Platz 6 - 2.400.000 Euro
Manuel Gulde (30)
SC Freiburg (Deutschland)

Ein warmer Geldregen von 1,2 Millionen Euro bescherte Gulde dem KSC vor sieben Jahren (2016). Damals wechselte der Badener (Mannheim) von Baden nach Baden. Inzwischen taxiert sein Wert bei über 2 Millionen Euro. Gulde ist Bestandteil des aktuell sehr erfolgreichen Streich-Orchester aus Freiburg. In Hoffenheim kam es zum Profidebüt. Sieben Mal durfte Gulde in der Bundesliga ran (keine Tore). Aufmerksame Paderborner holten den einmaligen U20-Nationalspieler zu sich (2012). Nach nur einem Jahr und 13 Zweitligaspielen (1 Treffer) war der KSC am Zug. Hier im Wildpark standen 66 EInsätze und 4 Treffer zu Buche (2.Liga). In Freiburg wuchs sein Kontingent auf 123 Bundesligaeinsätze (116 Freiburg, 7 Hoffenheim). Immerhin konnte der Verteidiger fünf Treffer nachweisen.

pfoschdeschuss - 24.01.22