Werbepartner gesucht


5.Spieltag - Nachschau

FC Fackel Karlsruhe
(7.) •
1
:
0
SG Siemens Karlsruhe
(15.)

(4.)  Oliver Martjan
1
:
0



FV Leopoldshafen II
(5.)
2
:
3
SV Blankenloch
(1.)

(18.)  Nils Karbstein

(55.)  Cedric Zimmermann
1
1
2
2
2
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3

Bastian Kollross  (39.)

Michael Geres  (75.)
Björn Kössl  (76.)


FC Spöck II
(16.)
0
:
4
SV 1964 Staffort
(13.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Timm Pietrek  (9.)
Marc Graupner  (13.)
Sven Lorenz  (34.)
Justin Westphal  (57.)


ASV Wolfartsweier
(4.) •
7
:
0
FV Linkenheim II
(14.) •

(5.)  Christian Esch
(44.)  Sheriff Ngum

(60.)  Christian Esch
(71.)  Fabian Mutz
(75.)  Danilo Peluso
(81.)  Christian Esch
(87. Elfmeter)  Christian Esch
1
2
3
4
5
6
7
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0



DJK Karlsruhe-Ost
(8.)
0
:
1
FV 1911 Graben
(6.)


0
:
1
Sören Hinze  (20. Elfmeter)


FV 1916 Hochstetten
(2.)
3
:
3
FC Español Karlsruhe II
(3.)

(16. Elfmeter)  Julian Zwecker
(17.)  Octavian Bunea


(60. Elfmeter)  Maximilian Herbst
1
2
2
2
3
3
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2
3


Sascha Benda  (26.)
Sehmus As  (43.)

Murat Cetinkaya  (88.)


Schwarz-Weiß Mühlburg
(12.)
2
:
2
Bulacher SC
(10.)

(6.)  Timo Widmann

(33.)  Christopher Hemberle
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Dimitrios Arampatzis  (25.)

Dimitrios Arampatzis  (61. Elfmeter)


SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)
2
:
7
FC 1921 Karlsruhe
(9.)


(12. Elfmeter)  Anto Biljaka


(36.)  Matej Markota
0
1
1
1
2
2
2
2
2
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
3
4
5
6
7
Manuel Fränkle  (6.)

Meikel Brian Reif  (15.)

Meikel Brian Reif  (23.)

Jonas Süß  (54.)
Meikel Brian Reif  (64.)
Jonas Süß  (68.)
Angelo Celestini  (71.)



5.Spieltag - Vorschau

FC Fackel Karlsruhe
(7.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Samstag - 15.09.2018
17:00 Uhr
Gunnar Petring
3:0

Das Stadtderby, kurzfristig auf den Samstag verschoben, hat einen klaren Favoriten. Die Quote auf einen Fackel-Sieg würde beim Sportanbieter im Carrè um die Ecke 99 Cent für den gebotenen Euro einbringen, trotzgleich die Fackel-Familie stellenweise inkonstant agieren. Punktverluste gegen »Kleine«, Linkenheim II und Bulach, machten einen Sprung ins A-Klassen-Wartezimmer bisweilen unmöglich. Exakt jene fünf Punkte, die dem Schäffner-Clan bisweilen zum Spitzenreiter fehlen. Siemens war zweimal nah dran am Punkt (Graben,Ost) - fünf Niederlagen in Serie (4:16 Tore) stehen aktuell im Briefkopf der Werks-Kicker und dass sind keine Aussichten, mit denen man einen Startplatz in der kommenden B-Klasse erzeugen kann. Einmal konnte die SG den FC besiegen (1:0) - Weimar schoss den goldenen Treffer 2014, als Kalle Bluck noch auf der Siemens-Bank verweilte. Im letzten Jahr schossen die Hausherren ein 4:1 im Heimspiel raus (Chapurin,Kisser,Gezgin 2-Koka) und ließ ein 5:0 bei der SG folgen (Le Falher,Hoffmann 3,Kisser).

FV Leopoldshafen II
(5.)

:

SV Blankenloch
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
13:00 Uhr
Drazen Franjkovic
1:2

Eine bösartige Geschichte aus Sicht der »Schröcker« weist sich auf, wenn die Chronologie dieses Spiels aufgeschlagen wird. Mit vier Spielen und 2:20 Treffern (0 Punkte) wirkt selbst der Kontoauszug von Roberto Blanco wie ein Comic-Heft. Doch gerade zur aktuellen Stunde erleben die Fans das wohl beste Leopoldshafen II - ein 1:5, wie im letzten Jahr (Beirle-Kössl,Machatschek,Hoffmann 3), halten wir für absolut ausgeschlossen. Die Niederlage am letzten Wochenende in Hochstetten (2:3) schmälert die Leistung der Durow/Hötzel-Elf keineswegs, zumal die Blauweißen gerade daheim seit 202 Minuten ohne Gegentreffer sind (7 Punkte/3 Spiele/6:1 Tore). Blankenloch ist derzeit eine gewaltige Nummer im Liga-Bereich und grüßt von ganz oben. Der zweitbeste Sturm (17) gewann saisonübergreifend neunmal hintereinander (49:5 Tore) und ließ 270 Minuten kein Einschuss mehr zu. Nebenbei ist die Sommerlatt/Lang-Entourage die fairste Elf im Register. Der Spitzenreiter kommt um zu gewinnen.

FC Spöck II
(16.)

:

SV 1964 Staffort
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
13:00 Uhr
Eberhard Unger
0:2

In Zeiten der Vorbereitung und Testphase wurde dem SV Staffort eine gute Entwicklung prophezeit. Inzwischen zählen die Lorenz-Herren ein Punkt aus den vergangenen sieben Ligaspielen (7:30 Treffer). Das Problem ist schnell erkannt und zieht sich durch die ganze Mannschaft. Die schwächste Liga-Offensive (16) steht einem Sturm im Rücken, der seit 229 Minuten keinen Treffer mehr konzipierte. Der Gastgeber steht ohne Punkte in der Liste (1:14 Treffer) und besiedelt derzeit den letzten Tabellenplatz der Staffel. Zehn gelbe Karten könnten Zeugen sportlichen Frusts sein. Den kann man nur mit einem Erfolg im kommenden Spiel bezwingen. Oft gespielt, oft sportfest- und vorbereitungsfüllend, nie aber auf der Bühne des Wettbewerbs transferiert. Das Stutensee-Derby zwischen der Spöcker »Zwoten« und dem SV Staffort. Wir freuen uns aufs erste Treffen im Wettbewerb.

ASV Wolfartsweier
(4.)

:

FV Linkenheim II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
15:00 Uhr
Benedikt Doll
4:0

Als die Linkenheimer letztmals am Horbenloch residierte, wurde noch mit dem »sauberen« Diesel und gutem Gewissen angereist. Der Diesel ist heute noch der gleiche wie vor vier Jahren; das Gewissen, munkelt man, versucht der schlaue Politiker mittlerweile zu reformieren. Die ASV-Jungen gewannen umweltfreundlich und rückstandslos 3:0 (Scholtyssek,Klyszcz,Lohmeyer) und wurden am Ende der Saison Siebter. Am kommenden Sonntag erscheinen die »Hansudel« erneut in Wolfartsweier und die Favoritenrolle ist auch für das kommende Spiel geklärt. Die Heimmannschaft ist derzeit in einer bestechender Form, obendrein verdammt fair (1.) und dennoch schießwütig (15). Die Defensive hält seit 195 Minuten die Hütte leer und vorne treffen die Gesellen, Esch, Mutz und Ngum (allesamt 3 Tore). Linkenheims Serie in der Ferne liest sich wie ein Agenten-Triller namens 007. Kein Zähler aus den vergangenen sieben Ausflügen bei 7:33 Treffern. Das Ziel der Krauth-Jungs ist, die Klasse zu halten.

DJK Karlsruhe-Ost
(8.)

:

FV 1911 Graben
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
15:00 Uhr
Michelle Laura Zurawski
2:3

Unterschiedliche Auffassungen beider Mannschaften, die aktuell mit 7 Punkten im erweiterten Kreis in unmittelbarer Nachbarschaft stehen. Ost fing die Saison unterkühlt an um aus den letzten drei Spielen sieben Zähler und 8:4 Treffer zu holen. Der FV Graben startete mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen und wartet mittlerweile seit 219 Minuten auf einen Treffer und seit zwei Partien auf einen Sieg, trotzgleich die Heil-Armee nur einen Gegentreffer in dieser Laufzeit kassierte (0:0,0:1). Der letzte Fight bei der katholischen Einheit in der Friedrichstaler Allee ist schlappe fünf Jahre her - damals gastierte Graben II vor Ort und gewann 1:0 (Notheis). Das letzte Spiel zwischen Graben I und Ost I ist drei Jahre her und auch hier gingen die Grabener als Sieger vom Geläuf (4:1). Peekes schrieb mit drei Treffern Pokalgeschichte; Kurt konnte den vierten Einschuss einstreichen (Gegentor Sattler).

FV 1916 Hochstetten
(2.)

:

FC Español Karlsruhe II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
15:00 Uhr
Hans Reiser
1:2

Einen spannenden Kampf erwarten wir in der Hochstetter Waldstraße, wenn die »Spanier« am kommenden Sonntag Land gewinnen wollen. Das versuchte der »Iberer« bereits dreimal im B-Klassen-Jargon und dreimal gab’s Abreibungen vom Allerfeinsten (6:1,2:0,5:1). Allerdings liegen diese Auftritte zehn Jahre zurück und am kommenden Spieltag wird sich eine andere Einheit des FCE vorstellen. Es ist das erwartete Topspiel für den kommenden Sonntag, denn beide Teams stehen im Anschlag und erhoffen eine Teilnahme an der Verlosung eines A-Klassen-Platzes. Der Hausherr, ohne saisonale Verlustpunkte, dem drittbesten Sturm (15) und bester Defensive (2) - seit insgesamt sechs Spielen ungeschlagen (5:1:0,20:6 Tore), klopft schon lange. Die Gäste hätten schon einmal gedurft; verweigerten aber den Schritt. Der beste Angriff (19) inklusive bester Defensive (2) muss Bomber, Bunea, in den Griff bekommen, um die 2 Punkte Distanz zu überwinden. Für dieses Vorhaben sollten die Gourgiots-Jungs den Bachmann-Clan besiegen.

Schwarz-Weiß Mühlburg
(12.)

:

Bulacher SC
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
15:00 Uhr
Armin Dedic
1:4

Gemeinsam stiegen die beiden Mannschaften vor zwei Jahren auf - in den letzten acht Zusammentreffen gab’s nie einen Mühlburger Sieg gegen die Bulacher (0:2:6,6:26) und auch für das kommende Spiel stehen die Chancen schlecht für den Zwölften, die noch keinen Treffer aus dem Spiel heraus erzielten. Es ist aber falsch, dass die Schwarzweißen Letzter sind, wie das in fussball.de selbst nach vier Wochen Distanz zum »Erfolg« steht. Die Kroaten traten am 1.Spieltag nicht zum Spiel an - die Mühlburger profitierten und erhielten 3 Punkte. Am Sonntag wird Bulach allerdings antreten und einen Sieg einfahren. Alles andere wäre eine Sensation …  Schon im vergangenen Jahr fertigte der BSC Schwarzweiß mit 2:0 und 7:0 deutlich und schmerzhaft ab.

SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 5.Spieltag
Sonntag - 16.09.2018
15:00 Uhr
Renè Söllner
1:3

Die ersten Punkte haben die Blauroten in der Tasche (2:1 gegen Bulach) … am kommenden Sonntag wird’s bedeutend schwerer, denn die Jungs aus dem Hardtwald, Gast am Schloss, konnten soeben den zweiten Saisonsieg einheimsen und bewegen sich in den einstelligen Tabellenbereich. Diesen »Run« wollen die Einundzwanziger fortsetzen, nachdem es zwei Wochen keine Tore und Punkte gab. Die Heim-Elf verlor die letzten beiden Heimspiele (1:11 Treffer) und gehörten bisweilen zu den Verlierern dieser Liga. Doch mit dem Ende der Urlaubszeit könnte auch das Leistungsvermögen steigen. FC-Trainer, Zoran P., kehrt an die alte Wirkungsstätte zurück. Vier Punkte konnten die lila Buben im letzten Jahr holen, trotzgleich die Kroaten in Hin-und Rückspiel zwei Buden bauten. Mandt in der 87.Minute sorgte für den 3:2-Siegtreffer am Schloss; Brandic sicherte dem »Balkano« im Rückspiel einen Punkt, als er nach 95 Minuten egalisierte. In diesem Spiel scheinen im Schlussakt Helden geboren zu werden. Für Schiri, Rene Söllner, eine besondere Aufgabe, wenn die Letzten der Fairness-Tabelle am kommenden Sonntag aufeinandertreffen.


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Neu bei Fackel - Viktor Weigel
Foto - pfoschdeschuss


Manuel Fränkle vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Neu beim FC Fackel - Oliver Martjan
Foto - pfoschdeschuss


Yves Epanlo vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss