14.Spieltag - Nachschau

SG Rüppurr III
(11.)
1
:
2
DJK/FV Daxanden III
(9.) •



(67.)  Sascha Günther
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Ricardo Fabio Herholz  (35.)
Claudio Emnet  (63.)


Karlsruher FV II
(6.) •
1
:
1
TV 1900 Mörsch II
(5.)


(90.)  Steffen Kockler
0
1
:
:
1
1
Heiko Langenbach  (9.)


FT Forchheim II
(12.)
0
:
2
TSV Palmbach II
(7.)


0
0
:
:
1
2
Martino Iadonisi  (18.)
Vitalij Sikorskij  (56. Elfmeter)


FSSV Karlsruhe II
(4.) •
4
:
1
SpVgg Ol.H.Karlsruhe II
(14.)

(10.)  Lilius Schlenzig
(51.)  Lilius Schlenzig
(76.)  Justin Philipp Puppe

(88.)  Lennard Bauer
1
2
3
3
4
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1



Naim Badrani  (77.)


FV Liedolsheim II
(13.) •
1
:
2
Karlsruher SV II
(3.)



(80.)  Florian Zieger
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Eric Zinn  (21.)
Dominik Frankenhauser  (42.)


FV Grünwinkel II
(10.)
0
:
2
ATSV Mutschelbach III
(2.)


0
0
:
:
1
2
Marco Kratzer  (50.)
Jonas Jaworski  (76. Eigentor)



14.Spieltag - Vorschau

SG Rüppurr III
(11.)

:

DJK/FV Daxanden III
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
11:00 Uhr
Achim Schmiglewsky
2:2

Die frischesten Fusionen im Karlsruher Kreis treffen in dieser Konstellation erstmals aufeinander. Besser gesagt, die dritten Mannschaften im Rahmen der C3. Der Gast gilt als zweitschlechteste Gastmannschaft; konnte aber bereits 39 Kisten markieren und ist damit der drittbeste Sturm der Staffel, wenngleich wenig effektiv, denn die höllische Ausbeute brachte nur 15 Punkte ein (8.). Weniger als halb so viele Tore kreierten die »Rieberger« (16 Tore); nur drei Mannschaften erzielten weniger Tore. Der Heim-Neunte verlor die letzten beiden Saisonspiele (1:6 Treffer) und ist gewillt, im kommenden Spiel wieder für positive Schlagzeilen zu sorgen. Die Gastmannschaft sieht ähnlich, wie der kommende Gegner, den Winter kommen. Ein Punkt aus den letzten vier Auswärtsspielen (7:16 Tore) spiegeln die eingangs erwähnte Fern-Phobie wieder.

Karlsruher FV II
(6.)

:

TV 1900 Mörsch II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
12:00 Uhr
Thorsten Böckle
1:1

Starke Auftritte der Heimmannschaft in den letzten Wochen, die dem »Altmeister« 6 Punkte und 9:4 Treffer einbrachten. Alleine fünf der 9 Treffer gingen auf das Konto von »Emma« Ampratwum, der in diesen beiden Kicks den Unterschied machte. In der Heimat konnten in fünf Spielen 11 Tore und 10 Punkte ergattert werden. Gastmannschaft, Mörsch, besitzt mit 26 Toren einen funktionierenden Sturm, der dem Trupp aus Rheinstetten üppige 21 Punkte einbrachten. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen den FSSV Karlsruhe II will Mörsch keinesfalls erneut verlieren. Premierekick auf dem alten DJK in Rüppurr. Wir sehen beide Teams auf einem ähnlichen Level.

FT Forchheim II
(12.)

:

TSV Palmbach II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
12:30 Uhr
Max Braun
2:1

In zwei FDP-Kick (loyal,sozial,liberal) trennten sich die beiden Institutionen des C-Fußballs im vergangenen Jahr zweimal 1:1. Das war nicht immer so - es waren die ersten beiden Unentschieden im Pedigree dieser Teams, dass die Palmbacher in der Mehrheit für sich entschieden (2:2:6,13:24 Tore). Das große Aber folgt aber sogleich und outet, dass die »Schackebreiner« als eigenständiger Verein in Forchheim noch keinen Dreier landen konnte. Die Chancen sind da, denn beim »Turner« hat sich ein Phlegma eingeschlichen, dass Siege rar machte. Ein Punkt erlangte die Nold-Familie aus den letzten vier Kicks (4:10 Tore). Die drittschwächste Heimmannschaft hat neben dem zweitschwächsten Angriff (15 Tore) das größte Kontingent an gelbe Karten (20). Gastmannschaft, Palmbach II, geht’s nicht viel besser, denn sechs Gegentreffer in den letzten beiden Spielen (1:6 Tore) erwirkten keine Punkte. Siebzehn Zähler aus maximalen 13 Spielen stehen auf dem Konto des Siebten.

FSSV Karlsruhe II
(4.)

:

SpVgg Ol.H.Karlsruhe II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Samstag - 13.10.2018
12:30 Uhr
Günter Kirchenbauer
3:0

Ungleiches Derby am »Ring« … achtzehnmal inszeniert und durchgeführt mit klarem Vorteil beim Hausherren (8:7:3,37:19 Tore), der keinesfalls geringer wird, wenn man die Gegenwart zu Rate zieht. Acht Niederlagen in Serie für das Gästeteam (5:50 Tore) mit über sechs Gegentreffer pro Spiel im Durchschnitt. Dass die Hertha mit dem schlechtesten Sturm (8 Treffer) und der schwächsten Defensive (53 Gegentreffer) die Straße überqueren wird, erleichtert den Transport, nicht aber die Aufgabe. Die Heimmannschaft spielt in der Ferne derzeit den erfolgreicheren Fußball als in der Nordstadt, dass hat den FSSV Karlsruhe II aber nicht davor bewahrte, drei Siege in Serie zu landen (7:3 Tore) und mit der drittbesten Defensive (14 Gegentore) in den elitären Bereich einzutreten (4.). Hierzu reichten dem Richter-Trupp schlanke 19 Hütten. Für einen Heimsieg am kommenden Sonntag finden wir selbst mit allen Eventualitäten kein Alternativen.

FV Liedolsheim II
(13.)

:

Karlsruher SV II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
12:30 Uhr
Dennis Deck
0:2

Großes Durchatmen beim FV Liedolsheim II am vergangenen Spieltag, als man nach 8 Schlappen in Folge (9:34 Treffer) den ersten Sieg landen konnte (5:2 bei der SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe II). Dennoch bleibt dem »Ginggel«, schwächste Heimmannschaft der Liga, ein vorletzter Tabellenplatz im Gesamt-Tabulator. Eine große Hürde für die Lampert-Bande, die mit dem Gegner, drittbeste Mannschaft der Liga mit roher Tor-Gewalt (56 Saisontore), keine Kehrtwende verbinden. Alleine die Herren Frankenhauser (13) und Waßmuth (8) auf Seiten des Gastes konnten mehr Buden erbauen als das gesamte Heimteam (20 Treffer). Zehn Spiele haben die Hamadjan-Hämmer kein Match mehr verloren (7:3:0,56:15 Tore). Ob man erneut mit einem 7:0 in Liedolsheim glänzen kann, wie vor 14 Monaten der Fall war, ist fraglich - der sechste Sieg im zehnten Vergleich (3:1:6,16:23 Tore) ist aber höchstwahrscheinlich.

FV Grünwinkel II
(10.)

:

ATSV Mutschelbach III
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 14.Spieltag
Sonntag - 11.11.2018
12:45 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
1:4

Nach einer Spielpause steigt Spitzenreiter, Mutschelbach III, wieder in den Betrieb ein. Die Bodemer/Schmidt-Jungs sind heiß und wollen die Erfolgsgeschichte vorantreiben. Offiziell, Zweiter, inoffiziell Erster … der zweitbeste Sturm (43 Tore) zu Gast bei der zweitschwächsten Defensive (46 Gegentreffer) - eigentlich eine klare Geschichte, zumal die »Schmierbrenner« sechs Siege in Serie landeten (19:3 Tore). Grünwinkel II konnte nach desolatem Beginn die Kuh vom Eis holen. Defensiv erholt erschufen die »Spatzen«, die in der Regel nicht in den Süden fliegen, mit 3 Treffern in den letzten beiden Spielen 6 Punkte (3:1 Tore). Der Heim-Elfte begibt sich am kommenden Sonntag in die Rolle des absoluten Außenseiters. Das macht die Sache gegen den »Waldenser« einfach, denn keiner erwartet auch nur ansatzweise, dass die Rizzo-Bande sticht. So können sich die Jungs vom J.K.Weg relaxed auf das kommende Spiel vorbereiten.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Daniel Schaudel vom ATSV Mutschelbach III
Foto - Hartmut Sauter


Tobias Greif vom ATSV Mutschelbach III
Foto - Hartmut Sauter



Tobias Roth vom FSSV Karlsruhe
Foto - Hartmut Sauter