27.Spieltag - Nachschau

SG Rüppurr II
(9.)
2
:
0
TSV Spessart 1913
(7.)

(72.)  Robin Rüger
(90.)  Sandro Cavoto
1
2
:
:
0
0



FV Alem.Bruchhausen II
(16.) •
2
:
8
TV 1900 Mörsch
(4.)

(20.)  Dominik Kiefer






(85.)  Dominik Kiefer
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
2
3
4
5
6
6
7
8

Nils Trumler  (29.)
Pascal Brendel  (35. Eigentor)
Tabo Mönsters  (49.)
Dennis Roth  (65.)

Tabo Mönsters  (67.)
Nicolas Bauer-Friederich  (71.)

Kadialy Sanè  (87.)
Kadialy Sanè  (90.)


DJK/FV Daxlanden II
(8.) •
4
:
0
TSV Schöllbronn II
(13.)

(13.)  Adrian Bednar
(74.)  Brian Oppong Mensah

(76. Elfmeter)  Brian Oppong Mensah
(87.)  Adrian Bednar
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SV Völkersbach
(12.)
0
:
11
VfR Ittersbach
(11.)


0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Anthony Le Falher  (6.)
Moritz Börsig  (16.)

Anthony Le Falher  (27.)
Anthony Le Falher  (30.)
Robert Kilian  (35. Eigentor)
Anthony Le Falher  (43.)
Moritz Börsig  (52.)
Anthony Le Falher  (65.)
Jonas Watteroth  (66.)
Anthony Le Falher  (67.)
Anthony Le Falher  (73.)


ATSV Kleinsteinbach
(2.) •
7
:
2
TSV Oberweier
(1.) •

(7.)  Jonathan Elsässer
(18.)  Lukas Elsässer

(32.)  Andreas Mall

(34.)  Andreas Mall
(60.)  Lukas Schröder
(68.)  Andreas Mall

(77.)  Till Obitz
1
2
2
3
4
5
6
6
7
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1
1
1
2
2


Christoph Riedel  (23.)




Marcel Günter  (76. Elfmeter)


TSV 05 Reichenbach II
(6.)
7
:
0
GSK Karlsruhe II
(15.)

(30.)  Marius Polz
(52.)  Marius Polz
(54.)  Marius Polz
(73.)  Coskun Avci
(82.)  Sandro Becker
(89.)  Sebastian Vogel
(90.)  Coskun Avci
1
2
3
4
5
6
7
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0



Karlsruher FV
(10.)
0
:
3
TSV Palmbach
(5.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
David Prütting  (43.)
David Prütting  (52.)
Milan Hoffmann  (56.)


FT Forchheim
(3.)
0
:
0
FV Ettlingenweier III
(14.)



27.Spieltag - Vorschau

SG Rüppurr II
(9.)

:

TSV Spessart 1913
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
3:00 Uhr
Wolfgang Walz
1:0
2:2

José Inacio de Assis Junior konnte beim Hinspiel den einzigen Treffer erzielen. Jener Mann mit dem Namen eines Virtuosen trägt das Trikot der Rüppurrer und somit stand die SG II als Sieger fest. Etwas überraschend … oder nicht? In der letzten Woche konnten die »Rieberger« mal wieder für eine positive Schlagzeile sorgen, nachdem man in Ittersbach 3:2 gewann … mindestens genau so überraschend … Nun kommen die Spessarter zum Heim-Elften, der den Klassenerhalt als fairste Mannschaft ohne Platzverweis sicher hat. Spessart verlor am letzten Wochenende sein Heimspiel gegen Daxlanden II mit 2:4 und beendeten damit eine Heim-Serie von 6 Spielen ohne Niederlage (3:3:0). Nun geht’s auf Tour und der »Eber« muss um den einstelligen Tabellenplatz bangen und der sollte, nach Geschriebenen, das Ziel sein. Der Auswärts-Zehnte unter dem Druck des Wollens.

FV Alem.Bruchhausen II
(16.)

:

TV 1900 Mörsch
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
3:00 Uhr
-
0:2
0:4

Vor vierzehn Tagen beendete der TV mit einem 9:0 bei der GSK II eine Auswärtsserie von vier Spielen ohne Drilling (0:2:2,1:8 Treffer). Nach dem 2:0 über Reichenbach II muss der Fern-Sechste zum Letzten nach Bruchhausen und alles andere als ein Sieg der Rheinstettener wäre eine Überraschung, zumal die Heidt-Jungs einen Dreier benötigen um eine verkorkste Saison einigermaßen zu retten. Der Hausherr muss nach nur einem Jahr den Weg zurück in die C-Klasse gehen. Am letzten Wochenende unterlag der »Frosch« in Palmbach mit 0:11 und unterstrich nochmals, dass diese Liga auf Dauer keine Lösung ist. Der Heim-Vorletzte mit der zweitschwächsten Abwehr (97 Gegentreffer) wartet seit fünfzehn Spielen auf einen Sieg (0:1:14,13:62 Treffer) und steht vor dem 100. Anspiel in dieser Saison. Eine blitzsaubere Bilanz besitzt Mörsch gegen den Abstiegsaspiranten, Bruchhausen II. Zweimal 4:0 und ein 2:0 im Hinspiel-Modus für die Turngemeinde aus Mörsch. Dennis Roth sorgte für die beiden Farbtupfer.

DJK/FV Daxlanden II
(8.)

:

TSV Schöllbronn II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
3:00 Uhr
Joachim Großmann
2:2
2:1

Der gute Ashkan hatte im Hinspiel einen Sahnetag und traf gleich doppelt gegen die Gemeinschaft aus Daxlanden. Damit konnte er seinem TSV II einen wichtigen Zähler sichern. Daxlanden stach durch Schwarz und Kühner, was unterm Strich für ein 2:2 sprach. Ich denke mal, dass sich der »Moggel« mit einem erneuten Remis auf die Schulter klopfen würde. Der Fern-Neunte profitiert weiterhin von einem sehr starken Saisonbeginn; der mit dem 9.Platz nach der Hinrunde belohnt wurde. Nach einem drittletzten Rang im zweiten Semester ist jedoch ein Abstieg vom Tisch. Die drittschwächste Defensive (78 Gegentreffer) unterlag nach wichtigen 6 Punkten aus zwei Spielen am letzten Wochenende den Freien aus Forchheim (0:2). Sechzehn Punkte trennen die Kleiner-Jungs, drittfairste Mannschaft im Rund, vom Vorletzten. Das Team des Gastgebers könnte am Ende auf einen einstelligen Tabellenplatz; vielleicht sogar in der ersten Tabellenhälfte landen. Der Remis-König der B2 (6) verlor keines seiner letzten fünf Heimspiele (3:2:0,12:5 Tore). Fortsetzung folgt …

SV Völkersbach
(12.)

:

VfR Ittersbach
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
5:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
3:1
1:1

Wir freuen uns auf ein Albtal-Derby vom Feinsten, wenn »Besebinder« und »Kuckuck« aufeinandertreffen. Immer wenn der VfR eine Schlagzahl vorgibt, die zufriedenstellt, kommt’s zur Ernüchterung. Mit dem 2:3 gegen Rüppurr II im letzten Heimspiel war’s mal wieder soweit und 8 Punkte aus vier Spielen ohne Panne (14:10 Treffer) waren Geschichte. Die drittbeste Offensive (80) und viertschwächste Defensive (77 Gegentreffer) harmonieren nicht immer miteinander beim Fern-Dreizehnten mit fünf Platzverweisen versehen. Völkersbach und die Zwölf … Als Gesamt-Zwölfter, Heim-Zwölfter und Rückrunden-Zwölfter stehen die Hilsendegen-Jungs im geräumigen Niemandsland der Tabelle. Ein Abstieg ist ebenso unmöglich wie ein Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes und deshalb können die Wasen-Jungs völlig entspannt den kommenden Kick angehen. Das letzte Spiel in Völkersbach gehört sicherlich zu den kuriosesten. Für die Ittersbacher hieß es damals (09/2017) fünf Treffer in der Ferne und wieder kein Sieg gegen Völkersbach (4:4) obwohl man nach 85 Minuten noch 4:2 führte. Ein Eigentor in der 90.Minute (Horgos) sicherte dem SVV einen Punkt. Der Pokal 2008 (1:3) war somit der letzte VfR-Sieg über Völkersbach, auf dem fünf Spiele folgte, in denen kein Triumph mehr erlangt wurde (3:2:0,14:9 Tore).

ATSV Kleinsteinbach
(2.)

:

TSV Oberweier
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
5:00 Uhr
Sven Hadeler
4:2
2:2

Eigentlich der Kick des kommenden Wochenendes, wenn die Konstellation eine andere wäre. Der Zweite empfängt den Ersten und wenn wir die Sache aus den Augen von Lucien Favre sehen würden, dann haben die Kleinsteinbacher eh keine Chance mehr. Jürgen Klopp hingegen würde behaupten, »hier geht noch was!« Zehn Punkte sind in vier Spielen aufzuholen. Wir sehen es realistisch und können uns nicht vorstellen, dass Oberweier die zwei benötigten Punkte in vier Spielen liegen lässt. Dreizehn Spiele sind die »Igel« ungeschlagen (12:1:0,45:14 Treffer); besitzen den zweitbesten Sturm (84 Treffer) hinter dem kommenden Gegner (94 Treffer) und kommen als Spitzenreiter und zweitbeste Fern-Elf. Ein Remis und der »Igel« kann die Stachel abwerfen … Kleinsteinbachs Erfolg ist stark verbunden mit der Renaissance des Timo T, der bereits 24 Buden an der B10 zimmerte. Fünfzehn Spiele ist der »Rotmantel« ungeschlagen (13:2:0,59:18 Treffer) und die Relegation ruft. Der Vize des letzten Jahres erzielte in den letzten 56 Spielen 186 Tore … Drei Spiele bestritten die beiden Mannschaften bisher und noch konnten die »Kästeigel« nie gegen die »Rotmäntel« gewinnen. Einem 4:0 und 2:2 zu A-Klassen-Zeiten (13/14) folgte ein 4:2-Sieg des ATSV über den späteren Herbstmeisters im Hinspiel (Thielert 2,Daffeh,Mall-Lopes 2).

TSV 05 Reichenbach II
(6.)

:

GSK Karlsruhe II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
1
5:00 Uhr
Wolfgang Spatz
6:0
5:0

Im Schongang kamen die »Rauchschwalben« beim Hinspiel zu einem grandiosen 6:0-Sieg. Sandro Becker schnürte ein Dreier-Gespann, Jenzen und zweimal Musler machten das halbe Dutzend voll. Ob’s im hiesigen Rückspiel wesentlich glimpflicher abläuft, steht in den Sternen. Die Nullfünfer als Heim-Sechster und Rückrunden-Vierter haben viel Selbstvertrauen getankt. Zwar ging die letzte Rutsche am letzten Wochenende in die Binsen - doch gerade die Niederlage in Mörsch (0:2) wurmt und stachelt zugleich an. Beim Gast könnte der »Betriebsunfall,« Aufstieg in die B-Klasse, bald enden. Mit 121 Gegentreffern sind die osmanischen Reservisten die Jungs mit den meisten Spielunterbrechungen nach Gegentreffern und sieben Platzverweise dienen zumeist auch nicht dem zügigen Fortlauf einer Partie. Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen bei 34 Gegentreffern (4:34 Tore) … Oweia, GSK II. Das kann ja ein hektischer Trip in die Kurgemeinde werden.

Karlsruher FV
(10.)

:

TSV Palmbach
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15
:00 Uhr
Hans Reiser
1:2
2:4

Als SG Palmbach/Reichenbach gastierten die Gäste einst als Gast des KFV bei der DJK Karlsruhe-Ost und gewannen 7:0 (2013). Wesentlich gediegener verlief das Hinspiel, dass die Grünschwarzen mit 2:1 gewinnen konnten (Prütting,Kaspar-Schlinger). Der erste Besuch einer Palmbacher Delegation steht nun am kommenden Spieltag an. Die Grünschwarzen konnten am letzten Spieltag mit einem 11:0 gegen den FV Bruchhausen II aufhorchen lassen und präsentieren als Rückrunden-Fünfter und Fern-Fünfter 4 Punkte aus den letzten beiden Saisonspielen (13:2 Treffer) aber 0 Punkte aus den vergangenen beiden Auswärtspartien (2:4 Tore). Die Gastgeber spielen eine sehr durchwachsene Saison, die derzeit fair (2.) aber mit nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen (10:12 Treffer) unzureichend verläuft. Der Heim-Neunte um Bomber, Herrmann (24 Treffer) gegen den Gesamt-Fünften, der mit Buden-Prütting (28 Tore) um die Ecke biegt.

FT Forchheim
(3.)

:

FV Ettlingenweier III
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichte
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 27.Spieltag
Sonntag - 12.05.2019
15
:00 Uhr
Philipp Decker
2:1
3:1

Zwölf Punkte lassen vier ausstehende Spiele noch zu und sieben Punkte zählen die »Freien« zum Zweiten aus Kleinsteinbach, der im kommenden Spiel gegen Spitzenreiter, Oberweier, antreten muss. Nunja, rechnen kann man an der Ufgauhalle mal, was denn wäre wenn … der Rückrunden-Dritte eine bessere Hinrunde gespielt hätte? Wenn man gegen Ittersbach (2:3), in Daxlanden II (0:2) und gegen Reichenbach II (1:2) eben nicht verloren hätte? Die zweitbeste Heimmannschaft sollte nun Ettlingenweier III bezwingen, die als Rückrunden-Elfter ins Dammfeld einziehen und zuletzt mit einem 5:4 gegen den KFV nach vier Spielen ohne Sieg (0:1:3,5:14 Treffer) sämtliche Zweifler den Mund stopften. Der Drittletzte ist gesichert und will man dem »Turner« in die Parade grätschen, dann muss man Forchheims Wunderwaffe, Tallah (28 Treffer) bändigen. Bereits nach 38 Minuten im Hinspiel war der Bär zerlegt. Müller brachte »Weier« früh in Front (12.); Ehrmann (15.) und Zinkgraff (38.) erwiderten (2:1). Ravar notierte neben drei Treffer fünf Verwarnungen und fertig war der Eintrag ins Archiv.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Ruben Becker (TSV Reichenbach) und  David Prütting (TSV Palmbach)
Foto - pfoschdeschuss



Emir Semerci vom TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Philipp Walch vom TSV 05 Reichenbach
Foto - pfoschdeschuss



Marius Polz vom TSV 05 Reichenbach
Foto - pfoschdeschuss