14.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel

SpG Rüppurr II
(9.)
-
:
-
SV NK Croatia Karlsruhe
(2.)
Spielausfall


15.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel


FV Leopoldshafen II
(13.)
0
:
0
DJK Karlsruhe-Ost
(11.)



14.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


SpG Rüppurr II
(9.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 14.Spieltag
Sonntag - 18.02.2018
12:00 Uhr
Alois »Loisl« Jungkind
1:3

Nun endlich … die SpG Rüppurr II kehrt an ihren alten Standort der Alemannen zurück um das Derby gegen die Mannschaft des SV NK Croatia auszuführen. Beide Teams können mit dem bisher Geleisteten sehr zufrieden sein, wobei die Heimmannschaft das Drinbleiben favorisiert; die Gäste schielen auf die A-Klasse, was am kommenden Spieltag einen Sieg erfordert. Den »Riebergern« wird eine gewisse Auswärtsstärke attestiert; die Hälfte der 18 Punkte wurden fernab des Brunnenstückwegs konzipiert. Vier Punkte aus den letzten beiden Spielen (5:4 Tore) lassen die kleinen »Rahmbeutel« auf gehörig großen Selbstvertrauen siedeln. Die Gäste sind doch eher die Freunde der »Kleinen« und verfügen über einen Boiler, der 30 Punkte fasst. Ein schmaler Vorsprung lässt Malheure nicht zu und so müssen die Del-Sordo-Jungs schauen, dass ein weiterer Dreier das kroatische Festland erreicht. Zuletzt blieben die Kroaten zwei Spiele ohne Punkt und 208 Minuten ohne Treffer. Alois Jungkind aus Büchig wird sich um den regelkonformen Rahmen kümmern.


15.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel

FV Leopoldshafen II
(13.)

:

DJK Karlsruhe-Ost
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.02.2018
12:00 Uhr
Ismail Celik
1:3

Bereits elfmal spielten beide Mannschaften gegeneinander. Ost ist mit sechs Siegen vorne; die heimischen »Schröcker« gewannen viermal (4:1:6,16:28 Tore). Aktuell trennen den Dreizehnten 6 Punkte vom gastierenden Elften und die Chancen auf einen Erfolg sind in der Regel außerhalb der normalen Spielnorm größer, denn je, zumal die Hatz-Bande aus dem Hardtwald in der laufenden Saison wenig Erfolg vorweisen. Doch gerne blickt man auf den März des vergangenen Jahres zurück, als man mit einem 3:0 an der Höfleiner Straße glänzte. Kyesswa, Gassama und Hillebrandt waren damals für den souveränen Auswärtssieg verantwortlich. Leopoldshafen, zweitschwächste Heimmannschaft der Liga, wartet seit 183 Minuten auf einen Treffer und seit zwei Spielen auf einen Punkt (0:4 Tore). Nur 3 Punkte trennen die Eisen-Mannen vom Schluss-Duo. Zumindest ein Punkt wäre erstrebenswert für die Blauweißen im kommenden Heimspiel.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Neuer beim FC 1921, »Maxi« Mabone
Foto - pfoschdeschuss


Neuzugang, Marcel Matt, von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Ali Ceylan von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Jakob Schurian von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss