3.Spieltag - Nachschau
Fünf Platzverweise in Birkenfeld


FV Ettlingenweier
1
:
0
VfB Bretten





(85.)  Marvin Ritschel
1
:
0



TuS Bilfingen
2
:
2
1.FC Ersingen







(56.)  Levent Cumur
(70.)  Levent Cumur
0
0
1
2
:
:
:
:
1
2
2
2
Marius Teuscher  (20.)
Dennis Bechtold-Herzog  (45.+3)


1.FC Ispringen
4
:
1
FC 08 Neureut





(24.)  Marco Filter
(29.)  Daniel Löwen
(31.)  Tommy Sokoli

(60.)  Lucca Grau
1
2
3
3
4
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1



Sven Ramp  (52.)


FV Hambrücken
0
:
0
SpVgg FC 07
Heidelsheim












VfB 05 Knielingen
1
:
1
SV Kickers Büchig





(42.)  Dominik Hötzel
1
1
:
:
0
1

Aykut Kursunlu  (51.)


FC Nöttingen II
0
:
3
TSV 05
Reichenbach






0
0
0
:
:
:
1
2
3
Robin Bayer  (54.)
Fabio Scherer  (80.)
Sabri Ghannay  (90.)


SV Huchenfeld
3
:
3
ATSV
Mutschelbach II





(35.)  Joao P.T.Rancano Rosa

(45.+3)  Tunahan Bozkaya
(47.)  Tunahan Bozkaya
1
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
3

Michel Muselewski  (40.)


Timo Fuhrmann  (57. Eigentor)

Jan Philipp Sauter  (70.)


1.FC 08 Birkenfeld
1
:
0
SV Büchenbronn





(65.)  Tim Reule
1
:
0




3.Spieltag - Vorschau
Ausnahmezustand in Kämpfelbach


FV Ettlingenweier



VfB Bretten











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Samstag - 19.September 2020
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Daniel Rühling
Abdi Demirci
Alexander Pfisterer

Tipp
1:1



Der Vierte ohne Gegentreffer (seit 223 Minuten)  erwartet den Dritten ohne Gegentreffer (seit 252 Minuten). Das konnte man vor der Saison nicht unbedingt erwarten. Einer dieser beiden Sputniks kann nun einen Full-House erwerben. Nun könnte dem Zuschauer ein torarmes Spiel drohen, wenn zwei Verteidigungen mit diesem Prädikat aufeinander stoßen. Wir sind uns aber sicher, dass beide Teams das Visier öffnen werden. Mit einem 1:1 endete die einzige Heim-Episode der »Weirer« gegen den VfB Bretten (Mahler - Egle). Eine hektische Schlussphase, als Egle Bretten in der Endminute in Führung brachte. Schiri Schwab, gar nicht geizig, ließ vier Minuten nachspielen in denen Mahler egalisierte.



TuS Bilfingen



1.FC Ersingen











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Julian Rosenberger
Matthias Drexler
Paul Pütz

Tipp
2:2



Es ist der Knaller am kommenden Sonntag. TuS erwartet Ersingen im Kämpfelbach-Kampf. Fünf Jahre ist der letzte Zwist am Schalkenberg her (4:2). Besser in Erinnerung - ein überragendes 4:0 der Ersinger im Rahmen der »Duscheneinweihung« im letzten Jahr im Heimspiel am Kirchberg (N.Reinle 2, Vielsack, Heidecker). Dass nun ausgerechnet vom dem Brüller auf Grün die gute Serie der »Kreizköpf« zu Neige geht (4:1:0, 8:3 Tore). Schuld ist ein 0:2 am letzten Wochenende in Ispringen, der Zehnte ist geerdet. Luxusproblem, würden die Bilfinger behaupten, denn bei ihnen läuft aktuell nur die Bewässerung des Sportplatzes. Drei Niederlagen in Serie (4:9 Tore) des einstigen Verbandsligisten, der mehr Verwarnungen (7) als Treffer (3) sammelte. Derzeit stehen die Cerovac-Jungs auf einen Abstiegsplatz (15.).



1.FC Ispringen



FC 08 Neureut











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Marcel Fischer
Simon Schmidt
Marius Hildenbrand

Tipp
3:1



»Yelkenkayalar!?« Schwer auszusprechen, doch in Neureut bekannt wie ein bunter Hund. Er ist der Ispringer Torschütze, der in allen beiden Spielen des letzten Jahres gegen den FC 1908 traf. In beiden Fällen konnten die Jungs aus der Turnstraße einen 2:0-Sieg eingemeinden. Die Voraussetzung für die »Spundenfresser« könnten nicht besser sein. Gerade haben die Wimmer-Männer einen 2:1-Dreier eingeholt. Der Achte kann dem Zwist mit dem starken Dritten entspannt entgegensehen. Die Heim-Elf überzeugt in allen Belangen. Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen (9:3 Tore); davon 6 Punkte in den beiden bisherigen Saisonspielen (5:1 Tore). Dass man am kommenden Wochenende mit einem Dreier plant, sollte jedem klar sein.



FV Hambrücken



SpVgg FC 07
Heidelsheim











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Philipp Freese
Linus Pascher
Janhendrik Timm

Tipp
2:2



»Ist das schon ein Derby?« Sechzehn Kilometer liegen zwischen den beiden Vereinen, die am kommenden Sonntag zum zweiten Mal in der Hauptstraße antreten. Die einen kamen von unten - die anderen von oben. Und so geschah es im Oktober des letzten Jahres, dass die »Waldböck« ihr Heimspiel mit 2:1 gewinnen konnten (Cakici, Al Safan - Durst). In der Gegenwart stehen beide Teams unten und die Null (Punkte) verbindet die Mannschaften. Desweiteren gehören beide Clubs zu den Teams, die mit sieben (Hambrücken) beziehungsweise acht (Heidelsheim) Verwarnungen die gute Kinderstube vergessen lassen. Ein Punkt fanden die Spoljar-Buben aus den letzten neun Auswärtsspielen (7:21 Tore). Eine beängstigende Situation für den ehemaligen Verbandsligisten.



VfB 05 Knielingen



SV Kickers Büchig











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Simon Schönthaler
Berat Özkal
Bartosz Maciej Szymko

Tipp
2:0



Die erste Berührung mit den Kickers-Kickern aus Büchig hatten die »Holzbiere« im Jahr 2014, als der Verbandspokal die »Laternenfatzer« in den Sportpark spülten. Der Gast setzte sich mit einem 3:0 durch. Am kommenden Spieltag kommt’s zum zweiten Treffen mit dem Göhring-Clan, der derzeit die rote Laterne mit sich führt. Für den VfB 05 muss ein Sieg herausspringen. Die Kickers könnten durchaus zu den Teams gehören, die man am Ende der Runde hinter sich lassen möchte. Ein Sechs-Punkte-Spiel für die Stellmacher-Sippe, die 9 Zähler aus den abgelaufenen drei Heimspielen rekrutierten (7:3 Tore).



FC Nöttingen II



TSV 05
Reichenbach











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Stefan Faller
Mathuas Fahrer
Christian Schäffner

Tipp
2:2



Gut drauf präsentiert sich das im letzten Jahr so marode Reserve-Team des FC Nöttingen im bisher kurzen Saisonverlauf. Vier Punkte aus zwei Kicks ohne Gegentreffer (3:0). Der Sechste scheint die Kurve wieder bekommen zu haben. Der Gast aus Waldbronn durfte erst einmal ran und verlor fortan 2:4 im Heimspiel gegen den FC Östringen. Die Kappler-Jungs sind gut beraten, im kommenden Spiel was Zählbares einzuheimsen. Die Mission ist keine einfache. Alterfahrene Landesliga-Teams in einem weiteren Messen um Stärke, Tore und Erfolg. Die Erlebnisse rund um den letzten TSV-Auftritt in der Kleiner-Arena waren von vier Treffern und einem Punkt pro Partei gesegnet. Schürg für Nöttingen; Beer und Ruppenstein drehten ehe Mathis Hecht-Zirpel nach 82 Minuten egalisierte.



SV Huchenfeld



ATSV
Mutschelbach II











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Jan Philipp Bäumer
Fabian Heß
Nic Pfister

Tipp
1:3



Keinen guten Start hatten die Neulinge aus Huchenfeld am 1.Spieltag in Birkenfeld (2:6). Die »Fuhrmänner« bekamen vierzehn Tage Zeit, um die Defizite in der Defensive zu schmälern. Bitter nötig, denn im kommenden Spiel kommen die offensivstarken »Waldenser«, die zur Beletage der Liga gehören. Den Hausherren droht nach diesem Spiel der tiefe Fall in den Keller. Die Mutschelbacher, die am Wochenende das Ende einer kleinen Serie bestätigt bekamen (3:1:0, 15:5 Tore), wollen auf keinem Fall ins Mittelmaß abgeschoben werden. Nach dem 2:4 von Birkenfeld soll der »Keiwell« dran glauben. Niko Caleta hieß der Mann, der drei der sieben Mutschelbacher Treffer erzielte, wenn Huchenfeld auf der anderen Seite der Kampffläche auftauchte. In der Saison 18/19 besiegten die »Waldenser« den späteren Absteiger mit 3:0 (A) und 4:1 (H).



1.FC 08 Birkenfeld



SV Büchenbronn











Landesliga Mittelbaden
3.Spieltag
Sonntag - 20.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Lukas Schneider
René Söllner
Wolfgang Weber

Tipp
3:1



Ein Aufatmen, dass selbst Donald Trump in der USA spürte. Die Büchenbronner haben am letzten Wochenende unter Beweis gestellt, dass man in der Landesliga Siege einklagen kann (2:1 vs Bilfingen). Drei Niederlagen in Serie standen zu Buche (4:11 Tore). Dass man mit sechs Auswärtspannen in Folge (5:21 Tore) zum Spitzenreiter nach Birkenfeld muss, kann aufgrund des Dreiers am letzten Wochenende gelassen angegangen werden. Die Birkenfelder, wie soll’s auch anders sein, starteten traditionell wie der Blitz. Nun muss man abwarten, wie lange die Diva der letzten Jahre diesen Trend aufrechthalten kann. Die neue Taktik - Entertainment - vorne zehn Buden gemacht; hinten vier bekommen. Büchenbronn sollte eine lösbare Aufgabe sein. Nur ein Spiel beim SVB aus dem letzten Jahr steht in den Annalen. Der 6.Spieltag brachte die Kampfhähne in der Siedlungstraße zusammen. Birkenfeld schoss drei Treffer (Faas, Hoffmann, Varga) - Büchenbronn nur eins (Scozzari).




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Der FC Neureut im zweiten Jahr
Foto - pfoschdeschuss


Platz 10 könnte das Ziel des FC Neureut sein
Foto - pfoschdeschuss


Reichenbachs Spielertrainer Kappler
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem letztjährigen Spiel, Reichenbach vs Español Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss