19.Spieltag - Nachschau

Germania Karlsruhe II
(1.)
2
:
0
SpG Völkersb.Burbach II
(3.)

(33.)  Silvan Blasch
(72. Elfmeter)  Ersin Kara
1
2
:
:
0
0



ESG Frank.Karlsruhe II
(9.)
1
:
3
ATSV Kleinsteinbach II
(6.)




(88. Elfmeter)  Ricardo Borges Landgraf
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Tim Spreter  (20.)
Tim Spreter  (25.)
Mamadou Falilou Diallo  (43.)


TSV Spessart 1913 II
(2.)
2
:
1
SV Nordw.Karlsruhe II
(13.)

(25.)  Ilian Kühne
(35.)  Florian Keller
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Leon Reinheckel  (53.)


FV Sulzbach II
(10.)
3
:
3
SG Herrenalb II
(4.) •

(2.)  Blondi Kukaj


(52.)  Edon Vatovci
(63.)  Blondi Kukaj

1
1
1
2
3
3
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2
3

Babou Njaya Njie  (17.)
Kevin Adomat  (26. Elfmeter)


Babou Njaya Njie  (82.)


SC Schielberg II
(11.)
3
:
2
TSV Etzenrot II
(12.)

(50.)  Spomenko Butum

(85.)  Marco Fluderer

(89.)  Marco Fluderer
1
1
2
3
3
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2

Matthias Brüderle  (80.)


Florian Keller  (90.)



19.Spieltag - Vorschau

Germania Karlsruhe II
(1.)

:

SpG Völkersb.Burbach II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
13:00 Uhr
Steven Fetters
3:0
1:1

Die drittbeste Hinrundenmannschaft gastiert beim Herbstmeister um weitere Schandtaten folgen zu lassen. Die Rabold-Garde gilt als zweitbestes Auswärtsteam mit der zweitbesten Defensive (18 Gegentreffer). Starke Leistung der Spielgemeinschaft aus dem Schwarzwald, die aktuell 14 Punkte hinter dem kommenden Gastgeber hinterherhinken. Germania erfuhr einen heiklen Aderlass, der es schwer macht, die aktuelle Tabellenlage zu halten. Zuhause ist die zweitbeste Heimelf seit fünf Spielen ungeschlagen (4:1:0,17:6 Treffer) und der Einstand ins neue Jahr am vergangenen Wochenende gelang mit einem 3:0 gegen Etzenrot II - ohne Torjäger, Fernandes (19 Tore), den es nach Mühlburg zog.  Fernandes, Nedloussi und Dorival konnten am Windeck im Hinspiel entscheidend stechen. Die Germanen sicherten sich einen 3:0-Sieg. Der Primus will seinen üppigen Vorsprung mit einem Sieg ausbauen …

ESG Frank.Karlsruhe II
(9.)

:

ATSV Kleinsteinbach II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
13:00 Uhr
Peter Endisch
1:4
1:3

Weder im Hinspiel (1:4), noch in den beiden Kicks zuvor, gab sich Kleinsteinbach eine Blöße (2:3,1:2) und kassierte das komplette Punktevolumen. Teilten sich im Hinspiel die Herren, Schulze, Kaucher, Elsässer und Stöckler das Tor-Forum, so konnte Tim Spreter vier der zuvor fünf erzielten Buden beisteuern. Aktuell liegt die Stärke der Roten im hinteren Mannschaftsteil, der seit 215 Minuten keinen Gegentreffer mehr zuließ. Zum letzten Spiel im letzten Jahr trat der Gegner, SC Schielberg II nicht an (noch nicht in fussball.de berücksichtigt), sodass keines der vergangenen fünf Reisen verloren ging (2:3:0,8:2 Tore). Die Frankonen stehen momentan auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz mit Kontakt zum zweistelligen. Der könnte demnächst die Heimat werden, wenn Landgraf (8 Saisontore) und Kollegen nicht die Serie von 2 Punkten aus den letzten acht Spielen (10:24 Treffer) lösen. Fair (1.) aber heimphobisch (11.) ist die Eisenbahner-Gesellschaft nicht unbedingt der Herr auf dem Gleis.

TSV Spessart 1913 II
(2.)

:

SV Nordw.Karlsruhe II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
13:00 Uhr
Walter Mehne
3:1
3:0

Keine große Diskussion sollte es über den Sieger des kommenden Spiels geben. Nur einmal konnte Grünweiß aus der Stadt siegreich aus diesem Duell gehen (13.11.16 in Spessart 0:2). In den darauffolgenden beiden Spielen, jeweils beim SV Nordwest II, gewann der »Eber« 3:1 und 4:1 und nun steht ein Heim-Dreier der besten Heimmannschaft an. Der Tabellen-Zweite hatte zuletzt einen Lauf und schnappte 22 von möglichen 24 Punkten aus den letzten acht Heimspielen (28:10 Tore). Mit neun »Duppen« aus den letzten drei Saisonspielen sind die »Eber« in die Winterpause marschiert. »Weitermachen« … heißt’s von der Allmendstraße. Die Gäste stehen auf dem letzten Tabellenplatz als Kollektiv und defensiv (43 Gegentreffer). Mit mauen 10 Treffern konnten insgesamt 4 Punkte in der laufenden Saison geholt werden. Einer war’s aus den vergangenen neun Spielen (6:27 Tore).

FV Sulzbach II
(10.)

:

SG Herrenalb II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
13:00 Uhr
Michael Wiedmann
0:7
0:2

Vier Siege in Serie (15:4 Tore) brachte Selbstvertrauen ins Herrenalber Mannschaftsgefüge. Am Ende sollte es allerdings eine Niederlage in Ittersbach II (3:4) hageln - die Serie der Herbstmeister-Reserve musste zum Jahresausklang ausklingen. Nun steigen die »Schwarzwald-Buam« mit dem zweitbesten Sturm (40 Treffer) im Team des Fern-Vierten ins neue Kalenderjahr ein. Sulzbach’s Wasserstandmeldung lautet 10.Tabellenplatz und 248 Minuten ohne Torerfolg. Kein Sieg aus den letzten drei Spielen (1 Punkt,1:8 Tore) und defensiv, die drittschwächste Mannschaft (35 Gegentreffer). Derzeit ist der Heim-Sechste Letzter der Rückrunde.  Noch nie teilten sich die beiden Verbände die Punkte (5:0:2,18:17 Treffer). Der erst zweite Herrenalber Sieg im Hinspiel fiel hingegen voluminös aus. Drei Kopf-Treffer, Kunz, Knirsch, Schaible und Seyfarth sorgten für Sieben auf einen Neunzig-Minuten-Streich.

SC Schielberg II
(11.)

:

TSV Etzenrot II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
13:00 Uhr
Arket Halilaj
3:1
3:1

Einer der wenigen Schielberg-Siege resultiert aus dem Hinspiel in Etzenrot. Der Drittletzte schlug den Vorletzten auf eigenem künstlichen Geläuf 3:1. Hierbei stand der Etzenroter, Bongert, im Fokus, der zuerst ins eigene Tor (11.); dann ins richtige Gehölz (86.), traf. Dazwischen machte ein Hornung-Tor die Runde. Fluderer vollendete nach 89 Minuten zum Endstand. Derzeit stehen die »Schwobe« auf den zehnten Heimplatz; offensiv (14 Tore) wie defensiv (36  Gegentreffer) fragil. Ein Erfolg über den TSV 1907 II könnte die Situation verbessern. Der Gast kam im bisherigen Saisonverlauf nicht über 8 Treffer in 14 Spielen heraus. TSV-Tore - so selten wie der Israelische Scheibenzüngler. Seit 196 Minuten schossen die »Heidebückel« keine Bude mehr und seit drei Spielen fehlen Siege in der Aufzeichnung (1 Punkt,1:5 Tore). Mit zwei Platzverweise und 19 gelbe Karten zeigten die Rotschwarzen jedoch gesteigerte Aktivitäten.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Jihad Horatschek vom VfR Ittersbach II
Foto - pfoschdeschuss


Michael Wieser vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss



Dogukan »Apo« Özer vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss



Ulas Cabuk vom SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss