14.Spieltag - Nachschau


TSV 1913 Spessart II
(7.)
1
:
0
FV Alem.Bruchhausen II
(2.) •

(16.)  Martin Seitel
1
:
0



TV 1900 Mörsch II
(6.)
3
:
2
TSV Palmbach II
(4.)

(10.)  Saikou Bojang


(75.)  Marvin Bachmann
(82.)  Lamin Sillah
1
1
1
2
3
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2

Manuel Nüßle  (55.)

Manuel Nüßle  (65.)


VfR Ittersbach II
(14.)
2
:
2
Schw.Weiß Mühlburg II
(12.)

(15.)  Birger Wrage

(37.)  Abdoulaye Gaye
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Sven Gros  (25.)

Patryk Budak  (40.)


Bulacher SC II
(13.)
3
:
0
ASV Wolfartsweier II
(9.)

(31.)  Markus Moser
(65.)  Claudio Schrödter
(88.)  Eugen Richter
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FV Sportfr.Forchheim IV
(8.) •
3
:
1
FT Forchheim II
(11.)

(12.)  Mohamed Ismail
(70.)  Naim Ahmetaj
(76.)  Sven Zutavern
1
2
3
3
:
:
:
:
0
0
0
1



Michael Besser  (90.)


SpG Völkersb.Burbach II
(5.)
-
:
-
SV NK Cro.Karlsruhe II
(3.)
Spielausfall


14.Spieltag - Vorschau


TSV 1913 Spessart II
(7.)

:

FV Alem.Bruchhausen II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Reinhard Strunz
1:3

Ein defensives Fiasko versprühten beide Mannschaften beim Treffen 2013 zur Freude der Zuschauer. Elf Treffer fielen an der Allmendstraße - zur Freude der Gastgemeinde - der FVA II schoss eins mehr als der Gastgeber (5:6). Nur zwei der sechzehn Spiele konnten die »Eber« gewinnen; vierzehn Siege gingen an den alemannischen »Froschkönig« (23:76). Nun besitzen die »Blauen« ja die Chance, in die B-Klasse zurückzukehren, denn die Saison läuft gut. Die beste Abwehr (8) ist zugleich der Letzte im Fairness-Bereich aufgrund dreier Ampelkarten. Sechs Punkte und 10:1 Treffer resultieren aus den letzten beiden Spielen; auswärts etwas schwächer als »dahoam« reisen die »Frösche« in die »Eber«-Stallung. Die Hausherren haben sich eine Überraschung ausgemalt, denn der Spiegel an Selbstbewusstsein ist immens hoch nach 21:3 Treffern und 9 Punkten aus den letzten drei Heimspielen. Der zweitstärkste Angriff (35) im Team der drittbesten Heimmannschaft sieht überhaupt keinen Grund, Angst vor dem Teichbewohner zu haben. 

TV 1900 Mörsch II
(6.)

:

TSV Palmbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Walter Mehne
2:2

Für die Heimmannschaft lief’s in den letzten Wochen wieder relativ gut und sie konnten sich mit 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen eindecken (5:2 Tore). Es ist aber hinlänglich bekannt, dass die Rheinstettener, Sechster in der Liga, fernab des Legels erfolgreicher agierten als in der Heimat. Dass war zumindest im bisherigen Saisonverlauf so. Die Grünschwarzen aus Palmbach haben neuerdings einen neuen Trainer an der Außenlinie, der gerne mal in der Reserve als Spieler fungiert. Werden wir Daniel Biehl im Palmbacher Trikot sehen? Achtzehn Treffer konnten die »Schackebreiner« aus den vergangenen drei Saisonspielen inszenieren (9 Punkte,18:1 Treffer). Der Bedarf an einen Offensivling scheint sich nicht zu bewahrheiten. Sieben Punkte zählen die Palmbacher mittlerweile zum Zweiten; fernstark (2.) und fair (10.) soll nun in Mörsch zumindest etwas Zählbares an Land gezogen werden. Im letzten Spiel durfte Palmbach zweimal anschreiben; die Mörscher hingen leer aus - zumindest was das Toreschießen betraf. Brecht traf ins eigene Netz und brachte den TSV um den Dreier. Kaspar konnte lediglich nach 85 Minuten ausgleichen.


VfR Ittersbach II
(14.)

:

Schw.Weiß Mühlburg II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Kurt Weber
2:1

Der VfR Ittersbach II wartet weiter auf den ersten Sieg wie Daisy Duck auf Donald. Doch irgendwie scheint sich die Flaute wie ein Kaugummi zu ziehen. Zehn Spiele, null Punkte und 8:39 Treffer. Glatte 200 Minuten schossen die »Kuckucke« keinen Treffer mehr. Der Heim-Letzte erwartet nun mit dem zweitschwächsten (8) den drittschwächsten Angriff (12), den Mühlburg II zur Feier des Tages nach Karlsbad importiert. Denen stehen die zweit- und drittschwächsten Defensiven gegenüber. Wir werden das Gefühl nicht los, dass sich die Ittersbacher am kommenden Sonntag mit den ersten Zähler auf dem Konto schmücken dürfen. Die Schwarzweißen aus Mühlburg wollen höchst ungerne in die Rolle des Heiligen Samariters schlüpfen. Doch bei einem Punkt aus den letzten sieben Auswärtsspielen (7:21 Tore) standen oftmals unerfüllte Wünsche hinter der Realität. Sicherlich dürfen sich die Fans auf dieses Spiel freuen - zumindest spannend könnte es werden.  

Bulacher SC II
(13.)

:

ASV Wolfartsweier II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Markus Augsburger
3:3

Der »Flex-Clan« aus dem Horbenloch macht sich am kommenden Sonntag auf den Weg zum Lohwiesenweg, der Heimat des BSC II, der sich in den letzten drei Wochen sparsam zeigte (0 Punkte,3:17 Treffer). Die Gräder-Jungs besitzen mit 45 Gegentreffern den schwächsten Riegel vor dem Gehäuse; mit einem Sieg und 21 Einschüssen ist die Heimat die zweitschwächste im Liga-Forum. Wolfartsweier II hatte schon bessere Tage im Reserve-Dasein. Neben personellen Problemen plagen die »Stickel« Labilität im Leistungsvermögen. Im letzten Spiel in der Ferne hagelte es eine 0:3-Niederlage. Hergeführt durch einen Nichtantritt beim SV Croatia Karlsruhe II. Da die letzten drei Spiele dem Scheißwetter zum Opfer fielen, schaut man auf den 15.Oktober zurück, als letztmals eine schwarzblaue Reserve hinter dem Ball herjagte.

FV Sportfr.Forchheim IV
(8.)

:

FT Forchheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Stefan Theilmann
2:0

Stefan Theilmann hat am kommenden Sonntag das Vergnügen das Forchheimer Derby zu leiten. Ein Spiel, was nicht allzu oft einen Platz in den Lettern findet, da beide Teams sportlich auf verschiedenen Wellenlängen funken. Doch das Spiel der »Vierten« der Freunde und der »Zweiten« der Freien, dass hatten wir schon in der vergangenen Runde zweimal. Man schrieb den ersten Spieltag an einem verregneten Samstag und die Gäste vom Dammfeld gewannen an der Karlsruher Straße 4:1 (Ahmetaj-Sabureh,Helfrich,Ghulam,Herold). Ohne den Gästen zu nahe treten zu wollen, ist ein solcher Triumph zur aktuellen Stunde nicht zu duplizieren. Die »Turner« befinden sich momentan in einer furchterregenden Form, die nichts anderes, als eine Schlappe, zulässt. Sieben Spiele konnte kein Sieg mehr errungen werden (2 Punkte,3:27 Tore). Der schwächste Sturm (7) im viertschwächsten Heimteam ist Vorletzter in der Knigge-Branche. Die »Sportis« hingegen konnten 6 Punkte in der Ferne verhaften; die Mannschaft rutschte nach dem 1:0-Sieg gegen die Schwarzweißen aus Mühlburg auf den 8.Tabellenplatz. Trainer Günther hofft auf qualitativ gutes Personal, dass den Derby-Sieg in die Karlsruher Straße holt.   

SpG Völkersb.Burbach II
(5.)

:

SV NK Cro.Karlsruhe II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Esteban Echeverri
1:2

Zwei Punkte und zwei Plätze stehen zwischen dem Schwarzwald-Pakt und der Balkan-Bande. Die Gäste spielen bisher eine gute Saison und rekrutierten 6 Punkte und 8:2 Treffer aus den vergangenen beiden Spielen. Der Abstand des drittbesten Sturms (34) auf den 2.Tabellenplatz wuchs mittlerweile auf 5 Punkte heran. So wollen und müssen die Mrkaljevic-Jungs als drittstärkste Fern-Elf am kommenden Spieltag den Siebten der Heimtabelle aus dem Kickschuh hieven. Die Heim-Gemeinschaft um Coach Jäger und Kunz zeigte sich in der aktuellen Saison stark verbessert. Sie glänzten zu Saisonbeginn und ließen nur dezent nach. Nach nur einem Punkt aus den vergangenen beiden Kicks in der geteilten Heimat (8:10 Tore) will man versuchen die Löcher in der viertschwächsten Defensive (30) zu kitten um kroatische Angriffe am Windeck abzuwehren. Stark remisverdächtig kommt dieser Kampf rüber. 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Naim Ahmetaj von der Vierten der Sportfreunde
Foto - pfoschdeschuss


Sicherer Rückhalt der »Freien« - Kevin Burkart
Foto - pfoschdeschuss


Bastian Brandauer von den Sportfreunden IV
Foto - pfoschdeschuss



Maximilian Braun von den Sportfreunden IV
Foto - pfoschdeschuss