Kreisklasse C4 Karlsruhe - 14.Spieltag
Großes Treffen in Palmbach


TSV
Schöllbronn II
-:-
SC
Schielberg II
Termin

Donnerstag - 09.11.23
19:00 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Benjamin Hemberger

Spielbericht
Tipp
3:1


Die Heimmannschaft ist eigentlich der haushohe Favorit. Dass der »Moggel« noch »nie« gegen Schielberg II gewinnen konnte, grenzt an ein Wunder. Das Heimspiel (2022) verloren die Schöllbronner (1:2); beim Kick in Schielberg (2023) teilte man die Punkte (1:1). Bei beiden Erfolgen der »Dachtrofschwobe« gehörte Samateh unter den Torschützen. Die neue Zeitrechnung sollte so lauten … die Heimmannschaft wahrt die Chancen auf die Meisterschaft und erschafft einen Dreier - auch weil es zum direkten Zwist der beiden Konkurrenten, Langensteinbach II und Palmbach II, kommt. Dreizehn Punkte Abstand bei drei Spielen minus (4.) und siebzehn Spiele ungeschlagen (12:5:0, 70:16). Die zweitbeste Defensive (5) muss möglichst die Null halten um zu gewährleisten, dass die Schielberger (6., 14) ohne Ertrag die Heimreise antreten. Die Ampelkarten-Männchen (2) aus der Waldstraße haben in der Ferne noch kein Spiel verloren (2:2:0, 6:3). Man sollte die Rotweißen keinesfalls unterschätzen.

SG
Rüppurr II
-:-
FV
Sulzbach
Termin

Sonntag - 12.11.23
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Siegfried Gerhold

Spielbericht
Tipp
3:0


Seit dem 5.Spieltag sind die »Ullebächer« auf dem letzten Spieltag daheim. Dennoch stehen die Jungs von der Alten Reute ihren Mann; am kommenden Spieltag beim Gastspiel in Rüppurr. Die Chancen sind wohl genau so bescheiden wie in den Spielen zuvor. Zehn Sausen und null Punkte (10:60) - damit lockst du keinen Rentner hinterm Ofen vor. Das die Rotschwarzen die schwächste Defensive mit sechs Gegentreffern pro Spiel besitzen, liegt auf der Hand. Rüppurr sieht eine leichte Aufgabe vor der Brust? Mitnichten … als Tabellen-Siebter mit leicht positiver Bilanz (4:1:3, 21:14) darf die SGR II keinen Widersacher unterschätzen. Das wäre fatal und könnte zu einem bösen Erwachen führen. Gehen die »Rahmbeutel« konzentriert zu Werke, dann lockt der fünfte Saison-Dreier.


SpG Spessart/
Völkersbach II
-:-
TSV
Etzenrot II
Termin

Sonntag - 12.11.23
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Afaqu Sajid

Spielbericht
Tipp
2:1


Eine Begegnung, die 2018/2019 zweimal im Spielplan einen Platz fand. Damals mit recht üppigem Ausgang und einer Schmach für die »Heidebückel« aus Etzenrot. Spessart, damals noch unter eigener Regie, gewann daheim 6:0 und in Etzenrot 5:0. Derzeit steht ein Punkt und ein Platz zwischen den Kontrahenten. Die SpG SpeVö sowie der TSV konnten in keinem der letzten vier Spiele ein Dreigestirn arrangieren. Das Hausteam (11.,6) wartet seit 278 Minuten auf einen Treffer (0:0:4, 2:8) und holte zuhause bisweilen keinen Strich. Mit 6 Hütten sind die »Eber« rar besiedelt. Einen Punkt holten die Rotweißen von der Jahnstraße aus den vergangenen vier Partien (2:11). Die zweitschwächste Sturmreihe (12.,5) erschuf einen Zapfen in der Ferne.


TSV
Palmbach II
-:-
SV
Langensteinbach II
Termin

Sonntag - 12.11.23
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Andreas Pollok

Spielbericht
Tipp
1:3


Das Topspiel am 14.Spieltag findet beim TSV Palmbach statt. Seit dem 4.Spieltag steht die Heimmannschaft auf den ersten Tabellenplatz; Palmbach dicht dahinter. Obgleich sich 9 Punkte zwischen den Verbänden breit machen … der Gastgeber spielte drei Spiele weniger und damit schwindet die Diskrepanz auf ein Minimum. LA II ist mittlerweile fünfzehn Spiele ohne Niederlage (14:1:0, 85:8) und hat natürlich auch die besten Mannschaftsteile unter Kontrolle (65:4). Wir sehen nur schmale Möglichkeiten beim grünschwarzen Hausherr, der die letzten sieben Rutschen für sich entschied (26:5) und 257 Minuten jegliche Einschüsse untersagte. Kann der Herausforderer den großen Coup einschweißen? Bisweilen fanden zwei Begegnungen statt in denen kein Platz für Palmbacher Freude bestand. Die Blauschwarzen feierten daheim einen 4:0-Erfolg (2016) nachdem man an der Waldbronner Straße mit einem 6:1 triumphierte (2015). Und egal wie die Geschichte auch endet … man muss bedenken, dass hier eine B-Klassen-Reserve auf eine Landesliga-Reserve trifft.


SpG Burbach/
Pfaffenrot II
-:-
TSV
Oberweier II
Termin

Sonntag - 12.11.23
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Bernd Hauf

Spielbericht
Tipp
1:3


Klare Geschichte im August 22 beim Gastspiel in Pfaffenrot. Seitel, Nica und Byad eröffneten in Durchgang zwei den Torreigen bevor Yaqubi in der Nachspielzeit verkürzte. Der zweite Dreier für die »Igel« im fünften Spiel (2:1:2, 10:8). Der dritte steckt quasi in der Planung. Die zweite C4-Kraft (22) gewann die letzten drei Spiele recht üppig (16:0) und hielt 277 Minuten die eigene Box sauber. Vorne wirbelt die zweitbeste Offensive (38) und auf dem anderen Sportplatz bekriegen sich zwei direkte Konkurrenten. Eine Außenseiterrolle steht dem Gastgeber zu. Der Neunte (9) konnte nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen horten (2:11); der Remis-Garant (3) erhielt schmale 4 Verwarnungen in neun Saisonspielen. Der Gutmensch der C4 müsste schon einen Hammertag begegnen; Asterix treffen; mit John Travolta einen Tanzkurs belegen und bei Rocky das Boxen lernen, um als Held aus dem kommenden Gefecht zu kommen.


VfR
Ittersbach II
-:-
PS
Karlsruhe II
Termin

Sonntag - 12.11.23
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Marcel Schneider

Spielbericht
Tipp
2:2


Bisher gingen die Mannschaften tabellarisch auf Abstand. Ittersbach fand man nie hinter dem 6.Platz; die »Indianer« tauchten nie unter den ersten sieben Teams auf. Das tatsächlich einzige Techtelmechtel haben wir im September 2019 in Ittersbach beobachtet. Damals konnte der heimische »Kuckuck« einen 2:1-Sieg landen. So könnte es wieder enden, wenn die kommenden neunzig Minuten abgepfiffen werden. Die Hausherren sind Fünfter (15); blieben aber drei Spiele lang erfolglos (0:1:2, 1:11). Zuhause lief’s zuletzt recht effektiv. Mit einem Treffer in 180 Minuten erwarb Grünweiß 4 Punkte (1:0). Die Post-Buben liegen mit überschaubaren 7 Zählern auf dem besten zweistelligen Tabellenplatz der Liga (10.). Mit einem 2:2 trennte man sich zuletzt vom SV Bad Herrenalb II; vier Punkte (7:3) gab’s aus den letzten 180 Minuten. Nicht zu vergessen - die gelben »Indianer« (22 Verwarnungen) holten 6 ihrer 7 Punkte bei Fremden.



Torjäger


33
Hani G.Haji
SV Langensteinbach II

11
Fabio Lechleiter
TSV Oberweier II

10
Patrick Feißt
SV Langensteinbach II

Marcel Günter
TSV Oberweier II

7
Foday Samateh
SC Schielberg II

6
Raphael Martin
SV Langensteinbach II

Jannik Mackert
TSV Schöllbronn II

5
Lars Becker
SV Langensteinbach II

Bader Omar
TSV Etzenrot II

Maximilian Eberhardt
TSV Schöllbronn II
Torhüter


5
Heiko Knösing
SV Langensteinbach II

Alex Becker
TSV Oberweier II

4
Björn Pregger
VfR Ittersbach II

2
Ralf Klingel
TSV Palmbach II

Andreas Mattmüller
SC Schielberg II

Yannic Hinzmann
TSV Schöllbronn II

1
Yannick Thiel
SC Schielberg II

Simon Mann
SG Rüppurr II

Gregor Jaeger
SG Rüppurr II

Mika F.Steinbrenner
SpG Burb./Pfaffenr.II






Langensteinbach II in Aktion
Bild - pfoschdeschuss