6.Spieltag - Nachschau
Keul entscheidet das Stadtderby


ASV
Wolfartsweier II
1
:
0
ATSV
Kleinsteinbach II





(38.)  Francesco Baldassarre
1
:
0



SpG Burbach/
Pfaffenrot II
1
:
1
TV 1900 Mörsch II





(56.)  David Wagner
1
1
:
:
0
1

Stefan Grüßinger  (88.)


TSV Oberweier II
5
:
1
TSV Etzenrot II





(14.)  Kevin Trösch
(19.)  Antonio Amodio

(36.)  Kevin Trösch
(38.)  Kevin Trösch
(54. Strafstoß)  Fabian Lang
1
2
3
4
5
5
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
1





Bader Omar  (90.)


SV Nordwest
Karlsruhe II
1
:
0
ESG Frankonia
Karlsruhe II





(70.)  Fabian Keul
1
:
0




6.Spieltag - Vorschau
Stadtstreich im Nordwesten


ASV
Wolfartsweier II



ATSV
Kleinsteinbach II











Kreisklasse C Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Günter Kirchenbauer

Tipp
3:1



Sechs Jahre nach dem letzten Geplänkel im Schatten des Schützenhauses wird mal wieder miteinander gespielt. Damals schrieb der Kalender den Monat November - kalt waren aber nur die Füße des ASV-Schlussmannes, denn seine Jungs gewannen dazumal 8:0. Auch in den letzten Wochen mussten sich Schlussmänner der Heimmannschaft mit Langeweile anfreunden. Dann kam der SCN-Spieler, Zappte, und zappte das Licht aus. Der erste Gegentreffer nach 459 Minuten. Kein Beinbruch, denn die Del Sordo-Jungs gewannen 3:1 und blieben Spitzenreiter. Inzwischen sind sie fünf Spiele ohne Punktverlust (13:1 Tore). Die Aufgabe für Kleinsteinbach wird wahrlich keine einfache werden. Zwar feierten die »Rotmäntel« am letzten Wochenende ein 2:0 gegen Burbach/Pfaffenrot. Doch der schwarzblaue ASV ist eine ganz andere Adresse. Das Spitzenspiel im C2-Bereich zwischen der besten Defensive (1 Gegentreffer ASV II) und der zweitfairsten Elf aus Pfinztal. Nur ein Sieg mit drei Toren Unterschied bedeutet die Tabellenführung für den Gast.



SpG Burbach/
Pfaffenrot II



TV 1900 Mörsch II











Kreisklasse C Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Ahmet Ince

Tipp
2:2



Schon im letzten Jahr machten sich die Mörscher zu Herbstbeginn auf um im Stegbachtal dem Ball nachzujagen. Nicht aber umsonst, denn am Ende des neunzigminütigen Verfahrens durften die Rheinstettener einen Punkt mitnehmen (2:2, Hucker, Butic - Grüßinger, Heitz). Drei waren es sogar am letzten Wochenende im Heimspiel gegen den SV Hohenwettersbach II (2:1). Der erste Sieg nach zuletzt drei Niederlagen (0:10 Tore) und keinem Treffer. Das Ziel, im kommenden Spiel nachzulegen, wundert einen nicht wirklich. Die heimische Fusion aus »Kilhase« und »Eber« konnten im Laufe der Runde überzeugen (5.). Momentan scheint aber Stillstand über den Kader gekommen zu sein. Der Herbst hat seine Spuren hinterlassen. Seit drei Spielen warten die Albtäler auf einen Sieg (0:1:2, 2:5 Tore).



TSV Oberweier II



TSV Etzenrot II











Kreisklasse C Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Boris Karge

Tipp
4:1



Mit drei Treffern in 180 Spielminuten, die beide Teams miteinander verbrachten, lockte der »Igel« 4 Punkte in den Bau. Konnte man das Heimspiel 2:1 gewinnen (Fitterer, Seker - Bönisch) so erkämpften sich wackere »Heidebückel« im Rückspiel ein 1:1 an der Jahnstraße (Kraus - Preiß). Daran möchte der heimische TSV im vorliegenden Fall nicht denken, denn am Sonntag zählt nur der Sieg. Immerhin grüßten die Jungs aus Ettlingen nach dem 3.Spieltag mit dem weiland besten Sturm (11 Treffer) vom Balkon der Liga. Seit 180 Minuten hält der aktuelle Dritte die Hütte sauber. Schlechte Nachrichten für die Gäste aus Waldbronn. Die warten seit 248 Minuten auf einen Torerfolg und errechnen inzwischen fünf Spiele ohne Sieg (1 Punkt, 1:20 Tore). Die Fronten sind klar verteilt.



SV Nordwest
Karlsruhe II



ESG Frankonia
Karlsruhe II











Kreisklasse C Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Peter Endisch

Tipp
3:1



Mit Getöse hinterließen die Grünweißen in der Jahnstraße zu Etzenrot ihre Visitenkarte. Keiner sprach mehr von elf Spielen ohne Sieg (0:1:10, 4:29 Tore); von fünfzehn Fahrten ohne Fahrkarte (0:2:13, 10:48 Tore). Gerade hat »Sechzig« die zweite Riege der Etzenroter mit einem 6:0 gequält. Plötzlich haben die Jungs aus der Stadt ein positives Torverhältnis (7:4 Treffer) und stehen auf dem 9.Tabellenplatz. Können die Jungs den Trend nun bestätigen? Die Chancen sind da, denn gerade die Einheit aus der Allee schoss seit 288 Minuten keinen Treffer mehr. Ohne Punkte und ohne Treffer (0:6) befindet sich das Team auf dem vorletzten Tabellenplatz der Liga. So alt wie die Pyramide scheint das Spiel zwischen diesen Parteien zu sein. Dabei gibt’s den Nordwesten erst seit 1960. Zwölf der neunzehn Kicks gingen an die Heimmannschaft; dreimal gewannen die Eisenbahner von der Allee (12:4:3, 54:24). Hierbei konnten 78 Tore gezimmert werden (ø 4,10 Tore). Weit unterm Schnitt - ein 0:1 beim letzten Gefecht, als Arno Oheim, der ESG-Pizarro, den goldenen Treffer erzielte.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Dabei - Der ATSV Kleinsteinbach II
Foto - pfoschdeschuss


Dabei - Die SG Burbach/ Pfaffenrot II
Foto - pfoschdeschuss


Dabei - Post/ Südstadt Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Dabei - Der SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss