3.Spieltag - Nachschau
Keine Tore am Rhein - zehn Buden am Eichwald


SG Stupferich II
5
:
5
FV
Ettlingenweier II





(27.)  Adrijan Lazar
(29.)  Fabrice Rolf


(50.)  Adrijan Lazar
(55.)  Adrijan Lazar
(77.)  Fabrice Rolf
1
2
2
2
3
4
5
5
5
5
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2
2
2
3
4
5


Moritz Reichenbacher  (45.)
Daniel Tohn  (46.)



Lutz Bergmann  (83. Eigentor)

Martin Eldracher  (88. Eigentor)
Denis Bogesch  (90.)


ATSV
Kleinsteinbach
1
:
3
FC Viktoria
Berghausen








(85.)  Alieu Daffeh
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Michael Geggus  (50.)
Michael Geggus  (66.)
Mexhid Kurtolli  (80.)


SC Neuburgweier
0
:
0
FC Südstern 06
Karlsruhe












Post/Südstadt
Karlsruhe
0
:
1
SpG Burbach/
Pfaffenrot






0
:
1
Marco Klay  (48. Strafstoß)


FV Sportfreunde
Forchheim II
6
:
1
ASV Wolfartsweier





(6.)  Johannes Kastner
(8.)  Philipp Kaemper
(8.)  Ousainou Tallah

(73.)  Philipp Kaemper
(75.)  Fritz Lindenberg
(87.)  Fritz Lindenberg
1
2
3
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1
1
1



Bastian Bühler  (55.)


SSV 1847 Ettlingen
4
:
2
SVK Beiertheim





(12.)  Daniel Koch
(41.)  Philipp Kohlmüller


(59.)  Stephane B.Wemba Chebou
(84.)  Daniel Koch
1
2
2
2
3
4
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2
2


Nico Weingärtner  (45.+2)
Benjamin F.Hedrich  (56.)


TSV Schöllbronn
1
:
0
FV Alemannia
Bruchhausen





(35.)  Ibrahim Aydin
1
:
0



TV 1900 Mörsch
1
:
5
TSV Oberweier






(12.)  Nicolas Bauer-Friederich
0
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
4
5
Michal Woznikowski  (5.)

Jonas Bergmann  (13.)
Tino Hodzic  (35.)
Marcel Günter  (61.)
Lamin Touray  (71. Eigentor)



3.Spieltag - Vorschau
Kleinsteinbach vs Berghausen und Schöllbronn vs Bruchhausen


SG Stupferich II



FV
Ettlingenweier II











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Andreas Billing

Tipp
1:2



Das dritte A-Klassen-Spiel der SG Stupferich lässt Ettlingenweier II aufhorchen. Die werden sich am kommenden Spieltag am Eichwald einfinden um, wenn möglich, den dritten Saisonsieg in Serie einzutüten; es wäre der sechste Dreier in Folge saisonübergreifend (14:5 Tore). Die gigantischen »Gringl« in Geberlaune kommen als Spitzenreiter ins Brenk-Stadion. Die Novizen aus Stupferich warten weiter auf den ersten A-Klassen-Punkt. Niemand sagte, dass das Unterfangen einfach wird. Vielleicht können die »Pelzmüller« am kommenden Spieltag einen Sahnetag einberufen, der sie dann mit einem Sieg aus dem Keller katapultiert.



ATSV
Kleinsteinbach



FC Viktoria
Berghausen











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Chantal Kann

Tipp
2:1



Chantal Kann hat am kommenden Spieltag das Vergnügen, im Pfinztal-Derby mitzuwirken. Die routinierte Schiedsrichterin zwischen heimischen Achten und dem gastierenden Zwölften. Berghausen ist noch nicht in der Saison angekommen. Der Anspruch ist mit einem Zähler aus zwei Spielen nicht mal im Ansatz bearbeitet worden. Der Matador aus Kleinsteinbach ist da ein Stück weiter. Ein Sieg, eine Niederlage, stehen im Bordbuch der »Rotmäntel«. Das Pfinztal-Derby am kommenden Sonntag an der B10 weckt unser Interesse. Die Wiederinstandsetzung dieses Krachers im September 2019 endete mit einem 3:1 für den Gast (Aymar - Kurtolli, Tromba, Geggus). Nun soll es im Heimspiel zu einem Heimsieg kommen. Wer ist die Nummer zwei in Pfinztal?



SC Neuburgweier



FC Südstern 06
Karlsruhe











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Benjamin Lautner

Tipp
2:0



Ersteinmal wollen wir auf den Vergleich im letzten Jahr eingehen, dass »Weier« am Dammerstock mit 1:0 gewinnen konnte (Neu). Es war der bisher einzige Sieg der Schwarzweißen im neunten Treffen (1:0:8. 13:29 Tore). Anders lief die Geschichte beim letzten Geplänkel am Rhein-Ufer. Auch hier traf Neuburgweier zum ersten Tor (Bauer). Doch der FC kam mit einem Doppelpack von Schüßler zurück (1:2, 75., 78.). Inzwischen haben sich die Fronten ein wenig verändert, denn was die »Gaiße« vom Pappelweg in der aktuellen Saison abziehen, ist wunderbar. Seit 313 Minuten konnte die Defensive die Null halten. Der Vierte benötigte dann nur noch drei Treffer in den letzten 180 Minuten um die volle Ausbeute für sich zu beanspruchen (6 Punkte). Der »Stern« vom »Stock« gewann eines der beiden Spiele und steht auf dem 7.Rang. Der Ausflug an den Rhein ist allerdings nicht zu vergleichen mit einem Sonntagsausflug ans Gewässer. Kulturbeutel und Kickschuhe ersetzen Kühlbox und Badeschlappen.



Post/Südstadt
Karlsruhe



SpG Burbach/
Pfaffenrot











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Andreas Dickemann

Tipp
2:2



Andreas Dickemann; einer der Besten der Zunft, wird am kommenden Sonntag am Rande des Oberwalds gebraucht, wo einst der VfB Südstadt seine Heimspiele instandsetzte. Erfolgreich wird anders katalogisiert, denn die Essig-Jungs warten weiterhin auf den ersten Sieg in diesem Jahr. Neun Spiele lang mittlerweile (0:2:7, 9:28 Tore). Hinzu kommen beim Elften Auffälligkeiten in Sachen Disziplin (fünf gelbe; eine rote Karte). Auf der anderen Seite sind die Erceg-Jungs, die in 180 Minuten nur zweimal gelb sahen. Doch der Dreizehnte verspürt ebenso eine Leere im Erhaschen von Punkten wie die Gastgeber. Viermal stand zuletzt die Null auf der Habenseite (6:13 Tore). Wenig Gegenwehr leisteten die Gäste als Gast im letzten September. Ebode, Manneh, Sowe und Meslem stellten ein Viererpaket zur Verfügung. Damit konnte die Post mit einem 4:0-Erfolg glänzen. Im kommenden Spiel geht’s um die Früherkennung des B-Klassen-Drangs.



FV Sportfreunde
Forchheim II



ASV Wolfartsweier











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Franziska Vögele

Tipp
2:1



Neue Liga, neue Sportplätze … Der ASV reist am kommenden Sonntag zu den Sportfreunden II nach Forchheim, die mittlerweile als Methusalem der A-Klasse gelten. Am kommenden Wochenende wollen die Esch-Männer aber endlich die ersten A-Klassen-Punkte aufrufen. »Wie das geht?« Die Null-Punkte-Stickel sollten sich als ihre Heldentaten in der B-Klasse erinnern. Auch da lautete das Ziel, Tore schießen und triumphieren. Mit sieben gelben und einer roten Karte steht die blauschwarze Band auch im Fairnessbereich im Tiefkeller. Der heimische Fünfte addiert 7 Punkte aus den letzten drei Spielen (6:4 Treffer) - sechs davon in den beiden Spielen der laufenden Saison. Das ist mal eine Ansage und es scheint so, dass die Gäste wieder einen großen Brocken vor der Haube haben.



SSV 1847 Ettlingen



SVK Beiertheim











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Lucas Zimmermann

Tipp
2:1



Irgendwann endet bekanntlich jede Serie. Die der »Schlofer« wurde nun im Heimspiel gegen den FV Ettlingenweier II (0:2) zu Grabe getragen. Zuvor waren die Grünweißen mit europäischen Einschlag fünf Spiele lang triumphierend (15 Punkte, 14:1 Tore). Im »Gringl« fand der Achte nun seinen Meister. Doch die richtige Antwort soll mit dem Gastspiel in Ettlingen kommen. Die »Wiederauferstandenen« vom Lauerturm machten aus 180 Minuten A-Klasse 20/21 6 vollwertige Punkte.Tabellenplatz drei für das letztjährige Mitglied der unteren Tabellenschicht. Die Truppe hat sich unter »Hexer« Scherer toll entwickelt. Sollte nun auch gegen Beiertheim gewonnen werden, dann herrscht am »Baggerloch« Spiel, Spaß und Spannung. Mit dem SVK kommt der Lieblings-Heim-Gegner ins Baggerloch. Im Mai 2017 hagelte es ein 7:1; im Mai 2016 ein 6:0 für die Heimmannschaft. Verständlich, dass die Lubuimi-Flotte mit dezenter Migräne die Kreisstadt aufsuchen.



TSV Schöllbronn



FV Alemannia
Bruchhausen











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Hans Peter Schwarz

Tipp
2:2



Der Kracher am 3.Spieltag findet in Schöllbronn statt. Der »Moggel« erwartet den »Frosch«. Beide Teams gehörten im letzten Jahr und in der Gegenwart zu den Mannschaften, die das Zeug, aufzusteigen, aufweisen. Schöllbronn konnte den Prognosen gerecht werden. Sechs Punkte stehen auf dem Konto der aktuellen Vita (5:1 Tore) des Tabellen-Zweiten. Die »Waldapostel« wollen keinesfalls das Derby an die Alemannen abgeben. Sechs Spiele sind die Männer von der Mittelbergstraße bereits ungeschlagen (4:2:0, 14:6 Tore). Bruchhausen konnte sein Auftakt-Malheur mit einem 6:0 gegen den TV Mörsch relativieren. Der Sechste darf auf keinem Fall in Schöllbronn ohne Ertrag vom Acker laufen. Mit einem torlosen Remis endete die zurückliegende Reise der Alemannen in die Mittelbergstraße.



TV 1900 Mörsch



TSV Oberweier











Kreisklasse A Staffel 2
3.Spieltag
Sonntag - 30.September 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Liam Kastner

Tipp
1:3



Für den TSV Oberweier endete am letzten Spieltag eine Serie von zwölf Spielen ohne einen Sieg (0:3:9, 14:48 Tore). Das war vorauszusehen, denn den TSV vom letzten Jahr ist mit dem TSV von diesem Jahr nicht mehr zu vergleichen. Mit dem 2:1 über den ATSV Kleinsteinbach ist der Pokal-Halbfinalist nun im Rundenbetrieb angekommen. Ebenso unwichtig wird beim Spiel in Mörsch sein, dass die Gäste zuletzt dreizehn Auswärtsspiele in Serie verloren (8:45 Tore) haben. Die Mörscher verloren ihren Heim-Nimbus beim 0:3 gegen Schöllbronn (1.Spieltag). Elf Spiele war man zuvor am Unteren Legel ungeschlagen (9:2:0, 33:10 Tore). Nun warten die Mörscher nach 0:9 Treffer in 180 Minuten auf das erste A-Klassen-Tor beziehungsweise erste A-Klassen-Punkte. Das ungleiche Duell am kommenden Spieltag in Rheinstetten. Im vorletzten April traf man sich letztmals zu B-Klassen-Zeiten (1:3, Sane - Riedel, Wannenwetsch, Günter). Die »Igel« stiegen auf; Mörsch wurde am Ende des Jahres Vierter.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)




Auftaktspiel in Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Auftaktspiel in Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Aufstiegskandidat Oberweier?
Foto - pfoschdeschuss


Aufstiegskandidat Oberweier?
Foto - pfoschdeschuss