16.Spieltag - Die Nachschau

ASV Hagsfeld II
(13.)

3
:
3
TSV Palmbach
(1.)

(21.)  Christian König

(41.)  Thorsten Gütle


(81.)  Marcel Kurz
1
1
2
2
2
3
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3
3

Robin Fischer  (25.)

Milan Hoffmann  (49.)
Steffen Brüschke  (60.)


TSV 05 Reichenbach II
(5.) •

5
:
2
TV 1900 Mörsch
(2.)

(33.)  Manuel Schroth
(39.)  Sandro Becker
(52.)  Max Rabsteyn

(54.)  Sandro Becker
(67.)  Joschka Krämer
1
2
3
3
4
5
5
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1
1
2



Ashkan Khorshidpour  (53.)


Ashkan Khorshidpour  (75.)


SV NK Croatia Karlsruhe
(14.)

1
:
2
SV Völkersbach
(12.)

(20.)  Tomislav Knezevic
1
1
1
:
:
:
0
1
2

David Ochs  (70.)
Tomislav Cicak  (88.)


VfR Ittersbach
(3.)

3
:
2
SG Herrenalb II
(11.)

(19.)  Florian Rummel
(32. Eigentor)  Marcel Huck
(39.)  Maximilian Volz
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2



Felix Daub  (48.)
Andreas Weiß  (55.)


TSV Spessart 1913
(7.)

2
:
0
ATSV Mutschelbach III
(9.)

(14.)  Jannik Tschepke
(32.)  Lukas Hoppe
1
2
:
:
0
0



Karlsruher FV
(4.)

2
:
0
GSK Karlsruhe II
(15.)

(8.)  Laurent Martineau
(27.)  Nevis Ekic
1
2
:
:
0
0



FT Forchheim
(8.)

5
:
0
SG Rüppurr II
(16.)

(7.)  Frank Bausch
(26.)  Frank Bausch
(32.)  Sven Zinkgraff
(74.)  Patrick Burkart
(84.)  Frank Bausch
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



SV Langensteinbach II
(6.)

1
:
1
FC Español Karlsruhe II
(10.)


(67.)  Daniel Böhringer
0
1
:
:
1
1
Sascha Benda  (11. Elfmeter)



16.Spieltag - Die Vorschau


ASV Hagsfeld II
(13.)


:

TSV Palmbach
(1.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
12:15 Uhr

Schiedsrichter
Markus Augsburger

Tipp
1:4



Die erste Note hinterließen die Palmbacher im Hinspiel gegen den ASV Hagsfeld II, als man 5:1 gewinnen konnte. Treffsicher zeigte sich der Führende der Torjägerliste, David Prütting, der mit drei Treffern glänzte. Bastian und Kaspar trugen sich mit ein; Perchio konnte für sechs Minuten ausgleichen. Die Prognosen versprechen wohl kaum ein besseres Resultat aus Sicht der Einheimischen, die am letzten Wochenende mit einem 1:4 gegen Völkersbach die achte Saisonniederlage einfahren mussten. Doch 10 der 12 Punkte konnte der zweitschwächste Sturm (17 Treffer) in der Heimat holen. Zwei Punkte trennen den »Hasepelz« vom Letzten. Die Gäste aus Palmbach sind nach dem letzten Spieltag endlich Spitzenreiter und dass wollen sie bleiben. Vorne immens scharf (65 Treffer); in der Ferne dominant (1.), sollten die Hagsfelder keine allzu große Hürde werden. Da ist man sich sicher …



TSV 05 Reichenbach II
(5.)


:

TV 1900 Mörsch
(2.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Hannes Hermann Hilkert

Tipp
2:2



Ja, ja … das berühmt berüchtigte 13:0 der Mörscher im Juni 2018. Eine Trefferquote in neunzig Minuten für die manche eine Halbserie benötigen. Vier Monate später gastierten die Rheinstettener in Waldbronn und unterlagen 0:1 (Semerci). Das letzte Mal dass man »Ofenröhrle« in Reichenbach sah. Am Sonntag kommen die »Turner« erneut in die Talstraße und anders als in den letzten Wochen hat das Selbstvertrauen einen Knacks bekommen. Ein Punkt holte der gestürzte Spitzenreiter aus den zurückliegenden zwei Fahrten aufs Grüne (3:4 Tore). Der Fern-Fünfte mit der stärksten Abwehr (10 Gegentreffer) muss beim Heim-Vierten und Tabellen-Fünften irgendetwas Positives mitbringen, um ein Fundament für die Rückrunde zu legen. Reichenbach II liegt aktuell 12 Punkte hinter den Primus und kann gechillt ins nächste Match hineingehen. Der drittbeste Sturm (47 Treffer) ist nach dem Sieg bei FT heiß wie Frittenfett, Reichenbach II hat wohl keine Chance auf den Gang in die A-Klasse. Die beste Voraussetzung, um Meisterschaftskandidaten zu verärgern.



SV NK Croatia Karlsruhe
(14.)


:

SV Völkersbach
(12.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
1:2



Festtagsstimmung am Wasen, weil’s an der Weide wundersam zuging, denn der SV Völkersbach konnte beim ASV Hagsfeld II einen 4:1-Sieg landen. Ein immens wichtiger Dreier, der eine Serie von neun Spielen ohne Sieg schlussendlich beendete (0:3:6, 13:28 Treffer). Damit konnten sich die Hilsendegen-Jungs Luft im Keller verschaffen. Der Zwölfte, der zwei von drei Saisonsiegen in der Ferne feierte, ist guter Dinge, dass man gegen den SV NK Croatia Karlsruhe einen weiteren Sieg feiern kann, der dann ein entspanntes Weihnachtsfest mit sich bringt. Allerdings lernten wir zuletzt eine kroatische Instanz kennen, die sich durchaus in den B-Klassen-Kampf einfand. Der einst abgeschlagene Letzte mit unverkennbaren Lücken in der Disziplin (39 gelbe Karten, acht Platzverweise) konnte die Wahrscheinlichkeit, Siege zu erlangen, vor der Wahrscheinlichkeit, das Spiel komplett zu beenden, verschieben. Die schwächste Abwehr (58 Gegentreffer) dürfte mit einem Sieg im kommenden Heimspiel nicht nur den Gast überholen - die Kroaten wären auf jeden Fall bis zum kommenden März außerhalb des C-Klassen-Fokus. Erst zuletzt konnten die Völkersbacher erkennen, wie wichtig der 2:0-Sieg im Hinspiel gewesen ist (Ochs 2). Wenige Punkte trennen den SV vom SV NK beim Kampf um den Klassenerhalt.



VfR Ittersbach
(3.)


:

SG Herrenalb II
(11.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Florian Traut

Tipp
3:1



Sieben Punkte sind’s inzwischen, die der VfR hinter Spitzenreiter, Palmbach, hinterher hinkt. Dass sah alles schon einmal besser aus beim »Kuckuck«, der in den letzten Wochen fluglahm wirkte. Der zweitbeste Sturm (56 Tore) mit einem Defensiv-Riegel, der durchaus Schlupflöcher aufweist (32 Gegentreffer), konnte sich mit 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen (11:6 Tore) wieder in Erinnerung bringen. Der Heim-Dritte ist der Favorit gegen eine Mannschaft, die fantastisch fair (4.) aber auch fantastisch sieglos daherkommt. Sieben Spiele warten die Schwarzwald-Samariter (8 Unentschieden) auf einen »Drilling« (0:4:3, 9:17 Treffer) und auch wenn es fernab der Kernstadt keiner hören mag - wir schätzten die Riege aus den drei Gemeinden wesentlich stärker ein. Gerade einmal 21 Tage lagen zwischen den einzigen beiden Treffen dieser beiden Mannschaften jeweils mit neun Treffern. Knapp endete die Pokalpartie am 28.Juli, dass die »Kuckucke« letztendlich 5:4 gewannen. Der erste Spieltag der aktuellen Saison brachte die beiden Kontrahenten erneut zusammen - in diesem Fall aber gewannen die Ittersbacher auf dem Geläuf des SV Bad Herrenalb 9:0 (Guhr 3, Störner 4, Le Falher 2).



TSV Spessart 1913
(7.)


:

ATSV Mutschelbach III
(9.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
2:1



Ein weiteres Kräftemessen für den TSV Spessart, der mittlerweile zu der B-Klasse gehört wie Greta Thunberg zum schulfreien Freitag. Mit dem Unterschied, dass der »Eber« nicht mit dem Segelboot an den Spechtwald reist. Mit dem viertbesten Sturm (45 Treffer) geht die sechstbeste Heimmanschaft im kommenden Spiel wieder auf Punktejagd. Der siebte Saisonsieg wird angegangen. Die Gäste spielen als Aufsteiger eine zufriedenstellende Saison, was natürlich auch mit den Möglichkeiten der »Waldenser« zusammenhängt. Nur drei Mannschaften schritten öfter zum Mittelpunkt (43 Gegentore) - der Fern-Zwölfte kommt als drittfairste Entourage in die Allmendstraße und bringt eine Last von vier Fahrten ohne Triumph mit (0:1:3, 5:13 Tore). Im Hinspiel hatten die »Waldenser« die Nase knapp vorne. Zweimal Balzer; einmal Ehlen für den ATSV III; Hoppe und Üstün für die »Eber« (2:3).



Karlsruher FV
(4.)


:

GSK Karlsruhe II
(15.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Zeljko Grcic

Tipp
2:1



Nicht wirklich glücklich wirkte die GSK II nach den Heimspielen gegen den Karlsruher FV (9:0, 9:1) in denen es achtzehn Mal im GSK-Gehäuse einschlug. Nimmt man noch das 2:0 beim KFV mit, dann stehen drei Spiele, null Punkte und 1:20 Treffer in den Annalen. Alleine acht Treffer gingen auf das Konto von Mario Herrmann. Man muss der Gastmannschaft aber prophezeien, dass sie in der momentanen Saison eben kein Kanonenfutter darstellt und mit Lob von den jeweiligen Gegnern überschüttet wird. Nur zwei Platzverweise in vierzehn Saisonspielen, in denen die Kucuku-Herde immerhin 11 Punkte akquirierte. Dass die »Osmanen« nun auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, mag an der starken Staffel liegen. Der Hausherr mit dem Stern auf dem Trikot spielte bislang auswärts wesentlich bestimmender als auf dem heimischen Geläuf am Oberwald. Doch fünf Siege in Serie (12:6 Tore) setzte Kräfte frei, die man am kommenden Spieltag abschließend unterbreiten möchte. Alles spricht dafür, dass der Altmeister mit dem kommenden Spieltag den Kontakt zur Spitze halten wird.



FT Forchheim
(8.)


:

SG Rüppurr II
(16.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Mathias Fahrer

Tipp
2:2



Beide Teams befinden sich momentan in einer Phase, in der man feststellen muss, dass irgendetwas nicht hinhaut. Der Gast verlor die letzten drei Spiele (7:12 Tore) und steht mittlerweile auf dem letzten Tabellenplatz. Im Vergleich - vor zwölf Monaten standen die »Rieberger« nach fünfzehn Spielen mit 25 Punkten auf dem 7.Tabellenplatz. Nun haben die gleichen Buben läppische 10 »Dupfen« eingesammelt. Die fairste Mannschaft der Liga - mag’s noch so schwer sein - muss eigentlich einen Sieg am Dammfeld einspielen. Forchheim ist aktuell Achter der Heimmannschaften und befindet sich seit vier Spielen in der Warteschlange auf einen Sieg (0:1:3, 3:10 Treffer). Der einst so famose Sturm um Zinkgraff und Co gilt mit 29 Buden als verhalten und ist seit 195 Minuten ohne Erfolgserlebnis. Im dritten Versuch (Hinspiel) gelang dem »Rieberger« der erste Dreier gegen die »Freien« aus Forchheim (1:3, 2:0, 3:2). Cavoto, Speck und Heye schossen drei SG-Treffer; Merkuri traf einmal für FT (1:3). Burkart und Merkuri konnten im April für einen 2:0-Heimsieg gegen die »Rahmbeutel« erwirken.



SV Langensteinbach II
(6.)


:

FC Español Karlsruhe II
(10.)







Kreisklasse B Staffel 2
16.Spieltag
Sonntag - 01.12.2019
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Hans Reiser

Tipp
3:2



Das 0:5 aus Sicht der »Spanier« im Juni 2018 (Anderer 2, Guagnano, Martin, Feißt) war der vierte Auftritt einer spanischen Equipe an der Wagenburg. Gewinnen konnte der Gast noch nie (5:0, 1:0, 6:5, 2:2). Das Vorhaben ist klar definiert - endlich will man dem »Oierkuche« eine Niederlage zuführen. Gerade haben die Langensteinbacher ein 1:6-Debakel gegen Palmbach über sich ergehen lassen müssen. Der Sechste mit durchwachsener Heimbilanz (10.), sieben Platzverweisen und 35 gelbe Karten konnte keines seiner letzten fünf Heimspiele gewinnen (0:2:3, 6:14 Treffer). Die Gäste wittern ihre Chance trotzgleich nur ein Punkt aus den zurückliegenden zwei Spielen heraussprang (4:5 Tore).  Doch der »Iberer« ist gerne in der Ferne und holte dort 10 von insgesamt 14 Punkten (8.). Den FCE II sollten die Karlsbader ernst nehmen … obgleich beide Teams satte 9 Punkte trennen zu Gunsten der Hausherren.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Mörsch vs Forchheim
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Mörsch vs Forchheim
Foto - pfoschdeschuss


Jubel beim TV Mörsch
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Rüppurr II vs Croatia
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Rüppurr II vs Croatia
Foto - pfoschdeschuss