Kreisklasse B1 Karlsruhe

»Spundenfresser« contra »Brockefresser«


FC Germania
Neureut II
FV
Hochstetten

Termin

20.November 22
13:00 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Roland Bühler

Tipp
2:3

Vorbericht
Am 2.Spieltag standen noch dreizehn Ränge zwischen Germania II und Hochstetten. Aktuell trennen den Germanen und den »Affen« nur noch ein Punkt und ein Platz (2:3). Wir erwarten ein heißes Eisen zwischen dem Heim- und Fern-Dritten auf dem Schulberg. Drei beziehungsweise 4 Punkte differenzieren die Teams vom Spitzenreiter SGK. Die aktuelle Form sieht den Gast leicht vorne - dem besten Sturm (50) auf Heimseite fehlte zuletzt die Leichtigkeit, die man zu Beginn der Saison hatte. Hier im nördlichen Neureut stehen 27 germanische Heimspiele ohne Niederlage im Heft (25:2:0, 105:33). Hochstettens Ziel ist, diese Serie zu beenden um weiter in Sachen Aufstieg voranzukommen. Fünfzehn Punkte in den letzten fünf Spielen (16:5) - die Beck/Pandzic-Burschen sind nah dran. Dreimal war man hier am Werk und drei Mal sprang ein Dreier heraus (3:4 Pokal, 2:4, 0:3).


SG
Daxlanden II
FCEspanol
Karlsruhe

Termin

20.November 22
13:00 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Stephan Musler

Tipp
1:2

Vorbericht
Derby im Jagdgrund zwischen dem »Schlaucher« und dem »Stier«. Ein Testspiel vom Februar ziert die Historie. Ein Kick, den der FC Espanol mit 3:2 gewinnen konnte. Momentan sind die Gäste in einer starken Form. Guter Angriff (47); gute Ausbeute (26); neun Dupfen vom Spitzenreiter entfernt. Sechs Zähler sprangen aus den letzten beiden Spielen heraus (7:1) und bei einem weiteren Ertrag könnten die Rotgelben noch näher heranrücken. Daxlanden II ist im Mittelmaß daheim (10.). Der Keller meilenweit entfernt; die Spitze weiter weg. Erst einmal konnten die »Schlaucher« am Jagdgrund einen Dreier verursachen. Das Ziel der Fusion könnte der Eintritt in den einstelligen Tabellenbereich sein, der nur 2 Punkte weit weg liegt. Dafür müssten die Böttle-Buben nach 221 Minuten mal wieder die Kiste treffen.


VSV
Büchig II
DJK
Karlsruhe-Ost

Termin

20.November 22
13:00 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Marcel Dutschke

Tipp
2:2

Vorbericht
Schon einmal standen die Büchiger im B-Klassen-Bereich (2014) und damals wurde die DJK zweimal zum Vergleich gezogen ohne VSV-Tor (0:4, 0:3). Neutral wie eben die Schweiz steht der Novize auf dem 9.Tabellenplatz (6:1:6, 27:27). Fünfzehn der 19 Punkte konnten die Stutenseer hierbei in der heimischen Waldstraße einspielen. Nun soll der erste Dreier gegen Ost; der erste Sieg nach drei Spielen (0:1:2, 5:8) in den Bann gezogen werden. Der Gast hat keines seiner letzten sieben Spiele gewinnen können (0:3:4, 9:24) und der Abstand zum Vorletzten ist 3 Dupfen schmal. Mit 51 Gegentreffern sind die »Katholiken« fromm wie ein Lamm. In der Ferne lief’s bisweilen recht passabel. Acht der mauen 10 Punkte holten die Schwarzweißen aus dem Stadtwald im Fernverkehr und wollen die Gäste dem Keller entfliehen dann kann ich nur auf einen Sieg plädieren.


FV
Linkenheim II
SG
Karlsruhe

Termin

20.November 22
13:00 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Hans Reiser

Tipp
1:4

Vorbericht
Kehrtwende beim Wald-Ausflug am letzten Spieltag. Die »Schnecken« eroberten mit einem 2:0 bei der DJK Karlsruhe-Ost einen Dreier und beendeten vier Niederlagen in Serie (8:18). Das richtige Zeichen um nun dem Spitzenreiter auf den Zahn zu fühlen. Dental den Gast umgarnen um die Sensation einzuläuten. Gelungen - beim letzten Besuch der SG, der 4:0 von Linkenheim gewonnen (2019) und damals, wie auch heute, von Hans Reiser geleitet wurde. Die aktuelle SG-Fraktion wird mit Sicherheit nicht 0:4 in Linkenheim verlieren. Den Zahn können wir ziehen, um beim Thema zu bleiben. Z(äh)hn Spiele ist man ungeschlagen (8:2:0, 49:11) und im Team des Gastes werden der beste Sturm (64) und die beste Defensive (17) vereint. Mit einem Dreier am kommenden Wochenende ist die Herbstmeisterschaft fix.


PS
Karlsruhe
FV
Liedolsheim II

Termin

20.November 22
14:45 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Patrick Dreibach

Tipp
3:1

Vorbericht
Können die »Ginggel« am kommenden Spieltag endlich einen Dreier erwirtschaften? Fünf Niederlagen in Serie (5:20) gab es zuletzt für die schwächste Defensive (54), die aktuell Bestandteil des Vorletzten ist. Ein Sieg in der Ferne, für den Fern-Letzten, ein Muss, um Anschluss zu finden. Der Absteiger vom Dammerstock, PSK, liegt momentan auf dem 13.Tabellenplatz - sechs Punkte vom Abstieg entfernt. Hierhin muss die Post den Blick richten. Schleppender Saisonverlauf mit stumpfer Spitze (25). Ein Gummimesser auf B-Klassen-Exkursion. Die einstellige Tabellenregion wird für die friedfertigen »Indianer« vor dem Weihnachtsfest nicht erreichbar sein. Doch ein Dreier soll es dann doch werden. Möglich? Möglich!


SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe
TV 1896
Spöck II
Termin
20.November 22
14:45 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Daniel i.Ejike

Tipp
3:1

Vorbericht
Nach der Heim-Niederlage gegen den FV Graben, die ein Spöcker Hoch von vier Spielen ohne Niederlage beendete (3:1:0, 12:4), kommt’s zum harten Gang in den Hardtwald, wo Olympia auf den »Esel« wartet. Man munkelt, dass die kleine Hertha keinen Hafer anbieten wird. Acht Punkte (27) trennen die Heimmannschaft als Fünfter vom Spitzenreiter. Ein Lapsus hat die zweitbeste Defensive (19) mit Hang zur Farbe Gelb (39 Verwarnungen) nicht auf Lager. Die Gäste haben im Zentrum ein Quartier gefunden (7.). Doch es geht die Geschichte um dass die Gelbblauen gerade in der Ferne unwahrscheinlich hungrig sind. Fünfzehn von 23 Zähler wurden nicht in Spöck geholt. Die Hausherren sollten auf dem Grün nicht allzu großzügig agieren. Das könnte falsch verstanden werden und zu einer Heimniederlage führen.


FV
Graben
FC 08
Neureut II
Termin
20.November 22
14:45 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Ahmed Arslan

Tipp
2:0

Vorbericht
Zwei Mannschaften die in den letzten Wochen vieles richtig machten wenngleich die Ambitionen grundverschieden sind. Graben möchte hoch, Neureut II nicht runter. Fünf Spiele die dem Brockefresser 13 Zähler einbrachten (27:5). Zuhause ist der Vierte, übrigens zweitbeste Heimmannschaft, seit 225 Minuten ohne einen Gegentreffer. Nun gehts bei 8 Dupfen Rückstand auf den Ersten gegen einen Gegner, dem man im letzten Jahr neun einschenkte (5:0, 4:1). Der FC begann stark, ließ noch stärker nach und ist seit vier Spielen ohne Niederlage (3:1:0, 10:4) und damit zurück im Feld. Mit nachlässigen Hinterleuten (44 Gegentoren) und starken 20 Punkten sind die »Spundenfresser« im Mittelfeld zuhause. Vielleicht gelingt dem FC 08 II im fernen Graben eine Überraschung. Graben hat schon mehrmals bewiesen, dass man ein Sinn für Sensationen besitzt.


SV
Staffort
ASV
Hagsfeld II

Termin

20.November 22
14:45 Uhr
(15.Spieltag)


Schiedsrichter
Uwe Esch

Tipp
3:1

Vorbericht
Uwe Esch wird sich am kommenden Spieltag den Niederungen des B-Klassen-Fußballs widmen. Der Tabellen-Elfte erwartet das Schlusslicht und damit einen Dreier für die Heimkasse. Wichtig, denn nach wuchtigen acht Gegentreffern in zwei Spielen, die keine Punkte einspielten (3:8) stehen nur noch 6 Punkte zwischen erster Etage und Keller. Die drittfairste Union will sich mit einem Heimsieg dem Zehnten annähern um vielleicht doch noch zum Nikolaus einstellig zu werden. Beim ASV II scheinen langsam die Lampen auszugehen, wenn nicht zeitnah das Vakuum beendet wird. Fünf Niederlagen in Folge (7:19) - das verkraftet nicht einmal Boris Becker. Die zweitschwächste Defensive (53) könnte es noch bis zur Winterpause schaffen, die Abstiegsplätze zu verlassen. Staffort und Hochstetten heißt der Endspurt.





Torjäger

21
Sascha Mayer (FC Germania Neureut II)

14
Haris Sejmen (FV Graben)

11
Lorenzo Donadio (FC Espanol Karlsruhe)
Uwe Beck (FV Hochstetten)
Dominik Gehrke (SG Karlsruhe)

10
Dennis Ratzel (FC 08 Neureut II)

9
Luis D.Cedeno Moreno (SpVgg Ol.He.Karlsruhe)
Kevin Pfattheicher (VSV Büchig II)

8
Juan C.Machado Delgado (FC Espanol Karlsruhe)
Samet A.Demir (SG Karlsruhe)

Torhüter

4
Oliver Elsner (SG Karlsruhe)

3

Markus Kling (FC Espanol Karlsruhe)
Rico Zieger (FV Graben)
Michael Dürr (FV Hochstetten)

2
Martin Nicola (SpVgg Ol.Hertha Karlsruhe)
Stefan Böringer (SV Staffort)
Niklas Streichsbier (TV 1896 Spöck II)
Mike Neubauer (VSV Büchig II)

1
Petrit Dibrani (ASV Hagsfeld II)
Lukas Mattern (FC 08 Neureut II)





Linkenheim II vs Olympia Hertha
Foto - Manfred Sawilla