FV
Linkenheim
2:0
FV Fortuna
Kirchfeld II

Erneute Niederlage

Die Gastgeber gingen recht druckvoll in die Partie und konnten bereits nach fünf Minuten den Führungstreffer markieren. Unser Team lief lange hinterher und musste die erste halbe Stunde den Linkenheimern überlassen. In der 11.Min noch Hoffnung, als Keeper Tim Nagel einen Foulelfmeter parieren konnte. Doch zu kompliziert war der Spielaufbau und viele individuelle Fehler sorgten für eine gewisse Unruhe. Zudem musste Luca Bouche in der 25.Min verletzt raus. Erst in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte war ein aufbäumen und mehr Engagement zu spüren. Auch nach der Pause konnte unser Team Akzente setzen und spielte nun erkennbar in Richtung gegnerisches Gehäuse. Marco Haidour verpasste in der 57.Min nur knapp den Ausgleichstreffer. Linkenheim drängte jetzt auf die vorschnelle Entscheidung. Fortuna hielt jetzt gut dagegen, musste aber in der 62.Min nach einer Einzelaktion, bei der der Stürmer nicht entscheidend gestört wurde, das 2:0 hinnehmen. Nur kurz darauf dann das entscheidende 3:0. Die Gastgeber machten weiter Druck, konnten jedoch keinen weiteren Treffer erzielen. Zwanzig gute Minuten reichen halt nicht um gegen einen ambitionierten Gegner was zu holen. Die gelb-rote Karte für Daniel Pavlov in der 75.Min passte dann schlussendlich noch zu einem gebrauchten Tag. Im nächsten Spiel muss
eine deutliche Leistungssteigerung folgen um bestehen zu können.

Fortuna:
T.Nagel,Haidour,Pavlov,Sirovec(82.Caldwell),Haranth,Darboe,Kanoukov, Bouche(26.Bolz),Mückenmüller,Kretschmer,Carignani(22.L.Nagel).

FV Fortuna Kirchfeld - 02.09.2019