34.Spieltag - Nachschau


FV Lauda 1913
(17.)
1
:
3
FC Astoria Walldorf II
(6.)




(84.)  Goran Jurjevic
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Harun Solak  (42.)
Andre Becker  (45.)

Andre Becker  (81.)


TSG 62/09 Weinheim
(11.)
3
:
0
FC Zuzenhausen
(9.)

(49.)  Abdullah Köse
(53.)  Georgios Goulas
(58.)  Marvin Kaul
1
2
3
:
:
:
0
0
0



TSV 1887 Wieblingen
(13.)
5
:
1
SV 98 Schwetzingen
(15.)

(5. Elfmeter)  Matteo Monetta

(42. Elfmeter)  Matteo Monetta
(61.)  Matteo Monetta
(87.)  Benedikt Damm
(89.)  Benedikt Damm
1
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
1

Patrick Hocker  (19.)


SV Sandhausen U23
(2.)
3
:
0
SpVgg Durlach-Aue
(12.)

(25.)  Evangelos Politakis
(26.)  Jan Dahlke
(59.)  Prince Jubin
1
2
3
:
:
:
0
0
0



TuS Bilfingen
(14.)
3
:
0
SG HD-Kirchheim
(18.)
Nichtantritt SG HD-Kirchheim

VfB Gartenstadt
(1.)
3
:
1
VfR Mannheim
(8.)


(36.)  Tim Krohne
(83.)  Andreas Adamek
(89. Elfmeter)  Daniel Zahnleiter
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Daniel T.Opeyemi Olaoye  (35.)


FC Olympia Kirrlach
(7.)
0
:
2
FV Fortuna Heddesheim
(3.)


0
0
:
:
1
2
Muhammed Cihad Ilhan  (32.)
Muhammed Cihad Ilhan  (38.)


FC 07 Heidelsheim
(16.)
2
:
2
VfB Eppingen
(10.)

(12.)  Ibrahim Ünsal

(45.)  Ibrahim Ünsal
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Julian Frick  (16.)

Alexander Rudenko  (75.)


ATSV Mutschelbach
(4.)
2
:
1
1.FC Bruchsal
(5.)

(19.)  Phiipp Engert
(63.)  Tobias Stoll
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Isa Kaykun  (88.)



34.Spieltag - Vorschau


FV Lauda 1913
(17.)

:

FC Astoria Walldorf II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Freitag - 31.05.2019
19:00 Uhr
Mario Hofmann
Karl-Heinz Kratz
Jonathan Lorenz
0:2

0:4

Es hat den Anschein, dass die Laudaer den Betriebsunfall, Verbandsliga, schnellstmöglich beenden wollen. Das Spiel wurde auf den Freitag vorgezogen - der Abstieg des Aufsteigers aus Tauberfranken ist bereits länger bekannt und dass die Hausherren im achten Treffen gegen Astoria II ihren zweiten Sieg feiern könnten (1:0:6,3:16 Treffer) … wohl nur, wenn Astoria II in Jeanshosen spielt.  Es ist das Duell zwischen dem zweitschwächsten Abwehrverband (111 Gegentreffer) und dem stärksten Sturm (84 Tore) könnte unter normalen Umständen zu einem Schützenfest werden, doch am letzten Spieltag sollte Astoria Gnade vor Recht walten lassen und den geschundenen Gastgeber mit einem normalen Resultat verabschieden. Neunzehn Spiele ist der schwächste Sturm (30 Tore) der Heimmannschaft ohne einen Punkt (14:80 Tore).

TSG 62/09 Weinheim
(11.)

:

FC Zuzenhausen
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Samstag - 01.06.2019
14:30 Uhr
Dr.David Wegmann
Julien Scherthan
Benedict Ruff
1:2
2:2

Schon am Samstag verweilen zwei graue Mäuse im Niemandsland um das letzte Gefecht auszufechten.  Zum neunzehnten Male und ausgeglichener kann eine Bilanz nicht ausfallen (6:6:6,35:24 Treffer). Dass noch weitere Treffen folgen werden, ist sicher, denn beide Teams haben ihr Ticket für die kommende Saison sicher. Während Zuzenhausen, Heim-Zwölfter, als verdammt faire Gesellen in Erscheinung traten, sind die Weinheimer, Elfter der Fremde, das entfant terrible der Verbandsliga. Sportlich karg sahen die »Krauthawelschissa« 105 gelbe Karten und drei Platzverweise im laufenden Wettbewerb. Klarer Fall von »Thema verfehlt«, wenn auf ein Treffer (50 Saisontore) zwei gelbe Karten kommen.  Der Gast beendete allen Anschein nach schon vor Wochen die Saison … seit drei Partien sind die Zuleger-Jungs ohne einen Punkt (3:10 Tore). Mit je einem Tor Unterschied konnten die Gäste das letzte Spiel als Gast (0:1,Jost) und das Hinspiel als Gastgeber (1:2,Morscheid-Teufel,Erhard) gewinnen.

TSV 1887 Wieblingen
(13.)

:

SV 98 Schwetzingen
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Christian Specker
Ludwig Schilling
Andrè Ziegler
1:1
2:1

Schwetzingen schlägt sensationell Mutschelbach 3:0 und muss anschließend den Abstieg wahrnehmen. Wieblingen hingegen konnte die SpVgg Durlach-Aue am eigenen Herd vorführen (4:1) und sicherte sich zumindest gegen einen direkten Abstieg ab. Ein Punkt, wie im Hinspiel (1:1,Stihler-Hocker) im kommenden Heimspiel reicht, um drinzubleiben. Dass man sich diesen einzelnen »Duppen« im kommenden Spiel einholt, davon ist man überzeugt, trotzgleich der TSV als heimschwach gilt (14.). In Schwetzingen wird sich die Motivation in Grenzen halten; sechs Punkte aus zwei Spielen (5:1 Tore) konnten zwar zuletzt einbehalten werden - wie wir wissen - zu spät. Eine Eiche der Verbandsliga wird eine Etage tiefer verpflanzt.

SV Sandhausen U23
(2.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Marc Heiker
Marcel Fischer
Jan Philipp Bräumer
2:0
2:0

Die heimischen »Sandhasen« werden auf jeden Fall Zweiter werden und sollte Gartenstadt in der Tat auf eine Versetzung verzichten, dann »droht« der direkte Aufstieg in die Oberliga. So könnten die Profi-Reserven mit einer Leichtigkeit ins kommende Spiel gehen. Das Ziel der zweitbesten Offensive (81 Tore) und zweitbesten Defensive (31 Gegentreffer) soll der vierte Sieg in Folge sein (3:0:0,11:2 Tore) und der scheint möglich. Keine Mannschaft der Liga stürzte dermaßen ab wie die SpVgg Durlach-Aue … vom Hinrunden-Sechsten zum Rückrunden-Fünfzehnten und wenn die Gondorf-Jungs im kommenden Jahr mit solch schwachen Darbietungen in die Saison gehen wird, dann grüßt der Maulwurf im Oberwald. Null Punkte lautet der Ertrag aus den letzten drei Saisonspielen in Lila (2:9 Tore). Bessere Zeiten erlebte der Oberwald, als man letztmals Sandhausen in Sandhausen antraf. Mit einem 2:1-Sieg konnte man den späteren Meister knacken. Bei den letzten beiden Meetings in Aue unterlag die SpVgg jeweils mit 0:2.

TuS Bilfingen
(14.)

:

SG HD-Kirchheim
(18.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Lukas Zielbauer
Ilker Kaya
Thomas Zwick
3:1
2:0

Dass die Bilfinger das kommende Spiel gewinnen werden, steht wohl außer Frage. Verliert Wieblingen zur gleichen Stunde sein Heimspiel gegen bereits abgestiegene Schwetzinger, dann könnte Bilfingen an Wieblingen vorbeiziehen um das rettende Ufer zu erreichen. Doch durch den TuS-Sieg am letzten Wochenende in Zuzenhausen (4:2), hat man Schwetzingen jegliche Ambitionen auf den Klassenerhalt genommen. Das könnte am kommenden Spieltag zum Nachteil werden. Dass die zweitschwächste Heimmannschaft zuletzt 6 Punkte und 7:2 Treffer holte, zeugt zumindest von einer tadellosen Moral, die man benötigt, wenn die Relegation ruft. Für den Gast geht das Trauma zu Ende. Der langjährige Verbandsligist marschiert in die Landesliga und muss sich neu orientieren. Hinten offen wie die deutsche Grenze (136 Treffer) und vorne harmlos wie die bundesdeutsche Justiz (33 Tore) gab’s keine Alternativen als abzusteigen.

VfB Gartenstadt
(1.)

:

VfR Mannheim
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Stefan Faller
Cedrik Alexander Bollheimer
Mathias Fahrer
1:0
2:2

Mythen und Sagen ranken sich um die Zukunft der Gartenstädter. Will man nun den Aufstieg wahrnehmen oder wird auf die Oberliga verzichtet. Zumindest verlor die Mannschaft am letzten Wochenende das Derby gegen Heddesheim mit 1:3; ausgerechnet gegen jene Mannschaft, die im kommenden Jahr vom aktuellen Gartenstadt-Trainer, Dirk Jörns, trainiert wird. Zuvor konnten die Kurpfälzer fünf Siege in Serie feiern (22:4 Tore). Nun steht das nächste Derby gegen die ehemalige Nummer zwei der Quadratestadt an. Sechzehn Heimspiele sind die Hausherren (14:2:0,47:10 Tore) ungeschlagen - die stärkste Defensive (25 Gegentore) ist das einzige Team ohne Platzverweis - starke Leistung der Gartenstädter. Ein Punkt aus den letzten drei Spielen (2:7 Treffer) konnte Mannheim begrüßen. Eine furchtbar schlechte Saison geht zu Ende; der Hinrunden-Vierte landete auf den zwölften Rückrundenplatz. Im vielleicht besten Semester der Vereinshistorie setzte Krohne dem VfB im Hinspiel die Krone auf. Sein goldener Treffer gegen den Lokalrivalen, Mannheim, bedeutete den ersten Sieg der »Benz-Barrackler« über die Mannheimer.

FC Olympia Kirrlach
(7.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Rini Iljazi
Armin Senger
Erik Ignatov
4:4
2:2

Mit 10 Heddesheimer Treffer in drei Spielen gegen Kirrlach konnte Fortuna 7 Punkte und 10:7 Tore errechnen. Spektakulär das Hinspiel, dass mit 4:4 endete.   Hierbei ging der Favorit aus der Kurpfalz viermal in Führung - Eppingen konterte viermal mit dem Ausgleich. Ein halbes Jahr zuvor reichte es dem VfB nicht - Heddesheim gewann am gleichen Ort 4:3. Tore satt wenn diese beiden Kunden das Ballspiel beabsichtigen. Nun ist es wieder soweit und der Gast hat es nicht geschafft, den Vorjahreserfolg (2.) zu wiederholen. Der Remis-Guru (9) landete auf den 5.Platz der Rückrunde und summierte aus den letzten vier Spielen 10 Punkte (12:3 Tore). Der drittbeste Sturm (78 Tore) aus der Kurpfalz fand gerade in den Spielen in der Ferne nicht immer zum Ziel (8.). Der Rückrunden-Dritte kann maximal Dritter bleiben, wenn der Angriff aus »Waldensien« (Mutschelbach) abgewehrt wird.

FC 07 Heidelsheim
(16.)

:

VfB Eppingen
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
15:00 Uhr
Dennis Boyette
Dominik Genthner
Christopher Hepp
0:0
1:3

Nachdem die VfB-Jungs doch ganz kurz verschnauften; in 246 Minuten keinen Treffer erzielten und zwei Spiele ohne Punkt blieben, fertigte man den Absteiger aus Lauda mit einem 7:2 ab um anschließend einem anderen Absteiger einen Besuch abzustatten. Keine Mannschaft teilte öfter die Punkte (9), keine Mannschaft erhielt mehr rote Karten (3) und nur drei Teams wirkten auswärts erfolgreicher als die Pfeiffer-Burschen. Die Kurzzeit-Verbandsligisten aus Bruchsal (Heidelsheim) machten soeben die Hundert voll (100 Gegentreffer) und konnten als drittschwächste Offensive (35 Tore) keinen einzigen Punkt aus den letzten fünf Spielen einholen (8:25 Treffer). Nach einem 0:0 im Hinspiel bestand beim Aufsteiger aus Heidelsheim noch Hoffnung. Sechs Punkte Abstand zum rettenden Ufer wurden analysiert. Der Trainerwechsel wirkte eher konträr - seit Wochen steht der Abstieg der Nullsiebener im saisonalen Almanach.

ATSV Mutschelbach
(4.)

:

1.FC Bruchsal
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 34.Spieltag
Sonntag - 02.06.2019
17:00 Uhr
Fatih Kerem Icli
Benedikt Ertl
Björn Schumann
0:0
2:1

Überrascht und zugleich enttäuscht musste man am letzten Spieltag die deutliche Peitsche der Mutschelbacher in Schwetzingen hinnehmen. Der Aufstiegsanwärter verlor beim Kellergeist mit 0:3 und entledigte sich sämtlicher Aufstiegschancen nach zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage (5:2:0,17:2 Tore) vorhanden waren. Der Rückrunden-Zweite besitzt die drittbeste Defensive (32 Gegentreffer) - der Heim-Fünfte kann eine insgesamt starke erste Verbandsliga-Saison vorweisen. Die Gäste aus der »Barockstadt« fanden im Laufe der Saison eher Lauch statt Spargel. Der ewige Anwärter auf Lorbeer fand nicht zur Form und konnte erst am Saisonende dezent glänzen. Sieben Punkte stehen aus den letzten drei Heimspielen (10:4 Tore) zu Buche. Neun Unentschieden, neunzig gelbe Karten und sieben Platzverweise trugen nicht gerade dazu bei, die Ziele in Bruchsal zu verwirklichen. Im Hinspiel traf man weder hüben wie drüben die Kiste und so endete das Spiel mit einem 0:0. Beide Teams besitzen für die kommende Saison Möglichkeiten jeglicher Art und sollten zum engen Kandidatenkreis für einen Aufstieg zählen. 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Eric Schaaf vom VfB Gartenstadt
Foto - pfoschdeschuss


Benjamin Krause von TuS Bilfingen
Foto - pfoschdeschuss


Patrick Fetzer vom VfB Gartenstadt
Foto - pfoschdeschuss


Nikola Milicevic vom TuS Bilfingen
Foto - pfoschdeschuss