Mike Vogel • Spielausschuss der SG Daxlanden
»Auch in der A-Klasse verteilt niemand Geschenke«


pfoschdeschuss

Servus Mike. Wir haben es während der Saison mehrmals angesprochen. Daxlanden hat vielleicht personell das beste Team der Kreisliga, doch anstatt in die Landesliga ging’s nun in die A-Klasse. Was waren deiner Meinung nach die Gründe, dass diese Kombination dermaßen vom Kurs abkommen konnte?

Mike Vogel

Zuerst muss man festhalten, dass die Landesliga bei uns nie ein Thema war! Natürlich wollen wir auch irgendwann in der oberen Hälfte der Kreisliga mitspielen aber unser Ziel war und ist es auch weiterhin, dass wir uns in der Kreisliga etablieren. Aber auch diese Zielsetzung haben wir in der vergangenen Runde leider nicht erreicht. Die Gründe dafür sind genauso vielschichtig wie auch einfach. Ein Blick auf die Tabelle macht deutlich, dass wir trotz einer recht stabilen Defensive zu wenig Tore geschossen haben. Gerade in den vermeintlichen Endspielen hat sich auch gezeigt, dass immer wieder der absolute Wille gefehlt hat, mit Kampf und Einsatz ein Spiel für uns zu entscheiden. Am Ende haben wir dann auch einfach zu oft schlecht gespielt. In der Rückrunde waren sehr gute Spiele dabei, die das Potential der Mannschaft gezeigt haben, leider brachten uns diese Spiele wenig Kontinuität und nur einen kurzfristigen Aufschwung.

pfoschdeschuss

Nun müsst ihr euch in der A-Klasse durchbeißen. Der direkte Aufstieg kann eigentlich nur das Ziel sein?

Mike Vogel

Ja, auf jeden Fall!!! Aber es muss jedem einzelnen bewusst sein, dass das kein Selbstläufer wird und wir uns jeden einzelnen Punkt hart erarbeiten müssen. Auch in der A-Klasse verteilt niemand Geschenke. Die Qualität in unserem Kader stimmt, aber in der A-Klasse erwarten uns auch Mannschaften, die über den Kampf Ihre Spiele entscheiden möchten und auch darauf müssen wir vorbereitet sein.

pfoschdeschuss

Was muss sich grundsätzlich ändern? Wie werden in Zukunft Neuzugänge das Team stärker machen?

Mike Vogel

Mit den Top-Neuzugängen Guiliano Krahl (Fortuna Kirchfeld) und Christoph Kastier (Durlach-Aue) konnten wir Spieler für uns gewinnen, die durchgehend höher gespielt haben und mit Ihrer Qualität und Erfahrung eine Mannschaft grundsätzlich besser machen, die jeweiligen Stärken sollten jedem bekannt sein. Mit Mateo Tomic und Felip Zelic von Germania Neureut haben wir die Defensive verstärkt und auch die kämpferische Komponente im Kader deutlich verbessert. Mit Meikel Reif (FC21) und Rüdiger Hermann (KSC 2) sind wir in der Offensive viel variabler. Dass die beiden Tore schießen können, haben Sie in der Vergangenheit deutlich unter Beweis gestellt. Außerdem verstärken uns die beiden Rückkehrer Petar Cicak (Germania Neureut) und Tim Geret (KSC 2), die jeweils variabel einsetzbar sind und auch ganz wichtig für das Teamgefüge sind. Besonders stolz sind wir aber auf Timm Speck und Ali Saeed Akmal, mit denen es Spieler aus der eigenen A-Jugend direkt in den Kader der 1. Mannschaft geschafft haben. Außerdem verstärken uns Luis Cortes Balsalobre (FC Südstern A-Jugend), Andre Müller (KSC 2) und Deniz Cinoglu (Neuburgweier). Vielleicht kommt ja sogar noch der ein oder andere ,»Heimkehrer«, dazu…

pfoschdeschuss

Derzeit haben wir verschiedene Versionen der Trainerbesetzung. Mit welchem Trainerteam geht’s denn in die kommende Saison?

Mike Vogel

Verantwortlich für die 1. Mannschaft ist Chefcoach Balligh Karrouchy, der bereits in der Rückrunde mehr Verantwortung übernommen hat. Mit seiner Kompetenz und seiner Art ist er für uns ein absoluter Glücksgriff und passt perfekt zur Mannschaft. Aleks Rüster steht uns zukünftig nur noch auf Abruf zur Verfügung, an dieser Stelle gilt ihm auch ein großer Dank für den unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren. Die 2. Mannschaft wird weiterhin von Jannis Böttle trainiert, der die 2. Mannschaft toll entwickelt hat und sein positiver Einfluss immer mehr erkennbar ist. Für die 3. Mannschaft ist es uns gelungen mit Emanuel Nold einen erfahrenen und motivierten Trainer für uns zu gewinnen. Ergänzt wird das Team durch Torwarttrainer Thomas Potschka.

pfoschdeschuss

Ich hab schon desöfteren von mir gegeben dass es nur wenige Fusionen gibt, die höher spielen als die Fusionsteilnehmer in den Jahren zuvor. Daxlanden, Viernheim, 1.CfR Pforzheim, Kickers Pforzheim, Rüppurr, Burbach/Pfaffenrot, Ettlingen …. An was liegt’s?

Mike Vogel

Zu anderen Vereinen kann und will ich mich gar nicht äußern. Aber es muss jedem bewusst sein, dass eine Fusion nicht von heute auf morgen funktioniert und auch nicht automatisch Erfolg bedeutet. Die Vereine müssen zusammenwachsen, das benötigt Zeit. Die verantwortlichen Personen müssen Hand in Hand zusammenarbeiten und die Interessen des Vereins gemeinschaftlich vertreten. Erst wenn die Strukturen passen, Kompetenz vorhanden ist und alle in die gleiche Richtung gehen, kann das auch Erfolg bedeuten. Diese Voraussetzungen, inklusiv einer sehr guten Jugendarbeit als Grundlage, sind in Daxlanden auf jeden Fall vorhanden.

pfoschdeschuss

Was kannst du bewirken dass es in Daxlanden in den kommenden Jahren steil aufwärts geht?

Mike Vogel

Ich allein kann und will gar nichts bewirken, wenn aber alle handelnden Personen weiterhin vertrauensvoll zusammenarbeiten, sich weiterhin verbessern möchten und gegebenenfalls auch aus Fehlern lernen, passt ja die Basis. Wenn WIR dann unserer Linie treu bleiben, weiterhin solide haushalten, Jugendspieler für die Aktivität ausbilden und diesen einen optimalen Übergang in die Aktivität ermöglichen, dann haben wir auf jeden Fall ein sehr gutes Gerüst für den zukünftigen und langfristigen Erfolg.



pfoschdeschuss - 13.Juli 23