12.Spieltag - Nachschau


ATSV Mutschelbach II
(14.)
1
:
1
FV 09 Niefern
(16.)


(80.)  Niko Caleta
0
1
:
:
1
1
Julian Schöpf  (76.)


TSV 05 Reichenbach
(9.)
1
:
1
FV Ettlingenweier
(6.)

(63.)  Marius Schäfer
1
1
:
:
0
1

Florian Dirscherl  (90.)


1.FC 08 Birkenfeld
(13.)
5
:
0
1.FC Ersingen
(10.)

(19.)  Roman Hajeck
(31.)  Roman Hajeck
(53.)  Orhan Tekin
(86.)  Robin Wolfinger
(90.)  Roberto Stoffel
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



SV Langensteinbach
(4.)
1
:
6
TSV Grunbach
(3.)



(67.)  Maximilian Pfeiffer
0
0
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
5
6
Lucas Henrique Turci  (44.)
Lars Kuhn  (60.)

Lars Kuhn  (72.)
Lars Kuhn  (75.)
Kennedy Paranagua Marques  (80.)
Devin Cillidag  (86.)


VfB Bretten
(11.)
0
:
1
FC Östringen
(1.)


0
:
1
Tim Koch  (64.)


FV Fortuna Kirchfeld
(5.) •
1
:
2
FC Nöttingen II
(8.)

(27.)  Luca Sickinger
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Valentyn Podolsky  (58.)
Yannik Fuchs  (77.)


ASV Durlach
(12.)
0
:
0
FC Español Karlsruhe
(2.)


SV Huchenfeld
(7.)
1
:
2
SC Wettersbach
(15.) •

(52.)  Marco Gargiulo
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Jörg Rebholz  (62.)
Manuel Fody  (78.)



12.Spieltag - Vorschau


ATSV Mutschelbach II
(14.)

:

FV 09 Niefern
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Freitag - 02.11.2018
19:30
Uhr
Ilker Kaya
Caner Keskin
Lukas Kelp
2:1

Schon am Freitag erwartet der »Berg« das Tabellental in Mutschelbach. Beide Teams bangen um den Verbleib im Landesliga-Bereich, sodass man das Messen durchaus als einen wichtigen Bestandteil des Klassenkampfes sehen kann. Vorteil Mutschelbach II, denn die konnten am letzten Wochenende einen wichtigen 1:0-Sieg beim SC Wettersbach feiern. Nachteil, Mutschelbach II - die Kratzer/Kappler-Crew spielt in der Heimat und hier erinnern die »Waldenser« eher an die Harmlosigkeit eines wohlriechenden Krauts namens, Waldmeister. Der Heim-Vorletzte gegen den Fern-Drittletzten, Niefern, der mit dem schwächsten Sturm (9 Treffer) und der zweitschlechtesten Defensiv-Quote (22 Gegentore) auf dem letzten Tabellenplatz schlummert. Eine weitere Niederlage der »Klammhoge« würde deren Situation stark verschlechtern, nachdem mehr als ein Drittel der Saison vorüber ist (7 Punkte). Wir sind der Meinung, dass sich die Hausherren mit dem zweiten Heimsieg in dieser Saison vom Abstiegsplatz loseisen.

TSV 05 Reichenbach
(9.)

:

FV Ettlingenweier
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Freitag - 02.11.2018
19:30 Uhr
Florian Kaltwasser
Ronald Höck
Gabriel Kohl
2:2

Zuhause sind die Waldbronner eine Macht und konnten die letzten drei Heimspiele mit opulenten 15:1 Treffern allesamt gewinnen. Der viertbeste Sturm (23 Treffer) konnte bisweilen aber nur 14 Punkte einspielen, die zu einem mauen 9.Tabellenplatz dienen. Drei Punkte trennen die »Rauchschwalben« vom Relegationsplatz. Der Gast benötigte nur 19 Buden um 5 Punkte mehr einzuspielen (19 Punkte). Die »Bohnegringl« befinden sich geborgen im Tabellenzentrum und können beruhigt in die nächsten Wochen schauen. Sieben Punkt sprangen aus den letzten drei Spielen heraus (7:4 Tore) - ein Punkt im kommenden Spiel wäre wohl zufriedenstellend. Ein Landesliga-Treffen gab’s bisweilen auf dem Reichenbacher Geläuf zwischen den »Schwalben« und dem »Gringl«, neben en masse Freundschaftsspielen. Am kommenden Freitag geht’s mal wieder um Punkte und einen Favoriten kann man unmöglich ausmachen. Zurückzukommen auf den angesprochenen Kick - den gewannen die Hausherren recht humorlos und zeitnah (März/2018) mit 4:1. Kotry, Scherer, Kappler und Rabsteiyn sicherten den Erfolg; Ritschel konnte kurzzeitig ausgleichen.

1.FC 08 Birkenfeld
(13.)

:

1.FC Ersingen
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Samstag - 03.11.2018
14:45 Uhr
Ludwig Schilling
Justin Bechtel
Alexander Calmund
2:1

Ein Hammer-Derby am Samstagmittag im Erlach-Stadion zu Birkenfeld. Elfmal inszeniert und neunmal mit dem 1.FC Birkenfeld als Triumphator (32:11 Tore). Ein besonderer Dank gilt Orhan Tekin, der im letzten Jahr 5 Treffer zu den 6 Punkten, die der »Lateiner« gegen die »Kreiköpf« holte (8:1,2:0), herausschoss. Die Gäste aus Kämpfelbach bringen gerade einmal 13 Kisten auf die Waage und stellen damit den drittlausigsten Angriff. Auswärts etwas besser als zuhause sind die Rapp-Jungs dem Reisen nicht abgeneigt. Ein guter 10.Tabellenplatz täuscht über die Nähe zum Tabellenkeller hinweg; die Ersinger benötigen weiterhin Punkte. Über Birkenfeld wurde schon genügend gefachsimpelt. Die Mannschaft wurde im vorderen Tabellenfeld erwartet - der aktuelle Aufenthaltsbereich liegt hinter den Ersingern auf dem Relegationsplatz (13.). Zwei Punkte aus den letzten drei Spielen (4:6 Tore) kann keinesfalls als Besserung der Lage angesehen werden. Die drittschlechteste Heimmannschaft mit dem zweitschwächsten Defensiv-Bereich (22 Gegentreffer) steht unter einem enormen Zugzwang.

SV Langensteinbach
(4.)

:

TSV Grunbach
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Sonntag - 04.11.2018
14:30 Uhr
Dennis Boyette
Dennis Grießbach
Janhendrik Timm
2:1

Rückkehr an die Wagenburg … für Grunbachs Kenny Klump, der bis 2015 für die Schwarzblauen die Kicksocken schnürte. Länger her ist ein Auftritt der Grunbacher im Sonotronic-Sportpark, den wir 2011 finden. In der Blütezeit der Engelsbrander Erfolgsgeschichte lotste der Pokal den TSV nach Karlsbad. Die Hausherren hatten dazumal nichts zu bestellen und verloren 0:3. Im kommenden Spiel rechnen sich die Mößner-Jungs mehr aus; der Vierte könnte mit einem Erfolg am Senkrechtstarter vorbeiziehen. Seit 360 Minuten hat Goalmann, Fabry, keinen Gegentreffer mehr kassiert; zwölf Punkte entsprangen den letzten vier Spielen (10:0 Tore). Die beste Defensive aus Grunbach (11 Gegentreffer) trifft auf den stärksten SVL seit Jahren. Ein Punkt aus den letzten zwei Trips (2:4 Tore) deuten beim Gast aber an - die anfängliche Aufstiegseuphorie wich dem Liga-Alltag. Mit einem Sieg in Langensteinbach könnte sich die Lage beim Karten-König (32:2:1) wieder verbessern.

VfB Bretten
(11.)

:

FC Östringen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Sonntag - 04.11.2018
14:30 Uhr
Domenico Di Rosa
Lukas Schneider
Roland Schneck
0:1

Bretter für Bretten in den einzigen beiden Spielen dieser beiden Teams in der Kreisliga Bruchsal (2014/2015), an dessen Saisonende der FCÖ den Aufstieg in die Landesliga feierte. Einem 4:0 im Willi-Hesselbacher-Weg (Fellhauer,Santangelo,Kerti,Lahr) folgte ein 3:0 in der Östringer Waldstraße (Uka,Kerti,Ament). Nun steht der Elfte, der bisher mit 27 Gegentreffern und 3 rote Karten (29 gelbe Karten) nicht gerade Werbung in eigener Sache machte, vor dem dritten Kick gegen den »Wicke-Wacke«. Der Maßstab soll aber 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen sein (6:3 Tore), die Bretten zuletzt akquirierte. Beim FC aus Östringen herrscht eitler Sonnenschein, nachdem die Mannschaft den 1.Tabellenplatz mit Mann und Maus verteidigt. Der beste Sturm (26 Tore) verlor keines der letzten drei Saisonspiele (2:1:0,4:0 Tore) - die drittbeste Abwehr (12 Gegentreffer) verteidigt seit 315 Minuten die Null. Das zweitbeste Auswärtsteam sollte beim VfB der Favorit sein.

FV Fortuna Kirchfeld
(5.)

:

FC Nöttingen II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Sonntag - 04.11.2018
14:30 Uhr
Niklas Hetzel
-
Reinhold Huth
1:1

Das übliche Dilemma nimmt seinen Lauf - neuer Trainer, neuer Stil, neue Motivation. Nun sind einige Wochen ins Land gezogen und nach furiosem Start warten die Fortunen seit drei Spielen auf einen Punkt (2:8 Tore). Um dem Lauf entgegenzuwirken hilft nur ein Erfolgserlebnis im kommenden Spiel gegen bisweilen stabile Nöttinger Reserven. Auswärts weitaus stärker als in der Heimat hat sich der beste Liga-Sturm (26 Treffer) die Kehrtwende hinter die Ohren geschrieben. Die ankommende Remchinger Delegation gilt als diszipliniert (Fairness-Erster) aber auswärtskarg (12.). Ein Punkt nach zwei Fern-Pannen (2:6 Tore) könnte dem »Siebsaicher«, der auf dem 8.Platz geführt wird, in die Karten spielen. Drei der vier gemeinsamen Audienzen endeten mit dem waagrechtesten aller Resultate, einem Pari. Die Ausnahme - ein goldener Treffer von »Jule« Jaizay, dem heutigen Weingartener, im April 2017, der zum 1:0-Sieg der Fortuna führte. Fuchs nahm sich im letzten Jahr ein Beispiel und duplizierte, bis zur 79.Minute. Dann war Marton zur Stelle und sicherte dem FC einen »Duppen« beim 1:1.

ASV Durlach
(12.)

:

FC Español Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Sonntag - 04.11.2018
14:30 Uhr
Rini Iljazi
Benjamin Stumpp
Fabian Kramer
0:2

Die Rückkehr von Sirus M, Patrick B, Mikel S und Michael S … alte »Letschebacher«, die heute das Trikot der spanischen Equipe tragen. Gemeinsam stiegen beide Mannschaften im letzten Jahr ab; wobei dem »Iberer« mit zweimal zwei Treffern im letzten Jahr 6 Punkte gelangen (2:1,2:0). Der nächste Dreier steht in den Startlöchern, zumindest glauben wir das. Durlach konnte sich nach einem zufriedenstellenden Start, der fast schon Tradition hat, vom Erfolg verabschieden, ebenfalls so traditionell in den letzten zwei Jahren wie der bärtige Schokoladen-Opi zum Nikolaustag. Vier Schlappen in Serie (3:8 Treffer) und 225 Minuten torlos - so präsentiert sich der ASV momentan. Nur noch ein Punkt trennen die Blauweißen vom Relegationsplatz - nur zwei Mannschaften eilten öfter zum Anspiel (22 Gegentore), als die Jungs von der Liebensteinstraße. Die Gäste arbeiten hingegen eifrig an der Rückkehr auf die Verbandsliga-Bühne. Die Bewerbung kann sich mit dem aktuellen 2.Tabellenplatz; der besten Defensive (11 Gegentore) und dem drittbesten Sturm (25 Treffer), sehen lassen. Die Zahnräder griffen ineinander und produzierten drei Siege in Serie (10:2 Tore). Fortsetzung folgt … 

SV Huchenfeld
(7.)

:

SC Wettersbach
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 12.Spieltag
Sonntag - 04.11.2018
14:30 Uhr
Lukas Zielbauer
Patrice Blettermann
Julian Semling
1:0

Es sind nicht die bahnbrechenden Niederlagen, die Wettersbach auf den vorletzten Tabellenplatz verbannte. Die Sturmflaute (13 Saisontore) bringt die »Kiwwelscheißer« um die wöchentliche Belohnung. Maue vier Gegentreffer in 180 Minuten reichten, um dem »Phönix« drei Niederlagen in Serie zu verleihen. Seit 270 Minuten warten die Kolsch-Jungs auf einen Torerfolg - in der Ferne wartet der Letzte der Auswärtsstatistik seit sieben Spielen auf einen Sieg (0:3:4,5:13 Tore). Ein Erfolg in Huchenfeld wäre dato wohl der willkommenste Gruß im Keller-Gerangel. Der Aufsteiger aus Huchenfeld konnte trotz der schwächsten Defensive (29 Gegentreffer) 16 Punkte erwerben, die den SV auf einen guten 7.Tabellenplatz residieren lässt. Entspannt aber nicht übermütig soll das kommende Spiel angegangen werden, wohlwissend, dass ein Treffer womöglich reichen könnte. Nach altem »huub`schen« Brauch soll die Null am kommenden Spieltag stehen, die zum Dreier führt.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Birkenfelds Daniel Faas
Foto - pfoschdeschuss - ms


Orhan Tekin vom 1.FC Birkenfeld
Foto - pfoschdeschuss - ms


Birkenfeld's Trainer, Bruno Martins
Foto - pfoschdeschuss - ms



Julian Schöpf vom FV 09 Niefern
Foto - pfoschdeschuss


Florian Benz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss