9.Spieltag - Nachschau

FV Linkenheim II
(13.) •
3
:
1
Schwarz-Weiß Mühlburg
(14.)

(41.)  Florian Nees
(43.)  Florian Nees

(82.)  David Bachmann
1
2
2
3
:
:
:
:
0
0
1
1


Ian Kastner  (58.)


SV 1964 Staffort
(10.)
2
:
2
FV Hochstetten
(4.)


(35.)  Sven Lorenz
(60.)  Justin Westphal
0
1
2
2
:
:
:
:
1
1
1
2
Maximilian Herbst  (29.)


Octavian Bunea  (90.+1)


FC 1921 Karlsruhe
(5.) •
2
:
4
FC Español Karlsruhe II
(3.)

(2.)  Jonas Süß


(42.)  Meikel Brian Reif
1
1
1
2
2
2
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
3
4

Amel Selimovic  (6.)
Alexandru Nichita  (23.)

Nikos Vyron Kordokouzis  (59.)
Sehmus As  (82.)


Bulacher SC
(11.)
1
:
4
FV Leopoldshafen II
(7.)




(75.)  Robin Schätzle
0
0
0
1
1
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
Kevin Ehler  (19.)
Cedric Zimmermann  (24.)

Cedric Zimmermann  (34.)

Agonis Avdylaj  (90.)


DJK Karlsruhe-Ost
(9.)
0
:
5
FC Fackel Karlsruhe
(6.) •


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
Gennadi Chapurin  (24.)
Anton Hoffmann  (52.)
Eugen Hartwich  (70.)
Albert Muth  (84.)

Anton Hoffmann  (85.)


SV Blankenloch
(1.)
2
:
0
ASV Wolfartsweier
(2.) •

(60.)  Björn Kössl
(65.)  Tomislav Galovic
1
2
:
:
0
0



FV 1911 Graben
(8.)
4
:
0
FC Spöck II
(16.)

(36.)  Dustin Hofmann
(44.)  Dustin Hofmann
(68.)  Dustin Hofmann
(87.)  Dustin Hofmann
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SG Siemens Karlsruhe
(15.)
2
:
2
SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)


       (61.)  Osvaldo da Cruz Viktor

(90.+2)  Michael Schmidt
0
1
1
2
:
:
:
:
1
1
2
2
Denis Juric Sestic  (30.)
 
Anto Biljaka  (67. Elfmeter)



9.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim II
(13.)

:

Schwarz-Weiß Mühlburg
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Andreas Brenner
3:0

Ein Tiefpunkt ist wohl dann erreicht, wenn eine Mannschaft ohne Antritt die Punkte im Vorfeld abgeben muss. So im Vorfeld des Spieltages am 3.Oktober beim SV Schwarz-Weiß Mühlburg, C1-Meister 2017. Die Chance, nach sechs Spielen ohne Sieg (0:1:5,6:36 Tore), einen Erfolg zu verbuchen, ließ man verstreichen. Ob die schwächste Defensive der Liga (36 Anspiele) am kommenden Sonntag antreten kann? Die Heimmannschaft hat nur einen »Duppen« mehr auf dem Konto (5 Punkte); doch die Diskrepanz zwischen den Kontrahenten ist riesig. Keiner in Linkenheim rechnet mit einer Niederlage der Zweiten. Vier Punkte orderten die Krauth-Buben aus den letzten beiden Kicks (3:1 Tore) und mit dem eingerechneten Dreier am kommenden Spieltag sollte der Gang ins gesicherte Niemandsland bewältigt werden. In der Waage befindet sich die Gesamthistorie zwischen Linkenheim II und Mühlburg (4:0:4,16:17 Tore). Die letzten Geplänkel beider Formationen sind im Jahr 2007 eingeschrieben. Damals entstand in der Friedrichstaler Straße ein 3:0 nachdem Mühlburg das Hinspiel 7:1 gewann.

SV 1964 Staffort
(10.)

:

FV Hochstetten
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Miguel Andrès Rapp
2:2

Treffen Nummer 13 zwischen Staffort und Hochstetten am kommenden 7.Oktober, nur ein halbes Jahr nach dem 12.Treffen, dass am gleichen Ort mit einem 1:1 keinen Sieger offenbarte. Lorenz Führungstor konnte, wer auch sonst, Bunea egalisieren. Das erste Remis zwischen diesen beiden Mannschaften (5:1:6,18:26 Tore). Trifft der Rumäne nicht, wird’s schwer für die »Bachmänner«. In den letzten beiden Spielen ging »Bum-Bum-Bunni« leer und keines dieser beiden Spielen konnten die Hochstettener gewinnen. Fünf Punkte, die den Blauweißen derzeit zum großen Kuchen fehlen. Die Haus-Elf um Coach, Lorenz, schoss in den letzten beiden Spielen 10 Treffer (10:2 Tore), was dem SV 4 Punkte bescherte. Die »Holzschuh« gehören zu den Fairen des Rankings und unterbreiten eine gute Entwicklung. Ein Punkt gegen die tabellarisch besser postierten »Affen« sollten im heimischen Wald möglich sein. 

FC 1921 Karlsruhe
(5.)

:

FC Español Karlsruhe II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Dimitrios Kyritsis
2:2

Erneut treffen die Herren, Pandzic und Gourgiotis, aufeinander, nachdem man des Öfteren schon im Hardtwald-Derby gegenüberstand. Das letzte Duell der Hausherren mit dem »Spanier« liegt schon länger zurück. Elf Jahre, um genau zu sein und dazumal konnte sich die lila Garde mit einem 3:0 durchsetzen, der vierte Dreier im achten Meeting (4:2:2,19:8 Tore). Schlimmer als die Schlappe gegen Fackel Karlsruhe wiegt der Ausfall von Top-Torjäger, Maxi Mabone. Die Hausherren werden dennoch ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen, dass dem FCE II Paroli bieten wird. Sechs Punkte gestalteten die Pandzic-Jungs aus den letzten beiden Heimspielen (13:3 Tore) - der Fünfte konnte bereits 24 Buden und 22 Verwarnungen sammeln. Die Gäste stehen zwei Plätze und drei Punkte besser, besitzen den besten Sturm (34 Treffer), die beste Defensive (5 Gegentore) und scheinen dem Aufstieg nicht abgeneigt zu sein. Während sich Blankenloch und Wolfartsweier keilen, könnte der »Iberer« leise trumpfen. Acht Spiele sind die Gourgiots-Jungs bisweilen ungeschlagen (5:3:0,34:6 Tore); seit 210 Minuten gab’s kein Gegentreffer mehr - doch keine bringt den FCE II mit dem Aufstieg in Verbindung. Dass könnte sich mit einem Erfolg am Kanalweg urplötzlich ändern.

Bulacher SC
(11.)

:

FV Leopoldshafen II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Yusuf Ertürk
1:1

Der Lohwiesenweg - Neuland für Leopoldshafen II. Der erste Fight der Garnison vom Rhein im fernen Bulach und man kommt als Favorit ins Gewann. Gerne hätten die »Schröcker« am vergangenen Sonntag die kleine Serie von fünf Spielen ohne Sieg (0:2:3,5:8 Tore) sportlich beendet, doch die Mühlburger traten nicht an und somit schmückten sich die Jungs vom Rhein mit einem Dreier. »Scheiß drauf«, heißt’s aus der Höfleiner Straße … die Mannschaft summiert drei immens wichtige Punkte dem Konto hinzu (11 Punkte), sodass die Durow/Hötzel-Jungs aus dem gesicherten Mittelfeld agieren können. Dass macht die anstehende Tour zu einer geruhsame Fahrt ins Grüne. Bulach könnte man als die Überraschungskiste der Staffel bezeichnen. Keiner hätte dem Rimmelspacher-Clan ein 1:1 am Horbenloch zugetraut, nachdem man eine Woche zuvor nicht antreten konnte. Am Sonntag werden wir das Bulach erleben, dass zuletzt in drei Heimspielen keinen Punkt holte (2:8 Tore).

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Peter Barth
1:2

So alt wie die Fackel selber, sind Duelle mit den Ost-Katholiken. Ebenso andauernd - das Warten eines Sieges bei dem Hatz-Battalion. Sensationelle Quote für die Gäste, die keines der 12 Duelle gegen die Hardtwäldler verloren (0:5:7,16:30 Tore). Auch im kommenden Spiel sind die Gäste der Goliath. Etwas mehr Konstanz und Fackel könnte im VIP-Bereich stehen. Auswärts klappte das in den letzten Wochen, als man aus fünf Spielen ohne Niederlage 11 Punkte orderte (18:6 Tore). Die Schäffner-Entourage bekam nur 7 gelbe Karten und kassierte noch weniger Gegentreffer (5) bei schmalen 12 eigenen Toren. Ost weiß um die Stärke des Gastes und sollte die Lugen schließen. Ein Treffer aus den letzten beiden Spielen brachten ebenso einen Punkt (1:2 Tore) aus den beiden Treffem. Ein Punkt für die Hatz-Jungs wäre möglich - an drei »Duppen« glauben wir nicht.

SV Blankenloch
(1.)

:

ASV Wolfartsweier
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Danijel Bozic
2:2

Das Top-Duell am 9.Spieltag in der Hardtwald-Arena. Über dieses Spiel gibt’s nur soviel zu sagen … »Gab’s noch nie und wird’s vielleicht so schnell auch nicht mehr geben!« Eventuell, denn beide Teams kämpfen vehement um eine Versetzung in die A-Klasse. Die Lang/Sommerlatt-Jungs haben ein Spiel weniger und ein blitzeblankes Minuskonto. Die fairste Fußball-Gemeinschaft feierte sieben Siege aus sieben Spielen und verweist saisonübergreifend auf 12 Kicks ohne Punktverlust (55:7 Tore) und 270 Heimminuten, ohne einen Gegentreffer zu vermelden. Der ASV musste sich direkt vor dem Spitzenspiel mit dem zweiten Punktverlust in dieser Saison abgeben (1:1 gegen Bulach). Ein unmöglicher Zeitpunkt des zweitbesten Sturms (28 Tore), um Geschenke zu verteilen. Nun sind die »Stickel« gezwungen zu gewinnen bevor der Abstand zu groß wird. Seit zehn Spielen sind die Esch-Jungs ungeschlagen (7:3:0,33:9 Tore) … Statistik, die bei einem 3.Tabellenplatz so interessant erscheint wie ein Spaziergang durch den Wattkopftunnel. Am Sonntag zählt der Big-Point, um als Sieger heimzureisen.

FV 1911 Graben
(8.)

:

FC Spöck II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Norbert Geggus
3:0

Erweist sich der FV Graben als der großherzige Samariter? In der vergangenen Woche unterlag man völlig sensationell 1:2 gegen die bisweilen zahnlosen Siemens-Kicker. Was war denn da los? Nun kommt ein weiterer Prügelknabe, der FC Spöck II, in die Hardt - Schlusslicht, mit dem schwächsten Sturm (4 Treffer) und der zweitschwächsten Abwehr (30 Gegentreffer). Ein Punkt aus den letzten drei Spielen für den FVG (2:5 Tore); kein einziger beim FCS II aus den letzten drei Auswärtsspielen (1:12 Tore). Kann Graben den Anhang beschwichtigen oder muss man vor dem zweiten Spöcker Anzug Angst haben? Die Spöcker Reserve bei der Ersten des FV Graben? Diesen Eintrag finden wir einmal im Juli 2017, als die »Brockefresser« dem »Esel« im Gestüt, Spechaa-Stadion, mit 1:2 unterlagen (Berger-Mohr,Klein). Eine Koordinate im Kreispokal.

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Stefan Schmidt
1:3

Vor wenigen Monaten war der 4:1-Heimsieg der Siemens-Fraktion die Überraschung des 22.Spieltags (Schimassek,Müller,Tankwa 2-Selimanovic). Solche Geschenke können sich die Kroaten im kommenden Spiel nicht leisten. Durchaus ein Resultat von Unterschätzung, denn im Hinspiel siegten die »Balkanos« noch souverän 6:3. Unterschätzt wurde Siemens auch in der letzten Woche, als man die Sensation mit einem 2:1-Sieg beim FV Graben feierte. Der erste Sieg nach einem gefühlten Vierteljahrhundert. Zuhause schmächtig statt mächtig stehen dem schwächsten Sturm (5 Treffer) drei Heimniederlagen in Serie im Nacken (3:7 Tore). Beim SV NK Croatia Karlsruhe wurden 6 Punkte aus den letzten beiden Auswärtsspielen verbucht (6:4 Tore), was Besuche zu erwünschte Aktionen werden lässt. Die drittschlechteste Defensive (29 Gegentore) plant den Coup im Nordwesten und will hierbei keine Zweifel aufkommen lassen. Das Schlusslicht (24 gelbe Karten,1 gelbrote Karte,1 rote Karte) der Fairness-Tabelle steht vor dem dritten Saisonsieg.


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Christopher Lang und Tomislav Galovic vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss


Patrick Grammer vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Fabian Mutz vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Manuel Raupp vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss