6.Spieltag - Nachschau
Herrenalb gewinnt - Schielberg marschiert weiter


TSV 05
Reichenbach II
2
:
4
VfR Ittersbach






(41.)  Antonio Baum

(59.)  Simon Hornung
0
1
1
2
2
2
:
:
:
:
:
:
1
1
2
2
3
4
Maximilian Volz  (12.)

Marian Störner  (58.)

Andreas Guhr  (86.)
Anthony Le Falher  (87.)


SC Schielberg
4
:
0
SV
Langensteinbach II





(44.)  Andrei Iana
(57.)  Andrei Iana
(63. Strafstoß)  Mathias Wieland
(86.)  Johannes Bichun
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



FT Forchheim
1
:
1
DJK
Karlsruhe-Ost






(43.)  Leon Nicolas Abt
0
1
:
:
1
1
Sebastian Maier  (40.)


Karlsruher FV
1
:
4
TSV Spessart







(73.)  Markus Ernst
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
Jonas Imhoff  (38.)
Jonas Imhoff  (55.)

David Strebel  (84. Eigentor)

Pascal Weingärtner  (90.+3)


SpG Herrenalb
6
:
1
SV Völkersbach





(11.)  Felix Daub
(26. Eigentor)  Dante Marx
(47.)  Christian Hartmann
(68.)  Felix Daub
(69.)  Felix Daub
(82.)  Felix Daub
1
2
3
4
5
6
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
1






Nils Bechtel  (87.)


SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe
4
:
2
SV NK Croatia
Karlsruhe





(37.)  Lamin Ceesay
(66.)  Adrian F.Sabatino


(81.)  Adrian F.Sabatino
(90.+1)  Amadou Darboe
1
2
2
2
3
4
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2
2


Mario Pejic  (73.)
Marko Evic  (76.)


SG Siemens
Karlsruhe
2
:
3
FC Español
Karlsruhe






(25.)  Thierry B.Lemoupa Fokou


(73.)  Wilhelm Gamer
0
1
1
1
2
:
:
:
:
:
1
1
2
3
3
Juan C.Delgado Machado  (10.)

Juan C.Delgado Machado  (35.)
Juan C.Delgado Machado  (60.)


ATSV
Mutschelbach III
0
:
2
FC Fackel Karlsruhe






0
0
:
:
1
2
Vladimir Göttmann  (23. Strafstoß)
Marcel Kutterer  (79.)



6.Spieltag - Vorschau
Doppel-Derby in der Stadt


TSV 05
Reichenbach II



VfR Ittersbach











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
3:3



Mit 9:7 Treffern in den letzten vier Spielen konnten die Reichenbacher 8 Punkte erwerben. Plötzlich steht die Gruppierung auf dem 6.Tabellenplatz der B2. Starke Leistung der Minimalisten mit leichten Defiziten im Abwehrbereich (10 Gegentreffer). Mit dem VfR Ittersbach kommt der Gegenpart. Von denen hat man sehr viel erwartet. Doch hinten offen wie ein Maßkrug musste die schwächste Defensive bereits 17 Kisten buchen. Da wirkt der zweitbeste Sturm (15 Treffer) wie alkoholfreies Biere bei einer Junggesellenverabschiedung. Vier Spiele - kein Sieg (0:2:2, 10:14 Treffer) - Tabellenplatz elf für den »Kuckuck«. Torreich endeten die letzten beiden Besuche der Ittersbacher im Kurort. Im April des letzten Jahres fielen vier Buden (3:1, Becker, Föhrenbacher, Krämer - Störner); sieben Monate später sieben Hütten (4:3, Avci 3, Lusch ET - Volz 3). Im kommenden Spiel wollen es die Guhr-Jungs besser machen.



SC Schielberg



SV
Langensteinbach II











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:30 Uhr

Schiedsrichter
Jürgen Gutbub

Tipp
3:1



»A-Klasse, wir kommen!« Das ist natürlich stark verfrüht. Doch die Trauth-Truppe zeigt enorme Qualitäten - auch was die Moral betrifft. Dieser animalische Trieb trieb die »Stahltreppler« nun auf den 2.Tabellenplatz. Am Sonntag drehten die Rotweißen in den letzten Minuten den Kick am Völkersbacher Wasen (2:1) im Schlussakt. Ein Punkt fehlt zum Ersten - keine Mannschaft in Karlsruhe hat ein dermaßen großes Lager an Siegen. Inzwischen sind die Schielberger seit 21 Spielen ohne Niederlage (19:2:0, 68:17 Tore). Bei Langensteinbach wäre man froh, wenn man einen Sieg in der laufenden Saison hätte landen können. Undiszipliniert (19 gelbe Karten, ein Platzverweis) und mit der Abstandsregel im Abwehrbereich (19 Gegentore) steht die Truppe auf dem letzten Tabellenplatz. Zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres waren die »Oierkuche« Vierter. Sieben Spiele ist die Krauth/Kocaman-Elf mittlerweile ohne einen Dreier (0:2:5, 11:26 Tore). Von Beginn des Albtals auf die Höhen des Albtals. Die Langensteinbacher Reserve muss am kommenden Spieltag erstmals das Hinterland um Schielberg erforschen.



FT Forchheim



DJK
Karlsruhe-Ost











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
2:2



Die einen überraschten positiv; die anderen brutal negativ am letzten Spieltag. Keine traute Ost einen Sieg gegen die Kroaten zu (1:0). Doch Willy’s Wuhler zeigten mal wieder, dass man die »Katholiken« nie unterschätzen sollte. Sieben Punkte (7:3 Tore) aus den letzten drei Kicks hievte das fairste Team (5 gelbe Karten) auf den 7.Tabellenplatz (7 Punkte). Das ist doch stark, zumal Trainer Hatz fast wöchentlich eine neue Mannschaft »bauen« musste. Was bei den »Freien« passierte, glich einer Schlaftherapie. Mit einem 0:5 gegen die SG Siemens Karlsruhe gingen die »Turner« am eigenen Barren gnadenlos unter. Eine ganz bittere Pleite für den aktuellen Neunten - das dritte Spiel ohne einen Sieg für den Spitzenreiter des 2.Spieltags (1 Punkt, 2:9 Tore). Immerhin zeigen die »Grießer« Stärke in Zeiten des Misserfolgs. Mit nur sieben gelben Karten ist das Lehmann-Team das zweitfairste Ensemble. Kaum zu glauben aber wahr - zum ersten Mal reisen die Akademiker an die Ufgau-Halle. Ausgerechnet in dieser Saison, wo Fasching flachfällt. Doch hier wird auch der Fußball von den Freien praktiziert, wenn er denn praktiziert wird.



Karlsruher FV



TSV Spessart











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Romeo Herceg

Tipp
2:3



Kann der TSV Spessart den Spitzenplatz halten? Klammheimlich stieß die Elf aus dem Ettlinger Hochland auf den ersten Tabellenplatz. Der zweitbeste Sturm (14 Treffer) ist hierbei das Prunkstück der »Eber«-Entourage. Der Vorsprung ist hauchzart und der Konkurrent aus Schielberg steht hintenan. In Rüppurr zählt daher nur ein Sieg gegen den Altmeister. Die Rotte aus dem Oberwald, auch KFV genannt, steht nur auf einem 12.Tabellenplatz. In den letzten Jahren wurden stets positive Strukturen präsentiert; sportlich war es nur eine Frage, wann der nächste Schritt kommt. Doch nun muss Schwarzrot um den Startplatz in der B-Klasse fürchten. Sieben Gegentreffer in zwei Spielen (1 Punkt) - fünf Punkte für den Zwölften der Gruppe. Das sind aktuell die Koordinaten. Herrmann, ein Imhoff-Eigentor und Busch brachten dem KFV beim letzten und einzigen Heimspiel gegen den TSV den Sieg (3:2). Dabei führten die »Eber« zur Halbzeit bereits 2:0 (Imhoff, Ochs).



SpG Herrenalb



SV Völkersbach











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Florian Traut

Tipp
2:1



Nach dem Schwarzwald-Kracher kommt der Bommelhut-Burner. Viel Pech und dennoch verdient verloren die Völkersbacher ihr Heimspiel gegen den SC Schielberg. Klöpper, der Höllenhund, brachte die Schielberger schier zur Verzweiflung. Am Ende war jedoch das vierte Völkersbacher Spiel ohne Sieg perfekt (1:2; 0:1:3, 1:5 2:7 Treffer). Nun muss der Drittletzte zum Vorletzten, der wie keine andere Mannschaft leidet. Die Spielgemeinschaft aus dem schönen Herrenalb hat das Gewinnen komplett eingestellt. Das Team wirkt verunsichert; drei Platzverweise und vierzehn Spiele, in denen sechs Unentschieden als Erfolgserlebnisse herhalten müssen (0:6:8, 21:36 Treffer). Wenn die »Füchse« weiterhin den Dreier verschmähen, dann könnte im kommenden Jahr die C1 die neue Heimat für den Vorletzten werden. Da die »Besebinder« letztmals 2012 zu Gast in Herrenalb waren, blieb ein Spiel gegen die neuformierte SG im Wettbewerb hier vor Ort aus. Damals gewannen die Gäste beim SV Bad Herrenalb im Käfig 4:1. Beim einzigen Spiel gegen die SG (Heimspiel) fiel ein Punkt pro Team ab (1:1, Rieger - Bechtel).



SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe



SV NK Croatia
Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Andreas Dickemann

Tipp
2:1



Das war anders geplant … sieben Punkte konnten die Kroaten zwischen dem 2. und dem 4.Spieltag zu sich nehmen (6:2 Tore). Gegen die Ost-Crew wurde über die Höhe des Sieges diskutiert. Doch da machten die Kroaten den Presnac ohne die Rezeptur. Der Achte ließ Ost mit einem 0:1 passieren (7). Schade eigentlich, weil die Knezevic-Garde die Chance hatte bis auf den 3.Platz zu stürmen. Olympia will nun endlich Konstanz aufweisen. Keine Chance ließ man dem SV Langensteinbach II beim 6:2 am vergangenen Wochenende. Sechzehn Treffer stehen für den besten Sturm - fünfzehn gelbe Karten und drei Platzverweise für den Letzten im Fairplay - neun Punkte für den Fünften. Die letzten beiden Treffen fielen auf die Saison 16/17. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich das olympische Komitee auf A-Klassen-Kurs. Weder im Heimspiel, noch im Auswärtsspiel konnten die Kroaten die Spur der Hertha verändern. In beiden Fällen stand ein 3:1 für den kommenden Gast im Almanach.



SG Siemens
Karlsruhe



FC Español
Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Hauf

Tipp
3:1



Das Duell der Gestürzten. Der Hausherr spielte einst in der Landesliga; die »Spanier« konnten gar die Verbandsliga beglücken. Nun ist die B-Klasse Schauplatz des Stadt-Derbys zwischen Werkskicker und »Iberer«. Jahrelang ging man sich aus dem Weg sodass unsere Recherche bis ins Jahr 2008 zurückgeht, um eine Horde »Stiere« auf dem Geläuf an der Hertzstraße zu sichten. Gütlich trennte man sich mit einem 2:2 (Kreisliga). Nun kommt’s zum Wiedersehen und man mag es kaum glauben - doch nach den neuesten Hochrechnungen schlüpft nun die SG Siemens in das Kostüm des Favorisierten. Die Hausherren kehrten am letzten Sonntag mit einem 5:0 aus Forchheim heim. Tabellen-Vierter! Für ein Team, dass im letzten Jahr am 5.Spieltag mit 8:16 Treffern auf dem vorletzten Platz geführt wurde. Drei Remis und zwei Siege stehen in der momentanen Bilanz. Sechs Plätze dahinter finden wir den FC Español Karlsruhe, dem es aktuell schwerfällt, Siege für sich sprechen zu lassen. Zwei Punkte sprangen aus den letzten drei Spielen heraus (4:5 Tore).



ATSV
Mutschelbach III



FC Fackel Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Robert Rapp

Tipp
2:3



Ungläubig schaute man am letzten Wochenende drein. Als Spitzenreiter unterlag die Hartwich-Truppe der Reichenbacher Reserve mit 1:2. Zwölf Spiele waren die Jungs aus dem Hardtwald ungeschlagen (10:2:0, 36:9 Tore). Nicht aber das Resultat ist Grund des Kopfschüttelns - die Leistung entsprach nicht der eines Topteams. So muss die Elf nun am kommenden Spieltag schauen, etwas Zählbares aus Mutschelbach mitzubringen. Die »Schmierbrenner« können sich bisweilen ganz gut halten. Die letzten drei Spiele endeten allesamt unentschieden. Vier Punkte liegen auf dem Konto des Dreizehnten, der nun aber irgendwann wieder erkennen sollte, dass sich drei Remis wie ein Sieg und zwei Niederlagen anfühlt. Zwei Teams, die erst in der zeitnahen Vergangenheit auf den Ball losgelassen wurden. Die Dritte Waldenser-Einheit gegen die erste Garde der Fackel-Buben aus dem Hardtwald, die einst im Nordstern-Areal gegründet wurden. Ein Gegeneinander hat’s bisweilen noch nie gegeben.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss


Ost-Akteur in Aktion
Foto - pfoschdeschuss



Ost-Akteur in Aktion
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss