16.Spieltag - Die Nachschau


Schw.Weiß Mühlburg II
(13.)

0
:
3
ASV Wolfartsweier II
(3.)

Nichtantritt






SG Daxlanden III
(2.)

3
:
2
DJK Karlsruhe-Ost II
(1.)

(6.)  Kevin Nagel
(12.)  Cornelius Appel


(85. Elfmeter)  Raphael Schwarz
1
2
2
2
3
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2


Michael Müller  (28.)
Georg Karich  (57.)


FV Hochstetten 1916 II
(12.)

0
:
5
SpVgg O.H.Karlsruhe II
(7.)


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
Angelo Koka  (23.)
Fouad Mellouk  (39.)
Manuel Accardi  (48.)
Flavius Nicolae Demian  (59.)
Carmine Piccirillo  (68.)


SV 1964 Staffort II
(11.)

1
:
4
FV Graben 1911 II
(5.)



(39.)  Jan Ernst
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
Sebastian Götz  (3.)
Steffen Süß  (33.)

Lukas Frick  (44. Elfmeter)
Lukas Frick  (45.)


Bulacher SC II
(9.)

0
:
1
FV 04 Wössingen II
(4.)


0
:
1
Mirco Wunderlich  (65.)



16.Spieltag - Die Vorschau


Schw.Weiß Mühlburg II
(13.)


:

ASV Wolfartsweier II
(3.)







Kreisklasse C Staffel 3
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
Thorsten Böckle

Tipp
0:4



Starke Bilanz der »Stickel« gegen die Mühlburger Reserven. Dreimal spielten die beiden Mannschaften gegeneinander und dreimal gewannen die Wolfartsweirer ohne auch nur einen Gegentreffer zu bekommen (13:0 Tore). Das letzte Mal beim Auftakt, der mit 4:0 an die Rautenträger ging (Strössner, Müller 2, F.Baldassarre). Die Schwarzweißen laufen bekanntlich im Reserve-Modus außer Konkurrenz. Mit 6:60 Treffern und 3 Punkten stehen die Pellner-Jungs auf dem letzten Tabellenplatz der C3. Dass man da noch weg kommt vor dem Jahreswechsel ist ausgeschlossen. Überraschend unterlag der ASV Wolfartsweier II am letzten Spieltag gegen Rüppurr III 0:2. Zuvor holte der Dritte mit der besten Defensive (10 Gegentore) 7 Punkte aus drei Spielen (4:2 Tore). Der fünfte Auswärtssieg im neunten Auswärtsspiel (11:9 Treffer) des Fern-Zweiten ist in Stein gemeißelt und ebenso stabil wie der Euro.



SG Daxlanden III
(2.)


:

DJK Karlsruhe-Ost II
(1.)







Kreisklasse C Staffel 3
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
David Vogel

Tipp
3:2



Die besten beiden Teams der C3 werden sich am kommenden Sonntag im Jagdgrund duellieren. Die dritte Formation aus Daxlanden erwartet als Zweiter und Heim-Zweiter die DJK Karlsruhe-Ost II, Spitzenreiter und viertbeste Fern-Allianz. Drei Punkte trennen beide Mannschaften und die Gäste, die mit bestem Besteck zum Essen erscheinen (beste Abwehr 10; bester Sturm 53), müssten schon 0:8 verlieren, um die aktuelle Winterresidenz räumen zu müssen. Der Gast ist seit 286 Minuten ohne Gegentreffer und vernahm 10 Punkte aus den letzten vier Spielen (18:2 Treffer). Die »Schlaucher« verloren keines ihrer letzten zehn Saisonspiele (9:1:0, 40:8 Tore) und schreiben momentan 440 Heimminuten ohne ein Anspiel aus dem Spiel heraus gemacht zu haben. Dreiundzwanzig Treffer in drei Spielen konnten zwischen diesen beiden Teams  verifiziert werden. Sensationell ein Remis in der letzten Saison (5:5) auf dem Gelände der »Schlaucher«. Sechs Treffer waren zum Saisonauftakt festgestellt werden. Die Ost-Jungs trafen viermal; die Fusionierten nur zweimal (Schmidhammer 3, Soo Ria - Schwarz 2).



FV Hochstetten 1916 II
(12.)


:

SpVgg O.H.Karlsruhe II
(7.)







Kreisklasse C Staffel 3
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
Michael Wendling

Tipp
1:3



Die Dritte der SG Daxlanden wurde dann aus Sicht der Olympioniken doch als zu schwer empfunden. Nach zuletzt 6 Punkten und 5:1 Treffer aus zwei Spielen unterlag Blauweiß im Jagdgrund 0:2. Im kommenden Spiel wollen die Hausherren aber wieder an die alte Leistungsstärke anknüpfen und vor dem Winterfest nochmals punkten. Der Fern-Siebte sollte beim beim Vorletzten mit der zweitschwächsten Defensive (46 Gegentreffer) nicht chancenlos sein. Seit sieben Spielen sind die »Affen« auf der Suche nach dem Dreier (0:2:5, 5:28 Treffer). Bevor man aber fündig wird, sollten die Blauweißen nach 259 Minuten mit einem Torerfolg beginnen. Wenn Hochstetten aber was riss, dann in der Heimat, wo 5 der 6 Punkte entstanden. Einem 3:3 im Hinspiel (Bunea 3 - Calutiu, Demian, Piccirillo) ging ein 4:1-Sieg der »Affen« im eigenen Stall voraus (2018, Aydin, Bunea, Wappner, Abdulbari - Onisti). Auffallend ein 11:2 der Olympioniken im Jahr 2015.



SV 1964 Staffort II
(11.)


:

FV Graben 1911 II
(5.)







Kreisklasse C Staffel 3
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Eberle

Tipp
1:4



Mit einem deutlichen 4:0 gewannen die Grabener den letzten Auftritt in Staffort. Dass ist fast ein Jahr her und schreit nach Wiederholung der Ereignisse, aus Sicht des Gastes und Sieger. Damals trafen Feuerstein, zweimal Pettang und Berger zum Quartett. Beim Hinspiel ging’s wesentlich knapper zu - dreimal Danso und Frick auf Grabener Seite; zweimal Bohr und Ostermann für den SV Staffort II (3:4). Auch im kommenden Spielen erweist sich der Gast als der Favorit, denn zum einen gehört dem Hausherrn die Rolle des Heim-Letzten, der mit dem drittschlechtesten Defensivriegel (36 Gegentreffer) und der zweitkleinsten Sturmreihe (16 Treffer) ins kommende Spiel geht. Zum anderen konnte der FV Graben II sein letztes Spiel mit 6:0 gewinnen (in Hochstetten II) trotzgleich wir die »Brockefresser« lediglich auf dem 8.Platz der Gäste wiederfinden. Zwei Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber … 



Bulacher SC II
(9.)


:

FV 04 Wössingen II
(4.)







Kreisklasse C Staffel 3
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
Marijan Gagulic

Tipp
1:2



Mit einem 1:1 trennten sich Bulach und Wössingen im Hinspiel. Husein brachte den FV in Führung die Adam kurz vor Schluss egalisierte. Schnell erzählt, doch mehr gibt’s aus dem damaligen Spiel nicht zu erläutern. Eigentlich gehört der Heimmannschaft stets ein gewisser Vorteil, zumal der BSC II in den letzten beiden Spielen mit 6 Punkten (8:2 Tore) glänzte. Nun kommt aber das Aber … die Heimmannschaft durfte seit sechs Heimspielen keinen Sieg mehr einfahren (1 Punkt, 2:13 Tore) und ist Vorletzter in Sachen Heim-Statistik. Wössingen wiederum verlor keines seiner letzten sechs Spiele (4:2:0, 16:5 Treffer) und kommt als beste Auswärtsmannschaft der C3 in den Lohwiesenweg.




13.Spieltag - Die Vorschau - Nachholspiel


Schw.Weiß Mühlburg II
(13.)


:

FV Graben 1911 II
(5.)







Kreisklasse C Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 08.12.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Vasile Ravar

Tipp
0:4



Dem SV Schwarz-Weiß steht insgesamt eine schwere Saison bevor. Trotz des Ausfalls der Zweiten am letzten Spieltag konnte die Erste nur mit dreizehn Mann in den Kampf ziehen. Nun steht das Nachholspiel der Reserve gegen den FV Graben II an und es ist bekannt, dass eine weitere Spielabsage zum Exodus der Zweiten führen wird. Sportlich können die Pellner-Jungs bisweilen wenig überzeugen - sachte ausgedrückt. Seit 369 Minuten traf die Einheit kein Tor mehr und seit sechs Spielen gab’s keinen Punkt (1:35 Treffer). Mit 6:63 Treffer steht die Equipe am Tabellenende. Die Jungs aus der Hardt sollten favorisiert sein und sich einen weiteren Sieg zu Eigen machen. Der Fünfte mit dem viertbesten Angriff (35 Tore) gehört nicht zu den Auswärtsstärksten; doch in den letzten beiden Spielen konnten Siege verbucht werden (10:1 Tore). Im letzten Jahr fanden beide Spiele in Graben statt, die man letztendlich 4:0 und 12:0 gewinnen konnte. 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Kevin Weschenfelder vom FC Fackel Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Florin Purcea von der SpVgg Olympia Hertha II
Foto - pfoschdeschuss



Andrea di Mola von der SpVgg Olympia Hertha II
Foto - pfoschdeschuss



Ali Gezgin vom FC Fackel Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss












ss