22.Spieltag - Nachschau

ATSV Kleinsteinbach II
(6.)
0
:
1
TSV Spessart 1913 II
(2.)


0
:
1
Andrei Lungu  (12.)


SC Schielberg II
(8.)
2
:
0
ESG Frank.Karlsruhe II
(11.)

(51.)  Oliver Jung
(63.)  Oliver Pieratzki
1
2
:
:
0
0



SpG Völkersb.Burbach II
(4.)
3
:
0
SV Hohenwettersbach II
(10.)
Nichtantritt SV Hohenwettersbach II

SV Nordw.Karlsruhe II
(13.)
2
:
2
SG Herrenalb II
(3.) •


(58. Elfmeter)  Jean Rückheim
(69.)  Vitali Kreiker
0
1
2
2
:
:
:
:
1
1
1
2
Yannick Beling  (54.)


Yannick Beling  (90.)


TSV Oberweier II
(7.) •
2
:
2
FV Sulzbach II
(9.)

(70.)  Christopher Ochs
(83.)  Martin Duc
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Maixmilian Knab  (85.)
Michele Fortino  (88.)



22.Spieltag - Vorschau

ATSV Kleinsteinbach II
(6.)

:

TSV Spessart 1913 II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
-
1:2
2:3

Ein alter Hut - Spiele zwischen Kleinsteinbach II und Spessart II und so kommt es dass am kommenden Sonntag zum zehnten Mal gebolzt wird (3:1:5,18:24 Tore). Kevin Graf mutierte beim letzten Besuch zum Kleinsteinbacher Hero, als er nach 88 Minuten mit seinem zweiten Treffer den 3:2-Heimsieg sicherstellte. Beim Hinspiel trafen Ruml und Stamm in Durchgang eins für den »Eber«. Göttel konnte nur noch schmälern (1:2). Die Gastmannschaft hat das Favoritenkärtchen zugesteckt bekommen; die Spessarter sind Zweiter, überzeugten in der Ferne (2.) und vor allem in der Rückserie (1.). Sechs Siege in Serie holten die Dohm/Holz-Jungs aus dem letzten halben Dutzend (15:6 Treffer). Die heimischen Kleinsteinbacher gewannen fünf ihrer sechs Heimspiele ohne großen Tamtam (28:11 Treffer). Zu einem 7.Rückrundenplatz gesellt sich der Aspekt, dass die Kaucher-Crew das fairste Team der Liga ist. Ein spannender Kampf wird den beiden Teams am kommenden Sonntag prophezeit.

SC Schielberg II
(8.)

:

ESG Frank.Karlsruhe II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Gerhard Anderer
2:5
2:0

Am letzten Wochenende schafften es die Schielberger ihren ewigen Peiniger, Hohenwettersbach II, mit einem 4:1 die Leviten zu lesen. Bis zur aktuellen Stunde gewannen oder verloren die »Dachtrofschwobe« - ein Remis wurde gänzlich verschmäht. Dass die Schielberger derzeit auf den 3.Rückrundenplatz stehen, überrascht die Szene. Der Gast aus der Allee wartet mittlerweile seit zehn Spielen auf einen Sieg (0:2:8,12:30 Tore). Der Rückrunden-Vorletzte wird auch am kommenden Spieltag gehörig Probleme bekommen gegen gut aufgelegte Schielberger.  Mit einem deutlichen 5:2 sicherte sich die Bahngesellschaft den fünften ESG-Sieg im 17.Spiel (10:2:5,49:36 Tore). Oheim, Landgraf Borges (3) und Dias schrieben auf Seiten des Siegers an; Müller und Pieratzki verhinderten jedoch, dass die Null steht (5:2).

SpG Völkersb.Burbach II
(4.)

:

SV Hohenwettersbach II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Günter Kirchenbauer
1:1
1:0

Folgt dem Nichtantritt ein Heimsieg? Immerhin gelten die Rabold-Jungs als viertbeste Equipe der Heimat und das setzt voraus, dass man zuhause gut kann. Einundzwanzig gelbe Karten und zwei Platzverweise sind die Kehrseite der Medaille. Im kommenden Spiel ist der Tabellen-Vierte bei personeller Vielfalt auf jeden Fall der Favorit. Hohenwettersbach II enttäuschte in den letzten Wochen auf ganzer Linie und verlor die letzten beiden Spiele (3:8 Treffer). Der Zehnte spielte im bisherigen Saisonverlauf unauffällig bis schleppend. Nur ein Sieg könnte dem »Spengler« aus der Hocke hieven. Mit einem 1:1 trennten sich die beiden Teams im ersten und einzigen Spiel. Aleksic brachte die SG II in Führung; Koch egalisierte nach einer Stunde.

SV Nordw.Karlsruhe II
(13.)

:

SG Herrenalb II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
-
1:4
-:-

Die Gäste zählen momentan 207 Minuten ohne Gegentreffer und 10:3 Treffer aus den letzten drei Spielen die 10 Punkte einbrachten. Ferner ist der zweibeste Sturm (50 Tore) in der Ferne und im Gesamtbereich das drittbeste Team der Staffel. Selbst ein Doppelaufstieg könnte in den kommenden Wochen ein Thema werden. Die Voraussetzung liegt auf der Hand - ein Sieg im Nordwesten der Fächerstadt sollte analysiert werden. Das der Gastgeber hier sein Veto einlegen wird, gilt als ausgeschlossen. Zu schwach sind die Grünweißen, die nicht nur die schlechteste Defensive (53 Gegentore) sondern auch die schwächste Offensive (12 Treffer) im Team haben. Ein Punkt aus den letzten zwölf Spielen (8:37 Treffer) überließen dem einstigen Reservemeister die rote Laterne.  Nach neunzig Minuten im Hinspiel war es dann soweit. Maisch mit drei Treffern und Mayasilci schossen vier Herrenalber Tore. Gilyon’s Treffer für Nordwest - nur noch Kosmetik und der erste Sieg (1:4) der damaligen Hausherren war somit perfekt (3:1:1,15:13 Tore)

TSV Oberweier II
(7.)

:

FV Sulzbach II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Arket Halilaj
2:6
1:0

Derby an der Landstraße. Im Haberacker geht’s rund, denn der Nachbar aus Sulzbach hat sich angesagt. Mit einem 1:1 (Rupp-Ochs) trennten sich die beiden Parteien beim letzten Gefecht hier vor Ort. Keine Chance hatte der TSV beim Hinspiel an der Alten Reute. Viermal Hakki S, Kastner und Eksi für den FV; Heinold’s Doppel für den TSV (2:6). Obgleich die Hausherren keine sonderlich gute Saison spielen konnten, verlor man in der Heimat nur ein Spiel. Keine Niederlage aus den letzten fünf Spielen (3:2:0,9:6 Treffer) am Haberacker zeigen auf, dass mit dem »Igel« im eigenen Nest nicht zu spaßen ist. Am letzten Wochenende unterlagen die Blauweißen beim TSV Spessart II 1:3. Eine Last ist dem FV Sulzbach II beim letzten Auswärtsspiel (2:0) beim SV Nordwest II von den Schultern gefallen. Nach neun Auswärtsspielen ohne Sieg (0:2:9,7:44 Tore) zeigten die »Ullebächer«, dass sie es können. Kann man im Derby nachlegen? Die Fern-Elften von der Alten Reute erhoffen sich einen einstelligen Tabellenplatz. Hierfür müssen Schlachten gewonnen werden.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Jihad Horatschek vom VfR Ittersbach II
Foto - pfoschdeschuss


Michael Wieser vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss



Dogukan »Apo« Özer vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss



Ulas Cabuk vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss