10.Spieltag - Nachschau

DJK/FV Daxlanden III
(10.) •
1
:
2
TSV Palmbach II
(7.)

(22.)  Raphael Schwarz
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Nick Wenzel  (79.)
Marlon Steinberg  (89.)


Karlsruher FV II
(5.) •
1
:
3
ATSV Mutschelbach III
(1.)

(10. Elfmeter)  Benjamin Kobelke
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Max Wenz  (17.)
Lukas Simon  (52.)
Tobias Greif  (82.)


SG Rüppurr III
(8.)
1
:
0
SpVgg Ol.H.Karlsruhe II
(14.)

(14.)  Maximilian Schmidt
1
:
0



Karlsruher SV II
(4.)
3
:
2
TV 1900 Mörsch II
(3.)



(21.)  Nils Härter
(43.)  Viktor Wischnewski
(85.)  Dominik Frankanhauser
0
0
1
2
3
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
Saikou Bojang  (14.)
Saikou Bojang  (15.)


FT Forchheim II
(9.)
0
:
1
FV Grünwinkel II
(12.)


0
:
1
Kevin Winter  (50.)


FSSV Karlsruhe II
(6.)
0
:
1
VSV Büchig II
(2.) •


0
:
1
Daniele Aruanno  (58.)


FV Liedolsheim II
(13.) •
1
:
3
FV 1912 Rußheim II
(11.)

(28. Elfmeter)  Adrian Aumüller
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

David Reinacher  (32.)

David Reinacher  (53.)
Fjoralb Hysi  (55.)



10.Spieltag - Vorschau

DJK/FV Daxlanden III
(10.)

:

TSV Palmbach II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
11:00 Uhr
Peter Endisch
2:1

Nach neun Heimspielen ohne Niederlage musste die Dritte am letzten Wochenende eine heimatliche Panne gegen die »Freien« aus Forchheim (1:2) dulden. Nun erwartet den »Schlaucher« erneut ein Spiel vor eigener Kulisse und in diesem Fall würde ein Sieg unmittelbar zu einem Überholen dienen. Die gastierenden Palmbacher stehen ein Platz und ein Punkt besser da. Daxlanden III, die seit zwei Spielen keinen Punkt mehr holten (4:8 Tore), zeichnet ein guter Sturm (29 Saisontreffer) aus - der viertbeste in dieser Liga - aktuell stillgelegt. Auch die Palmbacher holten aus den vergangenen beiden Partien keine Punkte (3:7 Tore). Sie spielen als viertbestes Fernteam lieber außerhalb der Waldenser-Siedlung und reisen am kommenden Wochenende zur drittbesten Heimmannschaft.

Karlsruher FV II
(5.)

:

ATSV Mutschelbach III
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
12:30 Uhr
Michael Wiedmann
1:3

Ein sehr interessantes Spiel erwarten wir in Rüppurr, der neuen Heimat des KFV. Die Zweite ist aktuell das erfolgreichere Team des Altmeisters und daher trifft es sich gut, dass zum kommenden Sonntagskick der Spitzenreiter seine Visitenkarte überbringt. Die »Waldenser« kletterten mit zuletzt 12 Punkten und 12:1 Treffer aus den letzten vier Spielen an die Spitze und blieben, Stand heute, seit 289 Minuten ohne ein Gegentor. Die Rotblauen wollen den MuBa-Zyklus fortsetzen und einen weiteren Aufstieg inszenieren. Die Chance, das Unterfangen auszubauen, sieht die zweitbeste Fern-Elf am kommenden Sonntag beim KFV II in der Verlängerten Battstraße. Dass die Einheimischen gegen das Gemisch aus bester Offensive (35 Tore) und bester Defensive (9 Gegentore) die zweite Geige spielen, sollte klar sein. Dennoch erhoffen sich die Rotschwarzen nach zuletzt 10 Punkten aus vier Spielen (11:5 Tore) eine Chancen.

SG Rüppurr III
(8.)

:

SpVgg Ol.H.Karlsruhe II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
13:00 Uhr
-
3:1

Die Olympioniken haben mächtig Bauchweh anhand der aktuellen, prekären Lage im Vereinsfußball im Hardtwald. Drum zieht’s die Hertha in die Ferne; in diesem Fall an den Geburtsort der gegenwärtig größten Verschmelzung außerhalb der Schokoladenfabrik, nach Rüppurr. In der Ferne besiedeln die Gäste nicht nur den letzten Platz im Ranking, sondern warten seit geräumigen sieben Spielen auf einen »Duppen« (6:39 Tore). Ob der jetzt nun tatsächlich im Brunnenstück am Tresen wartet, ist unklar. Der schwächste Liga-Sturm (5 Saisontore) gibt die Hoffnung nicht auf. Das Rüppurrer Konsortium spielte zuletzt in der Heimat flach (0:2:1,4:9 Tore), konnte aber in Union mit Auswärtsspielen drei Spiele ungeschlagen bleiben (5 Punkte,9:4 Tore). Im kommenden Heimspiel sollten gute Chancen vorhanden sein, die kleine Serie großwerden zu lassen. Der Heim- und Gesamt-Neunte könnte einen kleinen Sprung bewerkstelligen.


Karlsruher SV II
(4.)

:

TV 1900 Mörsch II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
13:00 Uhr
Gerhard Elser
2:1

Das Zusammentreffen zwischen zwei der drei fairsten Allianzen der aktuellen C3-Welt ist auch das Zusammentreffen zwischen tabellarisch nah beieinander liegenden Elfen. Der Dritte aus Mörsch (17 Punkte) steht Spalier für den KSV II (14 Punkte), derzeit Vierter im Reglement. Die beste Defensive (9 Gegentreffer) auf Gastseite, gegen die zweitbeste Sturmfront, auf Heimseite (32 Treffer). Die »Ofenröhrle« deckten sich zuletzt mit 11 Punkten aus fünf Spielen ein, die ihnen einen Ertrag von 14:6 Buden erbrachten. Leichter Favorit sollten aber die Jungs aus der Waldstadt sein, die schon in den letzten Jahren stets starke Reserven ins Rennen schickten. Zehn Punkte resultieren aus den vergangenen vier Routen (11:6 Treffer), die den KSV II wieder in den gewohnt elitären Kreis versetzten. 

FT Forchheim II
(9.)

:

FV Grünwinkel II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
13:00 Uhr
Christian Pendl
2:1

Nach vier Versuchen ohne Erfolg feierten die »Turner« etwas überraschend einen 2:1-Erfolg bei der Heimmacht, Daxlanden III. Mit diesem Erfolg im Rücken wollen die »Turner« nun durchstarten. Zuletzt gab’s zwei Heimpleiten (1:7 Tore) für den zweitschwächsten Sturm (11 Treffer) des Teams, dass aktuell 14 gelbe Karten sammelte. Der Fokus soll nun auf das Summieren von Punkten gelegt werden und im aktuellen Fall soll das Grünwinkel II zu spüren bekommen. Die blühten kurzzeitig auf um schnell abzublühen. Der Drittletzte mit der schwächsten Defensive (45 Gegentore) verlor die letzten beiden Spiele (2:7 Tore) nachdem man glaubte, die Krise überwunden zu haben. Vielleicht bringt dem »Spatz« der Ausflug an die Ufgau-Halle eine Verbesserung der Gesamtlage?

FSSV Karlsruhe II
(6.)

:

VSV Büchig II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Samstag - 13.10.2018
15:30 Uhr
Walter Mehne
1:3

Auch wenn die Büchiger momentan von Tabellenplatz zwei ins Karlsruher Zentrum starten - der VSV II ist derzeit die erfolgreichste Mannschaft. Zwei Punkte Abstand bei einem Spiel weniger … der Fan rechnet und findet den Fauxpas. Die beste Abwehr (9 Gegentreffer) will sich die Chance auf eine Meisterschaft warmhalten und nach dem 7:0 über Liedolsheim die Form zu Beginn der Runde wiederfinden. Mit zweitbestem Sturm (32 Treffer) den »Ring« sprengen … Zehn Treffer (10:1 Tore) brachten 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen … Die Gastgeber befinden sich momentan doch eher im Energiespar-Modus, was ihnen ein Punkt und 2:7 Treffer aus den letzten drei Spielen einbrachte. Der Sechste, zweitfairste Entourage der Liga, eroberte mit schwachem Hubraum (12 Treffer) immerhin 13 Punkte. Mit viel Energie und Eigendynamik könnten die Jungs ein Remis anwerben. Es wäre das erste im siebten Treffen mit dem »Schweizer«. Fünf Spiele gingen an den Gast und nur einmal gewann der FSSV - das letzte Spiel im vergangenen Juni im Areal des kommenden Stutensee-Clans (3:1).

FV Liedolsheim II
(13.)

:

FV 1912 Rußheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
13:00 Uhr
Norbert Geggus
2:1

Beide Teams überraschten am vergangenen Sonntag. Liedolsheim mit einem kantenlosen 0:7 gegen den VSV Büchig II und die »Feierdunna« aus Rußheim in einem 6:3 Torfestival mit der Daxlander Dritten. Die optimalere Bewerbung für das kommende Dettenheim-Derby im kleinen Rahmen. Dennoch sind beide Teams im Keller zu finden und die Suche nach dem Sieger im 27.Treffen (9:6:11,60:54 Tore) gestaltet sich schwierig. Der Dreizehnte der Fremdlinge beim Zwölften der Heimlinge - doch während sich Rußheim mit der zweitschwächsten Defensive (34 Gegentore) schmückt, verlor Liedolsheim II mit der drittschlechtesten Abwehr (32 Gegentore) fünfmal in Serie (6:26 Treffer). Müller, Wojciechowski und Meinzer konnten beim letzten Gemeinde-Zwist die Lampen auf Heimsieg stellen (3:0) und auch beim Spiel zuvor in der Hochstetter Straße gab’s keine Geschenke für den Gast (5:1). Aumüller (2), Batrenik, Meinzer und Wojciechowski konnten entscheidend und überaus deutlich unterbreiten, wer Herr im Haus ist (Gegentreffer Denzel).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Daniel Schaudel vom ATSV Mutschelbach III
Foto - Hartmut Sauter


Tobias Greif vom ATSV Mutschelbach III
Foto - Hartmut Sauter



Tobias Roth vom FSSV Karlsruhe
Foto - Hartmut Sauter