6.Spieltag - Nachschau


SSV 1847 Ettlingen II
(10.)
0
:
2
FC Spöck II
(1.)


0
0
:
:
1
2
Marius Zoller  (10.)
Dennis Koch  (60.)




6.Spieltag - Vorschau


SSV 1847 Ettlingen II
(10.)

:

FC Spöck II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Samstag - 23.09.2017
14:00 Uhr
Fabian Gadelmeier
0:2

»Schlimmer geht’s nimmer« … konnte man im letzten Jahr meinen. Der blauweiße FC II kassierte in den beiden Spielen gegen Ettlingen satte 11 Gegentreffer. Zuhause fünf (5:1); in Ettlingen gar sechs (6:2). Vier davon gingen auf das Konto von Paul Reitenbach, Stoßstürmer des »Natzes«. Doch in der aktuellen Runde läuft’s für den Vizemeister etwas ruhiger. Die Elf aus dem Baggerloch konnte seit drei Spielen keinen Dreier mehr verhaften (0:1:2,2:6 Tore), auch wenn es am vergangenen Sonntag gegen den Primus außer Dienst, FC 08 Neureut, zu einem respektablen 1:1, ausreichte. Ein gelungener Turnaround, der zur Leistungssteigerung dienen soll. Nun geht’s gegen den neuen Spitzenreiter und wieder darf der SSV II den Test bestreiten. Das Match findet bereits am Samstag statt und die Spöcker wollen die müßig erkämpfte Position keinesfalls verdummbeuteln. Mit viel Engagement soll die kommende Aufgabe bewältigt werden. Nach dem Derbysieg am vergangenen Wochenende stehen 12 Punkte aus den letzten vier Spielen im Briefkopf (20:3 Tore). Wir gehen von einem Sieg für die »jungen Esel« aus. 

SG Stupferich II
(8.)

:

FC Busenbach II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Bernd Eberle
2:2

Der siebte gegen den Achten und beide Mannschaften nennen die Acht vor dem Derby als ihr Eigentum. So viele Punkte holten die Mannschaften im bisherigen Betrieb. Beide Teams sind seit drei Spielen unbesiegt und erschufen in jenem gesteckten Zeitrahmen 7 Zähler. Für die SG II sowohl als auch für den FCB II ein richtungsweisendes Geplänkel um Mittelmaß oder Spitze. Dem Sieger winkt ein Plätzchen bei den Großen; dem Verlierer ein Rang im gepflegten Niemandsland. In der vergangenen Saison brillierte jeweils der Gast beim Gastgeber mit einem »Drilling«. Das beinhaltete ein 3:1 der SG II auf der Albhöhe und zuvor ein 4:2 der »Griewewürschd« im Brenk-Stadion. Insgesamt spielten beide Teams sechs Mal gegeneinander ohne die Punkte geteilt zu haben (2:0:4,13:15 Tore).

SVK Beiertheim II
(14.)

:

TSV Pfaffenrot II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
-
3:1

Viermal spielten die Pfaffenroter gegen die Beiertheimer Reserven. Dabei kam’s nie zu einem Sieg der Albtäler (3:1:0,14:3 Tore). Das letzte Gefecht im europäischen Eck fand 2012 statt und die Gäste bezogen ordentlich Prügel (5:1). Auch zum aktuellen Zeitpunkt sieht’s nicht so aus, als sollte Pfaffenrot in Beiertheim einen Blumentopf gewinnen können. In der letzten Wochen mussten die Hasen in zweiter Reihe die Party schwänzen aufgrund eines personellen Infarkts. Seit 193 Minuten schossen die Steinbrenner-Buben keinen Treffer mehr, was sich über zwei Spiele erstreckt und ohne Punkte blieb. Beiertheim zählt nur 180 Minuten ohne Tor, was ebenfalls zwei Partien ohne Punkte bedeutet. Doch das Gesamtpaket räumt dem Hardt-Clan die besseren Chancen ein.

FVgg 06 Weingarten II
(3.)

:

FV Sportfr.Forchheim III
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Roland Schneck
2:1

Sieben Spiele sind die Hausherren mittlerweile unbesiegt (5:2:0,21:6 Tore) und der Abstand zur Tabellenspitze beträgt nach dem 3:0 gegen Pfaffenrot II (Gegner trat nicht an) ein Punkt. »Die Spitze nicht aus den Augen zu verlieren«, beinhaltet am kommenden Sonntag ein Heimsieg gegen die Sportfreunde III. Keine einfache Geschichte, denn das Team aus Rheinstetten steht unmittelbar hinter dem FVgg 06 II auf dem vierten Tabellenplatz (9 Punkte). Die Freunde der Verwarnung (14 gelbe Karten) mussten am vergangenen Sonntag Federn lassen (SpVgg Söllingen II 3:4) und rutschten etwas ab. Nichts für ungut - mit einem Sieg am kommenden Sonntag ist die Welt in Forchheim wieder heile. Auswärtssiege - einer für die Forchheimer und einer für die Weingartener, im letzten Jahr. Das Hinspiel fand auf Waldbrücke statt und die Heimmannschaft gab einen sicher geglaubten Dreier aus der Hand. Pfleger’s Führung drehten Glaser und Rutkowski (2:1). Nochmals Pfleger (70.) und »Jo« Kastner (81.) ließen die Sportfreunde freundlich wirken (2:3).

SpVgg Söllingen II
(6.)

:

VfB 05 Knielingen II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Sven Dziersk
2:2

Nach dem 4:3 über die zuletzt starken Sportfreunde III aus Forchheim konnte die Katz-Bande 6 Punkte (9:3 Tore) in Serie feiern. Weniger Grund zum feiern sind 17 gelbe Karten die dato den letzten Platz im Fairness-Ranking bedeuten. Im kommenden Heimspiel könnten die Söllinger aus der Acht eine Elf machen und somit in die Spitzengruppe hinein starten. Sicherlich werden die Knielinger hiermit ihre Probleme haben, denn die wären bei Söllingens Vorstoß direkt betroffen und müssten vorbei winken (5.,8 Punkte). Trotzgleich die Bertsche/Schwander-Elf 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen abfeierten, warten sie in der Ferne nun vier Spiele lang auf einen »Drilling« (1 Punkt,2:8 Tore). Um diese Misere zu beenden, wollen die »Holzbiere« mit dem Geschütz, drittbeste Offensive (16), in der Kapellenstraße auffahren. Eine enge Sause, die dem Fan und Freund des Balles am Sonntag widerfahren wird, da sind wir uns sicher.   

FV 1910 Malsch II
(11.)

:

FC 08 Neureut II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Achim Schmiglewsky
2:2

Seit fünf Spielen haben die Gäste nicht mehr verloren (3:2:0,17:4 Tore) doch in den letzten beiden Partien wurden 4 Punkte aus der Hand gegeben, was zum Verlust der Tabellenführung führte. Die Mannschaft spürt einen gewissen Druck, diese Scharte schnell auszumerzen, will man wieder vom Tabellenanfang auf den breiten Pulk der B3 herabschauen. Beim FV Malsch steht aktuell Platz 11 im Ausschank und endlich mal wieder ein Heimspiel, nach drei Auswärtsspielen in Serie. Die endeten bekanntlich mit 0 Punkten und 4:10 Treffer. Im heimischen Wohnzimmer will man nun die Kehrtwende einläuten und die Neureuter in die Knie zwingen. Die letzten drei Heimspiele führten nämlich zu einem Neuner-Pack (5:0 Tore) und 277 gegentorlose Minuten. Verliefen die Spiele der Neuzeit recht ausgeglichen (2:0:2,10:4 Tore) so führen die Blauweißen in der Gesamtwertung mit sieben Siegen gegenüber dem FV Malsch, der dreimal gewinnen konnte. Unentschieden wurden beidseitig vermieden. Neureut’s Ausflug in die A-Klasse wurde gerade am Federbach vor etwas mehr als zwei Jahren in Frage gestellt. Gerupft und gefedert mussten die  »Kiehbacher« Malsch verlassen. Gerade fegten die »Störche« durch den Neureuter Block, als gäbe es kein Morgen. Karollus (3) und Drummond (2) ballerten ein 5:0 gegen den späteren Aufsteiger heraus.  

TV 1896 Spöck II
(9.)

:

TSV Schöllbronn II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Michael Wendling
3:1

Nach der Derbyschlappe am vergangenen Sonntag muss der TV II um einen einstelligen Tabellenplatz bangen. Als klarer Favorit gehen die »Esel« ins Match gegen den »Moggel«. Vier Punkte erschuf Blaugelb aus den vergangenen beiden Heimspielen (3:1 Tore) und erwies sich dabei als sehr effizient. Was nun kommt, soll das Sortiment auf einen zweistelligen Sockel (10 Punkte) hieven. Die Schöllbronner freuten sich am vergangenen Spieltag diebisch, als man Schlussleuchte, Grünwinkel, mit einem angenehmen 6:0 überschüttete. Der erste Sieg nach acht Spielen ohne Triumph. Dass könnte neue Kräfte freisetzen; könnte aber auch mit dem sehr schwachen Leistungsstand der »Spatzen« aus Grünwinkel zu tun haben. So oder so … der Alltag bei Grünweiß wirkt wieder farbenfroher.

FV Grünwinkel II
(16.)

:

FC Südst.Karlsruhe II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 6.Spieltag
Sonntag - 24.09.2017
13:00 Uhr
Richard Günter
0:4

Beim FV Grünwinkel II lautet derzeit die häufigste Frage, ob man die Mannschaft durch die Saison bringt? Eine Spielabsage mussten die Mannen von der Pulverhausstraße schon einreichen; mit 1:36 Treffern aus den fünf Saisonspielen ist die Lust am Kicken wohl überschaubar. Das könnte sich im Laufe der Saison durchaus im Trainingsbetrieb und Spielbetrieb negativ bemerkbar machen. Nun kommen die »Sterne« vom Dammerstock und auch die haben keine Geschenke an Bord. Mit 5 Punkten hängen die »Hoffmänner« ebenso im Tabellenkeller fest und müssen Gas geben. Drei der letzten fünf Auswärtsspiele endeten remis; zwei weitere wurden gewonnen (10:4 Tore) - Fernwärme statt Nestwärme, was zu dem Entschluss führt, dass man am kommenden Spieltag den Joachim-Kurzaj-Weg als Sieger verlassen wird.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Tobias Krail vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss

#

Benjamin Prull vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Moritz Klein vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss