16.Spieltag - Nachschau

FV Linkenheim II
(13.) •
0
:
1
SG Siemens Karlsruhe
(12.)


0
:
1
Emmanuel Kyeremeh  (86.)


FC Español Karlsruhe II
(3.)
4
:
1
FC Fackel Karlsruhe
(7.)

(19. Elfmeter)  Murat Cetinkaya
(32.)  Sehmus As

(68.)  Sehmus As
(80.)  Alessandro Sanguigno
1
2
3
4
4
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1




Eduard Tetzlaff  (86.)



SV 1964 Staffort
(8.)
3
:
2
FV 1911 Graben
(6.)

(9.)  Sven Lorenz
(13.)  Justin Westphal


(88.)  Timm Pietrek
1
2
2
2
3
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2


René Fischer  (34.)
Dustin Hofmann  (41.)


SV Blankenloch
(1.)
5
:
0
FC 1921 Karlsruhe
(9.)

(9.)  Dominic Hoffmann
(16.)  Tomislav Galovic
(27.)  Oliver Toppel
(64.)  Björn Kössl

(88.)  Björn Kössl
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



Bulacher SC
(11.)
1
:
1
DJK Karlsruhe-Ost
(10.)

(62.)  Robin Benz
1
1
:
:
0
1

Maixmilian Willemsen  (87.)


FV 1916 Hochstetten
(2.)
3
:
3
ASV Wolfartsweier
(4.) •

(7.)  Octavian Bunea
(20.)  Octavian Bunea
(22.)  Florian Parthen
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2
3



Fabian Mutz  (39.)
Patrick Grammer  (45.)

Fabian Mutz  (85.)


Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)
2
:
4
FC Spöck II
(15.)

(4.)  Patryk Budak




(82.)  Marius Metz
1
1
1
1
1
2
:
:
:
:
:
:
0
1
2
3
4
4

Samet Yildirim  (51.)

Samet Yildirim  (59.)
Luca Gruber  (64.)
Patryk Budak  (66. Eigentor)


SV NK Croatia Karlsruhe
(14.)
1
:
0
FV Leopoldshafen II
(5.)

(37.)  Jozo Lovric
1
:
0




16.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim II
(13.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
13:00 Uhr
Hans Reiser
2:2

Wesentlich deutlicher als das Resultat ausdrückt, endete das Messen im letzten Jahr, dass die »Schnecken« mit 3:2 gewinnen konnten. Linkenheim II führte bereits 3:0 (Friedl,Riexinger 2) ehe Jarra mit einem Doppelpack nochmals für Spannung sorgte. Die Tabellennachbarn stehen am kommenden Spieltag vor einem wichtigen Fight. Beide Mannschaften haben derzeit 10 Punkte; die drittschwächste Abwehr beim Hausherrn (50 Gegentreffer) erwartet den viertschwächsten Sturm (15 Treffer), der die SG Siemens vertritt. Derzeit sehen wir die gastierende Fraktion leicht im Vorteil - Linkenheim wartet sieben Spiele auf einen Sieg (0:2:5,5:26 Tore) während die SG Siemens Karlsruhe in den letzten Wochen Achtungserfolge aufrief. Die letzte Reise, die das Potye-Team unternahm, endete allerdings mit 0:10 beim FC Español Karlsruhe II.

FC Español Karlsruhe II
(3.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
1
3:00 Uhr
Renè Söllner
2:0

Mit einem 3:3 gegen die DJK Ost verspielte sich der FCE II die gute Ausgangsposition, die man sich eine Woche zuvor mit einem 3:0 über Blankenloch ebnete. Die Gorgiotis-Jungs fielen auf den 3.Tabellenplatz zurück; besitzen weiterhin die voluminöseste Offensive (63 Treffer) der Staffel. Bisweilen hat’s noch keine Mannschaft geschafft, die »Spanier« zu schlagen (10:5:0,63:12 Tore) und nur einmal nahm man am Jagdgrund einen Treffer entgegen; in den letzten 236 Minuten gar keinen mehr. Entscheidende Wochen stehen den »Iberern« bevor, die richten und entscheiden werden. Beim Gast ist seit geraumer Zeit das Mittelmaß eingezogen (7.). Die fünftbeste Fern-Allianz konnte mit 6 Punkten und 8:1 Treffer in den letzten beiden Spielen in der Fremde einen Teil ihrer Qualität abrufen. In den einzigen beiden Spielen, die man bestritt, erzielte der FCF drei Treffer, die 4 Punkte einbrachten (1:1,1:2). Barthel und Dohn trafen beim letzten Fackel-Gastspiel; Greul konnte verkürzen (1:2,2013).

SV 1964 Staffort
(8.)

:

FV 1911 Graben
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Christian Pendl
2:2

Der Heim-Achte empfängt den Fern-Siebten zum Duell. Übrigens das erste dieser Art und beide Mannschaften überraschen im Liga-Bereich. Graben besitzt 27 Punkte; ein Aufstieg ist tabu; ein Abstieg nicht möglich. Sieben Punkte kamen aus den letzten drei Spielen zustande (7:2 Tore) und Grabens Motivation besteht darin, einfach das bestmögliche Resultat auszuloten. Die Lorenz-Männer aus Staffort überraschen und rocken die Liga. Fünf Siege in Serie (13:3 Tore) - dass hätte den »Holzschuhen« keiner zugetraut. Es ist das Resultat einer sukzessiven Entwicklung unter Trainer Lorenz, der aus dem dunklen Kellergesellen ein buntes Mitglied der Gemeinde gemacht hat. Ein Sieg am kommenden Sonntag und der Klassenerhalt kann bereits am Nikolaustag bei Glühwein und Stollen gefeiert werden. Für den Referee, Pendl, ein einfaches Ding, denn beide Teams gelten als faire Genossen dieser Staffel.

SV Blankenloch
(1.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Samstag - 24.11.2018
14:45 Uhr
Reinhard Strunz
2:1

Fakt ist - der SV Blankenloch ist Tabellenführer und will zurück in die A-Klasse. Doch in den letzten Wochen bröckelte die Fassade mächtig und man musste fast befürchten, dass die Lang/Sommerlatt-Entourage auf halben Weg schlapp macht. Zuhause stehen 13 Spiele ohne Niederlage (11:2:0,64:10 Tore) auf dem Posten und der Abstand der zweitbesten Offensive (50 Treffer) zum ärgsten Verfolger wird mit 4 Punkten beziffert. Die ganz großen Malheure sollten ausbleiben, damit die Rotschwarzen demnächst eine schöne Winterfeier anzetteln können. Beim FC ist aktuell nichts so, wie es sein soll. Eigentlich wollten die lila Jungs ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Daraus wird nichts, denn das Team aus der Oststadt hat vergessen, dass nur Punkte zum Aufstieg verhelfen. Die Karten-Fetischisten (41 gelbe Karten) holten einen Punkt aus den letzten fünf Spielen (4:14 Tore), was einige Fragen aufwirft. Ziel und Realität könnten nicht weiter entfernt sein. Deutlich wurde es im Mai, als Blankenloch lud. Galovic 2, ein Decker-Eigentreffer, Machatschek und Kössl trafen; Bah verkürzte (5:1).

Bulacher SC
(11.)

:

DJK Karlsruhe-Ost
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Armin Dedic
1:1

Dem BSC wurde eine schwere Saison prognostiziert doch die Rimmelspacher-Flotte bleibt im ruhigen Gewässer. Die Heimspiele sind hingegen eine Farce, denn aus den letzten sieben Spielen wurde gerade einmal ein »Duppen« zum Bleiben bewegt (0:1:6,7:20 Tore). Die Jungs aus dem Lohwiesenweg bevorzugen dato das Reisen. Am kommenden Wochenende erhoffen die »Nachtwächter« den ersten Sieg in der Heimat; Ost kommt, die mit acht Treffern in der Ferne 11 Punkte von insgesamt 17 Zählern im Fremdenverkehr aufluden. Ganz schön dreist, der Gast. In einem Freundschaftsspiel konnte der ehemalige Bulacher, Belhiti, den Goldenen Treffer für die Ost-Jungs fabrizieren (2014). Seit drei Spielen stehen die Hatz-Kameraden in der Warteschleife (0:2:1,5:7 Tore), doch eines dieser Unentschieden erwirtschafteten die Schwarzweißen am letzten Wochenende gegen den Zweiten, Español Karlsuhe II (3:3), ein anderes gegen den Letzten, Mühlburg (2:2). Man weiß nicht so recht, was uns der Patient mitteilen möchte.

FV 1916 Hochstetten
(2.)

:

ASV Wolfartsweier
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
-
2:2

Ein richtig feines Treffen findet am kommenden Sonntag in Hochstetten statt. Der Gast aus Wolfartsweier hat seine Schwächephase überwunden. Zumindest hoffen dass die Anhänger des »Stickels«. Zuletzt kam die Garde wieder in Fahrt und lockten 14 Punkte (20:2 Treffer) aus sechs ungeschlagenen Spielen ans Horbenloch. Der drittbeste Sturm (48 Treffer) verfügt über die beste Abwehr und beherrscht den Kampf auf fremden Gebiet (3.). Die Hausherren spielten bisweilen in der Ferne den erfolgreicheren Fußball (1.); aber auch zuhause fanden zuletzt 9 Punkte aus drei Spielen Zuflucht beim »Affen« (11:2 Treffer). Insgesamt acht Spiele ist der Bachmann-Clan unbesiegt (6:2:0,24:7 Tore); guter Sturm (45 Tore); gute Defensive (16 Gegentreffer) und derzeit mit den zweitbesten Aussichten auf den Titel behaftet (36 Punkte). Man muss schon ein wenig blättern um ein Spiel zu finden. Der »Stickel« weilte einst im Rahmen des Pokals in Hochstetten und benötigte die Überzeit (1:2 nach Verlängerung), um eine Runde weiterzukommen.

Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)

:

FC Spöck II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Norbert Geggus
2:2

Nach dem 0:8-Debakel in Wolfartsweier erhofft das Schlusslicht ein Wunder … Das kommende Spiel im Hasen-Paradies führt den FC Spöck II an den Bahnhof. Die Heimschwächsten gegen den Vorletzten der Fern-Statistik. Zwei Punkte trennen das Schluss-Duo, was wiederum heißt - Gewinnen ist Pflicht! Vierzehn Spiele ist der SV Schwarz-Weiß mittlerweile ohne einen Sieg (0:2:12,12:76 Tore) und der letzte Dreier kam durch eine Spielabsage des Gegners zustande. Die schlechteste Defensive (76 Gegentreffer) erspielte den letzten Triumph am 8.April in Spessart (1:2). Iana und Plecas trafen damals bei einem Gegentreffer von Dohm. Die Spöcker ließen am letzten Sonntag einen Big-Point verstreichen. Gegen die Kroaten führte man bereits 3:1 ehe man zwei Treffer im Schlussakt zuließ (3:3). Der schwächste Sturm (11 Treffer) konnte zumindest beweisen, dass man Einschüsse markieren kann. Ein Punkt und 3:16 Treffer werden aus den letzten drei Spielen hochgerechnet. Ein Sieg und die größten Sorgen wären vertagt.

SV NK Croatia Karlsruhe
(14.)

:

FV Leopoldshafen II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 16.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
-
1:3

Im Casino wären die Kroaten der unangefochtene Spitzenreiter, wenn es darum geht, Karten zu sammeln. Siebenundvierzig gelbe, drei gelbrote und eine rote Karte, heimsten die Rotblauen bisweilen ein. Sparsamer war man mit Punkte in der Heimat (1 Punkt/8 Spiele/4:29 Treffer). Seit neun Spielen warten die Klaric-Burschen auf einen Sieg (0:3:6,8:22 Treffer), was die Jungs vom Schloss in Schwierigkeiten bringt. Zuletzt erkämpften sich die Balkan-Brüder einen Zähler beim 3:3 in Spöck; der kommende Gegner ist eine andere Kragenweite - der FV Leopoldshafen II spielt derzeit seine beste Saison. Der Fünfte ist seit 206 Minuten ohne Gegentreffer und akquirierte 9:0 Treffer und 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen. In den bisherigen vier Gegeneinander konnte der FV II noch nicht punkten (4:0:0,12:2 Tore). Im April gab’s ein 2:1 für den Schlossherren (Juric Sestic,Baric-Piechatzek).


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Jan Lukas Sobottka vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Denis Juric Sestic vom SV NK Croatia Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Marijan Cetaj vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Drago Klarić vom SV NK Croatia Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss