22.Spieltag - Nachschau

FC Busenbach II
(7.)
1
:
3
TV 1896 Spöck II
(11.) •


(35.)  Dennis Bastian
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Georg Schmidt  (20.)

Georg Schmidt  (43.)
Matija Banic  (78.)


FC Südst.Karlsruhe II
(9.)
2
:
2
SpVgg Söllingen II
(4.) •

(30.)  Michael Sauer
(55.)  Maximilian Franke
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Giuseppe Tuzzolino  (70.)

Giuseppe Tuzzolino  (77.)


FC Germ.Neureut II
(2.)
2
:
0
ASV Hagsfeld II
(8.)

(18.)  Tim Ehrmann
(43.)  Florian Houdelet
1
2
:
:
0
0



SSV 1847 Ettlingen II
(12.)
3
:
1
FV 1910 Malsch II
(10.) •


(62.)  Sandro Steffen

(75.)  Sandro Steffen
(89.)  Sebastian Seiler
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Jannik Blatter  (13.)


SVK Beiertheim II
(14.)
5
:
1
SV Spielberg 1920 II
(15.)

(13.)  Henry Schulze
(16.)  Toye Adeyemo

(44.)  Toye Adeyemo
(69.)  Jonas Lerch
(89.)  Brandon Ebel
1
2
2
3
4
5
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1
1


Lance Jäck  (31. Elfmeter)


FC 08 Neureut II
(5.)
0
:
1
SG Stupferich II
(3.) •


0
:
1
Florentin Pallasch  (49.)


FVgg 06 Weingarten II
(1.)
10
:
1
SV Langensteinbach II
(6.)


(25.)  Philipp Stich
(26.)  Fitim Arifi

(28.)  Philipp Stich
(34.)  Fitim Arifi
(41.)  Yannic Trautwein
(42.)  Niklas Gutberlet
(43.)  Niklas Gutberlet
(65. Eigentor)  Peter Schymainsky
(85.)  Leonard Zarol
(90.)  Marvin Merz
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Mert Sahin  (5.)



22.Spieltag - Vorschau

FC Busenbach II
(7.)

:

TV 1896 Spöck II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
12:30 Uhr
Rudi Walschburger
3:1
2:1

Beim vergangenen Spiel in Busenbach erhielt der TV eine ausgesprochen ausgeprägte Lehrstunde. Die Busenbacher konnten mit 6:1 gewinnen (Triebskorn,Ruppert,Remmler,Backenstos,Ochs,Bastian-Di Mola). Besser aber nicht gut lief’s im Hinspiel. Die Waldbronner halbierten die Budenanzahl und beließen es bei einem 3:1 in Stutensee (Krail ET,Becker,Höger-Amato). Jetzt sollte dann rein rechnerisch ein Remis für den »Esel« drin sein? Aktuell sieht’s doch eher nach einem weiteren Einlauf für den Vierbeiner aus. Der Fern-Neunte kommt als Außenseiter an die Albhöhe, wo der Heim-Zehnte als Zweiter der Rückrunde 10 Punkte aus den letzten vier Spielen zählte (12:7 Tore). Die Jungs um Routinier, Michael »Muggel« Zankoff sind in einer blendenden Verfassung. Was mit dem TV II derzeit los ist, können wir nicht sagen. Drei Niederlagen in Serie (3:9 Treffer) lassen Coach, Viola, rätseln. Der Elfte auf Abwegen.

FC Südst.Karlsruhe II
(9.)

:

SpVgg Söllingen II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Hans Reiser
3:5
1:2

Lang ist’s her, als dem FC Südstern II 8 Treffer in zwei Spielen gelangen (6 Punkte,8:3 Treffer). Noch länger müsste es her sein, als Trainer, Michael »Hoffe« Hoffmann, einen Treffer erzielte (traf am vergangenen Wochenende). Der Rückrunden-Fünfte und Neunte der Tabelle ist im Soll. Die Mannschaft wirkt gefestigt und dass sollte sie auch sein, wenn am kommenden Sonntag die aktuell stärkste Mannschaft am Dammerstock aufkreuzt. Die SpVgg II schlug zuletzt den Herbstmeister, Weingarten II, mit einem 1:0. Seit 300 Minuten sind die Katz-Jungs ohne einen Gegentreffer und aus den letzten vier Spielen wurde das Maximum einbehalten (12 Punkte,7:1 Treffer). Der viertbeste Sturm (39 Treffer) als Auswärts-Sechster on tour und mit einem Sieg wohl auch auf dem Weg in den Spitzenteam. Der 2.Platz winkt … Bereits das 22.Treffen dieser beiden Teams, die mit gleichem Gründungsjahr die zu den Mammuts der Liga zählen (7:5:9,42:45 Tore). Nach drei 1:1 zwischen Mai 2017 und März 2018 fabrizierten beide Teams acht Kisten in der Hinrunde. Koul Hassan (3), Landgrebe und Fang für die »Dorndreher«; Kraft (ET), Ben Hamadi und Nies für den Stern vom Dammerstock.

FC Germ.Neureut II
(2.)

:

ASV Hagsfeld II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
-
2:1
2:0

Elf Jahre mussten die Fans dieses Spiels auf eine Neuauflage warten. Nun ist es soweit und nach dem 4:0 der Hagsfelder (2008) am Schulberg kommt’s zum Revival. Allerdings haben die Gäste nicht die besten Karten, diesen Erfolg zu duplizieren. Nur ein Punkt sprang dem Ender-Trupp in den letzten vier Spielwochen zur Seite (4:12 Treffer). Der Achte mit dem zweitschwächsten Defensivverband (46 Gegentreffer) ist das drittschlechteste Rückrunden-Team. Dass hört sich nicht vielversprechend an …  Erschwerend kommt hinzu, dass Germania II seit 479 Minuten keinen Gegentreffer mehr hinnehmen musste und überdies hinaus 16 Punkte aus den letzten sechs Spielen einbehielt (14:1 Treffer). Das beste Rückrundenteam mit der besten Abwehr (19 Gegentreffer) ist drauf und dran den Herbstmeister, Weingarten II, zu attackieren.  Die ersten acht Minuten im Hinspiel gehörten dem ASV II. Menth’s Führung nach drei Minuten glich Mannschaftskamerad, Massaabi, fünf Minuten später aus (Eigentor). Die ersten acht Minuten in Durchgang zwei nutzte dann Germania II zum Dreier (2:1,Houdelet 54.).

SSV 1847 Ettlingen II
(12.)

:

FV 1910 Malsch II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Fabrizio Primerano
0:1
2:2

Nach sieben Spielen ohne Sieg (0:3:4,2:12 Tore) konnte auch mal wieder in Ettlingen gejubelt werden. Dennis Bollian hieß der Schütze, der nach 40 Minuten am letzten Wochenende in Beiertheim den goldenen Treffer markierte. Es bahnte sich an, denn die fairen (4.) »Dohlenatze« zeigten zuletzt eine stetige Aufwärtsentwicklung, die nun im Auswärtssieg gipfelte. Dass die zweitschwächste Heim-Defensive (23 Gegentreffer) weiterhin um den Klassenerhalt kämpfen muss, scheint das Engagement zu beflügeln. Wie die Malscher, holten die Ettlinger 6 Punkte aus den Spielen der Rückrunde. Der Gast konnte erst zwei Auswärtssiege im Rundenverlauf bestätigen. Mit null Punkten aus den letzten beiden Kicks (2:5 Tore) konnte der Zählmeister entlastet werden. Der Zehnte mit dem zweitschwächsten Abwehrriegel (46 Gegentreffer) sollte mit 23 Punkten gesichert sein und dennoch wächst am Federbach die Sehnsucht nach einem einstelligen Tabellenplatz.  Daniel Kara’s Treffer nach sieben Minuten blieb der einzige im Hinspiel (0:1). Mehr zu sehen gab’s beim letzten Scharmützel am Baggerloch, dass die Ettlinger mit 4:2 gewinnen konnten (Kohlmüller,Seilfried 2,Rodriguez-Abdu,Kelmendi).

SVK Beiertheim II
(14.)

:

SV Spielberg 1920 II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Michael Stefan Albuta
2:0
1:2

Endlich … im Duell der schwächsten Angriffe der Liga setzte sich der SV Spielberg II gegenüber den Sportfreunden III aus Forchheim mit 2:1 durch und feierten damit den ersten Auswärtssieg nach sieben Ausflügen ohne Punkt (0:0:7,4:33 Treffer). Weiterhin residiert die schwächste Defensive (64 Gegentreffer) auf dem letzten Tabellenplatz - doch nachdem die Dulleck-Jungs sieben Punkte aus den letzten drei Spielen (6:2 Tore) einnahmen, besteht nun die Chance, die rote Laterne zu übergeben. Das neue Schlusslicht könnte der kommende Gegner werden, der wahrlich Gefahr läuft, kommende Saison in der C-Klasse aufzuwachen. Der »Schlofer« ist seit zehn Spielen punktlos (7:26 Treffer) und wartet mittlerweile 221 Minuten auf einen Treffer. Die schwächste Heimmannschaft liegt damit auf dem zweitletzten Platz der Rückrunde. Vier der sechs Miteinander konnte Beiertheim II gewinnen (4:1:1,18:5 Tore). Der einzige Spielberg-Dreier entstand beim letzten Auftritt des »Göcklers« im europäischen Eck. Touray (2) und Butzer beim Gast; Köcke für die Grünweißen. Das Hinspiel der aktuellen Saison entschied dann Schulze und Sait für die »Schlofer« (2:0).

FC 08 Neureut II
(5.)

:

SG Stupferich II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Martin Guthmann
1:1
2:1

Elf Heimspiele waren die »Spundenfresser« ohne Heimniederlage (7:4:0,27:8 Tore). Dann kam die SpVgg II aus Söllingen und machte dem Mythos ein Ende (0:2). Geschehen vor 14 Tagen im Rahmen des 20.Spieltages. Gesammelt und gewappnet geht’s nun gegen die SG II - ein Sieg ist der Plan. Noch kann der Fünfte von einem Aufstieg in die A-Klasse träumen, denn der Abstand zur Spitze ist überschaubar. Allerdings setzt ein weiteres Mitspielen einen Sieg am kommenden Wochenende voraus. Die SG II musste sich unter der Woche mit einem 0:3 gegen Germania Neureut II sanktionieren lassen. Bei zwei Spielen Rückstand und 5 Punkten Distanz zu jenem FC Germania II ist das Ziel, zweiter Tabellenplatz, weiter greifbar. Die aktuelle Leistung, die mit einem 12.Rückrundenplatz belegt ist, erscheint allerdings nicht ausreichend zu sein. Der zweitbeste Sturm (59 Treffer) ist in der Bringschuld und nur Siege kann dem »Pelzmüller«, Zweiter im Fernverkehr, beim Verwirklichen seiner Ziele weiterhelfen. Glück auf Seiten des FC II im Hinspiel, als Robin Sabadisch die Nachspielzeit nutzte (90.+2) um seinen Trupp einen Punkt zu sichern. Bomber, Blümle, konnte die SG II nach 21 Minuten in Front schießen (1:1).

FVgg 06 Weingarten II
(1.)

:

SV Langensteinbach II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Romeo Herceg
0:5
2:1

Am letzten Wochenende war es dann soweit und die alte Leier, dass jede Serie mal ein Ende haben wird, wurde Wahrheit. Die »Klemmbeitel« unterlagen bei der SpVgg Söllingen II mit 0:1 und beendeten elf Spiele ohne Niederlage (9:2:0,41:9 Tore). Kein Grund, um den großen Zeh zu drücken, denn die Nullsechser bleiben mit einem Sechs-Punkte-Abstand Spitzenreiter. Das zweitfairste Team ohne Platzverweis ist die beste Heimmannschaft und besitzt mit 60 Treffern weiterhin den besten Sturm. Das Ziel, Meisterschaft, ist mindestens noch genau so heiß wie vor der Niederlage am Pfinzufer. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt erscheint der SV Langensteinbach II im Lärchenweg. Die drittbeste Auswärtsmannschaft verlor zuletzt deutlich gegen den FC 08 Neureut II (0:3); konnte aber vier Punkte aus den letzten beiden Fahrten organisieren (5:1 Tore). Als Tabellen-Sechster ist der Abstand zur Beletage im Rahmen und mit einem Sieg auf Waldbrücke wären die »Oierkuche«, mit der besten Defensive der Liga (17 Gegentreffer), im Teig.  Der Herbstmeister aus Weingarten verlor nur zwei Spiele in der Hinrunde. Das Hinspiel in Langensteinbach überraschend deutlich mit 0:5. Jammeh (2), Sahin, Herzmansky und Rau sorgten für ein Festival im Sonotronic-Sportpark (0:5).
´

Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Michael Zankoff vom FC Busenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Kabero Njie vom SV Spielberg II
Foto - pfoschdeschuss

 
Matthias Hitscherich vom FV Malsch II
Foto - pfoschdeschuss


Omar Ceesay vom FVgg 06 Weingarten II
Foto - pfoschdeschuss