FV
Liedolsheim
1:2
SpVgg
Durlach-Aue II

Aue 2 blieb auch im fünften Punktspiel der Saison 2019/20 ohne Niederlage. Am 15. September übersprangen unsere Fohlen die hohe Hürde Liedolsheim denkbar knapp...

Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Spiel auf Augenhöhe. In der ersten Spielminute hatte Aue 2 Glück, dass ein Tor der Liedolsheimer aufgrund eines Foulspiels am sehr gut aufgelegten Keeper Ermin Besic nicht anerkannt wurde. Kann man, muss man aber nicht zurückpfeifen... Im Gegenzug lief Fabio Rittershofer alleine auf den Torhüter zu und schaffte es nicht, den Ball ins Tor zu schießen. Zur Halbzeit hätte es aufgrund der vielen Chancen beiderseits auch 4:4 stehen können, es stand aber nur 1:1. Liedolsheim ging in der 31. Minute durch den besten Spieler auf dem Platz, den immer gefährlichen Hans Kyei, in Führung. Vorausgegangen waren diesem Treffer allerdings katastrophale Abspielfehler in der Aumer Hintermannschaft. Vom Wiederanspiel weg setzte Dennis Cölln dann sofort Toni Bajic gut in Szene, der wiederum Fabio Rittershofer mustergültig bediente, sodass der Aumer Stürmer nur noch einschieben musste. Das war bereits der fünfte Assist des erst neunzehnjährigen Bajic in dieser Runde und immerhin schon die dritte Bude des 21 Jahre alten Bartträgers Rittershofer!

Nach der Halbzeit ergab sich das gleiche Bild: Liedolsheim wartete gleich zu Beginn mit einer Großchanche auf, als man im Strafraum frei über das Tor schoss. Im Gegenzug fiel dann das 1:2 für Aue 2 durch den ebenfalls erst neunzehn Jahre jungen Noah Böhm (53. Minute), nachdem man dreimal im Liedolsheimer Strafraum aufs Tor geschossen hatte, der Ball jedoch immer wieder abgewehrt worden war. Bis zum Schlusspfiff passierte dann nicht mehr viel. Liedolsheim war bemüht, mit langen Bällen den Ausgleich zu erzwingen und Aue schaffte es bei einigen guten Kontern nicht, den Ball im Tor der Gastgeber unterzubringen. So blieb es beim etwas schmeichelhaften Auswärtssieg gegen eine sehr gute Liedolsheimer Mannschaft. Aue 2 kletterte damit auf Rang 3 der Tabelle und freut sich nun auf das kommende Spitzenspiel gegen den Rangvierten aus Blankenloch, das am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr im Oberwaldstadion beginnen wird.

Aue 2 spielte mit: Besic - Straub, Kuschke, Leucian, Wodtke - Starsetzki (ab der 61. Minute Prole), Cölln, Bajic (ab der 75. Minute Meier), Mufula -  Rittershofer (ab der 61. Minute Berggötz), Böhm (ab der 82. Minute Kunzmann)

Weiter im Kader standen Jung (Tor), Leon Gireth, Velimvassakis und Ewert

SpVgg Durlach-Aue - 17.09.2019