23.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim II
(13.)
3
:
1
SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)


(44.)  Gael Zobel Ngayyewang Kampang
(67.)  Benjamin Riexinger

(84.)  Benjamin Riexinger
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Ilija Cecura  (18.)


DJK Karlsruhe-Ost
(9.)
1
:
1
FV Leopoldshafen II
(8.)

(55.)  Manuel Portz
1
1
:
:
0
1

Josef Erkek  (58.)


SG Siemens Karlsruhe
(15.)
3
:
0
FC Spöck II
(14.)

(42.)  Pascal Schorb
(49.)  Emmanuel Kyeremeh
(89.)  Leon Held
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FV 1911 Graben
(6.)
0
:
0
ASV Wolfartsweier
(4.)


SV Blankenloch
(1.)
0
:
1
FC Fackel Karlsruhe
(5.)


0
:
1
Kevin Hamann  (36.)


Bulacher SC
(11.)
2
:
1
FC Español Karlsruhe II
(2.)

(17.)  Robin Schätzle
(31.)  Rudi Heinz
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Sascha Benda  (62.)



FC 1921 Karlsruhe
(10.)
1
:
3
FV 1916 Hochstetten
(3.)

(10.)  Felix Decker
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Florian Parthen  (60.)
Maximilian Herbst  (69.)

Maximilian Herbst  (87.)


SV 1964 Staffort
(7.)
1
:
0
Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)

(86. Elfmeter)  Marc Graupner
1
:
0




18.Spieltag - Nachschau - Nachholspiele


FC Español Karlsruhe II
(3.)
2
:
2
FV Linkenheim II
(12.)

(13.)  Aldo Llangozi
(19.)  Marian Craiu
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Benjamin Riexinger  (62.)
Arber Beqiraj  (74.)


SV NK Croatia Karlsruhe
(13.)
1
:
4
SV Blankenloch
(1.)



(56.)  Igor Knezevic
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
Marijan Cetaj  (5.)
Oliver Toppel  (12.)

Björn Kössl  (66.)
Michael Geres  (87.)



23.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim II
(13.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00
Uhr
Günter Zilly
0:0
2:1

Beide Teams benötigen Punkte um die Klasse zu sichern. Und weil beide Teams Zuwachs benötigen, teilte man sich im Hinspiel die »Duppen«. Nimmt man die aktuelle Phase als Maßstab dann darf man nicht die positive Entwicklung der Kroaten auf sportlichem Sektor ausklammern. Sicherlich fördern 67 gelbe Karten und fünf Platzverweise nicht die Reputation in Fußballkreisen, doch ein sechster Platz im Rückrunden-Modus und 5 Punkte aus den letzten drei Spielen (1:2:0,4:3 Treffer) sind erwähnenswert. Die Hausherren konnten die letzten zwei Heimspiele gewinnen (5:3) und stehen nach dem 4:0 über den FC Spöck II nur noch ein Punkt hinter den Kroaten vom Schloss. Sollten die Jungs im rotschwarzen Jersey erneut ihr Heimrecht mit Heimvorteil bepacken, dann stünde einem Überholen nichts im Wege.

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

:

FV Leopoldshafen II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
Patrick Raßl
2:1
1:1

Zwei Dauerbrenner dieser B-Klasse, die sich am kommenden Sonntag zum 15.Mal gegenüberstehen. Achtmal und damit doppelt so oft als der Gast, gewann Ost die Partie (8:2:4,35:19 Tore). Der Heim-Zwölfte erwartet den Fern-Zwölften beim Duell der Tabellennachbarn, die mit einem Überholverbot ins Rennen geschickt werden. Selbst ein Sieg der Hausherren kann die »Akademiker-Schwemme« nur näher bringen. Derzeit zählt man in der Hardt, wo der FV Leopoldshafen II zuhause ist, bereits 232 Minuten ohne eigenen Treffer bei einem »Duppen« aus den letzten fünf Saisonspielen (3:13 Treffer). Nur gut, dass der Rückrunden-Vierzehnte mit Stein im Brett beim Kartenlesen (50 gelbe Karten,vier Platzverweise) eine gute Hinrunde als Fundament anlegte. Die Ost-Truppe muss durchaus den Kellerkampf im Auge behalten, denn ein Abstand von 11 Punkten kann durchaus Probleme mitbringen. Zuletzt wanderte mit dem siebten Unentschieden der Saison ein Punkt (2:3 Treffer) in aus den letzten zwei Spielen in das Kontor.  

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

:

FC Spöck II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
Bernd Hauf
0:2
1:0

Ein ganz wichtiger Akt, wenn es darum geht, die Klasse zu halten ist der Kampf dieser beiden Mannschaften am kommenden Wochenende. Zwei Punkte trennen den Vorletzten (Siemens) vom Drittletzten (FC Spöck II) bevor man am Sonntag die Kampfbahn betritt. Siemens kehrte am letzten Sonntag mit einem Achtungserfolg am Horbenloch heim (1:1 ASV Wolfartsweier). Der Punkt bringt dem Potye-Team aber nur dann was, wenn es der Mannschaft gelingt, nachzulegen. Zwei Punkte sprangen aus den letzten sechs Spielen für die drittschlechteste Offensive (22 Tore) heraus (7:17 Treffer). Zu wenig um drinzubleiben. Besorgniserregende Gesichter beim FC II nach zuletzt blutlosen Auftritten. Seit 236 Minuten wartet der »Esel« auf einen Treffer - null Punkte und 0:9 Treffer erwirtschafteten die Blauweißen aus den letzten beiden Spielen. Der kommende Kampf der zweitschwächsten Defensive (73 Gegentore) wird kein unwesentlicher.  Erst einmal pilgerten die Blauweißen aus Stutensee in die Hertzstraße, um Siemens den Puls zu fühlen (2010). Ralf Daurer skizzierte drei Treffer; einen für den Gast und zwei für die Werkskicker (2:1).  Beim Hinspiel konnte Robin Barth und Nico Riffel je einen Treffer für die Heimmannschaft markieren (0:2).

FV 1911 Graben
(6.)

:

ASV Wolfartsweier
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
Armin Dedic
0:2
2:2

Einundsechzig Monate ist der letzte Trip des »Stickels« nach Wolfartsweier her. Damals gab’s nicht viel zu holen und die Jungs vom Horbenloch verloren glatt 0:3 in der Hardt (Braun,Heilig,Marinkovic). Sieben Monate ist es her, als Graben zum Gegenbesuch ansetzte und leer ausging (0:2,Esch,Mutz). Den Hausherrn zeichnet aus, eine sehr faire Truppe beisammen zu haben (2.), die mit Dustin Hofmann (26 Treffer) den besten Stürmer der Liga im Team outet. Dass verhalf dem FVG aber nicht zu einem Sieg in den letzten drei Begegnungen (1 Punkt,4:9 Treffer) des Heim-Siebten. In Wolfartsweier macht sich gähnende Leere breit, nachdem die Esch-Formation mehrere Trümpfe liegen ließ. Entscheidend - ein 4:4 beim FC Español Karlsruhe II beim letzten Spiel 2018, als man in Überzahl 4:2 führte … der Schlüssel zum Verbleib in der B-Klasse. Inzwischen warten die »Stickel« seit drei Spielen auf einen Sieg (0:2:1,3:4 Tore) und errechnen als Rückrunden-Siebter sieben Punkte zum Zweiten - bei einem Spiel plus. Die drittbeste Defensive (23 Gegentreffer) auf Abwegen … Ein spannender Kampf beim Duell der Rückrunden-Siebten.

SV Blankenloch
(1.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
Christian Pendl
1:0
2:1

Eine ausgeglichene Bilanz sucht einen Führenden (2:1:2,3:4 Treffer). Die letzten beiden Spiele konnte der SV für sich entscheiden und auch in der anstehenden Partie vermuten wir, dass sich der SVB durchsetzen wird. Lang entschied das Hinspiel mit dem goldenen Treffer für den Herbstmeister (1:0) und auch im kommenden Spiel will sich Fackel gegenüber dem Primus teuer verkaufen. Vier Punkte Abstand besitzen die »Rotbärzel« zum hartnäckigsten Verfolger, FC Español Karlsruhe II. Aktuell sind die Lang/Sommerlatt in guter Form - die Defensive ist das Beste der Liga (16 Gegentreffer) und auch der Sturm kann sich sehen lassen (65 Treffer). Das fairste Team der Belegschaft ist seit fünfzehn heimatliche Audienzen unbesiegt (13:2:0,73:10 Treffer) und seit 370 Minuten ohne Anspiel aus dem Spiel heraus. Das hört sich ja fast so an, als bräuchten die Gäste gar nicht mehr gastieren. Doch nach dem 1:1 in Wolfartsweier stehen sechs Spiele ohne Niederlage im Briefkopf des jungen FC (4:2:0,14:8 Tore). Elf Zähler stehen zwischen dem Schäffner-Team und dem Zweiten, FC Español Karlsruhe II. Ein zu großes Hindernis für die drittbeste Fern- und viertbeste Rückrundenmannschaft? Sollte man am kommenden Sonntag die Sensation schaffen, dann kann nochmals gerechnet werden.

Bulacher SC
(11.)

:

FC Español Karlsruhe II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
0:3
1:3

Einzigartige 21 Spiele sind die »Spanier« ohne Niederlage unterwegs (15:6:0,81:19 Tore). Der Zweite aus dem Jagdgrund auf dem Weg in die A-Klasse? Schon einmal holte der FC den Meistertitel ohne das Aufstiegsrecht wahrzunehmen (2016). Seit 208 Minuten bekam die zweitbeste Abwehr (19 Gegentreffer) keinen Einschuss mehr und im Sturm herrscht Windstärke zehn. Keine Mannschaft der Liga schoss mehr Treffer (81 Buden). Viel Arbeit für die überforderte Bulacher Defensive, die mit ihren Kameraden weiterhin um die Klasse bangen müssen (11.,20 Punkte). Ein Punkt gab’s aus den letzten drei Einheiten (3:9 Tore) nach vielversprechendem Rückrundenbeginn. Am kommenden Spieltag droht wohl eine Nullnummer für den »Nachtwächter«. Wenig Aufwand im Hinspiel für den »Spanier«. Der BSC konnte keine Mannschaft stellen sodass der »Iberer« den Dreier quasi geschenkt bekam. Dreizehn Monate zuvor (08/17) gewann der Gast das letzte Rennen im Lohwiesenweg. Wernert’s Treffer (89.) reine Makulatur. Zuvor trafen Maibrunn und Cetinkaya für den FC II (1:2).

FC 1921 Karlsruhe
(10.)

:

FV 1916 Hochstetten
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
15
:00 Uhr
-
3:2
1:3

Ohnmacht am Kanalweg im zweiten Saison-Durchgang, wo man den letztjährigen Siebten als Letzten führt. Nach dem 1:4 bei Schlusslicht, Mühlburg, warten die Pandzic-Jungs, Elfter der Heimmannschaften, bereits vier Spiele auf einen Punkt (3:9 Treffer). Mit 59 Verwarnungen versehen profitieren die Hardtwald-Pöhler von 22 Punkten, die man zu bessere Zeiten sammelte. Starke Leistung der Einundzwanziger im Hinspiel. Nach 69 Minuten führten die lila Burschen aus dem Hardtwald 3:0 (Mabone 2,Bah). Zwecker’s Doppelpack am Schluss - erfüllten den Zweck der Kosmetik (3:2). Treffen zweier alter Freunde, Zoran Pandzic auf Heimseite und Markus Bachmann, der den Gast trainiert. Für den heimischen Übungsleiter das letzte Spiel gegen den FV bevor er im Sommer zum Gast wechselt und Kumpel »Baches« unterstützt.  Doch Hochstetten kann sich im Aufstiegskampf keine Geschenke erlauben. Der zweitbeste Sturm (67 Tore) um die Speerspitzen, Bunea (23 Treffer) und Zwecker (15 Tore) hat einen Punkt Rückstand auf den Zweiten, Español II, den es wettzumachen gilt. Ein Punkt aus den letzten beiden Auswärtsspielen (1:3 Tore) fordern den Vierten der Ferne im anstehenden Stelldichein um den Blick auf die Spitze zu halten.

SV 1964 Staffort
(7.)

:

Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
1
5:00 Uhr
Niklas Loesch
9:1
1:1

Die heimischen »Holzschuh« müssen sich auf einen Gast einstellen, der keine Ähnlichkeit mit dem Mühlburg der Hinrunde besitzt. Vierzehn Buden konnten die Stafforter in den letzten beiden Spielen gegen Schwarz-Weiß markieren (9:1,5:1).  Das 9:1 aus dem Vorspiel - sicherlich ein historischer Abend für die Neunzehnvierundsechziger und für SW-Schlussmann, Kai-Uwe Fricke, der anschließend ein Kandidat für den Schlingentisch war. Auf Augenhöhe werden sich die beiden Teams am kommenden Sonntag begegnen. Das Schlusslicht hat eine gute Truppe zusammen, die 6 Punkte und 6:2 Treffer aus den letzten beiden Spielen holte. Die 95-Gegentore-Defensive hat an Stabilität gewonnen und in der Front besitzt der Fern-Vierzehnte Aufstiegsgarant, Brenner. Die Stafforter waren die Mannschaft des Herbsts - mussten aber zu Beginn des Jahres etwas runterschrauben ohne zu enttäuschen. Der Rückrunden-Fünfte und Heim-Sechste kreierte 19 Punkte aus den letzten sieben Heimspielen (23:5 Treffer). Ein heißer Kampf zwischen den Mannschaften in schwarz und weiß wird erwartet.


18.Spieltag - Vorschau - Nachholspiele


FC Español Karlsruhe II
(3.)

:

FV Linkenheim II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 18.Spieltag
Donnerstag - 18.04.2019
18:15 Uhr
Lucas Zimmermann
5:0
2:1

Wer hätte das gedacht? Das letzte unbesiegte Team in dieser Saison unterliegt im Rahmen einer Pflichtaufgabe am Lohwiesenweg (Bulach 1:2) nach 21 Spielen ohne Niederlage (15:6:0,81:19 Treffer). Der beste Sturm (82 Treffer) samt zweitbester Defensive (21 Gegentreffer) muss den 2.Tabellenplatz an den FV Hochstetten abtreten und am kommenden Donnerstag den FV Linkenheim II empfangen und knacken. Möglich, denn mit den Rotschwarzen kommt das schwächste Auswärtsteam zum zweitbesten Heimteam. Denen steht die drittschwächste Defensive (61 Gegentore) und der Fünfzehnte in Sachen, Toreschießen, zur Seite (25 Tore). Eines spricht dann aber doch für die Gäste - neun Punkte aus den letzten drei Spielen (9:2 Treffer). Wenn man die letzten sechs Partien Revue passieren lassen, dann stehen neben zwei Unentschieden sechs spanische Erfolge im Register (0:2:4,16:9 Treffer) mit einem 5:0-Abschluss im Hinspiel (As,Benda,Nichita,Karasu,Königsfeld).

SV NK Croatia Karlsruhe
(13.)

:

SV Blankenloch
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 18.Spieltag
Donnerstag - 18.04.2019
19:00 Uhr
Renè Söllner
1:3
2:2

Nach der überraschenden Heimschlappe gegen den FC Fackel Karlsruhe (0:1) fallen 406 Treffer ohne Gegentreffer (Hamann) und 10:0 Treffer aus den letzten vier Spielen, die dem Herbstmeister und Rückrunden-Vierten 12 Punkte aus den letzten vier Spielen bescherten. Die »Rotbärzel« dürfen weiter von der Tabellenspitze grüßen. Am kommenden Donnerstag muss allerdings gewonnen werden, um Erworbenes nicht aus der Hand geben zu müssen. Der Gastgeber hat mehr als dreimal so viele Gegentreffer (58:17) und mehr als dreimal so viele Verwarnungen (71:22) als der Gast in petto. Sportlich konnte sich die Truppe mit 5 Punkten aus den letzten drei Spielen (13.) konsolidieren. Kampf mit harten Bandagen am Rüppurrer Schloss für die beiden Teams. Im letzten Jahr mit einem 2:1 der Hausgemeinschaft versehen (Scurla,Knezevic-Machatschek) und beim Hinspiel der laufenden Ära mit einem 3:1-Dreier des Spitzenreiters signiert (Bibic-Lang,Galovic,Kössl). Im kommenden Spiel rechnen sich die Kroaten »mindestens« einen Punkt aus.


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Yüksel Karakelle von Schwarz-Weiß Mühlburg
Foto - pfoschdeschuss


Angelo Celestini vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Dominik Werling vom SV Schwarz-Weiß Mühlburg
Foto - pfoschdeschuss

 
Nyuydze Claud Tatah vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss