16.Spieltag - Nachschau

FV 04 Wössingen II
(14.)
2
:
4
FV Sulzbach
(4.)




(61.)  Khaled Husein
(66.)  Francesco Viola
0
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
4
Maximilian Knab  (5.)
Emilian Vararean  (40.)
Ilyas Avci  (51.)


Maximilian Knab  (89. Elfmeter)


VfB 04 Grötzingen II
(6.)
2
:
3
Germania Karlsruhe
(5.)



(50.)  Paul Groß

(67.)  Paul Groß
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
Felix Cronshagen  (23.)
Ivan Selimanovic  (31.)


Bright Iheoma  (75.)


FC Vikt.Jöhlingen II
(11.)
6
:
2
SC Neuburgweier II
(10.)

(9.)  Kevin Senger

(47.)  Jordy Ferreira
(51.)  Philip Carbone

(65.)  Nico Wipfler

(68.)  Jordy Ferreira
(89.)  Kevin Senger
1
1
2
3
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
2
2
2

Christian Rosenbaum  (37.)


Christian Rosenbaum  (60.)


TSV Wöschbach 1907
(7.)
0
:
1
SG Herrenalb
(1.) •


0
:
1
Felix Daub  (23.)


ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)
6
:
3
SV Nordwest Karlsruhe
(8.)

(2.)  Omar Martinez Vela
(5. Elfmeter)  Manuel Kuhn
(10.)  Pascal Zimmerer
(20.)  Taoyuan Duan

(34.)  Pascal Zimmerer


(87.)  Manuel Kuhn
1
2
3
4
4
5
5
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1
1
2
3
3




Abdullah Okatan  (28.)

Kevin Behabetz  (79.)

Abdullah Okatan  (83.)


TSV Etzenrot
(12.)
3
:
0
PS Karlsruhe II
(13.)

(74.)  Ilker Cavas
(84.)  Jens Köhler
(87.)  Ilker Cavas
1
2
3
:
:
:
0
0
0




16.Spieltag - Vorschau

FV 04 Wössingen II
(14.)

:

FV Sulzbach
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Gerhard Elser
1:4

Dreizehn Spiele (0:3:10,11:35 Tore) mussten die Wössinger auf einen Erfolg warten. Die Fahrt an den Rhein (Neuburgweier) erlöste den »Mondspritzer«. Nun will das Team im Heimspiel nachlegen. Schon ein Remis gegen die Erste aus Sulzbach wäre ein unfassbares Wagnis. Ein Punkt holte die heimschwächste Equipe aus den vergangenen vier Heimspielen (0:1:3,4:9 Tore). Mit mauen 12 Treffern aus 13 Spielen besitzt der FV 04 II die Kaltblütigkeit einer gegrillten Aubergine. Doch der Sieg am letzten Wochenende gibt Mut und im kommenden Spiel sollen Taten folgen. Sulzbach will unbeirrt seinen Weg weitergehen und hierfür muss/soll die Hürde, Walzbachtal, griffig sein. Der Vierte liegt fünf Punkte hinter den Rosinen bei einem Spiel Rückstand. Ein Verlust im kommenden Spiel wäre grob fahrlässig. Sieben Punkte aus den letzten drei Saisonspielen (9:5 Treffer) - ein Punkt aus den letzten beiden Auswärtsspielen (5:6 Tore). »Welche Serie hätten Sie denn gerne?«

VfB 04 Grötzingen II
(6.)

:

Germania Karlsruhe
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Achim Schmiglewsky
1:3

Nach einem ganz schwachen Start besann sich die germanische Front und erspielte sich wieder die theoretische Chance, im Aufstiegskampf einzugreifen. Neun Spiele riefen die Grünweißen das ab, was man von der personell besten Equipe erwartete (7:2:0,33:7 Tore). Ein 0:4 im Heimspiel gegen Wöschbach entzieht sich unserer Wahrnehmung. Vielleicht die größte Sensation im aktuellen C-Sektor, was sich da an der Fasanengartenmauer abspielte. Damit hat sich die Orsolic-Truppe mit Nachdruck einen immensen Nachteil verschafft, der so schnell nicht aufzuarbeiten ist. Fünf Auswärtssiege in Serie (16:3 Tore) ist die gute Episode in der germanischen Geschichtsschreibung. Doch an ein leichtes Spiel ist nach diesem Desaster nicht zu denken. Die Hausherren sind weiterhin die beste Reserve im Teilnehmerfeld. Der Heim-Siebte konnte vier der sechs Spiele in der Bruchwaldstraße (4:0:2,10:11 Treffer) gewinnen. Ein Punkt gegen den kommenden Gegner wäre eine Überraschung. Letztmals gastierte Germania 2007 hier im Brühl und verloren sang- und klanglos 0:5.

FC Vikt.Jöhlingen II
(11.)

:

SC Neuburgweier II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Sven Dziersk
3:2

Die Mitte trifft sich in Walzbachtal-Jöhlingen zum Geplänkel unter Gleichgesinnten. Ein Punkt und ein Platz trennen die beiden Reserven, die in der Vergangenheit sechzehn Mal das Zueinander suchten (6:4:6,32:29 Treffer) trotzgleich die Anreisenden Urlaub buchen müssen um pünktlich anzureisen. Der Heim-Zehnte mit der zweitschwächsten Defensive (39 Tore) und dem zweitschwächsten Sturm (15 Tore) schoss seit 190 Minuten keinen Treffer mehr in der Jahnstraße und verlor überdies hinaus die letzten beiden Spiele hier vor Ort (0:4 Treffer). Der SCN II erwies sich am letzten Spieltag als Aufbaugegner in doppelter Ausführung für Jöhlingens Nachbar, Wössingen. Die Viktoria II wird sich ihren alten Stärken besinnen und einen leichten wie schmalen »Drilling« verspüren.

TSV Wöschbach 1907
(7.)

:

SG Herrenalb
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Walter Mehne
1:3

Es war die Sensation am letzten Spieltag - Wöschbach brät die Germanen in deren eigener Küche an (4:0) und knocken den Schlossgarten-Trupp komplett aus. Bisweilen fielen die Busch-Jungs doch eher durch graues Mittelmaß auf; der Heim-Fünfte steht mit fünf Siege und vier Niederlagen auf dem 7.Tabellenplatz. Elf Punkte aus den letzten fünf Spielen ohne Niederlage (15:7 Treffer) holten sich die »Ölfunzle« bevor am kommenden Sonntag der Spitzenreiter aus dem Albtal erscheint. Die gaben sich bisher sehr dominant und verloren seit 14 Spielen kein Match mehr (12:2:0,58:9 Tore). Der beste Sturm (53 Treffer) steht gemeinsam mit der bester Defensive (9 Gegentreffer) auf der Pole-Position - der Abstand zum Verfolger, Schielberg, taxiert zwischen 3 und 6 Punkte.

ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)

:

SV Nordwest Karlsruhe
(8.)

Wettbewerb
xTermin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Hubert Hirschbrich
2:1

Dunkelgraues Duell zwischen Grün, Rot und Weiß. Zum neunzehnten Mal und ausschließlich im C-Bereich. Hier spielen die einstigen Bezirksligisten seit über einem Jahrzehnt. ESG gewann acht Spiele; Nordwest sieben (8:4:7,35:32 Treffer). Die Böttle-Elf gilt als drittschwächste Defensive (36 Gegentreffer) und konnte auswärts erst 3 Punkte in der aktuellen Spielzeit aktivieren (9:18 Tore). Null Punkte aus den letzen zwei Spielen (2:12 Tore) gab’s obendrein. Gar drei Spiele ohne Punkt (1:11 Treffer) sind’s beim Oheim-Trupp, die in der Gesamtwertung 3 Punkte hinter dem SVN liegen (12 Punkte) bei einem Spiel minus. Positiv sind die Heimauftritte der »Eisenbahner«, die mit 3 Siege gegenüber 2 Niederlagen ein Plus aufweisen.

TSV Etzenrot
(12.)

:

PS Karlsruhe II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
1:0

Mit einem neuen, jedoch unbekannten Coach, kommt die Post nach Etzenrot. Die zweitschwächste Fernmannschaft bei der zweitschlechtesten Heimmannschaft, die am kommenden Spieltag den dritten Saisonsieg plant. Beide Teams haben aktuell 9 Punkte und beide Mannschaften streiten sich gemeinsam mit dem FV 04 Wössingen II um die Rote Laterne zum Nikolaustag. Beim Gast standen zuletzt fünf Schlappen in Folge auf dem Plan (7:30 Treffer) - mit 64 Gegentreffer hat die schwächste Defensive doppelt so viele Hütten bekommen, als Schlusslicht, Wössingen II. Etzenrot konnte im gleichen Zeitraum ebenfalls keinen Sieg einläuten. Zwei Punkte waren es dann aber doch, die der wackere »Heidebückel« in jenem Zeitraum an sich nahm (3:8 Tore). Jürgen Föhrenbühler wird diesen Zwist des hinteren Bereiches leiten.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Ahmad Alzubani von der SG Herrenalb
Foto - pfoschdeschuss


Kurt Gröner vom SC Schielberg
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Axtmann vom SC Schielberg
Foto - pfoschdeschuss



Starker Rückhalt - Timo Weber vom SC Schielberg