16.Spieltag - Nachschau


FV 1913 Lauda
(16.)
1
:
5
VfB Eppingen
(14.)



(56. Elfmeter)  Daniel Fell
0
0
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
5
Tobias Zakel  (19.)
Soner Bostan  (39.)

Pascal Münzer  (64.)
Marco Krause  (85.)
Mark Rauh  (90.+10)


FC Olympia Kirrlach
(9.)
0
:
4
FC Astoria Walldorf II
(8.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Andrè Fillinger  (3. Eigentor)
Minos Gouras  (40.)
Harun Solak  (50.)

Minos Gouras  (65.)


TSG 62/09 Weinheim
(10.)
2
:
1
VfR Mannheim
(3.)

(29.)  Yannick Schneider
(51.)  Yannick Schneider
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Bartosz Franke  (65.)


TuS Bilfingen
(12.)
1
:
3
FC Zuzenhausen
(11.)

(29.)  Sascha Mörgenthaler
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Marcel Erhard  (68.)
Tobias Keusch  (73. Elfmeter)
Andrè Teufel  (85.)


SV Sandhausen U23
(1.)
5
:
0
SG HD-Kirchheim
(18.)

(5.)  Jan Dahlke
(48.)  Jan Dahlke
(51.)  Jascha Glückschalt
(75.)  Cedric Massoth
(86.)  Jan Dahlke
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



ATSV Mutschelbach
(6.)
8
:
0
SV 98 Schwetzingen
(15.)

(4.)  Tobias Stoll
(9.)  Tobias Stoll
(21.)  Simon Markovic
(26.)  Tobias Stoll
(48.)  Dennis Klemm

(49.)  Dennis Klemm
(60.)  Tobias Stoll
(67. Elfmeter)  Tobias Hohmeister
1
2
3
4
5
6
7
8
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0



FC 07 Heidelsheim
(17.)
1
:
1
1.FC Bruchsal
(7.)


(89.)  Evgeni Bortnikov
0
1
:
:
1
1
Dragan Peric  (55.)


VfB Gartenstadt
(2.)
0
:
0
FV Fortuna Heddesheim
(4.)


TSV 1887 Wieblingen
(13.)
2
:
3
SpVgg Durlach-Aue
(5.)

(20.)  Enis Ulusoy
(22.)  Enis Ulusoy
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
0
0
1
2
3


Nico Plattek  (49.)
Robin Schnürer  (56.)
Noah Böhm  (90.+2)



16.Spieltag - Vorschau


FV 1913 Lauda
(16.)

:

VfB Eppingen
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Samstag - 10.11.2018
14:30 Uhr
Philipp Eckerlein
Sarah Hofmann
Johannes Scheidhammer
1:1

Tradition ist Trumpf, wenn Lauda und Eppingen aufeinander treffen. Aktuell steht aber der Abstiegskampf über all dem, denn wäre heute die Saison vorbei, dann müsste Lauda zurück in die Landesliga und Eppingen wäre auf dem Weg zur Relegation. Ein Grund für den Fall des FV ist die akute Heimschwäche beim Heim-Vorletzten. Der Drittletzte besitzt die drittschwächsten Mannschaftsteile, Sturm (17 Treffer) und Abwehr (35 Gegentreffer). Beim VfB werden sechs Spiele ohne Sieg errechnet, die allerdings 4 Punkte (0:4:2,6:10 Tore) aus vier Unentschieden einbrachten. Nur eine Mannschaft erzeugte im Fremdenverkehr weniger Treffer als die Pfeiffer-Jungs (6:9 Tore). Der FV konnte nur eins der vier Treffen gegen Eppingen (1:0:3,6:7 Tore) für sich entscheiden. Doch von einem Angstgegner zu sprechen, geht den Tauberfranken zu weit. Anderseits verspricht dieser Fight ein torarmes Geplänkel.

FC Olympia Kirrlach
(9.)

:

FC Astoria Walldorf II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Samstag - 10.11.2018
14:30
Uhr
David Schmidt
Burak Ertopcu
Adrian Bohnert
2:1

Starke Leistungen der Kirrlacher in der nahen Vergangenheit die zumindest mal eines klarstellen. Die Olympioniken werden wohl die Klasse mit Bravour meistern. Im letzten Jahr holten Jungs von Speyer-Akteur, Backmann, 38 Punkte aus 30 Spielen (1,26 Punkte/Spiel). Aktuell stehen 23 Zähler aus 15 Spielen im Zeugnis (1,53 Punkte/Spiel). Elf Heimspiele hat der Olympionike kein Spiel mehr verloren (7:4:0,22:8 Tore). Walldorf II hat sich mit einem guten Sturm (34 Treffer) im breiten Niemandsland ein Zuhause geebnet. Doch seit 209 Minuten gab’s keinen Treffer mehr und seit zwei Auswärtsspielen wurde kein Punkt eingespielt (0:3 Tore). Noch leidenschaftlicher ist die Sehnsucht nach gelben Karten, von denen schon 36 Stück eingegliedert wurden. In drei Freundschaftsspielen konnte Walldorf nie im Waldstadion gewinnen (1:1,2:1,2:2). Am kommenden Samstag wollen die SAP-Jungs, auch »Wasserberzel« genannt, in Kirrlach einen Dreier akquirieren. Wir sehen jedoch Kirrlach ganz knapp vorne.

TSG 62/09 Weinheim
(10.)

:

VfR Mannheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Samstag - 10.11.2018
14:30 Uhr
Fabian Reuter
Richard Gerstlauer
Christopher Hepp
1:2

Dass die Mannheimer nach einem Hoch eine Ohrfeige erleiden werden, gehört seit Jahren zur Vereins-Philosophie. Wie die Schlappe am letzten Wochenende allerdings zustande kam, ist höchst ärgerlich. Nach 24 Minuten entschied Schiri, Prölls, auf Elfmeter für den Gast aus Bilfingen, den Svjetlanovic verwandelte und für den ersten VfR-Gegentreffer nach 315 Minuten sorgte. Dabei blieb’s und Mannheim musste nach sieben Spielen mal wieder eine Niederlage über sich ergehen lassen (6:1:0,19:5 Tore), die erste Heimniederlage in der laufenden Saison konnte eingeschrieben werden. Der kommende Gegner, Weinheim, soll’s nun ausbaden; doch die sehen sich gerüstet. Die TSG hält seit 214 Heimminuten die Null und holte damit 6 Punkte und 3:0 Treffer aus den letzten zwei Spielen im Sepp-Herberger-Stadion. Der Absteiger besiedelt derzeit das graue Mittelmaß und besitzt einen Abstand von 7 Punkten zum Relegationsplatz. Mit 51 gelben Karten sind die Schmitt-Jungs das mit Abstand undisziplinierteste Team der Liga. Nur eins der acht Spiele konnte Weinheim gegen Mannheim gewinnen (1:2:5,9:18 Tore). Das ist 23 Monate her und damals hießen die Schützen, Adamek, Süß und Gebhardt (3:0).

TuS Bilfingen
(12.)

:

FC Zuzenhausen
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Samstag - 10.11.2018
14:30 Uhr
Kevin Solert
Patrick Mattern
Matthias Seitz
1:1

Königsmörder unter sich im Örtchen, Bilfingen. Beide Teams sorgten am letzten Spieltag für Aufsehen, indem Zuzenhausen 1:0 gegen den SV Sandhausen U23 gewinnen konnte; Bilfingen zeitgleich in Mannheim mit einem goldenen Treffer vom Punkt den VfR vom Prinz-Dasein erlöste. Mit 20 Punkten stehen beide Mannschaften im Niemandsland der Liga. Heimschwaches Bilfingen empfängt auswärtsschwaches Zuzenhausen. Während aber der FCZ seit fünf Reisen auf einen Sieg wartet (0:1:4,5:13 Tore) holte die TuS, mit der viertbesten Defensive (17 Gegentreffer), sechs Punkte aus den letzten beiden Saisonspielen (4:1 Tore). Dreimal Bilfingen (2:0,2:1,3:2) und einmal remis (1:1) ließen keinerlei Platz für eine »Zuzzi-Zeremonie« im Laufe der vier Treffen. BiFi-Bomber, Celebi und Krause konnten im April des aktuellen Kalenderjahrs ein 2:0-Sieg für die TuS justieren. Im kommenden Spiel sehen wir eine schlichte Eins und eine üppige kantenlose Null.

SV Sandhausen U23
(1.)

:

SG HD-Kirchheim
(18.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Samstag - 10.11.2018
14:30 Uhr
Selina Menzel
Sami Maliha
Dustin Mattern
6:0

»Na wieviele hätten Sie denn gerne?« Welten treffen aufeinander im kommenden Spiel. Der Erste erwartet den Letzten, der mit Abstand die lausigste Defensive der Liga aufbietet (76 Gegentore). Die Kirchheimer hatten aber auch schon bessere Tage und konnten drei der zehn Spiele gegen Sandhausen gewinnen (3:4:3,13:13 Tore). Letztmals beim letzten Besuch in der Jahnstraße gegen den späteren Aufsteiger, Sandhausen. Fabio Schmidt schenkte nach 75 Minuten ein - der einzige Treffer an jenem Septembertag 2014. Für das kommende Spiel sagen wir der Karlsruher Schiedsrichterin, Selina Menzel, einen geruhsamen Nachmittag in Sachen Laufarbeit voraus, die immens Schreibarbeit fordert. Einen größere Kluft zwischen zwei Mannschaften der gleichen Liga kann’s nicht geben. Nach dem 0:1 der Zweitliga-Reserve gegen Zuzenhausen wird sich die Glibo-Gruppe zielstrebig geben. Kirchheim wird die 16.Niederlage in Serie erleiden - unser Tipp von 6:0 für den SVS II könnte gar übertrumpft werden.

ATSV Mutschelbach
(6.)

:

SV 98 Schwetzingen
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
14:30 Uhr
Philipp Hofheinz
Florian Kuppinger
Baris Alayin
3:1

Beim SV Schwetzingen wird Tradition großgeschrieben auch wenn das schon eine Weile her ist. Mit der Einführung der Bundesliga (1963) bot sich dem SV 1898 die Chance, in die Zweitklassigkeit einzutreten. Am kommenden Spieltag geht’s nach Mutschelbach - für viele Schwetzinger die erste Tour ins Waldenser-Örtchen. Zu einem undenkbar ungünstigen Zeitpunkt, denn die Blicker-Buben sind tierisch gut drauf. Dreizehn Punkte aus den letzten fünf Spielen (21:4 Tore) für den drittbesten Sturm (37 Tore) im Team des Heim-Achten. Wie der SV diese Torwut mit der viertschwächsten Abwehr (32 Gegentore) unterbinden kann?  Gerade hat man in Aue 0:3 verloren - ein Punkt aus vier Reisen (4:11 Tore) für den Fünfzehnten im Fernverkehr. Der Abstiegsplatz wird den SV 1898 nach Karlsbad begleiten; der Abstiegsplatz wird auch Bestandteil der Heimfahrt sein.

FC 07 Heidelsheim
(17.)

:

1.FC Bruchsal
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
14:30 Uhr
Sebastian Reichert
Ludwig Schilling
Ronald Höck
1:3

Vier Jahre hat man in Heidelsheim aufs Derby warten müssen … Nun ist es da und könnte am Saisonende wieder weg sein, denn Nullsieben funkt SOS. Damals setzte sich der Gast mit 3:0 durch (Schwager 2,Güner). Einer von 9 Bruchsaler Siege in 13 Treffen (2:2:9,14:24 Treffer). Dass die Erceg-Jungs den zehnten 1.FCB-Erfolg am kommenden Spieltag vermeiden können, scheint unmöglich. Die Novizen sind aktuell der Leistungsstärke dieser Staffel in keiner Weise gewachsen. Wo die Gründe liegen, wissen wir nicht aber Fakt ist, dass der Vorletzte mehr als drei Gegentreffer im Schnitt kassierte; die zweitschlechteste Defensive (48 Gegentreffer) beschäftigt und seit 10 Spielen keinen Sieg mehr holte (0:2:8,7:38 Treffer). Der Gast befindet sich zwar als Siebter nur im Mittelmaß trotzgleich die Quaki-Mannen den drittbesten Angriff beschäftigen (37 Treffer). Die Spargelstädter wirken aber insgesamt launisch und instabil - nicht erst seit dieser Saison. Sieben Punkte wurden aus den zurückliegenden drei Sausen addiert (11:6 Tore) und ein Dreier im kommenden Lokalkampf würde den 1.FCB in die Verfolger-Gruppe adaptieren.

VfB Gartenstadt
(2.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
14:30 Uhr
Christian Schäffner
Felix Arnold
Dane Becker
1:1

Derby im Großraum Mannheim zwischen Gartenstadt und Heddesheim. Beide Teams machten sich auf, die Oberliga zu erreichen. Beiden scheint aktuell die Puste auszugehen. Sollten die Fortunen am kommenden Spieltag die Messe abgeben, dann wäre der Weg ins vorübergehende Mittelmaß unausweichlich. Nach dem 4:2 am vergangenen Wochenende (Weinheim) will der auswärtsschwache FV (10.) mit dem zweitbesten Sturm (38 Treffer) über den Zweiten, gleichzeitig zweitfairstes Team mit besten Defensivwerten (12 Gegentore), wieder hochspielen. Gartenstadt, heimstark (2.) und seit sieben Spielen im Anemonenweg unbesiegt (6:1:0,21:5 Tore), konnte keines der letzten drei Saisonspiele mit einem Sieg beenden (0:2:1,3:5 Tore). Özdemir und Cambeis kamen beim letzten Derby im Heimspiel zu Einschüssen. Ein Sieg der Fortuna war die Konsequenz (0:2).

TSV 1887 Wieblingen
(13.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 16.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
14:30 Uhr
Sascha Kief
Patrick Mattern
Matteo Münkel
1:1

Abenteuer Wieblingen für die Gondorf-Gemeinde aus dem Oberwald. Hier in der Ludwig-Guttmann-Straße will man erstmals aufschlagen um Wieblingen zu schlagen. Nach dem 3:0-Sieg über Schwetzingen haben sich die Wogen, die nach dem Mutschelbach-Debakel entstanden (1:4), geglättet. Der Fünfte mit der extrem löchrigen Defensive (28 Gegentreffer) und den üppigen Sortiment an gelben Karten (35) steht mit 27 Punkten 4 Zähler vom Zweiten entfernt. Ein Sieg am kommenden Sonntag wäre daher ein angebrachtes Souvenir vom Neckar-Ufer. Der TSV konnte sich nach all den Turbulenzen zu Saisonbeginn festigen. Zuletzt begannen die Heidelberger gar, eine Serie zu starten und so trifft man mit 6 Punkten und 3:0 Treffer aus den letzten beiden Spielen bei 214 Minuten ohne Gegentreffer auf die SpVgg. Drei Heimsiege stehen drei Heimniederlagen gegenüber … Nun kommt’s drauf an, was man draus macht.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Nico Plattek von der SpVgg Durlach-Aue
Foto - pfoschdeschuss - ms


Dietmar »Didi« Blicker vom ATSV Mutschelbach
Foto - pfoschdeschuss - ms


Daniel Fell vom FV Lauda
Foto - pfoschdeschuss


Maurice Mayer vom FC Kirrlach
Foto - pfoschdeschuss