitzenreiter erfreut sich seit Kürze über einen Drei-Punkte-Vorsprung auf Östringen. Nun heißt es, Siege feiern und auf einen weiteren Ausrutscher der Östringer hoffen. Die neue Aufgabe lautet, FC Olympia Kirrlach. Im Hinspiel reichte ein Söylemez-Doppelpack um den Vergleich mit einem 2:0 zu gewinnen. Seit 35 Spielen sind die »Goldstädter« ungeschlagen (26:9:0, 86:26) und wird der Spruch, dass die beste Defensive (18) Meisterschaften erringt, umgesetzt, dann steht dem Gang in die Verbandsliga nichts mehr im Wege, außer Arroganz und Selbstüberschätzung. Bisweilen aber konnte Germania-Union beständig und solide das Leistungsvermögen abrufen; mit 64 Treffern erzielte die zweitbeste Offensive 64 Dupfen. Bei den Olympioniken könnte die Planung für die kommende Saison beginnen. Der Neunte mit 34 Dupfen liegt 8 Zähler vor dem roten Strich. Alles andere als eine Schmach auf der Wilferdinger Höhe wäre ein Erfolg der »Spraddel«. Eventuell ist ein einstelliger Tabellenplatz das Ziel des ehemaligen Verbandsligisten. In Pforzheim gibt es allerdings am kommenden Spieltag nichts zu kommissionieren.


SpVgg FC 07
Heidelsheim
-:-
1.FC
Ersingen
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Dominik Wegert
Joshua Horwarth
Jonas Zeitler

Spielbericht
Tipp
2:2


Ein Spiel aus der Mitte … Ersingen befand sich auf einem guten Weg bis ihnen der Primus die Messe versaute. Neun Partien waren die »Kreizköpf« unbesiegt (5:4:0, 22:9) ehe man GU 0:1 unterlag. Nach dem 1:0 über Ispringen wollen die Kirchberg-Jungs den bestmöglichsten Tabellenplatz (3.) vereinnahmen. Der Vierten mit dem Hang zur Teilung (7) steht unweit entfernt. Beim FC Heidelsheim ist nur ein Dupfen weniger unter der Addition (36) … ein Punkt mehr als vor zwölf Monaten (35). Der Achte spielt bisweilen eine beachtliche Rückrunde (3.); die Nullsiebener sind derzeit in einer sehr guten Form. Als man die Blauweißen zuletzt empfing, da konnte Al-Mouctar mit einem Doppelpack die Beute einsacken (2:1). Im Hinspiel der aktuellen Causa setze sich der 1.FCE auf dem heimischen Grün mit einem 4:2 durch.


FC
Nöttingen II
-:-
1.FC
Ispringen
Termin

Montag - 01.04.24
15:00 Uhr
(25.Spieltag)

Schiedsrichter

Pascal Häfner
Sebastian Härtig
Sandro Schmitt

Spielbericht
Tipp
1:1


Remisverdächtiges Gefecht in der Kleiner-Arena. Der Zwölfte (29) erwartet den etwas schlechter postierten Vierzehnten (26). Schon im Hinspiel trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 1:1-Unentschieden. Drei der sechs Rutschen fanden keinen Sieger (2:3:1, 11:8). Dagegen spricht die Heim-Bilanz der Nöttinger, die in keinem ihrer elf Sausen auf eigenem Grün die Tropfen drittelten (5:0:6, 25:26). Drei Punkte trennen den FCN II vom Gegner und damit vom Relegationsplatz. Gewinnt der Rückrunden-Achte und verschafft sich Luft? Ispringen unterlag soeben Ersingen 0:1. Fünf Zähler fehlen zum Stand des vergangenen Jahres (31). Nach vier Niederlagen (1:9) in Serie benötigen die »Russe« 2 Punkte zum rettenden Ufer bei nur einem Strich zum direkten Abstieg. Der 1.FCE steht unter einem gehörigen Druck.



Torjäger


25
Patrick Roedling
FC Östringen

21
Dominic Riedel
SV Langensteinbach

19
Komlan Agbegniadan
FC Olympia Kirrlach

18
Barkin Saytas
SV Langensteinbach

17
Alex Jawo
GU/TSV Pforzheim

15
Maurice Mayer
FC 07 Heidelsheim

14
Kevin Geiger
1.FC Ersingen

Valentino Vujinovic
ASV Durlach

Leon Kupferer
SpVgg Durlach-Aue

13
Simon Vögele
FC Nöttingen II

Torhüter


11
Bünyamin Karagöz
GU/TSV Pforzheim

9
Mike Haberkorn
FC Östringen

7
Jason Jäger
SpVgg Durlach-Aue

5
Dustin D.Ajder
1.FC Ersingen

Florentin Glockner
VfB 05 Knielingen

4
Danny Eberhart
SV Huchenfeld

3
Martin Bühler
FC Olympia Kirrlach

Dominik Kutija
FV Ettlingenweier

Daniel Tomic
SG Stupferich

Kevin Hertl
FC 07 Heidelsheim




Heidelsheim contra Stupferich
Foto - Manfred Sawilla