26.Spieltag - Nachschau

FV Linkenheim II
(12.) •
0
:
7
FSSV Karlsruhe
(2.)


0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
Florian Rauch  (12.)
Christian Druffel  (17.)
Maik Richter  (39.)

Maik Richter  (57.)
Nils Mickeler  (69.)
Oliver Richter  (86.)
Michael Hartl  (88.)


FV Leopoldshafen II
(14.)
1
:
2
FC Viktoria Jöhlingen
(1.) •

(19.)  Cedric Zimmermann
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Dominik Meinzer  (27.)
Benjamin Voss  (78.)


SV Blankenloch
(4.)
5
:
1
FC 1921 Karlsruhe
(7.)

(12.)  Tomislav Galovic
(13. Eigentor)  Felix Decker
(28.)  Nicholas Machatschek

(69.)  Björn Kössl

(82.)  Tomislav Galovic
1
2
3
3
4
5
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1
1



Dennis Bah  (31. Elfmeter)


SG DJK/FV Daxlanden
(8.) •
0
:
4
SV NK Croatia Karlsruhe
(3.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Adrijan Knezevic  (25.)
Ivan Scurla  (27.)
Petar Golubic  (30.)
Antun Prevolsek  (48.)


SV 1964 Staffort
(13.)
3
:
0
FC Germania Neureut II
(11.)

(48.)  Sven Lorenz
(75.)  Dirk Pfirrmann

(83.)  Dirk Pfirrmann
1
2
3
:
:
:
0
0
0



DJK Karlsruhe-Ost
(9.)
6
:
2
DJK Mühlburg II
(16.)

(5.)  Patrick Natterer

(46.)  Marc Eisele
(51.)  Nico Zepp

(61.)  Marc Eisele

(78.)  Patrick Natterer
(85.)  Marc Eisele
1
1
2
3
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
2
2
2

Amine Zerelli  (19.)


Sören Schulz  (59.)


SG Siemens Karlsruhe
(15.)
1
:
2
FV Hochstetten
(5.)

(43.)  Ali Ceylan
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Michael Schmidt  (58. Eigentor)
Maximilian Herbst  (68.)


FC Fackel Karlsruhe
(6.) •
5
:
0
SpG Rüppurr II
(10.)

(37.)  Anton Hoffmann
(55.)  Anthony Le Falher

(56.)  Anton Hoffmann
(68.)  Antonio Mingoia
(83.)  Anthony Le Falher
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0




26.Spieltag - Vorschau


FV Linkenheim II
(12.)

:

FSSV Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
13:00 Uhr
Günter Kirchenbauer
1:0
1:2

Die neue Linkenheimer Gefahr droht aus dem eigenen Gestüt, denn neuerdings befasst sich die Erste des Heim-Elften mit dem Rückzug in die B-Klasse, was für die Zweite fatale Folgen hätte. Sportlich sollten die Register gezogen sein; ein 6-Polster zum Vorletzten könnte reichen. Nun geht’s gegen den FSSV, der als Zweiter vom Aufstieg in die A-Klasse träumt. Seit 12 Spielen haben die Richter-Jungs kein Spiel mehr verloren (9:3:0,40:15 Tore) und mit 77:35 Treffern besitzt die zweitbeste Rückrundenmannschaft den drittbesten Sturm und die viertbeste Defensive. Die Linkenheimer verzichteten im Verlauf der Rückrunde auf Punktteilungen aller Art; gewannen vier und verloren sechs Partien. Die zweitschwächste Offensive (35) rechnet sich Chancen aus und erinnert, dass man das Hinspiel überraschend 1:0 gewinnen konnte (Norman König). Es war der einzige Sieg einer Linkenheimer Reserve in neun Treffen (1:3:5,10:20 Tore).

FV Leopoldshafen II
(14.)

:

FC Viktoria Jöhlingen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
13:00 Uhr
Jan Hörsting
4:5
1:4

Seit der letzten Woche ist klar … Der FCV ist Meister und wird kommende Saison in die A-Klasse zurückkehren. Sagenumworbene 108 Treffer konnten die »Kreizköpfe« im Laufe der Saison »erballern« bei gerade einmal schmalen 25 Gegentreffern. Selten dominierte eine Mannschaft dermaßen die Liga wie die Schwenk-Jungs. Der Gastgeber hat die Klasse definitiv noch nicht gesichert und benötigt dringend Punkte. Mit der schwächsten Offensive (34) und der drittschwächsten Defensive (69) hoffen die »Schröcker« auf die Nachwirkungen der Meisterfeier beim Gast. Die wollen allerdings die Saison sauber zu Ende spielen … Aufgrund des Hinspiels sind die Rotweißen gewarnt, denn dazumal konnte der Primus gerade einmal 5:4 gewinnen … fast ein Fünftel der Gegentreffer in einem Spiel. Erst ein Wenzel-Strafstoß brachte die Viktoria zurück ins Spiel. Schafft »Leo II« als viertschwächstes Heimteam die Sensation?

SV Blankenloch
(4.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Robert Rapp
1:1
2:2

Vor Wochen hoffte man im Lager des SV Blankenloch, dass man als Team X in die Relegation einziehen könne. Doch mit dem Erfolg kam die Nervosität, was zu einem Aderlass führte. Die drittbeste Defensive (32) holte einen Punkt aus den letzten beiden Kicks (1:2 Tore) und verzeichnet momentan einen Rückstand von 5 Punkten auf den Zweiten, FSSV Karlsruhe. Eine Rückkehr auf den Relegations-Rang erscheint für den Rückrunden-Sechsten fast aussichtslos. Die Hoffnung stirbt zum Schluss und mit einem Dreier am kommenden Wochenende will man die Situation nochmals neu generieren. Die Gäste hatten ebenfalls die Hoffnung, auf den Zug aufzuspringen. Was dann geschah, wissen wir nicht, doch vier Schlappen in Serie (6:18 Tore) ließen Träume, sofern sie stattfanden, zerplatzen Seifenblasen. Der Remis-Prinz (6) und Rückrunden-Zehnte kann ganz entspannt ins kommende Spiel ziehen und vielleicht dafür sorgen, dass das siebte Treffen nichts das letzte sein wird (3:2:1,14:12 Tore). Mit einem 1:1 trennten sich beide Teams in der Hinrunde. Nach einer halben Stunde trafen Neff und Lang bereits zum Endstand.

SG DJK/FV Daxlanden
(8.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Alois Jungkind
1:4
1:3

»Loisl« Jungkind wird sich am kommenden Wochenende im Jagdgrund einfinden um den Underdog, Daxlanden II, gegen die Kroaten, anzuleiten. Die Gäste sind wieder an Bord, nachdem die Jungs kurzzeitig vom Pfad abkamen. Gerade einmal 11 Treffer benötigten die Kroaten um 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen zu akquirieren. Die viertbeste Offensive (66) mit der zweitstärksten Defensive (30) benötigt Ertrag um Zweiter zu werden. Die neue Spielgemeinschaft aus Daxlanden empfangen das zweitbeste Auswärtsteam mit gehörigem Respekt, was aber nicht heißen mag, dass man mit gesenktem Haupt über die Piste pilgert. Seit 302 Heimminuten sind die Schützlinge von Norman Gerstner ohne Gegentreffer - neun Punkte holten die Fusionierten aus den letzten drei Heimspielen (5:0 Tore) - da kann man schon einmal mit einem Dreier liebäugeln, auch weil man weiß, dass die »Balkanos« gerne mal Fünfe gerade sein lassen. Das Hinspiel konnten die Schwarzroten auf de heimischen Alemannia mit 4:1 gewinnen. Am kommenden Sonntag verspürt der Ambitionierte Druck  

SV 1964 Staffort
(13.)

:

FC Germania Neureut II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Sven Dziersk
0:2
3:2

Beide Vereine können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein, denn beide Teams wurden mit einem Fall in den C-Sektor konfrontiert. Nun stehen die Stafforter gemeinsam mit der germanischen Reserve im Vorraum der Gefährdeten und fechten den nächsten, so wichtigen, Dreier aus. Seit fünf Spielen haben die Lorenz-Virtuosen kein Spiel mehr verloren (3:2:0,13:7 Tore) und sprühen vor Selbstvertrauen. Über den kommenden Gast will der Rückrunden-Siebte zum achten Saisonsieg kommen und die Experten bestätigen, dass dieses Vorhaben erwirkt werden kann. Die Gäste konnten die letzten drei Spiele jeweils mit einem Dreier dekorieren (16:4 Tore) - allerdings fand das Trio komplett am Schulberg statt. Im Hinspiel triumphierten die roten »Spundenfresser« über den einstigen blauen »Spundenfresser«, Sven Lorenz, und gewannen 2:0. Neumann und Palinski nahmen sich Zeit, Hütten zu zimmern. Wir erwarten einen spannenden Kampf - Vorteil, Staffort.

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

:

DJK Mühlburg II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Michael Wendling
1:1
2:0

»Stell dir vor die DJK II erreicht den vorletzten Platz und trifft in der Relegation auf Schwarz-Weiß Mühlburg« … ein Hammerspiel. Noch aber zieren die »Katholiken« das Tabellenende und noch müssen die Novizen unter Beweis stellen, dass man das mit dem Gewinnen ernst meint. Zu guten Zeiten trotzte man den katholischen Brüdern aus dem Hardtwald ein 1:1 ab …  (van der Kamp-Cosgun) … inzwischen unterhalten die Schwarz-Mannen die schwächste Defensive (94), den zweitschwächsten Sturm (35) und warten bereits seit 11 Auswärtsspielen auf einen Sieg (15:50 Tore). Bei der Hatz-Garde - im kommenden Spiel Gastgeber, stehen die Zeichen auf einstelligen Tabellenplatz (9.). Ein Punkt wurde es aus den letzten drei Saisonspielen (7:11 Tore) der aktuellen Causa, die man als durchwachsen bezeichnen kann. Das kommende Spiel sollten die Schwarzweißen gewinnen und wir sind sicher, dass man das im Lager der Bahnhofsbande ganz anders sieht.

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

:

FV Hochstetten
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Herbert Zoller
3:5
1:4

Acht Treffer sahen die Zuschauer beim Hinspiel, als die SG Siemens Karlsruhe eine ihrer besten Leistungen in der laufenden Saison abrief. Allerdings benötigten die Werkskicker eine Anlaufzeit von 45 Minuten, ehe Schurian, Koka und Müller aus einem 0:4-Halbzeitstand ein 3:5 erspielten. Mit der zweitschwächsten Defensive (74) und dem zweitlausigsten Angriff (35) erwarten die Karlsruher nun die ambitionierten Jungs aus Hochstetten, bei denen Octavian Bunea seit Jahren das Nonplusultra vor der gegnerischen Box darstellt. Fünf Punkte steht Lorbeer entfernt und mit 75 Treffern besitzt die Bohr-Maschinerie einen brachialen Sturm (2.). Siebzehn Punkte in den letzten sieben Partien (22:10 Tore) - die »Affen« sind wohlauf. Siemens - Zweitletzter im Heim- und Rückrunden-Sektor, hat nur eine kleine Chance. Sollte das fünfte Remis im achten Spiel vonstatten gehen (1:4:2,11:14 Tore), dann könnten Potye’s Jungs zufrieden sein. 

FC Fackel Karlsruhe
(6.)

:

SpG Rüppurr II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 26.Spieltag
Sonntag - 06.05.2018
15:00 Uhr
Wolfgang Taucher
4:2
2:0

Es war der Tag des Anton H … Man schrieb den 22.Oktober und die Fackel brannte an jenem Tag im Brunnenstückweg zu Rüppurr. Kevin Trösch und Michi Mann für die Spielgemeinschaft aus dem Gewann; Anton Hoffmann viermal für den Gast vom Lohwiesenweg (4:2). Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Le-Falher-Jungs in der B-Klasse bleiben werden und dass andere Teams das Rennen um A-Klassen-Plätze ausfechten. Ein 9.Platz im Rückrundenverlauf konnte den Anspruch nicht gerecht werden - in der kommenden Saison wird ein neuer Anlauf unternommen. Die Rüppurrer Reserven reservierten sich einen guten 10.Platz im Tabulator. Seit 191 Fernminuten bekamen die Conrath-Jungs keinen Gegentreffer mehr, was ihnen zu 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen verhalf. Auch wenn der FCF nur einen »Duppen« aus den vergangenen drei Heimspielen einholte (6:8 Tore). Am kommenden Sonntag sind sie Favorit ….


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Manuel Raupp vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss



Christian Druffel vom FSSV Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss



Neuer beim FC 1921, »Maxi« Mabone
Foto - pfoschdeschuss


Neuzugang, Marcel Matt, von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss