Platz 8 - 1.800.000 Euro
Simon Zoller (30)
VfL 1848 Bochum (Deutschland)

Über die zweitgrößte Stadt am Bodensee, Friedrichshafen, gelangte Zoller nach Ulm wo er 36 Treffer in 25 Spielen (A-Jugend) erzielte und maßgeblich dafür sorgte, dass die Ulmer fortan Bundesliga spielten. Gleich zweimal wurde Zoller mit Köln (2019) und Bochum (2021) Zweitligameister. Im Jahre 2008 kam Zoller in die Fächerstadt (A-Junioren); hier stieg er zum Profi auf. Dreizehn Mal im Unterhaus eingesetzt (1 Treffer) bis Osnabrück ihn in Liga drei verpflichtete (36 Spiele/ 15 Treffer). Es folgte eine bärenstarke Zeit in der Pfalz (Kaiserslautern 41 Spiele/ 16 Tore) und eine ebenso starke Ablöse. Köln zahlte satte dreieinhalb Millionen Euro für den Kicker. Elf Treffer in 76 Spielen plus drei Europa League Kicks (1 Tor) waren die Beute ehe erneut der 1.FCK zuschlug (Leihe). Letztendlich fand Zoller in Bochum an der Ruhr sein Glück. Nach stattlichen 23 Treffer (76 Spiele) im Unterhaus stehen zwei Treffer aus vier Bundesligaspielen derzeit zu Buche.

pfoschdeschuss - 22.01.22