22.Spieltag - Nachschau


ATSV Mutschelbach III
(2.)
3
:
0
DJK/FV Daxlanden III
(7.) •

(8.)  Sinan Cakan
(74.)  Matthias Messemer
(86.)  Mathias Stoll
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FV Liedolsheim II
(13.)
2
:
6
FV Grünwinkel II
(12.)

(5.)  Florian Zieger
(30.)  Nico Grimm
1
2
2
2
2
2
2
2
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
3
4
5
6


Sebastian Wagner  (40.)
Lukas Henrykowski  (45.)
Marcus Zimmermann  (55.)
Julian Papic  (65.)

Julian Papic  (70.)
Ali Özel  (80.)


SG Rüppurr III
(10.)
1
:
5
FT Forchheim II
(9.)


(33.)  Maximilian Schmidt
0
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
4
5
Abdoul Diallo  (10.)

Sven Weisenburger  (48.)
Thomas Reimund  (55.)

Sven Weisenburger  (82.)
Robin Becker  (90.)


TV 1900 Mörsch II
(8.)
2
:
3
TSV Palmbach II
(6.)



(60.)  Matthias Herold
(71.)  Thomas Gerstner
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
Nick Wenzel  (32.)
Daniel Biehl  (40.)


Daniele Musso  (77.)


Karlsruher SV II
(4.)
2
:
0
VSV Büchig II
(1.)

(54.)  Hassan Hout
(82.)  Matthias Krause
1
2
:
:
0
0




22.Spieltag - Vorschau

DJK/FV Daxlanden III
(2.)

:

ATSV Mutschelbach III
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Sven Dziersk
1:4
2:2

Sieben von möglichen 12 Punkten beim Gast aus Mutschelbach III, der bis vor Kurzem noch als heißer Titelaspirant galt, aus den letzten vier Spielen. Inzwischen haben die »Waldenser« die Tuchfühlung zum Ersten verloren und halten 4 Punkte Abstand zum VSV Büchig. Die Landesliga-Reserve auf Abwegen. Der beste Sturm (55 Treffer) beim Fern-Vierten muss wieder Konzentration walten lassen um die Diskrepanz zu schmälern, denn seit Sonntag ist klar (2:2 vs Karlsruher SV II), dass man fremde Hilfe benötigt um Meister zu werden. Daxlanden II verlor das letzte Heimspiel sensationell hoch 0:5 gegen den TV Mörsch II, wonach eine positive Reaktion zu spüren war. Sechs Punkte aus den letzten beiden Saisonspielen (8:1 Treffer), die die SG III mit dem viertbesten Sturm (48 Tore) auf Platz fünf vorpreschen lässt. Ein Treffer des Ligabesten, Schwarz, für die »Schlaucher« brachte im Hinspiel nur eine leichte Korrektur der Niederlage. Zuvor trafen die ATSV-Kicker, Dworschak und Trost. Danach erhöhte Moore mit einem Doppelpack (1:4).

FV Liedolsheim II
(13.)

:

FV Grünwinkel II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Fabio Heuser
3:5
1:1

Einen wichtige Sieg landeten die Liedolsheimer am 19.Spieltag bei den Freien II aus Forchheim (3:2). Vier Spiele mussten die Schwarzweißen auf einen Sieg warten (0:2:2,6:9 Tore). Mit abgeworfenen Ballast und einer kurzen Pause geht’s nun mit Energie ins Heimspiel. Hier steht eine verheerende Bilanz im Raum. Die drittschwächste Offensive (25 Treffer) wie drittschwächste Defensive (56 Gegentreffer) wartet seit acht Partien auf einen Dreier in der Hochstetter Straße (0:1:7,8:24 Tore). Die Ankunft der »Spatzen« könnte eine willkommene Botschaft werden. Die werden als Rückrunden-Elfter und Fern-Zehnter gelistet. Der zweitschwächste Sturm (24 Treffer) wählt die schwächste Abwehr (60 Gegentreffer) als Background - ein Punkt aus den letzten drei Spielen (2:8 Tore) ist die Synthese.  Acht Treffer sahen die Zuschauer im Hinspiel. Am Ende waren die Buden von Capilli, Winter, Wagner, Lampert (ET) und Kleinschmidt nicht zu neutralisieren für Liedolsheim, die mit Klaiber, Knäbel und Aumüller vollstreckten (3:5).

SG Rüppurr III
(10.)

:

FT Forchheim II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Ludwig Kunz
5:0
1:1

Einen ganz starken Tag erwischten die »Rieberger« beim Hinspiel. Menzel’s Tor-Trio; Martins Eigentor und ein Halbzeiteinschuss vom ehemaligen Wettersbacher, Coveli, machten das 5:0 der SG III spruchreif. Bis dato ein Glanzstück der Rüppurrer Dritten. Der Heim-Sechste mit der drittschlechtesten Heim-Defensive (26 Gegentreffer) ist mit 28 gelben Karten der Verwarnungskönig der Staffel; konnte aber mit 6 Punkten aus den letzten beiden Heimspielen (6:3 Tore) glänzen. Die Forchheimer befinden sich im absoluten Hoch. Der Neunte, der im Fairness-Bereich weit hinterherhinkt, hat seit 185 Minuten keinen Gegentreffer mehr bekommen und erreichte einen Sixpack aus den letzten 180 Minuten Spielzeit (3:0 Tore). Die Revanche für die Hinrunden-Pein ist konzipiert - in Rüppurr soll ein Sieg her.

TV 1900 Mörsch II
(8.)

:

TSV Palmbach II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Siegfried Gerhold
2:2
1:2

Im Vorteil - der TSV Palmbach II, der sich am letzten Spieltag mit einem 3:2 gegen Rüppurr durchsetzte und sich einen Platz im einstelligen Tabellenbereich sicherte (7.). Der Vierte der Rückrunde hat mit 42 Gegentreffern die viertlabilste Abwehr im Team integriert. Dass spielt keine Rolle, wenn man, wie vergangene Woche, einfach eine Hütte mehr zimmert, als man zulässt. Die Heimmannschaft unterlag zuletzt zweimal in Serie (1:4 Treffer) und steht auf dem letzten Platz des zweiten Saison-Semesters. Mit einem Sieg am kommenden Spieltag könnte der Heim-und Gesamt-Achte die Gesamtkrise beim TV mildern. Nur einmal schlug Palmbach II Mörsch II (4:2:1,26:18 Tore). Im September 2016 wurde Schiri-Mammut, Norbert Geggus, Zeuge eines 6:3 für die »Schackebreiner«. Beim 2:2 im Hinspiel trafen Klingel und Sikorskij für den TSV II; Gerstner und Manzury für die Turner.

Karlsruher SV II
(4.)

:

VSV Büchig II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Emre Demirpolat
2:2
2:2

Undenkbar zur aktuellen Stunde - ein 7:0 des KSV II im Heimspiel gegen den VSV Büchig II. Nicht einmal 12 Monate her, als man hier im Nordstern-Stadion für frostige Stimmung beim Gast sorgte. Dreimal Gob, Bähr, Boran 2 und Loch lochten.  Das Revival steht an und die Jungs aus Waldstadt verhalfen dem kommenden Gegner zu einem komfortablen Vier-Punkte-Vorsprung auf den ATSV Mutschelbach III, indem man den Waldenser am letzten Spieltag im Zaum hielt (2:2). Seit drei Spielen sind die »Sandhasen« unbesiegt (1:2:0,9:5 Treffer) ohne zu überzeugen, denn die Rückrunde outet die KSV-Gesellen als mittelprächtigen Achten. Die zweitbeste Sturm-Front (54 Treffer) des Vierten könnte in Normalform dem VSV II gefährlich werden. Der Gast ist kein Geringerer als die beste Mannschaft in der Ferne. Dass die zweitbeste Defensive (16 Gegentreffer) und drittbeste Offensive (52 Treffer) bis zur Spielpause in der letzten Woche beste Rückrundenmannschaft war und aus den letzten vier Spielen maximale 12 »Duppen« und 12:4 Treffer anschrieb, ist ein kleiner Zweig am dicken Ast der Rotweißen. Pfattheicher brachte die »Schweizer« im Hinspiel nach 20 Minuten mit 2:0 in Front. Späte Besinnung bei den »Sandhasen« nach 54 Minuten. Engelhorn zum 1:2, dass Wischnewski acht Minuten später fortsetzte (2:2).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Milan Binder vom TSV Palmbach II
Foto - pfoschdeschuss


Martin Nass vom TSV Palmbach
Foto - pfoschdeschuss



Marvin Armbrust von der SG Rüppurr III
Foto - pfoschdeschuss



Martino Iadonisi vom TSV Palmbach II
Foto - pfoschdeschuss












ss