Kreisklasse C3 Karlsruhe - 15.Spieltag
»Stromer« beim FV


FV Sportfreunde
Forchheim III
-:-
SC
Neuburgweier II
Termin

Freitag - 16.11.23
19:00 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

Jumar Radloff

Spielbericht
Tipp
2:2


Schon am Freitagabend steigt das Derby zwischen der Forchheimer Dritten und der »Weirer« Reserve im Stadtteil, Forchheim. Kurzzeitig funkten die »Sportis« auf der höchsten Frequenz - am 6.Spieltag standen die Jungs auf dem 1.Tabellenplatz. Aktuell stehen die Jungs mit einem Spiel minus auf dem 2.Tabellenplatz. Einen Abstand von 7 Punkten zu egalisieren ist zeitaufwendig. Die letzten sechs Heimspiele konnten allesamt gewonnen werden (27:6) und wie man ein Derby gewinnt, haben die »Sportis« am letzten Wochenende bewiesen (FT Forchheim II, 4:2). Neuburgweier II unterlag am letzten Wochenende Berghausen II 0:6 um dann wenige Tage später den Bulacher SC II mit einem 5:0 zu filetieren. Mit 16 Punkten befindet sich der »Stromer« auf einem guten 6.Tabellenplatz. Fünf Siege in neun Saisonspielen - ein guter Schnitt … Viele Testspiele wurden kreiert … das letzte offizielle Spiel, damals 2013 in der C3, konnten die Hausherren mit einem 3:0 für sich entscheiden.


SG
Rüppurr III
-:-
FC Viktoria
Berghausen II
Termin

Sonntag - 19.11.23
12:30 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
1:3


Nimmt man mal den 6.und den 11.Spieltag raus, dann standen die »Berghasen« durchgehend auf dem 1.Tabellenplatz. Rüppurr hatte hingegen Startschwierigkeiten; konnten aber in den letzten Wochen einige Plätze gutmachen. Die Jungs aus Pfinztal haben eine ganz starke Equipe zusammen und aktuell läuft’s wohl darauf hinaus, dass die »Berghasen« aufsteigen können. Elf Spiele sind die Schwarzroten inzwischen ungeschlagen (10:1:0, 50:6). Vorne waltet der beste Sturm (50); hinten herrscht das stärkste Bollwerk (6). Für die Rüppurrer heißt das - Sturmkappen auf; es könnte windig werden. Der Fünfte (20) würde gerne den Triumphmarsch fortsetzen. Sieben Spiele ist man ungeschlagen (5:2:0, 16:11). Der letzte Streich - mit einem 3:2 konnte man beim TV Mörsch II glänzen. In der Brunnenstraße können die »Rieberger« eigentlich nur gewinnen. Keiner erwartet hier einen Ertrag.


FT
Forchheim II
-:-
ESG Frankonia
Karlsruhe II
Termin

Sonntag - 19.11.23
12:30 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

Günter Vogel

Spielbericht
Tipp
2:2


Für die Frankonen war der 11.Tabellenplatz bisweilen das Glanzstück. Besser lief’s für den Turner aus Rheinstetten, der bisher immer im einstelligen Tabellenbereich hauste. Es kommt am kommenden Spieltag zum 18.Gegeneinander und womöglich zum 8.FT-Sieg (7:2:9, 46:48). Ob der 100.Treffer in diesem Kick einen Platz findet? Die Freien mussten nach einer schönen 10-Punkte-Serie aus vier Spielen (9:5) zwei Vierer-Päckchen über sich ergehen lassen. Erst verlor man gegen den FV Sportfreunde Forchheim III (2:4); dann bediente sich Berghausen II beim Freien (1:4). Mit 16 Punkten stehen die Jungs vom Dammfeld auf dem 7.Tabellenplatz. Die Frankonen kommen als Elfter (6). Zwei Siege in Serie (5:1) bedeutet - einhundert Prozent der Saisonausbeute in den letzten 180 Minuten bewegt zu haben. Das ist ein Novum an der Allee. Mit gesteigertem Selbstvertrauen blasen die Eisenbahner nun zur Attacke. Erst im Mai waren die Oheim-Buben hier zu Gast und ergatterten einen Punkt. Becker traf zur Gästeführung; Besser egalisierte.


FV
Grünwinkel II
-:-
SpG
Walzbachtal II
Termin

Sonntag - 19.11.23
12:30 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

Lothar Rieth

Spielbericht
Tipp
0:5


Einseitig, einseitiger … Grünwinkel II contra Walzbachtal II. Der fünfte Plausch und wohl der fünfte SGW-Dreier. Nicht nur, dass die »Spatzen« noch keinen Punkt holen konnten - Grünwinkel erzielte in 360 Minuten gegen den amtierenden Meister keinen einzigen Treffer (0:14). Mit 3 Duppen kleben die Grünroten am Tabellenende fest, wie die »Asphaltis« auf deutschen Straßen. Sieben Pleiten in Serie (5:28) für den schwächsten Angriff der Ansammlung (7), die obendrein von Löchern in der Hintermannschaft geplagt sind (37). Walzbachtal II wird wohl kaum in den 3.Gang schalten müssen, um hier einen Dreier zu landen. Der drittbeste Sturm (35) des Dritten wahrt ja bekanntlich seine Fern-Serie. Inzwischen stehen 17 Reisen ohne Niederlage in den Annalen (14:3:0, 53:18). Ein Duppen zum Zweiten (23); acht Zähler zum Ersten, bei einem Spiel weniger. Hier sind noch viele Optionen offen.


Bulacher
SC II
-:-
DJK
Durlach II
Termin

Sonntag - 19.11.23
12:30 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
1:2


Der DJK-Gang in den Lohwiesenweg ist für die Gelbschwarzen der erste Premieren-Kick beim »Nachtwächter«. Gerade konnten die Schwarzgelben die Erste des TSV Etzenrot auf Mutschelbacher Kunststoff schlagen (2:0). Der zweite Dreier in Serie (5:0); der vierte Triumph im zehnten Saisonspiel (4:0:6, 18:21). Gut möglich, dass am kommenden Spieltag ein weiterer hinzukommt, denn der BSC II gilt in Fachkreisen als verwundbar. Und so pilgert der Achte vom Unteren Grötzinger Weg an den Lohwiesenweg um einzufahren. Die Hausherren (12.) konnten bisweilen zwei Drillinge gewinnen; keinen aber in den letzten fünf Auftritten (0:0:5, 3:22). Die »Nachtwächter« würden sich wahrscheinlich schon einmal über einen Treffer nach 285 torlosen Minuten freuen. Anderseits wollen die BSC-Burschen auch nicht auf den letzten Tabellenplatz abrutschen, der drei Punkte hinter ihnen schlummert.


TSV
Etzenrot
-:-
TV 1900
Mörsch II
Termin

Sonntag - 19.11.23
14:30 Uhr
(15.Spieltag)

Schiedsrichter

Daniel I.Ejike

Spielbericht
Tipp
3:1


Bisher konnten die »Heidebückel« noch keine große Rolle spielen. Die Züge am C3-Bahnhof steuern andere Mannschaften; die Rotschwarzen standen bestenfalls auf dem 4.Tabellenplatz. Mörsch bewegt sich eher im zweiten Tabellenteil der Liga. Spiele gegen die Zweite waren keine Seltenheit. Nun aber müssen die »Schlittich« zur Ersten in die Jahnstraße, die gerade erst im Heimspiel gegen Berghausen II (1:2) ihren Heimnimbus streichen mussten. Fünfzehn Spiele war man ungeschlagen (12:3:0, 55:13). Kurz drauf unterlag man der DJK-Reserve aus Durlach (0:2). Vier Punkte zum Zweiten bei einem Rutsch, den man mehr bestritten hat. Gut, vor dem ersten Spieltag waren die Abstände schmaler. Jetzt heißt’s erstmal, drei Spiele ohne Sieg (0:1:2, 1:4) abzuheften. Den TV Mörsch II sollte man im Plastik-Paradies zum Fallen bringen. Der Gast kommt mit spärlichen 7 Punkten als Zehnter an die Jahnstraße. Vier Spiele wartet man geduldig auf einen Dreier (0:1:3, 7:12). Bekommen die »Schlittich« die marode Defensive (33) in den Griff, dann könnte es optimalerweise zu einem Punktgewinn kommen.



Torjäger


13
Emmanuel Haag
TSV Etzenrot

12
Leandros Markopoulos
FC Vikt.Berghausen II

9
Sven Zinkgraff
FT Forchheim II

8
Manuel E.Grob
FV Sportfr.Forchheim III

Christian Rosenbaum
SC Neuburgweier II

7
Serkan Erol
SC Neuburgweier II

Nicolas Willimsky
SpG Walzbachtal II

Marius Polz
TSV Etzenrot

5
Fridolin Eggert
DJK Durlach II

Daniel Ade
Karlsruher FV
Torhüter


2
Matthias E.Hauswirth
DJK Durlach II

Fabian Vögele
FC Vikt.Berghausen II

Tim Niederle
FC Vikt.Berghausen II

Lucas Buchmann
SpG Walzbachtal II

Steffen Kramer
TSV Etzenrot

1
Max Hirsch
DJK Durlach II

Matthew Fetters
DJK Durlach II

Felix Schreyer
ESG Frank.Karlsruhe II

Jonas Schulz
FT Forchheim II

Antonio lo Monaco
FV Grünwinkel II






Zweikampf im Topspiel, Berghausen II vs Walzbachtal II
Foto - pfoschdeschuss