12.Spieltag - Die Nachschau

FV Ettlingenweier II
(11.) •

4
:
0
SVK Beiertheim
(15.)

(4.)  Jascha Pollok
(16.)  Nicolas Mahler
(49.)  Moritz Reichenbacher
(54.)  Sebastian Becker
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



TSV Schöllbronn
(2.)

3
:
5
SpVgg Söllingen
(3.) •



(27.)  Sven Freese
(31.)  Sven Freese

(61.)  Sven Freese
0
0
1
2
2
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
3
4
5
Rouven Kußmaul  (6. Elfmeter)
Rouven Kußmaul  (26.)


Rouven Kußmaul  (57.)

Pablo F.von Schnitzler  (78.)
Pablo F.von Schnitzler  (85.)


FC Südst.06 Karlsruhe
(9.)

1
:
1
FV Alem.Bruchhausen
(4.) •

(55.)  Michael Susanj
1
1
:
:
0
1

Maximilian Heinz  (86.)


SSV 1847 Ettlingen
(13.)

3
:
2
PS Karlsruhe
(10.)


(26.)  Markus Gräßer
(55.)  Markus Gräßer
(66.)  Erik Peterson
0
1
2
3
3
:
:
:
:
:
1
1
1
1
2
Mario Pitschmann  (24.)



Roufaye Koriko  (75.)


TSV Oberweier
(14.)

4
:
4
FV Sportfr.Forchheim II
(12.)

(3.)  Maximilian Knab
(7.)  Patrick Welle

(45.)  Patrick Welle
(58.)  Patrick Welle
1
2
2
3
4
4
4
4
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1
2
3
4


Ousainou Tallah  (42.)


Daniel Schorb  (61. Elfmeter)
Jan Dennig  (75.)
Marvin Schüßler  (77.)


ATSV Kleinsteinbach
(7.) •

1
:
2
SG Burb.Pfaffenrot
(16.) •


(23. Elfmeter)  Tim Thielert
0
1
1
:
:
:
1
1
2
Marco Klay  (15.)

Dennis Dedic  (65.)


SC Neuburgweier
(6.)

2
:
1
KIT SC 2010 Karlsruhe
(1.)


(62.)  Christopher Krieger
(87.)  Jeremy Leimenstoll
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Friedrich B.Jasper  (49.)


FC Viktoria Berghausen
(6.)

3
:
1
VfB 04 Grötzingen
(9.)


(66.)  Michael Geggus
(80.)  Sory Doumbouya
(87.)  Joshua Sausen
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Niko Papac  (36.)



12.Spieltag - Die Vorschau


FV Ettlingenweier II
(11.)


:

SVK Beiertheim
(15.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Samstag - 02.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Maximilian Kirsch

Tipp
2:2



Ohje Beiertheim … mit dem 0:1 im Heimspiel gegen Ettlingen erlebten die Leibrecht-Jungs den Tiefpunkt - vorerst. Fünf Spiele warten die »Schlofer« inzwischen (0:2:3, 6:9 Tore) auf einen Sieg - der vorletzte Tabellenplatz ist vorerst die Bleibe der Grünweißen mit dem drittschlechtesten Sturm (12 Treffer). Zwei Spiele ohne Punkt (1:3 Treffer) erlebten die »Gringl« in den letzten beiden Spielwochen. Die Lage stellt sich mit Rang elf als komfortabel heraus. Sollte man allerdings das kommende Heimspiel verlieren, dann droht der Bogesch-Bande der Nahkampf im Tabellenkeller. Nach drei SVK-Siegen nutzten die »Gringl« das letzte Heimspiel um den ersten Sieg nach »Weier« zu holen (4:2). Schubert, Gerstner (2) und Reichenbacher für die Rotschwarzen; »Zeki« Yilmaz und Adam für den Gast aus »Klein-Europa«. Kommen die Gäste im kommenden Spiel aus der Hocke oder sichert sich der FVE den Platz im Niemandsland?



TSV Schöllbronn
(2.)


:

SpVgg Söllingen
(3.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Samstag - 02.11.2019
16:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
0:0



Das siebzehnte Treffen zwischen Schöllbronn und Söllingen steigt am kommenden 12.Spieltag (7:6:3, 31:28 Treffer) und wird das Spitzenspiel des Spieltages sein. Vier Punkte waren es im letzten Jahr für die Pfinztaler (2:4, 0:0); sechs holten die »Moggel« ein Jahr zuvor (3:1, 2:0). Aktuell steht’s gut um den Hausherrn, der mit Siegen in den Big-Points-Spielen Kredit freiräumte, aus. Weder sind Heimspiele der Schöllbronner, noch Auswärtsspiele bei Söllingen, das jeweilige Steckenpferd. Söllingen bringt den besten Sturm (32 Treffer) und die beste Abwehr (11 Gegentreffer) mit. Ein Punkt aus den vergangenen beiden Auswärtsspielen (2:3) errechnen 3 Punkte Abstand zum Spitzenreiter (KIT). Die Heimmannschaft feierte hingegen sechs Siege in Serie (17:3 Treffer). Mit einem 4:2 verließen die »Dorndreher« im Mai des aktuellen Jahrs die Mittelbergstraße. Dank eines starken zweiten Durchgangs sicherte sich die SpVgg einen 4:2 Sieg (Herrmann, Dietl - Held, Puma, Bujido, von Schnitzler).



FC Südst.06 Karlsruhe
(9.)


:

FV Alem.Bruchhausen
(4.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 03.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Fabian Zimmer
Tipp
2:4



Die Zeit ist reif für den ersten alemannischen Sieg gegen den »Stern«. Das gelang den Jungs aus Bruchhausen bisweilen nicht (2:4:0, 9:7 Tore).  Zwei Treffer pro Spiel reichten im letzten Jahr nicht zum ersehnten Triumph (2:2, 3:2). Aktuell wichtiger denn je, denn die Alemannen haben nach der Niederlage im Topspiel gegen Schöllbronn (2:4) bereits 4 Punkte Abstand zum Primus, KIT. Ein schweres Unterfangen, denn Bruchhausen ist nicht sonderlich fernpräsent (7.). Zudem plagen das Hornberger-Team eine chronische Labilität. Nie schafften die »Frösche« eine positive Serie, die länger als drei Spiele anhielt. Bei der Hausgemeinde stellen wir drei Partien ohne einen Triumph fest (0:2:1, 3:5 Treffer). Das Mittelmaß ist der Lebensraum der »Sterne« und nur selten kommt’s zum Ausbruch. Mit einem eher verhaltenen Sturm (14 Treffer) und auffallend fehlender Disziplin die sich mit 33 gelben Karten niederschlägt,  stehen die Häberer-Jungs auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz.



SSV 1847 Ettlingen
(13.)


:

PS Karlsruhe
(10.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 03.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Schuster

Tipp
1:0



In Ettlingen liegt man sich momentan in den Armen, denn 6 Punkte in zwei Spielen gab’s zuletzt im Oktober 2018 (West 2:1, Knielingen 3:1). Der zehnte Monat im Jahr hat wohl eine ganz besondere Aura auf den »Natz«. Nun gilt’s dem Pflänzchen Nahrung zu geben, denn die Scherer-Garde hat’s aus der Zone geschafft. Mit der zweitschwächsten Abwehr (30 Gegentore) erwartet die zweitschwächste Heimmannschaft den Zehnten, PS Karlsruhe, dem am Allerheiligen der Allerwerteste in Neuburgweier aufgerissen wurde (1:6). Vier Auswärtsspiele ergaben 0 Punkte und 8:17 Treffer. Die unfairste Mannschaft kommt als Auswärts-Dreizehnter ins Baggerloch.  Gute Aussichten für die Kreisstädter im kommenden Spiel, denn die letzten beiden Partien gegen die Post (16/17) verliefen ohne Gegentreffer (3:0, 6:0). Damals spielten beide Teams noch in der Kreisliga.



TSV Oberweier
(14.)


:

FV Sportfr.Forchheim II
(12.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 03.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Sven Hadeler

Tipp
3:1



Der Kracher am letzten Spieltag war der Sieg der Sportfreunde über die Viktoria aus Berghausen (3:0), der auch in der Höhe überraschte. Elf Spiele schauten die »Sportis« nach einem Drilling (0:5:6, 8:28 Tore). Der zweitschwächste Sturm (11 Treffer) schob sich auf den 12.Platz vor (8 Punkte). Nun zählt’s gegen den Mitkonkurrenten aus Oberweier. Mit 8 Punkten aus den letzten neunzehn Reisen (0:8:11, 21:46 Treffer) reist der Dreizehnte der Ferne zum Elften der Heimspiele. Beim TSV Oberweier hatte man das Gefühl, dass sich die Mannschaft nach dem 3.Spieltag in der neuen Liga akklimatisierte. Immerhin holte der »Igel« 6 Punkte zu Beginn des Septembers. Wie wir heute wissen, ein Trugschluss, denn seither gab’s ausschließlich Pleiten, Pech und Pannen. Ein Punkt aus fünf Spielen und 24 Gegentreffer (4:24 Tore) für die schwächste Abwehr (39 Gegentreffer). Der Klassenerhalt wird eine schwere Mission für den letztjährigen B-Klassen-Meister.



ATSV Kleinsteinbach
(7.)


:

SG Burb.Pfaffenrot
(16.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 03.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Martin Becker

Tipp
3:1



Satte 450 Minuten mussten die Albtäler auf einen Treffer in der Ferne warten. Am 10.Spieltag war es dann soweit und Klay nutzte die letzte Spielminute zum Tor; der erste Punktgewinn in der Ferne nach vier Niederlagen und 0:9 Treffer stand fest. Nun warten die Erceg-Spezies aber elf Spiele auf einen Sieg (0:3:8, 5:25 Tore) und mit dem Winter steht der große Trainigstöter vor dem Windeck. Wie bekommt man TÜV auf den maroden Sturm (5 Treffer) des Letzten? Dieses Rezept sollte den Jungs aus dem Albtal unbedingt ausgehändigt werden, denn in dieser jetzigen Form hat die SG keine Zukunft in der A-Klasse. Kleinsteinbach stieg aus der B-Klasse empor und zeigt richtig gute Leistungen im Feld der A-Ligisten. Als einzige Mannschaft ohne Unentschieden stehen die »Rotmäntel« mit 18 Punkten auf dem 7.Tabellenplatz. Der Heim- und Fairness-Dritte ist der haushohe Favorit im kommenden Spiel.



SC Neuburgweier
(6.)


:

KIT SC 2010 Karlsruhe
(1.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 03.11.2019
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Renè Söllner

Tipp
1:1



Nach einer kleinen Durststrecke (0:1:2, 1:2 Tore) musste man befürchten dass KIT der Kitt abhanden kam. Doch mit einem 3:1 gegen den FC Südstern Karlsruhe bewies die Wenz-Elf die Genesung und stieg zum Sieger des 11.Spieltages auf. »Weitermachen« lautet das Motto am Campus, denn das zweitfairste Team hält mit zweitbester Offensive (29 Tore) die Fackel hoch und will am Rhein abliefern. Immerhin sind die Grünweißen in Sachen, Fernstudium, die Nummer eins im Ring und neuerdings Pokalfinalist. Die »Weirer« werden keinen roten Teppich ausrollen - das Gegenteil ist der Fall, denn nach dem »torraischen« Spiel gegen die Jungs des PSK (6:1) hat der Sechste Lunte gerochen. Sechs Punkte und 8:1 Treffer aus den letzten beiden Spielen - Der SC ist richtig gut drauf und freut sich auf den Primus. Das Kontrastprogramm zu den zwei KIT-Auftritten am Rhein lieferte die Studenten-Auswahl beim 5:5 im Hardtwald (Mai 2015), denn die letzten beiden Visiten in »Weier« brachten keinen KIT-Treffer. Einem 4:0 (Krieger, Turek, Sidibe, Müller) folgte ein 2:0 (Burkart, Sidibe).



FC Viktoria Berghausen
(6.)


:

VfB 04 Grötzingen
(9.)







Kreisklasse A Staffel 2
12.Spieltag
Sonntag - 08.12.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Marco Gindner

Tipp
2:1



Mit dem Derby in Berghausen könnte der VfB nochmals einen versöhnlichen Jahresabschluss erzielen. Die letzten Wochen waren alles andere als erzählenswert. Das ewige Spitzenteam hängt nach drei Niederlagen (3:6 Treffer) und 193 torlosen Minuten auf dem 9.Tabellenplatz rum. Berghausen holte das Gros seiner Punkte in der Ferne (17 von 26), was dem Yilmaz-Team jegliche Präsenz in der Brunnenstraße streitig macht. Dass die »Berghasen« sechs ihrer letzten zehn Gegentreffer aus den letzten drei Spielen in den letzten zwanzig Minuten bekam, lassen Defizite in der Ausdauer vermuten. Öztürk, ehemaliger und aktueller »Berghase«, traf beim letzten Gegeneinander in Berghausen einzig und allein - für den VfB Grötzingen (0:1). 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)




Szene aus dem Spiel KIT vs Bruchhausen
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel KIT vs Bruchhausen
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel KIT vs Bruchhausen
Foto - pfoschdeschuss

 
KIT Akteur Jasper
Foto - pfoschdeschuss