Als wir einen beliebten »Spinnereiler« zu Grabe trugen
Norbert Klein ist im Alter von 61 Jahren an Corona verstorben

Am 30. Dezember 2021, kurz vor Jahresende, verloren wir mit Norbert Klein, einen besonders angenehmen Sportsmann in Reihen der Spinnerei. Norbert Klein hatte sich Mitte der 80iger Jahre dem Traditionsverein aus dem Albtal angeschlossen und fungierte hier bei fast allen Spielen des TSV Ettlingen-Spinnerei, auch auswärts mit dem Fahrrad, als engagierter und begeisterter Linienrichter.

Er war geschätzt als ruhiger und sachlicher Fußballkenner und Freund, der sein Tun an der Seitenlinie nicht als Selbstdarsteller benutzte. So war er auch bei den gegnerischen Vereinen und Spielern stets anerkannt und beliebt. Im Umfeld des Vereins und der Spieler war er ein fröhlicher, gefragter Ansprechpartner, wenn es nach den Spielen galt, eine realistische Nachbetrachtung zu finden. Seine aufgeschlossene, liebevolle Art und sein großes Fußball Fachwissen waren Norbert’s große Leistung in der Spinnerei-Familie!

Den Höhepunkt seiner komödiantischen Ader erlebte Klein beim Vereinsausflug nach Swalmen in den Niederlanden im Herbst 1989, als er bei der Aufführung »Der Oberförster im Walde« den Mond darstellte (Foto).


Mit Hilde und Herbert Ruml, Jürgen Weber, Jochen Dahlinger, Sascha Becker und Martin Willig erwies eine kleine Abordnung alter »Spinnereiler« Weggefährten Norbert Klein auf dem Ettlinger Friedhof kurz vor Jahresende die letzte Ehre.

Wir Gedenken einem liebenswürdigen Menschen, der uns viel zu früh verlassen hat und den wir in guter Erinnerung behalten werden!



TSV Spinnerei Ettlingen - 13.01.22