31.Spieltag - Nachschau


ATSV Mutschelbach
(4.)
3
:
0
SpVgg Durlach-Aue
(11.) •

(14.)  Tobias Stoll
(54. Elfmeter)  Tobias Hohmeister

(76.)  Tobias Stoll
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FC Astoria Walldorf II
(5.)
1
:
3
TSG 62/09 Weinheim
(12.)


(21.)  Furkan Cevik
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Nico Königsmann  (18.)

Matthias Kuhn  (65.)
David Keller  (89.)


SG HD-Kirchheim
(18.)
3
:
2
SV 98 Schwetzingen
(15.)

(8.)  Frederic Johannes


(74.)  Muharrem Iseni
(89.)  Rufus Froschauer
1
1
1
2
3
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2

Jonas Can  (13.)
Fabian Wild  (52.)


1.FC Bruchsal
(8.)
1
:
1
FC Olympia Kirrlach
(10.)

(19.)  Jonas Malsam
1
1
:
:
0
1

Miguel Angel Saez Mota  (55.)


VfB Eppingen
(9.)
0
:
3
VfB Gartenstadt
(1.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Eric Schaaf  (4.)
Andreas Adamek  (62.)
Fabian Feigenbutz  (84.)


FC 07 Heidelsheim
(16.)
4
:
2
FV Lauda 1913
(17.)


(17.)  Serdar Yurdakul
(25.)  Jannis Fetzner
(30. Eigentor)  Marcel Baumann
(81.)  Nico Leibold
0
1
2
3
4
4
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
2
Goran Jurjevic  (5.)




Goran Jurjevic  (90.)


FV Fortuna Heddesheim
(3.)
5
:
2
TuS Bilfingen
(13.)

(2.)  Izzedine Noura
(16.)  Izzedine Noura

(57.)  Muhammed Cihad Ilhan
(73.)  Enis Baltaci

(77.)  Dennis Lodato
1
2
2
3
4
4
5
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1
2
2


Maxim Kohlmann  (37.)


Oguzhan Celebi  (76.)


VfR Mannheim
(7.)
1
:
3
SV Sandhausen U23
(2.)




(88.)  Marc Haffa
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Jan Dahlke  (19.)
Marius Schilling  (50.)

Jan Dahlke  (54.)


FC Zuzenhausen
(6.)
1
:
3
TSV 1887 Wieblingen
(14.)



(85.)  Christopher Wild
0
0
1
1
:
:
:
:
1
2
2
3
Ramin Varnhorn  (36.)
Enis Ulusoy  (58.)

Matteo Monetta  (90.+3)



31.Spieltag - Vorschau


ATSV Mutschelbach
(4.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Freitag - 10.05.2019
19:00 Uhr
Selina Menzel
Fabian Hilz
Dustin Mattern
4:1
2:0

Eine ordentliche Abreibung bekamen die »Rahmdieb« im Hinspiel. Die Gäste spielten den Dieb und ließen Aue im Rahm stehen. Mit einem 4:1 wurde die Gondorf-Familie gerupft. Der sechste Mutschelbacher Erfolg im achten Treffen (6:0:2,25:14 Tore).  Nun kommt’s bereits am Freitag zum Rückspiel und nur eine Mannschaft verspürt den Drang, was abzuliefern, denn die Hausherren dürfen weiterhin vom 2.Tabellenplatz träumen. Ein Punkt fehlt der Gemeinschaft aus zweitbesten Sturm (70 Treffer) und zweitbester Abwehr (28 Gegentreffer). Die drittbeste Rückrundenmannschaft ist seit 411 Minuten ohne Gegentreffer. Der Heim-Sechste ist gegen den Rückrunden-Dreizehnten und Auswärts-Vierzehnten aus Aue klarer Favorit. Der SpVgg bleibt die Hoffnung irgendwie auf einem einstelligen Tabellenplatz zu landen. Sechs Auswärtsspiele, ein Punkt (2:14 Treffer) - die Gondorf-Jungs sind nicht gerade der Angstgegner für Heimmannschaften. Die faire Equipe vom Oberwald (keine rote Karte) in der Rolle des lila Kaninchens auf der wirren Suche nach Eßbaren.

FC Astoria Walldorf II
(5.)

:

TSG 62/09 Weinheim
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Freitag - 10.05.2019
19:00 Uhr
Chantal Kann
Fabio Kutterer
-
0:1
2:1

Der beste Sturm (77 Treffer) beim Hausherrn besitzt noch gute Chancen den 2.Tabellenplatz einzunehmen. Zwölf Punkte resultieren aus den letzten vier Heimspielen (14:3 Treffer) des Heim-Dritten. Der Gast aus Weinheim sucht nach den Strohhalm und dem Ziel, mit dem die Saison angegangen wurde. Der Klassenerhalt kann’s nicht gewesen sein … aber nur das klingt als Tabellen-Zwölfter plausibel. Mit 95 gelben Karten jagen die »Krauthawelschisser« zumindest einen Rekord. Sportlich hat der Fern-Dreizehnte seit vier Reisen keinen Punkt mehr gefunden (2:13 Tore). Oberliga Baden-Württemberg im Jahr 2017 - gar nicht lange her und doch meilenweit entfernt, zumindest für einen Teil der Verbindung. Damals trennte man sich mit einem torlosen Unentschieden. Zu wenig für die W-Familien - gemeinsam stieg man am Jahresende ab. Das Wiedersehen in der Hinrunde der aktuellen Causa stand unter dem Motto, »hier kommt Kurt!« Nach 54 Minuten erzielte er (Ayman Kurt) den goldenen Treffer für die Weinheimer (0:1). Neunzig Minuten stehen den beiden Teams am kommenden Freitag bevor - die Weinheim-Analyse nach der Saison sollte mehr Zeit in Anspruch nehmen.

SG HD-Kirchheim
(18.)

:

SV 98 Schwetzingen
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Samstag - 11.05.2019
15:30 Uhr
Philipp Mößner
Alessio Remili
-
3:9
1:4

Die Schwetzinger stehen dato auf einen Abstiegsplatz und würden - Stand heute - die Kirchheimer in die Landesliga begleiten. Vier Punkte müssen die »Stangenschisser« aufholen um weiter der Verbandsliga erhalten zu bleiben. Gegen die Schießbude der Liga (125 Gegentreffer) muss gewonnen werden, sonst wird’s haarig. Der Fern-Fünfzehnte um Bomber, Hocker (18 Treffer), sollte ohne die ganz großen Probleme den Sieg in der Pleikartsförster Straße holen. Die Hausherren haben sich längst aufgegeben. Selten war eine Mannschaft in der Verbandsliga dermaßen unterlegen. Drei Punkte aus 30 Spielen … seit 236 Minuten schossen die Wengert-Jungs keinen Treffer mehr - neun Spiele ohne Punkt (5:30 Treffer) ist der letzte Eintrag.  Alles oder nichts für den SV Schwetzingen, wenn er Kirchheim nicht begleiten will. Es ist das 27.Match zwischen diesen Mannschaften (12:7:7,48:33 Tore) und aller Voraussicht nach auch das letzte - vorerst. Im Hinspiel konnten die Schwetzinger 9:3 gewinnen.

1.FC Bruchsal
(8.)

:

FC Olympia Kirrlach
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Samstag - 11.05.2019
15:30 Uhr
Philipp Hofheinz
Raphael Kastner
Philipp Dofek
3:3
2:2

Wer am kommenden Samstag einen vierstündigen Fußmarsch über die Bertha-Benz-Trasse in Kauf nimmt, der schont die Umwelt und sollte um 11:30 Uhr loslaufen. Siebzehn Kilometer müssen bis um 15:30 Uhr zurückgelegt werden und dann kann’s auch schon losgehen. Bruchsal musste gerade eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage (7:1:0,14:2 Treffer) beenden. Die Schneider-Jungs sind nach dem Aufwärtstrend zuversichtlich ins Spiel gegen Spitzenreiter, Gartenstadt, rangegangen. Am Ende gab’s ein üppiges 0:5 gegen den vermeintlichen Meister. Kirrlach durfte hingegen ein Scheibenschießen gegen den FC 07 Heidelsheim veranstalten und gewann 7:1. Der Auswärts-Siebte holte 6 Punkte und 13:1 Treffer aus den zurückliegenden zwei Spielen und ist mittlerweile seit 215 Auswärtsminuten ohne Gegentreffer. Chancenlos sollte man in Bruchsal nicht sein.  Mit einem 3:3 endete der letzte Besuch der »Spraddel« beim »Holzlump«; mit einem 3:3 endete der Gegenbesuch im Rahmen der Hinrunde. Ein besonderes Vergnügen für den Olympioniken, Maurice Mayer, der insgesamt dreimal in den beiden Spielen traf.

VfB Eppingen
(9.)

:

VfB Gartenstadt
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Samstag - 11.05.2019
15:30 Uhr
Rouven Ettner
Raphael Stiefvater
Bernd Nonnenmacher
1:1
1:1

Deutlich endete der letzte Aufenthalt der »Benz-Barrackler« in der HWH-Arena, dass mit einem 4:1 für die Hausherren endete (Bostan 2,Grellmann 2-Muja). Einen großartigen Erfolg feierten die Eppinger beim Hinspiel. Ein 1:1 beim Spitzenreiter (Rudenko-Fetzer) brachte dem VfB unverhofft Ertrag. Das Duell der besten beiden Rückrundenmannschaften könnte mit dem Aufstieg des Gastes enden. Denen fehlt nämlich nur noch einen Punkt und das Ding ist durch. Die beste Liga-Abwehr steht an der Spitze (18 Punkte) und seit 323 Minuten hält Broll die Hütte sauber. Große Aufgabe für die Eppinger Jungs, die so ganz ohne Druck ins Spiel gehen können. Das kann positiv für den Zuschauer sein oder eben weniger interessant. Dass sich die heimischen VfB-Jungs aber in ihrem Stadion abschlachten lassen, dass können wir uns nicht vorstellen.

FC 07 Heidelsheim
(16.)

:

FV Lauda 1913
(17.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15:00 Uhr
Kevin Solert
Kevin Drieschner
Matthias Seitz
0:4
3:3

Die Nullsiebener haben am letzten Wochenende das Licht ausgemacht. Den sportlichen Offenbarungseid lieferten die Martin-Buben beim Gastspiel in Kirrlach ab (1:7). Ein Punkt aus den letzten sieben Spielen (8:30 Tore) für die drittschwächste Heimmannschaft, die sich nun im kommenden »Schorlekick« mit der schlechtesten Rückrundenmannschaft misst. Das Duell der offenen Tore (91:95) und ratlosen Stürmern (28:25) mutiert zum »Keller-Frosch im Hals-Kick«. Vielleicht kann ja der Gast nochmals eine fast schon unbekannte Errungenschaft in die Wege leiten. Schließlich sind die Jungs aus Tauberfranken seit 16 Spielen ohne Punkt (9:64 Tore) und seit 387 Minuten ohne Treffer. Nach dem 4:0 des FV im Hinspiel war die Welt in Lauda noch heil (Ilic,Jurjevic 2,Ondrasch). In der Folge ging der FV die Tauber runter und landete bis zum heutigen Tag keinen Sieg mehr. In wenigen Wochen werden beide Teams gemeinsam absteigen.

FV Fortuna Heddesheim
(3.)

:

TuS Bilfingen
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15:00 Uhr
Stefan Faller
Daniel Friedlein
Tim Stürmer
1:3
2:1

Großer Tag am Schalkenberg beim letzten Besuch der Fortunen. Völlig überraschend gewann Bilfingen den Kick gegen den Favoriten 3:1 (Tüting-Ertugrul,Celebi,Krause) und feierte damit den ersten und einzigen Erfolg gegen die Kurpfälzer im sechsten Treffen (4:1:1,10:3 Treffer). Der Gegenbesuch folgt am kommenden Spieltag und für beide Teams stehen noch Veränderungen auf der to-do-Liste. Heddesheim will in die Oberliga - nur die Tordifferenz trennen die Kurpfälzer vom Zweiten. Seit sieben Spielen ist der Rückrunden-Vierte, Heddesheim, ohne Niederlage (5:2:0,25:12 Tore) und in der Front wirbelt der zweitbeste Sturm (70 Treffer) um den Besten der Zunft herum (Ilhan 23 Saisontore). TuS besiedelt aktuell das rettende Ufer. Den Heim-Elften als Rückrunden-Fünfzehnter trennt ebenso wie Fortuna nur die Tordifferenz von der Relegation auf der anderen Seite. Null Punkte aus den letzten drei Spielen (4:9 Tore) - der Trend in die falsche Richtung.

VfR Mannheim
(7.)

:

SV Sandhausen U23
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15:00 Uhr
Christian Schäffner
Felix Arnold
Dane Becker
1:0
2:2

Bleibt’s dabei, dass Sandhausen gegen Mannheim nicht gewinnen kann, dann könnte das gewisse Auswirkungen auf die nahe Zukunft bei Schwarzweiß haben. In den vier Duellen gewannen die Quadratestädter zweimal (5:1,1:0); zwei weitere Mal endeten die Zusammenkünfte pari (0:0,1:1). Nach dem 1:0 des VfR im Hinspiel (Rehm) fand sich Mannheim hinter Sandhausen auf Platz zwei wieder. Inzwischen fielen die Gastgeber ins Niemandsland zurück und viele fragen sich rund um das Rhein-Neckar-Areal herum, wie sowas passieren konnte. Der Rückrunden-Neunte zeigte Schärfe beim Sammeln von gelben Karten (72) und war zumindest zuhause mit Erfolg in Verbindung (4.). Der Gast  spielte eine furchtbare Rückrunde (10.), nachdem Sandhausen beste Hinrundenmannschaft war. Zwei Niederlagen in Serie (1:4 Treffer) für die zweitbeste Sturmfront (70 Treffer) und drittbeste Abwehr (29 Gegentore) bringen die Glibo-Gilde in die Bredouille. Nur noch Tore trennen die Profi-Reserven vom anstürmenden Dritten aus Heddesheim.

FC Zuzenhausen
(6.)

:

TSV 1887 Wieblingen
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 31.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15:00 Uhr
Dennis Boyette
Marvin Hoffmann
Dennis Grießbach
0:1
1:1

Der Novize aus Wieblingen muss in Zuzenhausen einen Sieg einfahren um ans rettende Ufer zu gelangen. Derzeit stehen die Heidelberger punktgleich mit Bilfingen auf dem Relegationsplatz. Mit dem viertschwächsten Sturm (38 Buden) beim Sechsten stechen? Nur ein Punkt steht aus dem letzten Spiel-Duo (1:4 Treffer) während Zuzenhausen als Rückrunden-Fünfter 13 Punkte aus den vergangenen fünf Spielen einholte (17:4 Tore). Offensivmann, Zuleger, hat hier mit 20 Saisontreffern einen großen Anteil am Erfolg der Neuzeit. Null Tore beim letzten Vorbeischauen der Wieblinger in Zuzenhausen (Landesliga 2015) und ein 1:0 (Landesliga 2013,Lang) versprechen keine torreiche Spiele im Häuselgrundweg … Nun heißt die Heimstätte des FC aber Joachim-Hopp-Weg und mit dem ersten Auftritt sollen fortan Tore en masse fallen.  Aber auch beim Hinspiel in der Ludwig-Guttmann-Straße sahen die Zuschauer nur eine Bude. Damm brach den Damm nach 52 Minuten für die Wieblinger (0:1). 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Eric Schaaf vom VfB Gartenstadt
Foto - pfoschdeschuss


Benjamin Krause von TuS Bilfingen
Foto - pfoschdeschuss


Patrick Fetzer vom VfB Gartenstadt
Foto - pfoschdeschuss


Nikola Milicevic vom TuS Bilfingen
Foto - pfoschdeschuss