Werbepartner gesucht


7.Spieltag - Nachschau

FV Leopoldshafen II
(8.)
1
:
2
DJK Karlsruhe-Ost
(9.)


(37.)  Fabian Herdle
0
1
1
:
:
:
1
1
2
Agonis Avdylaj  (27. Eigentor)

Sebastian Maier  (78.)


FC Spöck II
(16.)
2
:
0
SG Siemens Karlsruhe
(15.)

(75.)  Robin Barth
(77.)  Nico Riffel
1
2
:
:
0
0



FC Español Karlsruhe II
(4.)
3
:
0
Bulacher SC
(10.)
Nichtantritt Bulacher SC

ASV Wolfartsweier
(2.) •
2
:
0
FV 1911 Graben
(6.)

(8.)  Christian Esch
(11.)  Fabian Mutz
1
2
:
:
0
0



FC Fackel Karlsruhe
(7.) •
0
:
1
SV Blankenloch
(1.)


0
:
1
Christopher Lang  (44.)


FV 1916 Hochstetten
(3.)
2
:
3
FC 1921 Karlsruhe
(5.)




(82. Elfmeter)  Julian Zwecker

(85. Elfmeter)  Julian Zwecker
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
Maximilian Mabone  (30. Elfmeter)
Maximilian Mabone  (49. Elfmeter)
Dennis Bah  (69.)


Schwarz-Weiß Mühlburg
(14.)
1
:
9
SV 1964 Staffort
(12.)



(8.)  Ruben Balan
0
0
1
1
1
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
5
6
7
8
9
Justin Westphal  (3.)
Christian Fritschi  (22.)

Justin Westphal  (39.)
Justin Westphal  (58.)
Justin Westphal  (61.)
Christian Fritschi  (64.)
Christian Fritschi  (69.)
Sven Lorenz  (75.)
Marc Graupner  (84.)


SV NK Croatia Karlsruhe
(11.)
0
:
0
FV Linkenheim II
(13.) •



7.Spieltag - Vorschau

FV Leopoldshafen II
(8.)

:

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
13:00 Uhr
-
1:1

Null Tore und 0 Punkte stehen der DJK Ost aus den letzten beiden Spielen zur Verrechnung und seit 226 Minuten verbuchte das schwarzweiße Gebilde keinen Einschuss mehr. Wer aber die Jungs aus dem Hardtwald kennt, der weiß, dass das Wort, Panik, keinen Platz im Vokabular der »Katholiken« findet. Entspannt werden die Hatz-Jünger am kommenden Sonntag Leopoldshafen aufsuchen, die tabellarisch unweit entfernt residieren. Ein starkes 0:0 der »Schröcker« beim FC Español Karlsruhe täuscht nicht darüber hinweg, dass die Durow/Hötzel-Kompanie seit vier Spielwochen vergeblich nach einem »Drilling« sucht (0:2:2,4:6 Tore). Nicht nur die Bilanz spricht für Ost (4:2:7,18:33 Tore) - Vier Punkte holte die DJK in den letztjährigen beiden Treffen (0:0,2:5); sechs waren es ein Jahr zuvor (0:3,1:3), sodass wir am Nikolaustag 2015 den letzten Sieg für die »Schröcker« Reserve im Heimspiel gegen den kommenden Gegner ausmachen können. Garant war damals Florian »Flo« Ibraj, mit einem Doppelpack (2:0).

FC Spöck II
(16.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
13:00 Uhr
Drazen Franjkovic
1:2

Einmal unterlag und einmal gewann die SG Siemens Karlsruhe bei der Spöcker Reserve. Erstmals 2010, im damaligen Pokalwettbewerb (1:0), als der heutige Regionalliga-Schiedsrichter, Nikolai Kimmeyer, das Geschehen organisierte. Ein Jahr später kam’s zum 3:2-Sieg im Rahmen der A-Klasse. Der neue Treff heißt B-Klasse und aktuell erscheint selbst dieses Podium als eine Nummer zu groß für beide Teams.. Die Heimmannschaft holte seit sechs Spielen keinen einzigen Punkt (2:21 Tore) und besitzt mit 2 Treffern einen Sturm in der Stärke eines Spielzeug-Föns (schwächster Sturm der Liga). Hinzu kommen zwei Platzverweise und 14 gelbe Karten. Die Gäste haben vier gelbe Karten weniger aber ebenso »viel« Punkte aus den vergangenen sieben Spielen (5:20 Tore) geholt. Das Stürmchen der Potye-Bande brachte es in den letzten sechs Spielen auf 3 Treffer. Ein immens wichtiges Spiel für die aktuellen Nullinger der Liga.

FC Español Karlsruhe II
(4.)

:

Bulacher SC
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
13:00 Uhr
Sven Dziersk
3:1

»Zwei mal zwei macht drei …« Pipi Langstrumpf lässt grüßen, denn die Rechnung geht nur auf, wenn man den Zahlen Knöpfe gibt. Die »Spanier« schossen im letzten Jahr zweimal zwei Treffer gegen den BSC und errangen einen Sieg (3 Punkte). Einem 2:1-Sieg in Bulach folgte eine 2:4-Schmach vor heimischer Kulisse. Das kommende Spiel steht ganz klar unter der Überschrift, Heimsieg für Klein-Spanien. Der BSC konnte nur in den ersten Spielen überzeugen und musste dann den Prophezeiungen nachkommen. Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen (5:13 Tore) symbolisiert den Ausmaß des Vakuums. Noch stehen die Rimmelspacher-Jungs auf einen angenehmen 10.Tabellenplatz. Die Situation könnte sich mit einer Schlappe beim FCE deutlich verschlechtern. Die Gourgiots-Jungs vom Jagdgrund gaben mit dem 0:0 gegen Leopoldshafen II wichtige Punkte ab. Bei drei Siege und drei Remis (22:5 Tore) bleibt der »Iberer« aber unbesiegt in der aktuellen Saison. Mit dem zweitbesten Sturm (22) soll der vierte Saisonsieg platziert werden, um die Truppe näher an die Top-Drei heranzubringen.

ASV Wolfartsweier
(2.)

:

FV 1911 Graben
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Daniel Hügel
2:0

Die Grabener sind gegenwärtig schwer einzuschätzen. Nur einmal verloren die FV-Jungs ein Saisonspiel (3:2:1,10:3 Tore) - sieben Punkte trennen die »Brockefresser« vom Spitzenreiter, Blankenloch. Mit nur drei Gegentreffer suchen die Heil-Mannen ihr Heil in der Defensive. Da trifft es sich gut, dass am kommenden Sonntag der beste Sturm (25 Tore) zum Tanz am Horbenloch bittet, die überdies hinaus über die zweitbeste Abwehr (4 Gegentore) im fairsten Team verfügen. Der Tabellen-Zweite ist aktuell das Stärkste, was die Liga zu bieten hat. In den letzten 225 Minuten blieben Strücker und Freunde in der Heimat ohne Gegentreffer. Schafft der Gast aus der Hardt die Sensation und fügt dem ASV die erste Niederlage nach acht Spielen zu (6:2:0,30:8 Tore)? Wir denken nicht … Zweimal trafen die Teams aufeinander (13/14) und zweimal konnte der FV Graben gewinnen. Mit einem 5:3 am Horbenloch, gefolgt von einem 3:0 in Graben. Ziemlich unheilig wirkte in jenen Spielen Manuel Heilig für den »Stickel«. Viermal schrieb der Grabener in jenen 180 Minuten an.

FC Fackel Karlsruhe
(7.)

:

SV Blankenloch
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Thomas Hübner
1:1

Die Gastmannschaft ist nach elf Siege in Folge weiterhin Spitzenreiter der B1 (54:7 Tore). Die Mannschaft ist gefestigt und will gerne in die A-Klasse zurückkehren. Mit 22 Treffern beherbergt der »Rotbärzel« die zweitbeste Sturmfront in der Liga. Fackel könnte eine nicht allzu niedrige Hürde werden und in Blankenloch hofft man auf das andere, das launische Fackel. Zwei der letzten fünf Spiele ohne Niederlage beendete die Schäffner-Sippe mit einem Unentschieden (3:2:0,9:2 Tore). Nur 10 Buden zauberten die Lohwiesen-Gang und erreichte damit 11 Punkte und den 7.Tabellenplatz. Effektiv - aktuell aber nicht optimal erfolgreich. Sieben Punkte trennen den Gastgeber vom Primus. Die einzige Schlappe die Fackel in den vier Begegnungen mit Blankenloch erlitten hat, ist mit der letzten Zusammenkunft vor etwas mehr als einem halben Jahr terminiert. Im Heimspiel konnte der SVB das vierte Duell erstmals gewinnen (2:1:1,4:2 Tore). Im Hin-Heim-Spiel der damaligen Le-Falher-Elf entstand ein 2:0-Sieg des FCF (Le Falher,Hoffmann).

FV 1916 Hochstetten
(3.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Markus Faller
2:2

Treffen alter Freunde in Hochstetten. Einst kickte FC-Trainer, Pandzic, unter Bachmann (Trainer Hochstetten) in Hohenwettersbach. Jahre später schnürte »Baches« seine »Kicksocken« für Zoran P. Beim FC 1921. Am kommenden Sonntag sind die beiden Coaches für 90 Minuten Gegner. Die Gäste legten kurz den Turbo ein; holten drei Siege in Serie mit 20:5 Treffern und attackieren die Spitze. Gigantische Leistung der Jungs vom Kanalweg. Hochstetten muss sich warm anziehen, denn die lila Buben können wieder auf das komplette Sortiment zurückgreifen. Der FVH steht in der Top-Drei und nach zwei tollen Saisons, die knapp am Ziel vorbei führten, soll’s in der laufenden Runde klappen. Sechs Siege und zwei Unentschieden (26:10 Tore) füllten die letzten acht Rundenspiele. Auch wenn die Historie Partei für Hochstetten ergreift (7:1:5,24:27 Tore) - die letzten drei Spiele gewann der FC (0:1,2:5,1:4). Robin Mandt, der gerade einen Kreuzbandriss auskuriert und inzwischen für Mörsch auf Torejagd geht, erzielte beim 1:0 in Hochstetten im letzten Jahr das Goldene Tor.

Schwarz-Weiß Mühlburg
(14.)

:

SV 1964 Staffort
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Robert Rapp
0:2

In der Aufstiegssaison der Stafforter kreuzten sich zum letzten Mal die Wege am Bahnhof und Schwarz-Weiß stutzte den späteren Aufsteiger gewaltig. Pellner, der heute beim SV Staffort spielt, traf damals zum 1:0. Sein damaliger Trainer, Hoffmann, heute FC Südstern Karlsruhe II, erhöhte ehe Pascal »Shorti« Lumpp (heute FV Ettlingenweier III) den Endstand herstellte (3:0). Die Sensation am damaligen 13.Spieltag. Eigentlich sollten die Gäste für das kommende Spiel der Favorit sein, denn die Einheimischen konnten bisweilen noch keinen saisonalen Dreier aus dem Spiel heraus einspielen (0:1:4,5:27 Tore) und mit 27 Gegentreffer besitzt die Vogel-Truppe immens Erfahrung, was das Anspiel betrifft. Punktgleich stehen die Stafforter nur wenige Plätze vor den Schwarzweißen - ein Sieg könnte die Lage in Stutensee beruhigen.

SV NK Croatia Karlsruhe
(11.)

:

FV Linkenheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Sezgin Atmaca
2:1

Zu besseren Zeiten schlugen die Kroaten die »Hansudel« mit 2:1 - ein Jahr her und doch eine ganz andere Zeit, aus Sicht der Heimmannschaft. Maras und Knezevic trafen am Schloss; Friedl brachte Linkenheim II nach 9 Minuten in Front. Damals gehörten die Balkan-Bomber zu den Topmannschaften - Linkenheim II fand sich im Keller. Die Residenz der Hausherren hat sich geändert - Der Letzte der Fairness-Tabelle steht sportlich auf einem 11.Tabellenplatz (6 Punkte). Nach rabenschwarzem Start konnten sich die Mrkaljevic-Jungs finden - daheim aber warten die Jungs seit drei Spielen auf einen Punkt (3:18 Tore). Ob da Linkenheim von profitieren kann? Die Schwarzroten holten aus den letzten acht Auswärtsfahrten keinen einzigen Zähler (7:40 Tore). Der drittschwächste Sturm (5 Tore) agiert vor der zweitschwächsten Defensive (23 Gegentore) - mit Berücksichtigung dieser Kriterien sollte der FV II zumindest nicht als Favorit ans Schloss reisen.


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Neu bei Fackel - Viktor Weigel
Foto - pfoschdeschuss


Manuel Fränkle vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Neu beim FC Fackel - Oliver Martjan
Foto - pfoschdeschuss


Yves Epanlo vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss