13.Spieltag - Nachschau


FV Sportfr.Forchheim III
(12.)
3
:
4
TSV Schöllbronn II
(11.)

(21.)  Tobias Kastner

(47.)  Mohamed Ismail
(49.)  Sebastian Balthasar
1
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
3
4

Emre Sarikan  (39.)


Ashkan Khorshidpour  (52.)

Ashkan Khorshidpour  (70. Elfmeter)
Ashkan Khorshidpour  (73.)


FC 08 Neureut II
(3.)
-
:
-
FC Busenbach II
(9.)
Spielausfall

SVK Beiertheim II
(15.)
-
:
-
SG Stupferich II
(5.)
Spielausfall

FVgg 06 Weingarten II
(4.)
-
:
-
FV Grünwinkel II
(16.)
Spielausfall

FV 1910 Malsch II
(8.)
-
:
-
SSV 1847 Ettlingen II
(13.)
Spielausfall

VfB 05 Knielingen II
(2.)
-
:
-
FC Spöck II
(1.)
Spielausfall

TSV Pfaffenrot II
(14.)
-
:
-
FC Südst.06 Karlsruhe II
(7.)
Spielausfall

TV 1896 Spöck II
(6.)
-
:
-
SpVgg Söllingen II
(10.)
Spielausfall


13.Spieltag - Vorschau


FV Sportfr.Forchheim III
(12.)

:

TSV Schöllbronn II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Freitag - 10.11.2017
19:00 Uhr
Fabian Zimmer
2:2

Punktgleich treffen die Forchheimer Dritte und die Schöllbronner Zweite am kommenden Freitag aufeinander (13 Punkte). Weder Panik noch Freude können bei der aktuellen Konstellation ausgemacht werden. Der Beginn des zweitstelligen Tabellenbereichs ist stark mit den beiden aufeinandertreffenden Parteien verbunden. Dem Sieger erwartet womöglich der Rutsch in den einstelligen Bereich und einen Favorit können wir nicht herausfinden. Die »Sportis« sind in der Heimat weitaus erfolgreicher als in der Heimat und holten 4 Punkte (10:1 Tore) aus den vergangenen beiden Partien in der Karlsruher Straße. Vier Punkte waren es auch bei den Schöllbronnern aus den letzten beiden Auswärtsspielen (4:3 Tore). In der Regel bevorzugt der »Moggel« aber das Remis (4). Wir können uns auf einen sehr ausgeglichenen Kampf am kommenden Freitag freuen.

FC 08 Neureut II
(3.)

:

FC Busenbach II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Bernd Schuster
2:1

Den Anschluss an die Spitze hat der ehemalige Spitzenreiter aus Neureut verloren. Der Heimzweite verfügt weiterhin über die drittbeste Defensive (12) - ein Beleg für erfolgreiche Wochen, die aktuell etwas verstaubt wirken. Dabei stehen dem Remis-Goliath (4) vier Spiele ohne Niederlage zu (2:2:0,6:3 Tore). Die »Sandgrube« als Sprungbrett in alte Gefilde? Busenbach II verlor die letzten drei Spiele (3:7 Treffer) und kann in der laufenden Runde nicht an die Leistungen der vergangenen Jahre anknüpfen. Der Dreizehnte der Fairness-Tabelle und Neunte der aktuellen Liga würde sich sicher über einen Punkt in Nordkarlsruhe freuen. Duelle gab’s vier zwischen beiden Mannschaften. Das letzte fand allerdings 2010 in Busenbach statt (1:5). Zuvor gab’s ein Hinspiel und auch dies gewannen dazumal die »Griewewürschd« mit 1:0 unter Aufsicht von Michael Wendling. Wir tippen eine kleine Null und eine fette Eins.

SVK Beiertheim II
(15.)

:

SG Stupferich II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
unbekannt
1:2

Vier Punkte arrangierten die »Schlofer« im vergangenen Jahr gegen die SG II. Vier Punkte, die man aktuell als Vorletzter sehr gut gebrauchen könnte. Der Vorletzte der Heimtabelle und Zweitletzte der Offensivkräfte (15) verlor die letzten vier Spiele (1:7 Tore) in Reih und Glied und schoss hierbei einen Treffer. Abstiegsnot im europäischen Eck und keine Hilfe in Sicht. Mehr als doppelt so viele Punkte wie Beiertheim (7) besitzt die SG II aus Stupferich (18). Zehn Plätze stehen zwischen den beiden Unionen und keiner zweifelt am sechsten Stupfericher Saisonsieg. Der »Pelzmüller« vernagelte bereits seit 198 Minuten seine Bude, was vier Saisonspiele ohne Niederlage mit sich bringt (2:2:0,12:3 Tore). Zahnleiter und Kolodziej trafen im vergangenen Jahr zu einem 2:0-Sieg der Grünweißen in der Heimat. Damals traf man den SVK II noch im oberen Sektor der Liga an. Im kommenden Spiel sieht’s stark nach einem Triumph des Gastes aus.

FVgg 06 Weingarten II
(4.)

:

FV Grünwinkel II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Erich Schneider
5:0

Sechs Punkte stehen die »Klemmbeitel« hinter dem Zweiten … und dass man am kommenden Sonntag einen siebten Dreier erwirtschaften wird, steht außer Frage. Vielmehr fragt sich die rotschwarze Fan-Gesellschaft, wie hoch’s denn sein darf? Grünwinkel II ist in der aktuellen Saison und Liga das Schlachtross für den Rest des Feldes. Fast schon konkurrenzlos fassten die »Spatzen« 69 Gegentreffer und die Hochrechnung hat nichts Gutes parat. Der Aufsteiger wartet in der Ferne seit 540 Minuten auf einen Treffer im Fremdenverkehr und holte keinen einzigen Punkt aus den vergangenen elf Spielen (7:74 Tore). »Freilos« für die Hausherren, die als zweitfairste Mannschaft in den letzten sechs Heimspielen unbesiegt blieben (4:2:0,14:5 Tore). Am kommenden Sonntag kann eigentlich nur der FVgg von 1906 einen fulminanten Sieg einfahren.

FV 1910 Malsch II
(8.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Peter Bielzer
3:1

In der Vizemeister-Saison holten die Ettlinger mit 4 Treffern gegen den FV Malsch II ebenso viele Punkt. Starke Leistung der Neunzehn-Zehner beim 2:2 in der Kreisstadt, als »Bombanero« »Paule« Reitenbach, den Favoriten mit 2:0 in Führung brachte. Doch die Guhl-Bande zeigte ordentlich Mut zum Risiko und kam durch Rahman und Brecht zu einem 2:2 im Schluss-Neuntel. In Malsch reichte Guhl’s Treffer (90.+2) nicht - die Rotblauen gewannen 2:1 nachdem man ein halbes Jahr zuvor am Federbach mit 0:5 Schwimmstunden nahm (R.Kastner 2,Kara,Hitscherich,Straube). Im anstehenden Spiel ist abermals die Heimmannschaft der leichte Favorit, denn die Ettlinger straucheln bösartig. Die Heimmannschaft ist nicht nur die fairste Entourage in der B3; sie blieben auch die letzten 204 Minuten ohne Anspiel aus dem Spiel, was 6 Punkte und 4:0 Treffer aus den letzten beiden Partien bedeutete. Die Gäste schossen 1:9 Treffer aus den letzten drei Spielen - ein Punkt ist der ihrige. Von einem Punkt beim FV II ist nicht auszugehen. Gewinnen oder verlieren heißt die Prämisse der Schwarzgelben (Saisonstatistik: 5:0:5).

VfB 05 Knielingen II
(2.)

:

FC Spöck II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Alois Junkind
1:1

Stark remisverdächtig ist das Spitzenspiel, dass am kommenden Sonntag unter der Leitung von Alois »Loisl« Jungkind, in Szene gesetzt wird. Die aktuell wohl stärkste Equipe gegen den aktuellen Spitzenreiter - geiler geht’s wohl nicht. Wie wir zu dieser Erkenntnis kommen? Dreißig Punkte haben sich die »Jung-Esel« erspielt und das ist nunmal der beste Wert in der Liga. Doch die Vallarelli-Mannen besitzen eben nur den zweitbesten Sturm (38) und die zweitbeste Defensive (11). Mit drei gelbroten Karten mussten die Blauweißen bereits dreimal das Spiel mit weniger als elf Spielern beenden. Doch gerade in der Ferne hat die Stutensee-Sippe eine revolutionäre Serie an den Tag gelegt. Elf Siege und ein Remis aus dem vergangenen Dutzend Reisen (32:7 Tore). Der VfB II definiert den Status der fiktiven Nummer eins, indem die Bertsche/Schwander 47:9 Tore einspielte - in beiden Fällen der Bestwert. Zudem sind die »Holzbiere« Erster der Heimtabelle und 23 Punkte aus den vergangenen 9 Spielen (37:6 Tore) ist kein allzu übler Wert. Wie es gegen den VfB II funktioniert, dass weiß Zoller, der im Laufe der letzten beiden Spiele der letzten Saison (2:3,1:2) jeweils einen Treffer gegen die Nullfünfer machen konnte. Mit diesen 6 Punkten setzten sich die Gäste in der Gesamtwertung mit 8 Siegen aus 16 Spielen in Führung (7:1:8,35:33 Tore). Kann die Heimmannschaft ausgleichen dann kann man zeitgleich das Zepter des FC II übernehmen.

TSV Pfaffenrot II
(14.)

:

FC Südst.06 Karlsruhe II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Günter Kirchenbauer
1:1

Eine tolle Serie besitzen die »Sterne« gegen die Mannen aus dem Schwarzwald. Nur einmal gaben die Hoffmann-Mannen Punkte gegen Pfaffenrot II ab und das nicht in der Komplettheit. Ein Remis - ausgerechnet beim letzten Gefecht (2009) im Stegbachtal. Zuvor heimsten die »Rüppurrer« fünf Siege in Serie ein … (0:1:5,5:19 Tore). Mit 15 Punkten aus elf Saisonspielen stehen die Gäste gut im Rahmen. Auswärts stärker als in der heimischen Lotte-Siebler-Anlage sollten die Pfaffenroter »Albtal-Hasen« die Löffel stellen. Doch mit der zweitschwächsten Defensive (37) und der zweitschwächsten Offensive (10) in Reihen der Steinbrenner-Elf entstanden zuletzt vier Heimniederlagen in Folge (2:19 Tore) … eine Serie, die zum drittletzten Platz im Heimat-Ranking und zum drittletzten Rang in der Gesamtwertung führte.

TV 1896 Spöck II
(6.)

:

SpVgg Söllingen II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Peter Endisch
2:0

Die aktuelle Flaute im Söllinger Fußball betrifft beide Herrenmannschaften. Die Zweite, die am Samstag beim TV Spöck II im Einsatz ist, steht mit 13 Punkten auf einen durchgewachsenen 10.Tabellenplatz. Eigentlich sozial eingestellt und mit vier Unentschieden als »Teiler« bekannt, zieren die Katz-Jungs den letzten Platz im Fair-Tabulator (30 gelbe:2 gelbrote Karten). Sportlich sind die »Dorndeher« seit drei Spielen ungeschlagen - zwei davon allerdings mit nur einem Punkt als Ertrag (1:2:0,4:3 Tore) versehen. Bei der Heimmannschaft kann man den drittbesten Angriff bestaunen (33) Das letzte Gefecht ging mit einem 2:4 an den letzten Gegner, VfB Knielingen II, doch die Heimbilanz ist wesentlich freundlicher. Hier kursiert eine Handvoll Partien ohne eine Niederlage, garniert mit zweimal 3 Punkten und dreimal einem Punkt (14:5 Tore). Das Duell zwischen Gelbblau und Rotschwarz ist das erste Duell zwischen der Kreisliga- und A-Klassen-Reserve.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Tobias Krail vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss

#

Benjamin Prull vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Moritz Klein vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss