17.Spieltag - Nachschau

FC Español Karlsruhe II
(2.)
4
:
4
ASV Wolfartsweier
(4.) •


(38.)  Marian Craiu

(66. Elfmeter)  Amel Selimovic


(82.)  Alexandru Nichita
(87.)  Sascha Benda
0
1
1
2
2
2
3
4
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
2
2
3
4
4
4
Marco Santamaria  (20.)

Christian Esch  (61.)

Mustafa Dayanc  (75.)
Christian Esch  (61.)


FV Linkenheim II
(14.) •
0
:
4
FV 1911 Graben
(6.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Dustin Hofmann  (22.)
Daniel Bergdoldt  (47. Eigentor)
Aron Veenstra  (77.)
Dustin Hofmann  (85.)


SG Siemens Karlsruhe
(12.)
1
:
3
FV Leopoldshafen II
(5.)



(35.)  Abdoulie Jarra
0
0
1
1
:
:
:
:
1
2
2
3
Cornelius Mahl  (12.)
Agonis Avdylaj  (25.)

Kevin Ehler  (65.)


FV Hochstetten
(3.)
4
:
0
FC Spöck II
(15.)

(52.)  Julian Zwecker
(56.)  Maximilian Herbst

(65.)  Maximilian Herbst
(70.)  Florian Parthen
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SV 1964 Staffort
(7.)
3
:
0
SV Blankenloch
(1.)

(35.)  Timm Pietrek
(78.)  Marc Graupner
(80. Elfmeter)  Christian Fritschi
1
2
3
:
:
:
0
0
0



Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)
2
:
4
SV NK Croatia Karlsruhe
(13.)




(50.)  Marius Metz
(51.)  Patryk Budak
0
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
4
Anto Biljaka  (11.)
Denis Juric Sestic  (26.)
Matej Markota  (33.)


Anto Biljaka  (82.)


Bulacher SC
(11.)
2
:
3
FC Fackel Karlsruhe
(8.) •



(55.)  Patryk Jonda
(57.)  Dimitrios Arampatzis
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
Eduard Tetzlaff  (9.)
Eduard Tetzlaff  (50. Elfmeter)


Vincent Braun  (72.)


FC 1921 Karlsruhe
(9.)
3
:
5
DJK Karlsruhe-Ost
(10.)


(34.)  Alexander Pfaffenrot

(50.)  Meikel Brian Reif

(50.)  Meikel Brian Reif
0
1
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
2
2
2
3
4
5
Marc Eisele  (16.)

Markus Spitz  (47.)


Markus Spitz  (55.)
Markus Spitz  (61.)
Markus Spitz  (69.)



17.Spieltag - Vorschau

FC Español Karlsruhe II
(2.)

:

ASV Wolfartsweier
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
1
2:00 Uhr
Fabrizio Primerano
1:1
1:1

Peluso ist der Mann, der beim 1:1 im Hinspiel (Gegentor Jashari) und beim 2:0-Sieg der »Stickel« im letzten Jahr traf (+ Kuntz). Gute Statistik der Gäste, wenn’s gegen den »Spanier« ging. Am kommenden Sonntag handelt es sich um’s Topspiel und der Ausgeschlafenere wird die Sause gewinnen (Anstoß 12:00 Uhr). Drei Punkte liegen zwischen den Kontrahenten und die Blauschwarzen müssen endlich mal zeigen, dass man Big-Point-Spiele gewinnen kann (Español 1:1,Blankenloch 0:2,Hochstetten 3:3. Drei Remis aus den letzten sieben Spielen ohne Niederlage (23:5 Tore), lautet das Bewerbungszeugnis. Der beste Sturm (67 Treffer) bei der zweitbesten Heimmannschaft »meets« beste Defensive (12 Gegentreffer) in der zweitbesten Auswärtsmannschaft. Sechzehn Spiele ohne Niederlage (11:5:0,67:13 Treffer) und aufstiegswillig … Koordinaten, die den Hausherren auszeichnen.

FV Linkenheim II
(14.)

:

FV 1911 Graben
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
1
2:00 Uhr
Florian Traut
0:6
1:2

Grabener Sternstunde im Hinspiel, als man den FV Linkenheim II mit einem 6:0 sanktionierte (Hofmann 4,Winstel 2). Auch im kommenden Spiel scheint die Truppe aus der Hardt der Favorit zu sein. Die Heimmannschaft sucht seit Wochen ihre Form und das Tor des Gegners (216 Minuten). Kein Sieg aus den letzten acht Spielen (2 Punkte,5:27 Treffer). Inzwischen ist der Drittletzte mit der drittschwächsten Defensive (51 Gegentore) pari mit dem Vorletzten, FC Spöck II (10 Punkte). Nur noch 3 Treffer trennt den FVL II vom Abstiegsplatz. Graben musste am letzten Wochenende überraschend 2:3 gegen Staffort verlieren; der Sechste kommt mit ausgeglichener Auswärtsbilanz (4:1:4) als Fern-Siebter in die Friedrichstaler Straße. An Bord, der beste Torjäger, Dustin Hofmann, der 21 von 37 Grabener Treffer markierte.

SG Siemens Karlsruhe
(12.)

:

FV Leopoldshafen II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Otto Rassenfoss
0:2
1:1

Trotzgleich beide Teams tabellarisch Welten trennen, ist die sportliche Diskrepanz auf ein Minimum gesenkt worden. Siemens im Aufwind und zuletzt siegreich (1:0 vs Linkenheim II); der FV Leopoldshafen II im Fall; in der Fremde seit 180 Minuten ohne Treffer und seit zwei Auswärtsspiele ohne Punkt (0:4 Tore). Im Hinspiel konnten die Blauweißen vom Altrhein noch einen 2:0 Sieg abliefern (Scheiblauer,Karbstein) - beim letzten Besuch in der Hertzstraße gab’s ebenfalls einen Dreier (1:2,Schimassek-Ehler,Ibraj). Heimschwach (12.) erwartet Auswärtskarg (13.) und die Zeichen der Zeit könnten ein Remis hervorbringen, wenn die viertbeste Defensive (18 Gegentreffer) zum drittschwächsten Angriff (16 Treffer) pilgert.

FV Hochstetten
(3.)

:

FC Spöck II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Michele Pascariello
3:0
3:1

Dreimal spielten die Mannschaften gegeneinander und dreimal trafen die »Affen« dreimal (3:0,3:0,3:2) um an insgesamt 9 Punkte heranzukommen. Zwischen Spiel zwei und drei lagen allerdings sieben Jahre und wenn’s nach der Heimmannschaft geht, dann werden sich die Wege nach dieser Saison erneut trennen. Vorausgesetzt man erledigt die Pflichtaufgaben und darunter gehören Siege gegen den Zweitletzten oder das Verteidigen einer 3:0-Führung. Letzteres gelang am letzten Wochenende nicht und die Bachmann-Jungs ließen eine wichtige Führung (3:0) gegen den Mitkonkurrenten auf A-Klassen-Plätze, ASV Wolfartsweier, fahrlässig verstreichen (3:3). Am kommenden Spieltag bekämpfen sich Platz zwei und vier - der FVH, als Dritter, könnte als Sieger des Spieltages hervorgehen. Der Gast ließ vor 14 Tagen ebenfalls eine wichtige 3:1-Führung gegen den SV NK Croatia Karlsruhe verstreichen (3:3); konnte aber mit einem Sieg nachlegen (4:2-SV Schwarz-Weiß Mühlburg), was ihnen 4 Punkte (7:5 Tore) aus den vergangenen beiden Spielen einbrachte. Nur noch drei Treffer fehlen zum rettenden Ufer.  Bunea und Zwecker konnten schon nach fünf Minuten für klare Verhältnisse sorgen. Zwecker zum zweiten nach 87 Minuten. Für Spöck blieb die Erkenntnis, in 82 Minuten keinen Treffer gegen die Spitzenmannschaft bekommen und dennoch 0:3 verloren zu haben.

SV 1964 Staffort
(7.)

:

SV Blankenloch
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Mark Michael Niepold
3:5
2:2

Acht Treffer inszenierten die Mannschaften im Hinspiel. Am Ende hatten die »Rotbärzel« fünf; der »Holzschuh« drei Treffer zu verzeichnen (Kössl,Pomohaci,Machatschek,Toppel,Bunea-Warth,Lorenz,Badde). Acht Treffer waren es auch beim letzten Aufenthalt in Staffort. Der Gast konnte dem Gastgeber ein 7:1 verabreichen wobei sich Blankenloch für alle Tore verantwortlich zeigte. Kollross traf ins eigene Tor. Acht Tore schoss Blankenloch auch in den letzten beiden Spielen (8:1) und lotste damit 6 Punkte in die Hardtwald-Arena. Der zweitbeste Sturm (55 Treffer) stellt gemeinsam mit der zweitbesten Defensive (13 Gegentreffer) das beste Kollektiv und damit den kommenden Herbstmeister. Der SV Staffort ist das Team der Stunde und die positive Entwicklung beim Lorenz-Trupp scheint keine Grenzen zu können. Sechs Siege in Folge (16:5 Treffer) hievten die »Holzschuh« auf einen guten 7.Tabellenplatz und in eine absolut guten Ausgangslage für das Treffen mit dem Primus.

Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Ralf Löffler
3:0 (Wertung)
1:3

Der perfekte Start für die Mühlburger in die aktuelle Saison. Die Schwarzweißen durften liegenbleiben und bekamen 3 Punkte. Die Kroaten sagten am 1.Spieltag personell gerupft ab. Es war der einzige und letzte Sieg einer Mühlburger Einheit in der laufenden Saison und die Situation wird nicht einfacher, wenn direkte Konkurrenten, wie zuletzt der FC Spöck II, die Punkte davontragen (2:4). Fünfzehn sieglose Spiele (0:2:13,14:80 Tore) für den zweitschwächsten Sturm (15 Tore) und der schlechtesten Defensive (80 Gegentreffer) - da hisst auch »Pepi« Guardiola die weiße Fahne. Wie will man den SV vom letzten Platz befördern? Die Kroaten sind immer für einen Dreier gut. Zuletzt bewiesen die »Balkanos« Ausdauer, als man in Spöck zurückkam (3:3). Nach dem Sieg über Leopoldshafen II (1:0) konnte man die Abstiegsplätze auf 2 Punkte distanzieren. Ein Sieg im kommenden Spiel und am Schloss herrscht Feststimmung - für Mühlburg wäre eine weitere Abreibung ein Dilemma.

Bulacher SC
(11.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Reinhard Strunz
2:1
1:2

Auf die erste Überraschung mussten man nicht lange warten. Bulach schlug seinen Mieter am 1.Spieltag mit 2:1. Arampatzis und Heinz konnten die Treffer des Siegers erzielen; Tetzlaff konnte zwischenzeitlich ausgleichen. So nicht eingeplant, wie wohl die ganze Hinrunde beim FCF … Die lief »sch…..« und deshalb grüßen die Schäffner-Jungs nach sieben Gegentreffer aus den letzten beiden Spielen (2:7 Tore) vom Rote-Beete-Platz 8. Schmeckt nach Erde, macht satt! Halb so viele Punkte holte der BSC, der drei Plätze hinter dem Kontrahenten heimisch ist. Schwacher Sturm (19 Treffer), schwache Abwehr (37 Gegentreffer) und dennoch dreimal gewonnen. Der Abstand zum Vorletzten beträgt 3 Punkte und im kommenden Spiel würde schon ein Remis für Zufriedenheit beim Rimmelspacher-Clan sorgen. Für den Coach das letzte Spiel - er wird aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurücktreten. Nach acht Heimspiele ohne Sieg (0:2:6,6:18 Treffer) wäre ein Dreier das optimale Abschiedsgeschenk.

FC 1921 Karlsruhe
(9.)

:

DJK Karlsruhe-Ost
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Lucas Zimmermann
1:0
2:1

Spieler des Hinspiels war Maxi Mabone, der nach 4 Minuten den Siegtreffer erzielte und kurz vor Ende des Spiels die rote Karte sah. Der fünfte FC-Erfolg im neunzehnten Derby gegen den Nachbarn (5:5:9,31:49 Treffer) und ein verheißungsvoller Auftakt in eine Saison, die, Stand heute, enttäuschend verlaufen sollte. Viel wurde dem FC zugetraut - momentan warten Pandzic und Pennäler seit sechs Spielen auf einen Sieg (1 Punkt,4:19 Treffer). Es ist nur den 18 Punkten aus den ersten 10 Spielen zu verdanken, dass Lila nicht Rot sieht. Ost liegt nur noch 1 Punkt hinter dem Nachbarn; die Hatz-Vandalen tun sich in der Ferne leichter und holten 12 der 18 Punkte außerhalb des eigenen Terrains. Problem am kommenden Sonntag - die Schwarzweißen werden den Duft der Heimat, trotz Auswärtsspiel, vernehmen können. Drei Remis aus den letzten vier Saisonspielen (3 Punkte,6:8 Tore) ist die Ausbeute der »Katholiken«. Ein Sieg im Derby und die Allee zwischen beiden Sportgeländen trägt Schwarzweiß über den Winter.


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)




















Danilo Peluso vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Sascha Benda vom FC Español Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Amel Selimovic vom FC Español Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss

 
Jan Lukas Sobottka vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss











l