23.Spieltag - Nachschau

SV Langensteinbach II
(4.)
4
:
3
FC Südst.Karlsruhe II
(8.)




(21.)  Raphael Martin
(57.)  Patrick Feißt

(63.)  Raphael Martin
(87.)  Simon Herzmansky
0
0
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
3
3
Maximilian Franke  (10.)
Pascal Hartmann  (18.)
Benjamin Fischbach  (20. Eigentor)


SG Stupferich II
(3.) •
0
:
1
FVgg 06 Weingarten II
(1.)


0
:
1
Niklas Gutberlet  (11.)


FV Sportfr.Forchheim III
(14.)
4
:
5
FC 08 Neureut II
(6.)


(29.)  Florian Hanßke
(34. Eigentor)  Henning Würz
(41.)  Fakebba Njie



(55.)  Patrik Sanjkovic
0
1
2
3
3
3
3
4
4
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
2
3
4
4
5
Mika Merz  (21.)



Alexander Plitt  (44.)
Tim Sabadisch  (53.)

Tim Sabadisch  (54.)

Tim Sabadisch  (79.)



FV 1910 Malsch II
(11.) •
0
:
1
SVK Beiertheim II
(13.)


0
:
1
Kenan Cakir  (75.)


ASV Hagsfeld II
(9.)
4
:
0
SSV 1847 Ettlingen II
(12.)

(20.)  Jakob Ender
(43.)  Dominik Herdeg
(52.)  Marcel Kurz
(75. Eigentor)  Marius Baader
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



TV 1896 Spöck II
(10.) •
2
:
0
FC Germ.Neureut II
(2.)

(44.)  Dominik Groh
(89.)  Timo Speck
1
2
:
:
0
0



SpVgg Söllingen II
(5.) •
1
:
0
FC Busenbach II
(7.)

(85.)  Ralf Katz
1
:
0




19.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel


SG Stupferich II
(5.) •

:

SV 1920 Spielberg II
(15.)

(9.)  Daniel Gartner

(73.)  Patrick Pulm
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Stephan Mangler  (20.)




23.Spieltag - Vorschau

SV Langensteinbach II
(4.)

:

FC Südst.Karlsruhe II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Boris Karge
1:0
2:2

Eigentlich galt die Wagenburg als Festung - zumindest in den letzten Wochen, denn in jener Zeit konnte der Papadopoulos-Clan sechs Heimspiele instandsetzen, ohne zu verlieren (4:2:0,15:3 Tore). Am vorletzten Wochenende musste der launische SV II zuhause gegen den FC 08 Neureut II ran und unterlag deutlich 0:3 um wenige später mit einem 4:2 gegen die Sportfreunde III auf den 4.Tabellenplatz zurückzukehren. Die viertbeste Offensive (41 Tore) ist momentan nur Siebter der Rückspiele, was dem SVL II, insbesondere nach dem 1:10 gegen Weingarten II, eine Krise offenbarte. Nach dem neuerlichen Turnaround blicken die Blauschwarzen zuversichtlich auf die kommende Aufgabe. Nie leuchtete der »Stern« so hell wie zur aktuellen Stunde. Keine Abstiegsnot, keine Negativserie … die Hoffmann-Equipe ist nach zuletzt 7 Punkten und 10:5 Toren in Serie Rückrunden-Fünfter. Die Fairsten als Zehnter der Ferne beim Heim-Fünften. Drei Treffen und 7 Punkte für den SV II, was einen Südstern-Erfolg theoretisch und praktisch ausklammert. Stets knapp (1:0,2:1) und einmal mit einer Teilung versehen (1:1).  Christian Rau erzielte nach einer Stunde im Hinspiel den einzigen Treffer für die »Oierkuche« (1:0) und durfte sich als Matchwinner schimpfen.

SG Stupferich II
(3.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Lucas Zimmermann
3:0
2:3

Man mag es kaum glauben aber dem Herbstmeister, Weingarten, gelang in den letzten 352 Minuten kein einziger Treffer gegen die Stupfericher. Selbst den letzten Treffer musste die SG (04/2017) selber machen (Pallasch). Fünfmal traten beide Teams gegeneinander an - gewinnen konnten die Nullsechser bisweilen noch nie (4:1:0,13:3 Tore). Im kommenden Spiel stehen sich die beiden besten Offensiven gegenüber (60:70), die auf Heimseite vom Duo Blümle (14)/Schmidt (10) getragen wird. Bei Weingarten II stehen Merz (16) und Gutberlet (10) für die Offensivqualitäten des Spitzenreiters, der als Fern-Zweiter und zweitfairstes Team seit 12 Spielen keine Niederlage mehr erfahren hat (10:2:0,51:10 Tore). Die SG II ist der große Herausforderer, den bei einem Spiel minus acht Punkte zum Spitzenreiter fehlen. Vielsäcker, Blümle und »Bomber« Schmidt trafen im Hinspiel dreimal und ließen verbrannte Erde auf Waldbrücke zurück (3:0). Eindrucksvoll und Grund für die »Klemmbeitel« die Geschichte zu relativieren.

FV Sportfr.Forchheim III
(14.)

:

FC 08 Neureut II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Alfons Lutz
0:0
0:2

Nach dem 0:1 im Heimspiel gegen die SG Stupferich II ist beim FC II Ernüchterung eingekehrt. Die Garde ist auf den sechsten Tabellenplatz zurückgefallen und verzeichnet einen Rückstand von 9 Punkten auf den Zweiten und Lokalmatadoren, Germania Neureut II. Die zweitbeste Defensive (21 Gegentreffer) sind ein Überbleibsel aus erfolgreichere Zeiten; acht Unentschieden Zeuge einer Unentschlossenheit. Aber gerade in der Ferne konnten zuletzt 6 Punkte und 4:0 Treffer analysiert werden. Keine Chance sollte hingegen der Drittletzte, Sportfreunde III, haben. Mit dem schwächsten Sturm (17 Treffer) den Neureuter Defensivblock einrennen? Als würde Mary Poppins mit der Nagelfeile versuchen ein Tresor zu öffnen. Die Jungs von der Karlsruher Straße sollten nach sieben Niederlagen in Serie (5:18 Tore) versuchen, die Sturmkraft des Gastes zu bändigen um eventuell einen Punkt im Gruben-Wettstreit einzufordern. Neun Zusammentreffen ohne Sieg für den Sportfreund (0:2:7,7:24 Tore) und 304 Minuten ohne Treffer gegen die Nullachter - so lautet die banale Bilanz der Dritten aus Forchheim gegen die Zweite aus Neureut. Das hinderte aber die Hausherren nicht daran, im Hinspiel als Gast zu punkten (0:0).

FV 1910 Malsch II
(11.)

:

SVK Beiertheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Michael Großmann
2:1
2:1

Die Malscher sollten mit 23 Punkten keine Angst verspüren; die kommende Saison kann in Planung gehen. Dennoch würde der zweitlöchrigsten Abwehr (49 Gegentreffer) nach drei Nullnummern (3:8 Tore) ein Sieg gut stehen. Der Heim-Siebte vom Federbach unter Zugzwang. Eindrucksvoll meldete sich der SVK am letzten Wochenende mit einem 5:1 gegen den Tabellenletzten, SV Spielberg II, zurück. Zuvor standen zehn Niederlagen in Serie (7:26 Tore) im Protokoll des »Schlofers«.  Mit 14 Punkten ist die unfairste Elf (42 gelbe Karten/sechs Platzverweise) Rückrunden-Vierzehnter und stark abstiegsbedroht. Nur 3 Punkte trennen die Grünweißen vom Letzten, Spielberg II.  Ein 7:0 der Beiertheimer im Jahr 2016 ragt aus der Historie von neun Spielen (4:3:2,17:19 Tore) heraus. Im Anschluss verlor der »Storch« kein Spiel mehr gegen die SVK-Familie (0:0,3:0,3:2,2:1). Dreiundsiebzig Minuten dem Spiel gelauscht um beim Pinkeln die drei einzigen Treffer zu verpassen. Hätte sein können, denn im Hinspiel trafen Celik (74.) und Huditz (77.) für Malsch II; Bock (79.) für den »Schlofer« (2:1) in geringen Abständen zu einer Zeit, in der Bier zu treiben beginnt.

ASV Hagsfeld II
(9.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
-
5:0
2:2

Lange musste man beim SSV II auf einen Auswärtssieg warten. Vor 14 Tagen war es dann Bollian, der in Beiertheim traf (0:1). Es war der erste Fernerfolg der »Dohlenatze« nach elf Leerfahrten (0:4:7,8:25 Tore) und dass mit einem Tor dass nach 437 Minuten ohne Fern-Einschuss zustande kam. Die Ettlinger ließen weitere Taten folgen - der Zwölfte befindet sich nach fünf Spielen ohne Niederlage (2:3:0,5:2 Tore) auf dem besten Weg, wenngleich sich die Offensive mit 23 Treffern in der Entwicklungsstufe befindet. Die Hausherren setzen die drittschwächste Defensive (48 Gegentreffer) entgegen und versuchen, die Kehrtwende einzuleiten, denn die »Hasepelz« hadern konträr mit einem negativen Rückrundenverlauf. Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen (4:14 Tore) lassen Wünsche offen. Zwei Unterrichtsstunden für den SSV II im Hinspiel - vom Novizen zur Verfügung gestellt. Thema, »Ball weg, Spaß weg?« Peter Barth überschaute die Lage und die Hagsfelder vollführten. Dörflinger, Seifried (ET), Fix, Gherezghiher und Perchio inszenierten eine Handvoll (5:0).

TV 1896 Spöck II
(10.)

:

FC Germ.Neureut II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Philipp Decker
0:2
1:2

Überraschung des »Esels« am vergangenen Wochenende. Nach zuletzt schlichten Darbietungen gewannen die Männer aus dem Steinbückelweg bei den zuletzt starken Busenbachern (3:1) und beendeten einen Leerlauf von null Punkten aus drei Spielen (3:9 Tore). Mit breiter Brust tritt man nun dem Zweiten entgegen. Die drittbeste Offensive (43 Treffer) fordert die beste Defensive (19 Gegentreffer) des Rückrunden-Besten, der mit Schlussmann, Ciobu, einen Cerberus besitzt, der seit 382 Minuten keinen Gegentreffer mehr bekam. Der Heim-Neunte ist trotz zweier Heimniederlagen in Serie (2:5 Treffer) und 37 gelben Karten guter Dinge einen Teilerfolg in der Heimat einzubehalten. Das germanische Ensemble will an die Tabellenspitze. Mit 16:1 Treffern in den zurückliegenden sieben Spielen konnten 19 Punkte eingespielt werden. Sind diese Germanen zu stoppen? Viermal spielten diese beiden Teams gegeneinander und noch nie gewann der jeweilige Gast. Mit einem 2:0 setzten sich die Neureuter in der Hinrunde durch (S.Bürck,Houdelet); mit einem 4:0 konnte der TV II sein letztes Heimspiel gegen die Rotschwarzen gewinnen (Schaaf,Stellmacher,Bielmeier,Schmidt)

SpVgg Söllingen II
(5.)

:

FC Busenbach II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
3:00 Uhr
Hans Joachim Wengert
4:1
2:1

Nachdem die Busenbacher Serie von vier ungeschlagenen Spielen (3:1:0,12:7 Tore) im Heimspiel gegen die Spöcker Turner beendet wurde (1:3) geht die Reise nun zu den zuletzt stark aufspielenden Söllinger Reservisten. Die »Griewewürschd« sind weiter drittbestes Rückrundenteam, als Tabellen-Siebter jedoch weit hinter der Musik laufend. Vier Punkte gab’s aus den letzten beiden Fern-Auftritten (6:5 Tore), was im Lager der Rotschwarzen für Mut sorgt. Die heimstarken Söllinger (3.) konnten aus den letzten fünf Spielen 13 von 15 Punkten einholen (9:3 Treffer). Die SpVgg II, die mit 37 Punkten sieben Punkte hinter den Zweiten, Germania Neureut II, residiert, muss sich die Frage stellen, wo man stünde, wenn man drei der sieben Unentschieden gewonnen hätte. Einen starken Auftritt dokumentierte Söllingen II im Hinspiel, dass die Katz-Garde mit 4:1 auf der Albhöhe äußerst positiv gestalteten. Dabei begann’s für den FCB II wie es eben für einen FCB beginnt. Der ehemalige Etzenroter, Yanik Becker, macht nach 4 Minuten das 1:0. Reichenbacher (22.), Katz (28.), Wenz (78.) und Stein (83.) drehten recht deutlich und rasch im Vollzug. Der fünfte Söllinger Sieg im 23.Treffen (5:8:10,36:55 Tore).


19.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


SG Stupferich II
(5.)

:

SV 1920 Spielberg II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Donnerstag - 18.04.2019
18
:15 Uhr
Jonas Becker
2:3
2:0

Einen Start nach Maß erlebten die Stupfericher zu Saisonbeginn. Das 8:0 über den kommenden Gegner am 3.Spieltag der laufenden Saison passte da hervorragend hinein. Mit 19:1 Treffer und neun Punkten besiedelten die Lutz-Jungs in Folge des Schützenfestes zur damaligen Stunde die Tabellenspitze.Nach turbulenten Wochen muss der SV Spielberg II am kommenden Donnerstag in die Brenk-Arena vorstellig werden. Für den dritten Trainer, in der laufenden Saison, Mike Jäck, das erste Spiel unter seiner Leitung. Drei Punkte fehlen dem »Göckler« zum rettenden Ufer und man kann sagen, dass die Rotschwarzen mit schwächster Defensive (69 Gegentreffer) und schwächstem Stürmchen (17 Tore) gerade in den Spielen der Rückrunde (12.) zu gefallen wusste und ebenso viele Punkte (7), wie der kommende Gegner, SG Stupferich II, holte. Doch die Gastgeber haben andere Ziele und liebäugeln durchaus mit dem Aufstieg in die A-Klasse. Da kam im zweiten Saisonteil zu wenig - vier Gegentreffer in den letzten beiden Heimspielen brachten null Punkte (2:4 Treffer). Die beste Hinrundenmannschaft ist nur Heim-Zehnter und aktuell fehlen 5 Punkte zum Zweiten - bei zwei Spielen Rückstand. Noch ist die Kiste nicht festgefahren.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Michael Zankoff vom FC Busenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Kabero Njie vom SV Spielberg II
Foto - pfoschdeschuss

 
Matthias Hitscherich vom FV Malsch II
Foto - pfoschdeschuss


Omar Ceesay vom FVgg 06 Weingarten II
Foto - pfoschdeschuss