14.Spieltag - Nachschau


SSV 1847 Ettlingen II
(13.)
0
:
2
SpVgg Söllingen II
(11.) •


0
0
:
:
1
2
Tobias Reichenbacher  (2.)
Christian Philipp Jacob  (36.)


FC 08 Neureut II
(3.) •
1
:
0
SG Stupferich II
(5.) •

(32.)  Tim Sabadisch
1
:
0



FC Busenbach II
(7.) •
3
:
0
TSV Pfaffenrot II
(14.)

(27.)  Axel Bauer
(37. Elfmeter)  Marcel Höger
(83.)  Daniel Backenstos
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FC Südst.06 Karlsruhe II
(9.)
1
:
3
FV Sportfr.Forchheim  III
(12.)




(73.)  Cem Kücük
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Adrian Pfleger  (41.)
Tim Anweiler  (44.)

Adrian Pfleger  (55.)


TSV Schöllbronn II
(8.)
2
:
8
VfB 05 Knielingen II
(2.) •


(30.)  Julian Rebholz




(50.)  Rico Kiefer
0
1
1
1
1
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
4
5
5
6
7
8
Adrian Ehinger  (10.)

Tobias Wagner  (36.)
Tobias Müller  (38. Eigentor)

Tobias Wagner  (40.)
Tobias Wagner  (42.)

Adrian Ehinger  (60.)
Maximilian Merkel  (86.)
Tobias Schwall  (90.+2)


FC Spöck II
(1.)
2
:
2
FV 1910 Malsch II
(10.) •



(50.)  Milad Malki
(90.)  Cemre Anil Gülsen
0
0
1
2
:
:
:
:
1
2
2
2
Lukas Karollus  (25. Elfmeter)
Ronnie Kastner  (28.)


TV 1896 Spöck II
(6.) •
2
:
1
FVgg 06 Weingarten II
(4.)


(71. Elfmeter)  Tobias Krail
(90.+1)  Timo Speck
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Tim Segewitz  (12.)


FV Grünwinkel II
(16.)
0
:
8
SVK Beiertheim
(15.)


0
0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
8
Daniel Voss  (32.)
Björn Schaller  (50.)
Pa Sanuwo  (53.)
Robin Trinquart  (65.)
Ciro Mazzola  (70.)
Lamin Darboe  (76.)
Hussein Baydoun  (79.)

Lamin Darboe  (83.)



14.Spieltag - Vorschau


SSV 1847 Ettlingen II
(13.)

:

SpVgg Söllingen II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Samstag - 18.11.2017
12:45 Uhr
Viktor Vöhringer
2:2

Zu einer arbeitnehmerunfreundlichen Uhrzeit spielen die Reserven des SSV Ettlingen II und SpVgg Söllingen II. Am Samstag um 12:45 Uhr geht’s bereits los. Der amtierende Vizemeister aus der Kreisstadt, Ettlingen, spielt vor allem in der Heimat sehr bescheiden. Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen am Baggerloch (2:14 Tore) und 184 Minuten ohne Treffer am gleichen Ort - da kann man als Fan schon einmal Kritik äußern. Wohin ist die Form der Mannschaft, die im vergangenen Jahr in der Relegation stand? Einen Tick besser steht die ständige Größe im Reservebereich der B-Klasse, die SpVgg Söllingen II. Drei gelbe Karten pro Spiel hievten die Rotschwarzen auf den letzten Platz des »Knigge«. Mit drei niederlagenlosen Spielen (5 Punkte,4:3 Tore) zeigen die »Dorndreher« aktuell einen Trend zur Rehabilitierung. Beim letzten SpVgg-Besuch im ASV-Sportpark hieß es 2:1 für Ettlingen II und es war der erste Sieg einer Ettlinger Mannschaft gegen die Zweite aus Söllingen. Giuseppe Gallo und Clemens Weber trafen zur 2:0-Führung; Nicolas Gerbode verkürzte - alle Treffer fielen binnen sechs Minuten (30.-36.). Hierfür benötigten die SSV-Jungs sechs Anläufe (1:2:3,6:11 Tore).

FC 08 Neureut II
(3.)

:

SG Stupferich II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Domenico Di Rosa
1:0

Zum ersten Mal stehen sich der FC 1908 Neureut II und die Bergwacht aus Stupferich II gegenüber. Als würde Heidi, Klara besuchen, steigt der »Pelzmüller« ab um dem »Spundenfresser« Gesellschaft zu leisten. Die Nullachter gehören in der laufenden Saison eindeutig zu den Guten. Selbst ein Platz eins ließen die Blauweißen nicht aus. Die drittbeste Defensive (12) gilt als zweitbeste Heimmannschaft mit einem Faible zur Teilung (4). Aus den letzten vier Spielen stehen 8 Punkte und 6:3 Treffer in den Annalen. Die Lutz-Mannen aus dem »Pelzmüller-Staat« haben ebenso wie der kommende Gastgeber 8 Punkte aus den vergangenen vier Auswärtsspielen eingefahren (12:3 Tore). Dass man die 198 Fernminuten ohne Gegentreffer über das Neureut-Spiel hinaus wahren kann - so wahrscheinlich wie ein Grammatik-Deutschkurs bei Bushido. Die Neureuter werden den Torlos-Nimbus brechen - ob’s zu einem Heimsieg reicht? Der Fern-Fünfte aus dem Brenk-Stadion sieht sich durchaus in der Lage in der Sandgrube nach Punkten zu baggern.

FC Busenbach II
(7.)

:

TSV Pfaffenrot II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Dieter Leins
3:1

Mit dem zweitschwächsten Sturm (10) und dem zweitschwächsten Defensivblock (37) reisen die »Killhasen« an die Albhöhe. Die Gastmannschaft fühlt sich momentan in der Rolle als Gast wohler, als in der Person des Gastgebers. Sieben Punkte holten die Steinbrenner-Buben aus den letzten drei Spielen in der Saison (5:2 Tore). Beim FCB II wurden durch einen 3:2-Sieg gegen den TSV Schöllbronn II unter der Woche drei Plätze gutgemacht. Die Benz-Buben befinden sich derzeit auf einen guten 7.Tabellenplatz - zehn Punkte ist der Heim-Dritte vom 2.Tabellenplatz entfernt. Lang aus den Augen verloren und wieder beisammen - »Griewewürschd« und »Hasen« … Im Mai 2009 gastierte letztmals eine Garnison aus dem Stegbachtal an der Albhöhe. Damals gewann der FCB 4:1 und wenig später sahen sich die Marxzeller in der C-Klasse wieder. Zuvor fanden acht gemeinsame Spieltage statt, von denen Busenbach fünf, Pfaffenrot zwei gewann. Einmal hieß es unentschieden (20:6 Tore).

FC Südst.06 Karlsruhe II
(9.)

:

FV Sportfr.Forchheim  III
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
unbekannt
2:1

Vier Plätze und 4 Punkte trennen den FC Südstern II und Forchheim III. Die heimischen »Sterne« stehen im Heim-Modus auf einen maroden 13.Tabellenplatz und Forchheim lässt entschuldigen, dass sie nicht in Ehrfurcht erstarren aufgrund dieser Zensur. Die Hoffmann-Entourage spielte die gute tabellarische Situation größtenteils in der Ferne ein - die Lotte-Siebler-Anlage? Wenn’s denn sein muss. Die »Sportis« aus Forchheim zeigten zuletzt schwache Leistungen und ein Punkt aus den letzten vier Spielen (5:13 Treffer) ist nicht wirklich das, was man einen Run nennen kann. Fernab der Heimat belegen die Ilic-Jungs den vorletzten Tabellenplatz (Ferntabelle) und 35 Gegentreffer deuten ein Loch im Abwehr-Gürtel an. Die drittschwächste Defensive soll nun am Dammerstock funktionieren. Drei Unentschieden in fünf Treffen waren für die Sportfreunde das Maximum an Erfolg gegen den blauen »Stern« vom Dammerstock (2:3:0,12:6 Tore). Dabei müssen wir schon ins Jahr 2011 zurückblicken, als Bruno Braun einen Treffer notierte, um das letzte Gefecht zu registrieren (1:0).

TSV Schöllbronn II
(8.)

:

VfB 05 Knielingen II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Jörg Becker
1:3

Ashkan Khorshidpour erzielte am vergangenen Wochenende einen Dreierpack und sorgte damit für den vierten Saisonsieg der »Moggel« in der laufenden Saison. Beim Spiel in Forchheim III gewannen die Grünweißen 4:3 und sicherten sich einen weiteren Dreier um auch kommende Saison in der B-Klasse zu spielen. Es folgte ein 2:3 in Busenbach, dass die grünweiße Union aber in den Grundmauern unverändert ließ. So stehen die Kleiner-Jungs nach der Schlappe zumindest auf heimischen Boden in der Bringschuld. Dato erspielten die Novizen im zweiten Jahr fernab der eigenen Brutstätte mehr Punkte (9) als auf eigenem Gehöft (7). Gegen den VfB II werden die Chancen auf einen Dreier aber ganz schmal gehalten, denn der VfB fabrizierte zuletzt Klasseleistungen, die sie zum Zweiten der Liga machten. Die Bertsche/Schwander-Jungs besitzen die beste Defensive (9) und stärksten Offensive (47). Aber wie kann das sein, dass die beiden Mannschaftsteile nicht automatisch die beste Mannschaft stellen? Weil’s Fußball ist und hier zählen die Punkte. Die Grünweißen holten davon 23 aus den vergangenen neun Saisonspielen (37:6 Tore) und stehen zu Recht auf den zweitbesten Tabellenplatz mit einem Drei-Punkte-Abstand zum Ersten. Die Haltbarkeitsdauer des Knielinger Hochs sollte allerdings für Hoffnung sorgen, dass es in den kommenden Wochen zu einer Wachablösung kommt.

FC Spöck II
(1.)

:

FV 1910 Malsch II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
unbekannt
2:1

Schiedsrichter ohne Angabe der Namen ist wie mit einem Helm die Bank aufsuchen. Im kommenden Fall haben wir wieder einen Gesellen, der partout nicht auf dem Bogen erscheinen will - bei den Referees möglich - bei den Spielern komischerweise nicht. Der Primus aus Spöck will als nächste Aufgabe den FV II aus Malsch aus dem Weg räumen. Der Heim-Dritte hat den Luxus, die zweitbeste Defensive (11) und den zweitbesten Sturm (38) ins Rennen zu schicken. Für die Burschen aus der Spechaastraße ist die Favoritenrolle zugewiesen - damit kommen die Vallarelli-Jungs nach Wochen des Lobs aber gut zurecht. Die Gäste aus Malsch II konnten die beiden letzten Spiele mit 6 Punkten und 4:0 Treffer  beenden. Euphorie, Selbstbewusstsein sowie Respekt sollten gleichermaßen vorhanden sein - immerhin geht die Fahrt zum Branchenführer. Die fairste Mannschaft hatte bisweilen keine Ambitionen Punkte zu teilen. Fünf Siege stehen fünf Schlappen gegenüber. Zum vierzehnten Mal wird das Treffen zwischen »Esel« und »Storch« inszeniert (8:3:2,31:18 Tore). Keines der letzten vier Duelle verloren die Spöcker und wenn Malsch II Rahmen dieses Quartetts zum Punktgewinn kam, dann in Spöck (1:1,3:3). Die letzten vier Spiele am Federbach gewann ausschließlich der FC; die letzten drei Partien gar »zu Null«. Haarscharf im April dieses Jahres, als Moritz Klein nach 68 Minuten mit dem goldenen Einschuss groß herauskam.

TV 1896 Spöck II
(6.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Sukinthan Navaneethakrishnan
2:1

In der Vergangenheit lieferten sich die beiden Teams doch eher Spiele der Sparte, »Geizhälse«. Neun Treffer erzielten sie in vier Spielen (2:1:1,5:4) - nicht wirklich spektakulär, könnte aber auch ein Indiz dafür sein, dass beide Teams gute Defensiven in engen spannenden Spielen nachwiesen. Somit galt das letzte Treffen im letzten März schon als Tor-Knüller (3:2). Mikhail, Schmidt und Leuser in der letzten Minute, trafen für die Turner. Spitalny war zweimal für die »Klemmbeitel« erfolgreich. Vier Punkte trennen dato den drittbesten Sturm (33) auf Seiten des Heim-Vierten, vom FVgg 06 Weingarten II, zweitfairstes Team der B3. Da beide Teams ihre Qualitäten in der Heimat haben ist Spöck II im Vorteil. Die Nullsechser holten einen Punkt aus den letzten vier Auswärtsspielen (2:13 Treffer). Die Turner haben mit dem Spiel im Steinbückelweg die Trumpfkarte - acht Punkte aus den vergangenen fünf Heimspielen (12:3 Tore) holte der »Esel« zuletzt und blieb hierbei seit 198 Minuten ohne einen Gegentreffer.

FV Grünwinkel II
(16.)

:

SVK Beiertheim
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 14.Spieltag
Sonntag - 19.11.2017
12:30 Uhr
Christian Pendl
0:5

Derby? Derby! Zum ersten Mal treffen die beiden Reserveteams aus Grünwinkel und Beiertheim zusammen. Es ist das Spiel des Vorletzten beim Letzten und trotz der tabellarischen Nähe passt Russland zwischen dem sportlichen Leistungsvermögen beider Mannschaften. Wenn die Saison für den FV Grünwinkel II so weiterläuft, dann stünden am Ende 207 Gegentreffer in der Endabrechnung. Mit 69 Gegentreffern aus 10 Spielen stehen die »Spatzen« davor Rekorde aufzustellen. Auf der Habenseite stehen 3 eigene Treffer und 0 Punkte. Seit 200 Minuten warten die Aster-Mannen auf einen Treffer. Sechzehn Minuten kürzer ist die Wartezeit der »Schlofer« auf einen Einschuss in der Ferne (184), Ein Treffer in den letzten vier Saisonspielen konnten am Punkte-Volumen nichts verändern (0 Punkte,1:7 Tore). Doch am kommenden Sonntag soll’s dann rum sein mit dem nervenden Vakuum. Mit einem Sieg  in Grünwinkel könnte das rettende Ufer übernommen werden.


12.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


FC Südst.06 Karlsruhe II
(12.)

:

FC Busenbach II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 12.Spieltag
Donnerstag - 23.11.2017
19:30 Uhr
Niklas Loesch
2:3

Die Ferntabelle relativiert kurzzeitig den neuerlichen Busenbacher Höhenflug, der mit 6 Punkten und 6:2 Treffern aus den letzten beiden Spielen zum Ausdruck kommt. Der Vorletzte im Fremdenverkehr kommt nun zum Dreizehnten im Heim-Modus und will seine Reise-Touren aufwerten und nebenbei die Serie verlängern. Die Heimmannschaft verlor die letzten beiden Heimspiele (1:5 Tore) und zählt nur noch 5 Punkte zum Vorletzten. So ein Punkt aus dem kommenden Spiel sollte also nicht unterschätzt werden, will man nicht nach dem Weihnachtsfest unzählige Wochen der Ungewissheit verbringen. In den letzten zwanzig Treffen zwischen den Teams gab’s minimale zwei Siege der »Sterne«; sechzehn Spiele gingen an den FC Busenbach II und der 60.Einschuss ist so sicher wie eine monatliche Störung bei der Telekom (21:59 Tore). Eine der zwei Siege konzipierten die Blauweißen beim letzten Besuch der »Griewewüschd«. Carave (2) und Pellner tüteten einen gepflegten 3:0-Sieg in die Historie ein. Eine Regel gilt es dann doch aufzustellen … in den letzten vier Spielen schoss der Sieger viermal drei Treffer … beim fünften Gefecht schossen beide Teams drei Tore sodass auch hier die Elf mit dem »Drilling« nicht leer ausging.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Energisch - Ralf Katz von der SpVgg Söllingen II
Foto - pfoschdeschuss

#

Söllingens Rückhalt - Kevin Guekam Bedzi Nana
Foto - pfoschdeschuss


Nik Arldt vom SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss



Erste Hilfe beim SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss