16.Spieltag - Nachschau

SpVgg Söllingen II
(6.) •
0
:
4
SV Langensteinbach II
(3.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Tim Kraft  (16. Eigentor)
Georgios Papadopoulos  (25.)
Sulayman Jammeh  (40.)
Christophe Holtzweiler  (90.)


TV 1896 Spöck II
(10.) •
1
:
1
SG Stupferich II
(1.) •


(87.)  Nawar Alshammari
0
1
:
:
1
1
Nico Blümle  (77.)


ASV Hagsfeld II
(7.)
2
:
0
FV Sportfr.Forchheim III
(11.)

(13.)  Stanislav Frescher
(31.)  Christian Fix
1
2
:
:
0
0



SVK Beiertheim II
(13.)
2
:
3
FC 08 Neureut II
(4.)



(53.)  Henry Schulze

(64.)  Henry Schulze
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
David Adrian Lanz  (9.)
Robin Borrmann  (15.)


Fatih Saalah Said  (70.)


SSV 1847 Ettlingen II
(14.)
0
:
3
FVgg 06 Weingarten II
(2.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Niklas Gutberlet  (40.)
Marvin Merz  (66.)

Niklas Gutberlet  (80.)


FC Busenbach II
(12.)
5
:
0
SV 1920 Spielberg II
(15.)

(23.)  Marcel Höger
(26.)  Pascal Hucker
(48.)  Daniel Backenstos

(54.)  Pascal Hucker
(71.)  Michael Zankoff
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



FC Südst.Karlsruhe II
(9.) •
0
:
3
FC Germ.Neureut II
(5.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Florian Houdelet  (54.)
Florian Houdelet  (57.)
Florian Houdelet  (82.)



16.Spieltag - Vorschau

SpVgg Söllingen II
(6.)

:

SV Langensteinbach II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Sener Solmaz
2:2

Dritter, Langensteinbach II, besitzt aktuell die beste Abwehr der Liga (12 Gegentore) und kann überdies hinaus mit einem Aufstieg in die A-Klasse kokettieren. Vier Punkte trennen die Langensteinbacher vom Zweiten; vier Punkte trennen den Zweiten vom Gastgeber aus Söllingen II, die derzeit Sechster sind (24 Punkte). Doch während beim SVL II die Zeiger auf sechs Uhr zeigen hält die SpVgg II die Spannung. Die zweitbeste Fernmannschaft aus Karlsbad musste durch drei Spiele ohne Sieg (0:2:1,2:3 Treffer) vorerst Weingarten II (2.) gewähren lassen. Die SpVgg hingegen hat, mit en masse Hang zu Teilungen, zehn Spiele nicht mehr verloren (5:5:0,26:11 Tore). Gerade in der Heimat wurde die Hälfte der Spiele »zertrennt« (2:4:2). Dazu passend - ein 1:1 beim letzten  und einzigen Gefecht am Ufer (2016). Barray schoss den SV II in Front; Scheidt egalisierte spät (84.)

TV 1896 Spöck II
(10.)

:

SG Stupferich II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Thorsten Steppacher
2:2

Die Spöcker stiegen geistig spät in die Saison ein. Wochenlang stimmte die Leistung - die Resultate aber passten nicht. Inzwischen fand der »Esel« einen Konsens und holte drei Siege in Serie, bevor man aus den letzten zwei Spielen einen Punkt willkommen hieß (3:2:0,22:4 Treffer). Herausragend … 22 Tore in fünf Spielen. Die Maschinerie läuft und die Viola-Jungs sind auf Betriebstemperatur. Da ist es nur logisch, dass sich der Zehnte nun den Primus herbeiwünscht, dem am letzten Wochenende die zweite Saisonniederlage im wahrsten Sinne des Wortes »heimsuchte«. Auswärts holte der Spitzenreiter sechs Siege in Serie (28:5 Tore), doch der Abstand des besten Sturms (54 Saisontreffer) auf den Verfolger, Weingarten II, schmolz auf eine Tordifferenz, die um 12 Treffer besser ist, als die, des Fvgg II. Soll heißen - die SG II darf in Spöck keinesfalls verlieren, sonst ist die Herbstmeisterschaft womöglich futsch. Eine Herkules-Aufgabe der Lutz-Jünger, denn in den bisherigen beiden Auftritten in Spöck konnte noch nie gewonnen werden (1:1,2:0).

ASV Hagsfeld II
(7.)

:

FV Sportfr.Forchheim III
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
-
3:2

Starker Aufsteiger, Hagsfeld II, gegen das etablierte Team der Sportfreunde III. Die einzigen beiden Spiele, die beide Teams mehr oder weniger gemeinsam bestritten, verliefen immens einseitig. In der Saison 14/15 kam’s zum Scharmützel (C2) und die Sportfreunde behielten mit 5:1 und 6:1 die Oberhand. Besonders Adrian Pfleger fand Gefallen am Auftreten der Blauroten. Sieben der elf Treffer gingen auf sein Konto. Nun sollten die Hausherren an der Reihe sein, jene Abreibung zu revanchieren. Der Hausherr, selten Herr übers Haus (9.), mit guter Offensive (29 Treffer) und schwacher Defensive (34 Gegentreffer), erwartet den dritten Sportfreund, salonfähige Defensive (23 Gegentreffer) hinter dem zweitschwächsten Sturm (12 Treffer) beim Fern-Elften. Drei Remis und ein Sieg entfachten die »Heizmänner« aus den letzten vier Auswärtsspielen, was ihnen nach Adam Riese 6 Punkte einbrachte (7:6 Tore). Sechs Punkte holte auch der ASV Hagsfeld II aus den letzten beiden Saisonspielen (4:2 Treffer).

SVK Beiertheim II
(13.)

:

FC 08 Neureut II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Bernd Hauf
1:3

Acht Unentschieden aus den letzten 15, wenn auch niederlagenlosen Spielen, heimsten die Gäste aus Neureut II ein (36:14 Treffer). Der FC ist unangefochten der Sankt Martin der Liga; einziges Team ohne Niederlage und hängt mit dem drittbesten Sturm (33 Treffer) und der zweitbesten Defensive (14 Gegentreffer) viel zu weit hinter der Spitze (6 Punkte Abstand). Es sind die Remis, die dem Fern-Sechsten das Genick brechen. Mehr Mut zur Entscheidung würde dem Reiser-Team in den aktuellen Stunden gut zu Gesicht stehen. Die Beiertheimer haben als zweitschwächste Heimmannschaft andere Sorgen. Wo steht das Tor? Die drittschlechteste Offensive konnte erst 13 Buden zaubern; die Lubuimi-Jungs verloren dreimal so oft wie sie gewannen (3:2:9,13:29 Tore). In den letzten 190 Minuten wurde dann der Torerfolg völlig verschmäht; seit vier Spielen verschliefen die »Schlofer« jeglichen Punktgewinn. Dass die Heimmannschaft das Gesamtkonzept mit 8 Siegen aus 13 Spielen anführen (8:3:2,30:20 Tore) und dass man vor wenigen Monaten den FC 08 II mit einem 3:0 im Euro-Eck schlagen konnte … Schnee von gestern.

SSV 1847 Ettlingen II
(14.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Eberhard Unger
1:3

Sind die Weingartener das aktuell beste Team der Liga? Sieben Spiele ohne Niederlage (5:2:0,30:7 Treffer) erwecken den Anschein, dass die zweitbeste Offensive (49 Treffer) obenauf ist. Punktgleich mit Spitzenreiter, Stupferich II, stehen die »Klemmbeitel« auf dem 2.Tabellenplatz. Starke Leistung der drittfairsten Elf, die zugleich als drittbeste Auswärtsmannschaft zur zweitschwächsten Defensive (36 Gegentreffer) nach Ettlingen ans Baggerloch reist. Die heimischen Rocco-Jungs haben derzeit nur wenig Grund zur Freude. Personell dünn; sportlich lau und 227 Minuten tor- und zahnlos. Zwei Schlappen in Serie (0:6 Treffer) brachten dem SSV II den aktuell zweitletzten Tabellenplatz ein und die Kreisstadt Ettlingen muss nun hoffen, dass eine der beiden verbliebenen Mannschaften die B-Klasse halten kann. Weingarten II mag nicht der erwünschte Aufbaugegner zu sein - nur einmal konnte man die Rotschwarzen schlagen (1:3:2,11:12 Treffer). Doch ein 4:4, wie im Juni, bei bestem Wetter, würde zufriedenstellen und erfreuen. Battaglia schnürte damals ein Dreierpack. Kohlmüller (Ettlingen), Fritscher, Mockler, Arifi und Hilko konnten dagegenhalten.

FC Busenbach II
(12.)

:

SV 1920 Spielberg II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Martin Guthmann
2:0

»Geht doch!« Die Busenbacher Reserven beendeten mit einem 2:0 beim FC Südstern Karlsruhe II eine Serie von acht Spielen ohne Sieg (0:4:4 6:14) und können nun behaupten, dass man als Zwölfter unter 20 Saisontore seit drei Spielen nicht mehr verloren hat (1:2:0,5:3 Tore). Der Gast aus Spielberg verdoppelte in den letzten beiden Spieltage das Punkte-Kontingent mit zwei Unentschieden (4 Punkte). Zu einem Sieg reichte es jedoch seit vierzehn Spielen nicht (0:4:10,9:54 Tore). Die Ankunft des schwächsten Defensivverbands (54 Gegentreffer) plus schwächster Sturm-Riege lässt Busenbach vom zweiten Heimsieg ihrer heimschwachen Garnison träumen. Der fünfte Versuch seit 2006, Spielberg daheim zu bezwingen und beim letzten Mal klappte es fast … Zankoff schnürte einen Doppelpack; Kühn egalisierte nach 92 Minuten (2:2). Dreimal remis, einmal Sieg Spielberg … die Albhöhe als Spielberger Ort der Glückseligkeit?

FC Südst.Karlsruhe II
(-.)

:

FC Germ.Neureut II
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
15:00 Uhr
-
2:2

Beide Mannschaften holten aus den letzten sechs Spielen ohne Sieg 3 Punkte (0:3:3). Krisengipfel am Dammerstock? Neureut’s Plan, um die Meisterschaft mitzuspielen scheint ebenso utopisch zu sein wie Südstern’s Vorhaben, dem Zwischenfeld zwischen Niemandsland und Abstiegsblock zu entkommen. Was beide Teams ebenfalls vereint - am kommenden Spieltag spielt man dort, wo sie der Hafer sticht. Südstern II holte als Heim-Fünfter 14 seiner 16 Punkte in der Lotte-Siebler-Anlage. Germania II konnte 14 seiner 25 »Duppen« während Reisen einnehmen. Es ist das erste Treffen dieser beiden Teams und ein Remis ist ebenso wahrscheinlich wie eine Sonntagszeitung, die durch Papierwerbung den Briefkasten sprengen wird. Aber eins nach dem anderen …


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Omar Ceesay vom FVgg 06 Weingarten II
Foto - pfoschdeschuss


Henk Wettmann vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Matthias »Matze« Beck  vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Allgeier vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss