10.Spieltag - Nachschau

FV Alem.Bruchhausen II
(14.) •
0
:
3
TSV Schöllbronn II
(8.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Ashkan Khorshidpour  (17.)
Jens Ummenhofer  (42. Eigentor)
Ricardo da Silva  (57.)


DJK/FV Daxlanden II
(7.)
2
:
3
SG Rüppurr II
(11.)

(13.)  Nicolai Mumme



(83.)  Raphael Schwarz
1
1
1
1
2
:
:
:
:
:
0
1
2
3
3

Luis Masuch Ibanez  (22.)
Steffen Engelhorn  (44.)
Stephan Fehn  (86.)


SV Völkersbach
(9.)
2
:
2
GSK Karlsruhe II
(15.)

(5.)  David Ochs

(43.)  David Ochs
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Ersin Mengül  (41.)

Ersin Mengül  (85. Elfmeter)


ATSV Kleinsteinbach
(5.) •
1
:
1
TSV Palmbach
(4.)

(24.)  Raphael Schmidt
1
1
:
:
0
1

Lorenz Bastian  (85.)


TSV Oberweier
(1.)
3
:
1
TV 1900 Mörsch
(2.) •

(41.)  Christopher Ochs
(75.)  Antonio Amodio

(90.)  Tiago M.De Oliveira Lopes 
1
2
2
3
:
:
:
:
0
0
1
1


Kadialy Sané  (84.)


FT Forchheim
(6.)
5
:
2
VfR Ittersbach
(12.)

(8.)  Oussainou Tallah


(39.)  Frank Bausch
(60.)  Sven Zinkgraff

(75.)  Sven Zinkgraff
(80.)  Sven Weisenburger
1
1
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2
2
2

Norman Brenner  (25.)
Yannick Buch  (31.)


Karlsruher FV
(13.) •
3
:
2
TSV 1913 Spessart
(10.)



(48.)  Mario Herrmann
(65. Eigentor)  Jonas Imhoff
(85.)  Jens Fabian Busch
0
0
1
2
3
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
Jonas Imhoff  (16.)
Fabio Ochs  (41.)


TSV 05 Reichenbach II
(3.)
3
:
1
FV Ettlingenweier III
(16.) •

(5.)  Jonas Jenzen

(33.)  Sandro Becker
(60.)  Marius Polz
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Hans Michael Koch  (17.)



10.Spieltag - Vorschau

FV Alem.Bruchhausen II
(14.)

:

TSV Schöllbronn II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Samstag - 13.10.2018
15:00 Uhr
Marius Wild
1:3

Kampf der Reserven aus den Ettlinger Vororten, Bruchhausen und Schöllbronn. Überraschend stark - die »Moggel« aus Schöllbronn, die am letzten Wochenende vom TSV Reichenbach II eingebremst wurden (2:3). Der starke Sturm (24 Saisontreffer) mit labiler Defensive (25 Gegentore) sorgt bei den Auftritten für Entertainment. Die fünftbeste Fern-Mannschaft holte 9 Punkte aus den letzten drei Reisen (11:8 Tore) und auch im kommenden Spiel muss Grünweiß die Bürde der Favoritenrolle ertragen. Der »Frosch« erhofft die Ankunft der Prinzessin, die allerdings auf sich warten lässt. Erst 4 Treffer gelang dem alemannischen Angriff in der Heimat, der inzwischen seit 194 Gesamtminuten an einen Treffer bastelt. Nach sechs Niederlagen in Serie (5:22 Tore) bleibt dem Neuling der drittletzte Tabellenplatz, der einen Verbleib in der Liga bedeuten würde. Bösartige Erinnerungen haben die »Frösche« an vandalische »Waldapostel«, die in der alemannischen Abstiegssaison in 180 Minuten 13 Treffer organisierten. In Schöllbronn kam’s zu einem 6:2 der Grünweißen, die im Rückspiel nachlegten und 7:0 gewannen.

DJK/FV Daxlanden II
(7.)

:

SG Rüppurr II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
13:00 Uhr
Erich Schneider
2:2

Fusions-Meeting in der August-Dosenbach-Straße zu Daxlanden. Der Heim-Neunte erwartet den Fern-Siebten … die Gastgeber holten mehr Punkte in der Ferne (9) als in der Heimat (7); konnten aber das komplette Sortiment an »Duppen« in Daxlanden in den letzten drei Spielen auf eigenem Grund organisieren (6:2 Tore). Ein klarer Trend zu Spielen vor der eigenen Fanszene. Diese Tendenz wollen die »Schlaucher« im kommenden Spiel fortsetzen und sich mit einem Sieg hinter die Spitzengruppe festzusetzen. Die Brötchen in »Rieberg« werden kleiner gebacken - das drittfairste Team der Liga will die Klasse halten und hierbei befinden sich die Schön-Burschen auf einem guten Weg. Sieben Punkte aus den letzten drei Auswärtsspielen (10:4 Tore) zeigten zuletzt wo der »Rahmbeutel« sein Treiben favorisiert. Wir sehen ein interessantes Match auf uns zukommen, dass verdammt stark nach einem Remis riecht.

SV Völkersbach
(9.)

:

GSK Karlsruhe II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Hans Joachim Niessen
3:0

Nach dem Vorfall in Mörsch müssen die Reserven der GSK an den Wasen reisen. Die Zeichen stehen nicht unbedingt gut, denn mit der B-Klasse suchten die Jungs von der Allee in Rappenwörth holpriges Gelände auf. Null Punkte aus den letzten beiden Spielen (2:9 Tore) des schwächsten Fern-Sturms (4 Treffer) sind das Resultat, dass das Team derzeit mit der schwächsten Defensive (38 Gegentreffer) auf den vorletzten Tabellenplatz erscheinen lässt.  Völkersbach spielt launisch; schlägt den Spitzenreiter, Mörsch (3:1) und verliert bei der Daxlander Reserve (1:3). Der Unterschied … die drittbeste Heimmannschaft ist in der Ferne strauchelnd (12.). Sechs Punkte und 5:1 Treffer resultieren aus den letzten beiden Wasen-Spielen des Neunten, der mit 23 gelben Karten ein Faible für den Dialog mit dem Referee unterstreicht. Dass im kommenden Spiel der vierte Heimsieg ansteht, steht außer Frage.

ATSV Kleinsteinbach
(5.)

:

TSV Palmbach
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Florian Traut
2:1

Interessantes Spiel an der B10, wenn Kleinsteinbach, von denen wir mehr erwarteten, Palmbach, von denen wir weniger erwarteten, begrüßt. Bisweilen gab’s vier Treffen, von denen der Gast kein einzigen Punkt erhielt (4:0:0,9:1 Tore) und zwei Spiele in Kleinsteinbach, in denen Palmbach keinen einzigen Treffer zugesprochen bekam (3:0,1:0). Zuletzt im Juni des aktuellen Jahres, als die Augenstein-Jungs 3:0 gewannen (Mall 2,Obitz). Derzeit sieht’s so aus, als könne sich der »Schackebreiner« rehabilitieren, denn der Gastgeber hinkt der Anforderung, die mit der letztjährigen Vizemeisterschaften immens anstieg, meilenweit hinterher. Gerade die ehemalige Festung, B10, erlebt in den letzten beiden Spielen keinen einzigen Punkt (4:6 Tore). Der beste Sturm (33 Treffer) ist gefordert, will man nicht ins Mittelmaß abgeschoben werden. Aktuell haben die »Rotmäntel« bereits einen Sechs-Punkte-Abstand zum Spitzenreiter aus Oberweier. Vier sind’s beim Gast aus Palmbach (18 Punkte), die als viertbeste Fernmannschaft durch die regionale Welt reisen. Die zweitbeste Defensive (13 Gegentreffer) holte 9 Punkte aus den letzten drei Fernpartien (10:3 Tore) und sieht sich nach der ärgerlichen Niederlage gegen den Primus vom Haberacker (Oberweier 1:2) in einer entscheidenden Phase. Eine Niederlage würde ebenso wie beim Gastgeber einen Gang ins Niemandsland bedeuten.

TSV Oberweier
(1.)

:

TV 1900 Mörsch
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Jörg Ambacher
0:0

Mit Mörsch schaffte Oberweier’s Trainer, Welle, was er mit Oberweier schaffen möchte. Hierfür muss er am kommenden Wochenende seine alte Kameraden besiegen. Das klappte in den letzten beiden Gastspielen der Rheinstettener am Haberacker hervorragend. Letztmals 2012 mit einem 3:2. Der Erste erwartet den Zweiten oder kommt der Erste zum Zweiten? Fakt ist - Oberweier hat nach 9 Spielen 22 Punkte (2,44 Punkte/Spiel), die sie mit dem drittbesten Sturm (27 Saisontore) und der besten Defensive (10 Gegentore) holten. Die Mörscher holten 21 Punkte aus acht Spielen (2,6 Punkte/Spiel), besitzen den zweitbesten Sturm (29 Saisontore) und die zweitbeste Defensive (13 Gegentreffer). Beide Teams erlitten nur eine Niederlage, doch die heimischen Jungs aus Oberweier zeigen momentan die besseren Zahlen. Acht Heimsiege in Serie (33:8 Tore) und 221 Heimminuten ohne Gegentreffer während die »Ofenröhrle« zuletzt erkaltet in Völkersbach verloren (1:3). Dennoch gehen wir davon aus, dass das Spiel am kommenden Wochenende stark von der Tagesform abhängen wird.

FT Forchheim
(6.)

:

VfR Ittersbach
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Werner Gilb
2:1

In der vergangenen Saison holten die »Freien« frisch und fromm 53 Punkte in 28 Spielen, was ihnen letztendlich den undankbaren 3.Tabellenplatz einbrachte (1,9 Punkte/Spiel). Im laufenden Wettbewerb sind’s 16 Zähler in 9 Partien (1,77 Punkte/Spiel). Man blieb bisweilen dezent unter dem Vorjahresergebnis - nun wollen die Forchheimer aber nochmals den Gaszug betätigen. Der Anfang ist mit 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen gemacht (5:3 Tore) und wohl oder übel geht’s jetzt dem »Kuckuck« ans Gefieder. Der VfR ist mit 8 Punkten auf einem 12.Tabellenplatz heimisch und auch die Guhr-Buben hatten mehr erwartet und auch wir haben vom VfR mehr erwartet. Ein Punkt konnte n die Grünweißen in den vergangenen beiden Spielen einspielen (1:4 Tore). Keine Punkte und keine Tore errechnete der »Kuckuck« in der letzten Saison gegen die »Turner«. Gab’s in Ittersbach ein 0:2, so musste sich der VfR am Dammfeld mit einem 0:6 filetieren lassen. Im vierten Versuch erhoffen sich die Gäste den ersten Sieg über die Forchheimer (3:1:0,11:2 Tore). Für Werner Gilb, der dieses Spiel leiten wird, eine Herausforderung. Gemeinsam haben die beiden Fraktionen 43 gelbe Karten und fünf Platzverweise und beschließen die Fairness-Liste mit den letzten beiden Plätzen.

Karlsruher FV
(13.)

:

TSV 1913 Spessart
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Manos Domtchuin Kamdem
2:1

Erstmals gastieren die Spessarter in Rüppurr als Gast des Altmeisters und der »Eber« kommt mit mächtig Gedröhn. Erst einen Auswärtssieg haben die Dohm/Holz-Jungs im aktuellen Spielbetrieb geleistet. »Endlich mal eine Serie starten!« Vor einem Jahr hatte der TSV nach neun Spieltagen 4 Punkte und 8:28 Tore; aktuell stehen 13 Punkte und 23:24 Treffer in der Annonce. Mit Abstieg haben die Burschen vom Spechtwald trotz eines 10.Tabellenplatzes nicht zu tun. Vier Punkte und drei Plätze hinter dem TSV rangiert der KFV und anders als der Gast hat der Novize Kontakt zum Kellergeschoss. Fünf Spiele warten die Mannen von Doktor Hammer Hauri auf einen Sieg im B-Klassen-Jargon (0:2:3,7:15 Tore). Die fairste Liga-Compo ist derzeit Viertletzter mit dem viertschwächsten Defensivverbund (24 Gegentreffer). Ein Dreier am kommenden Sonntag wäre so wichtig für die Rotschwarzen.

TSV 05 Reichenbach II
(3.)

:

FV Ettlingenweier III
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 10.Spieltag
Sonntag - 14.10.2018
15:00 Uhr
Philipp Dofek
3:0

Die Dritte Garde der »Bohnengringl« macht sich auf, Reichenbach mit einem Besuch zu beglücken. Zum ersten Mal im Verzeichnis und ermöglicht durch einen Aufstieg des FVE in die B-Klasse. Den Einstieg in diese Klasse haben sich die Götz-Jungs wesentlich einfacher vorgestellt. Es könnte das große Desaster werden, wenn die Rotschwarzen nicht demnächst den Schlüssel zum Erfolg finden. Neun Spiele ohne Sieg (0:2:7) bei 8:26 Treffer. Die Union aus schwächstem Angriff (8 Tore) und zweitschwächster Abwehr (26 Gegentreffer) liegt nicht überraschend auf dem letzten Tabellenplatz. Auf der ganz anderen Seite befindet sich Reichenbach II nach neun Spielen (20 Punkte). Ganz starke Leistung der Waldbronner, die wir dort oben, auf Platz 3, nicht erwartet haben. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende könnte sich die Lage noch erfreulicher gestalten, denn die beiden besser Platzierten werden sich gegenseitig rupfen (Oberweier/Mörsch), sodass die Blauweißen Platz zwei erreichen können/müssen.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Forchheims Torjäger, Ousainou Tallah
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Evergreen, Marian Störner
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Neuer, Timo Kostrewa
Foto - pfoschdeschuss
 
Stephan »Vitus« Falk vom SV Völkersbach
Foto - pfoschdeschuss