19.Spieltag - Nachschau

TSV Grunbach
(8.)

1
:
2
SV Langensteinbach
(1.)

(49.)  Pietro Leuzzi
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Pietro Leuzzi  (76. Eigentor)

Thorsten Kraski  (90.+1)


TuS Bilfingen
(5.)

5
:
2
TSV 05 Reichenbach
(6.)

(3.)  Salman Can Torun
(11.)  Murat Ertugrul
(32.)  Kevin Stoitzner
(53.)  Salman Can Torun


(88.)  Oguzhan Celebi
1
2
3
4
4
4
5
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1
2
2




Ibrahim Aydin  (50.)
Ibrahim Aydin  (87.)


1.FC Ispringen
(12.)

1
:
2
FV Ettlingenweier
(7.) •


(37.)  Michael Cycon
0
1
1
:
:
:
1
1
2
Marcel Eifert  (34.)

Florian Benz  (65.)


FC Östringen
(9.)

0
:
2
SV Büchenbronn
(16.)


0
0
:
:
1
2
Ignazio Scozzari  (42.)
Ignazio Scozzari  (52. Elfmeter)


FC 08 Neureut
(14.)

2
:
0
VfB Bretten
(11.)

(18. Elfmeter)  Kadir Islow
(69.)  Giuliano Hennemann
1
2
:
:
0
0



FV Hambrücken
(17.)

1
:
1
1.FC Ersingen
(4.)

(65.)  Alexei Rutz
1
1
:
:
0
1

Paul Vielsack  (73.)


FC 07 Heidelsheim
(15.)

3
:
0
FC Nöttingen II
(13.)

(67.)  Daniel Kaiser
(74.)  Lukas Durst
(80.)  Daniel Kaiser
1
2
3
:
:
:
0
0
0



1.FC 08 Birkenfeld
(2.)

3
:
3
ATSV Mutschelbach II
(3.)


(45.)  Raphael Krämer


(73.)  Orhan Tekin
(90.+3 Eigentor)  Jan Philipp Sauter
0
1
1
1
2
3
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
3
3
Jonas Konstandin  (18.)

Reinhard Schenker  (53.)
Erich Strobel  (59.)



19.Spieltag - Vorschau


TSV Grunbach
(8.)


:

SV Langensteinbach
(1.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Samstag - 30.11.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
1:1



Zwei Spiele fanden 2019 zwischen Grunbach und Langensteinbach statt. In keinem der beiden Auseinandersetzungen ging der SVL als Verlierer vom Platz und in keinem der beiden Spiele verließ der TSV komplett den Platz - in beiden Spielen traf der »Kessler« Kuhn und der »Oierkuche« Kraski ins Schwarze. Im kommenden Spiel wird der einstige Topfavorit gegen den aktuellen Tabellenführer antreten. Der Heim-Dreizehnte, Tabellen-Achte und Fair-Letzte gegen die Fern-Besten mit der stärksten und dichtesten Defensive (11 Gegentreffer), die seit sechzehn Spielen nicht mehr verloren (12:4:0, 41:8 Tore) haben. Blauschwarz bekam in den letzten 332 Minuten keinen Gegentreffer mehr und wird mit hundertprozentiger Sicherheit als Spitzenreiter den Jahreswechsel bestreiten. Nach dem Erfolg über Birkenfeld beträgt der Abstand 5 Punkte …



TuS Bilfingen
(5.)


:

TSV 05 Reichenbach
(6.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Samstag - 30.11.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Thomas Huber
Cedric Schneider
Robin Bentrup


Tipp
3:3



Statt auf die Spitze aufzurutschen mussten die Reichenbacher am letzten Spieltag eine ganz eklige und schmerzende 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Grunbach verkraften. Neun Spiele war man unbesiegt und mit dem vorletzten Kick im aktuellen Kalenderjahr endete die tolle Ära (8:1:0, 22:4 Tore). Das kommende Spiel wird ein weiterer Brocken werden, wenn der Sechste mit der zweitbesten Abwehr (22 Gegentreffer) auf den Schalkenberg aufkreuzt. Hier ist der TuS daheim, der dato einen Strich mehr auf der Kante hat, als der Gast. Mit 39 Treffern sind die »Mäddich« der drittbeste Sturm der einen großen Anteil daran hat, dass die Hausherren seit sieben Spielen nicht mehr verloren haben (4:3:0, 11:6 Tore). Mit einem Heimsieg ist die Tür für die Thürer-Garde wieder geöffnet. Fünfundzwanzig Treffer in fünf Treffen - so lautet die Statistik zwischen diesen beiden Mannschaften. Hierbei kam Reichenbach nur zu einem Sieg während die TuS vier Partien für sich entschied (17:8 Tore). Das 2:0 der Kämpfelbacher im Rahmen der Verbandsliga 2017 war dem Vernehmen nach das schmalgehaltenste Match dieser beiden Instanzen.



1.FC Ispringen
(12.)


:

FV Ettlingenweier
(7.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Samstag - 30.11.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Florian Kaltwasser
Jan-Philipp Bräumer
Alexander Calmund


Tipp
1:1



Dass hatten sich die Ispringer am letzten Spieltag redlich verdient. Nach 9 Punkten aus drei Spielen (13:3 Tore) stand eine Pause auf dem Plan. Der Aufsteiger hat sich den Ruf einer neutralen Kraft erarbeitet, die mit Licht und Schatten durch die Hinrunde stapfte. Der Heim-Elfte und Gesamt-Zwölfte konnte neben einem Remis sechs Triumphe verbuchen und verließ neun Mal den Platz als zweiter Sieger. Der Gast aus Ettlingenweier konnte die vermeintlich leichteste Aufgabe am letzten Wochenende nicht lösen. Nachdem man 9 Punkte einholte (7:2 Tore) unterlag man dem Letzten, Büchenbronn 1:3. Nur ein Ausrutscher? Mit einem 1:1 trennten sich die beiden Teams beim Hinspiel in Ettlingenweier. Heim für den damaligen Gast; Kröbel zum Ausgleich nach 68 Minuten.



FC Östringen
(9.)


:

SV Büchenbronn
(16.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Justin Bechtel
Fabian Heß
Gabriel Grundl


Tipp
2:1



Nach der Auftaktpeitsche gegen Ettlingenweier (1:7, 1.Spieltag) hatten die Novizen aus Büchenbronn den FC Östringen zu Gast. Lange konnte der SVB die Partie gegen den Vizemeister offen halten ehe Sallustio den Bann brach. Tchana Yopa markierte in der Nachspielzeit den 2:0-Endstand. Nun ist alles anders, denn die Büchenbronner konnten sich am letzten Spieltag ihre Ehre mit einem 3:1 zurückholen; acht Niederlagen in Folge wurden ad acta gelegt (4:34 Tore). Weiterhin besitzt die Klapuh-Truppe die schwächste Defensive (58 Gegentreffer; sowie den schwächsten Sturm (17 Treffer). Das Selbstvertrauen ist nach dem letzten Spiel aber drastisch gestiegen. Das können die Östringer von sich wohl kaum behaupten. Keine Mannschaft außer Heidelsheim musste einen derartigen Fall für sich ausmachen. Holten die FCÖ-Jungs in der letzten Saison 1,9 Punkte pro Spiel, so stehen in der laufenden Runde magere 1,3 »Duppen« im Programmheft. Nach der 1:4-Schlappe in Bretten muss der FC, mit drittschlechtestem Sturm (20 Treffer), hoffen, einstellig in den Winter zu ziehen.



FC 08 Neureut
(14.)


:

VfB Bretten
(11.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Joshua Zanke

Tipp
1:1



Überzeugende Darbietung der Brettener am letzten Wochenende im Heimspiel gegen den FC Östringen (4:1).  Nach zuletzt drei Partien ohne Punkt (0:0:3, 4:7 Treffer) fanden die Jungs die passende Antwort. Der Elfte, der erst zweimal in der Ferne brillieren konnte, zählt luxuriöse 5 Punkte zur roten Zone.  Der heimische FC 08 konnte nur zweimal in der Heimat gewinnen und anders als der kommende Gast steht der Neuling mit 16 Punkten auf dem Relegationsplatz. Können die »Spundenfresser« die »Spitalmucken« bändigen, dann könnten die Wimmer-Jungs außerhalb des Kreisliga-Rankings das Weihnachtsfest bestreiten. Knappe Neureut-Niederlage beim Hinspiel in Bretten - dem bisher einzigen Kräftemessen beider Mannschaften (2:3). Das riecht nach einem knappen Spiel am kommenden Spieltag.



FV Hambrücken
(17.)


:

1.FC Ersingen
(4.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Daniel Friedlein

Tipp
1:3



Nur ein kurzzeitiges Tief der Ersinger? Zwei Spiele lang holten die Blauweißen keinen Punkt (0:5 Treffer) bis man am letzten Wochenende Neureut 1:0 schlagen konnte. Nur 3 Punkte trennen den Vierten vom Zweiten; ein weiterer Dreier vor der Winterpause wäre wohl ideal. Der Fern-Sechste beim Heim-Letzten, der seine zurückliegenden drei Spiele vor eigener Kulisse allesamt in den Sand setzte (1:8 Treffer) und hierbei seit 193 Minuten das Toreschießen einstellte. Nur eine Mannschaft schoss weniger Treffer (10 Tore) als der Letzte, der ohne jeglichen Platzverweis (27 gelbe Karten) als fairste Mannschaft geführt wird. Zwei Spiele, zwei Ersingen-Siege. Konnten sich die »Kreizköpf« im Pokal 18/19 mit 2:0 in der Hauptstraße durchsetzen (Vielsack, Schweinberger), so wurde im Hinspiel der laufenden Saison die Zwei-Tore-Differenz beibehalten (2:4). Bleich, Ritter, erneut Vielsack und Haußer degradierten zwei Stucke-Stücke zu Randerscheinungen.



FC 07 Heidelsheim
(15.)


:

FC Nöttingen II
(13.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Antonio Harant Cortes
Wolfgang Weber
Niyazi Basaran


Tipp
2:1



Nach dem Spielabbruch am letzten Wochenende muss der FC Nöttingen II, auswärtsschwach (15.) und löchrig (40 Gegentreffer), beim größten Liga-Rätsel, Heidelsheim, antreten.  Nur 4 Punkte stehen zwischen dem rettenden Ufer, Nöttingen und dem inzwischen Drittletzten, Heidelsheim. Der Gast holte keinen einzigen Punkt aus den letzten sechs Reisen (2:13 Tore) und möchte unbedingt den Rutsch hinter die rote Linie vermeiden. Der Hausherr errechnete zwei von drei Saisonsiegen eben vor dem eigenen Publikum. Lang ist’s her, denn mittlerweile zählen die »Melkkiwwelreiter« zwölf Spiele ohne Sieg (0:3:9, 9:26 Treffer) und 300 Minuten ohne Treffer. Wie ist der FC noch zu retten? Ein Tor am kommenden Spieltag wäre der Anfang ….  Nur eines von dreizehn Spielen dieser beiden Mannschaften konnten die Nöttinger Reserven gewinnen (8:4:1, 29:18 Tore). Fast hätte es im Hinspiel mit dem zweiten Erfolg geklappt, als Hecht-Zirpel nach 87 Minuten die Nöttinger Führung erzielte. Doch Durst’s zweiter Treffer an diesem Nachmittag vom Punkt brachte den Punkt auf den Punkt.



1.FC 08 Birkenfeld
(2.)


:

ATSV Mutschelbach II
(3.)







Landesliga Mittelbaden
19.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Marvin Hoffmann
Adem Muliqi
Marcel Beckmann


Tipp
1:2



Die Birkenfelder nahmen Maß am falschen Kalender und beendeten die Saison vor drei Wochen. Bis dahin spielten die »Lateiner« konkurrenzlos und führten die Liga willkürlich an. Was dann geschah, erinnert an Thomas Cook. Drei Spiele, null Punkte und 2:8 Tore. Der beste Sturm (50 Treffer) der drittstärksten Heimmannschaft … nur noch Ruinen aus der Vergangenheit? Mit dem Dritten, Mutschelbach, kommt ein Team, dass dem Birkenfelder nun auch noch den 2.Tabellenplatz streitig machen möchte. Punktgleich kommt die zweitbeste Abwehr (22 Gegentore) des Fern-Fünften ins Erlach-Stadion (35 Punkte). Die letzten beiden Auswärtsspiele mussten die »Waldenser« ohne Zähler abgeben (2:5 Treffer) und soll’s klappen mit dem Erwerb in der Fremde. Im letzten Jahr war es Roman Hajeck, der den goldenen Treffer für die Heimmannschaft (1:0) erzielte; Marco Schröder traf beim Hinspiel in Mutschelbach zum Ausgleich und Punktgewinn (51.), drei Minuten nach Freemans Führung (1:1).




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Derby, Grunbach vs Büchenbronn
Foto - pfoschdeschuss



Marvin Baier vom SV Büchenbronn
Foto - pfoschdeschuss



Luca Meinzer vom FV Hambrücken
Foto - pfoschdeschuss - ms



Joshua Krämer vom FV Hambrücken
Foto - pfoschdeschuss - ms