3.Spieltag - Nachschau


FV 1912 Rußheim
(6.)
1
:
0
FV 1911 Graben
(10.)


(47.)  Vannick J.Njenkam Njeumen
1
:
0



FV Linkenheim
(7.)
3
:
5
FV Sportfr.Forchheim II
(11.) •


(17.)  Yannick Jäckle


(30.)  Yannick Jäckle

(72.)  Karim Farag
0
1
1
2
2
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
2
2
3
3
4
5
Nils Kutschat  (12.)

Fritz Lindenberg  (29.)

Giuseppe Messina  (34.)

Patrick Maag  (82.)
Lukas Koller  (90.+6)


GSK Karlsruhe
(2.)
1
:
2
FV Leopoldshafen
(4.)

(6.)  Artan Genc
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Tim Eisen  (46.)
Sascha Krebs  (65.)


Germania Neureut
(3.)
3
:
0
SpVgg Ol.Hertha Karlsr.
(14.)

(2.)  Toni Katic
(42.)  Dennis Schindler

(65.)  Toni Katic
1
2
3
:
:
:
0
0
0



SG DJK/FV Daxlanden
(13.) •
3
:
1
FV Fortuna Kirchfeld II
(12.) •


(67.)  Sven Palma-Meinzer
(73.)  Nikolas Federmann
(90.+2)  Kevin Hamann
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Lukas Mückenmüller  (46.)


DJK Mühlburg
(1.)
8
:
1
FC Germ.Friedrichstal II
(15.)

(2.)  Malki Maliha
(6. Eigentor)  Jannis Kaiser

(16.)  Malki Maliha
(41.)  Amine Zerelli
(42.)  Frederic Mouassie Njikam
(54.)  Daniel Zanda
(61.)  Frederic Mouassie Njikam

(75.)  Alexandru Moldovan
1
2
3
4
5
6
7
7
8
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
1
1







Arlind Sulejmani  (71.)


VSV Büchig
(5.)
1
:
3
SpG Rüppurr
(8.)

(11.)  Marcel Hemberle
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Mustapha Gikineh  (43.)
Mario Herrmann  (58.)

Mustapha Gikineh  (90.)


Karlsruher SV
(9.) •
3
:
2
FV Liedolsheim
(15.) •


(56.)  Matthias Eckert
(65.)  Nils Härter
(81.)  Jonas Klodwig
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2



Dennis Dürr  (88.)
Max Lampert  (90.)



3.Spieltag - Vorschau


FV 1912 Rußheim
(6.)

:

FV 1911 Graben
(10.)


Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Samstag - 02.09.2017
18:00 Uhr
Christian Scharun
2:1

Der Hardt-Brüller am Samstagnachmittag … Pflichtprogramm eines Fußballbesessenen, der nicht gerade eine Anreise von 40 Kilometer bewerkstelligen muss. Zum neunten Mal wird dieses Spiel generiert - viermal gewannen die Rußheimer und nur dreimal ging der FVG als Sieger hervor. Vor zwei Jahren standen sich letztmals die beiden Mannschaften im Saalbach-Stadion gegenüber. Die ehemaligen Rußheimer, damals im Graben-Trikot, Peekes (2) und Arican, markierten drei der vier Treffer (1:4). Letztgenannter spielt seit dem letzten Jahr wieder in Rußheim und fiebert dem Duell entgegen. Die Heimmannschaft überzeugte im letzten Spiel und schlug Linkenheim vor heimischer Kulisse überraschend deutlich 3:0. Keine Gegentreffer seit 238 Minuten, wenn der Untergrund der eigene war. Die Grabener gewannen »erlösend« 1:0 und können entspannt »rüber« fahren. Doch gerade auswärts wartet die »Heils-Armee« bereits sechzehn Spiele auf einen Sieg (4 Punkte,14:51 Tore).

FV Linkenheim
(7.)

:

FV Sportfr.Forchheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Ali Tam
2:1

In der vergangenen Woche gastierten die Sportfreunde Nummer zwei in Rüppurr und mussten sich einer bösartigen 1:5 Zäsur unterwerfen. In dieser Form sehr überraschend, denn eine Woche zuvor besiegten die »Grießer« Friedrichstal II und starteten mit einem Dreier in die Saison. Einzig Positive aus dem letzten Ausflug - Marco Oberle konnte nach 278 Minuten wieder einen Forchheimer Treffer in der Ferne markieren. Seit fünf Spielen warten die Schorb-Jünger auf einen Auswärtssieg (2 Punkte,4:18 Tore). Leichtes Spiel für den FV Linkenheim, könnte man meinen. Doch die Klapuh-Elf gehörte am letzten Wochenende ebenfalls zu den negativen Überraschungen. Nach einem gelungenen Auftakt unterlagen die »Schnecken« deutlich in Rußheim (0:3). Das wahre Leistungsvermögen der Rotschwarzen muss erst definiert werden. Schon am Wochenende besteht die Chance die Saalbach-Schmach zu relativieren. Doch mit dem kommenden Gegner kommt aus Linkenheimer Sicht der »Fels«. Zwar verloren die Linkenheimer keines der gespielten Spiele; doch auf der anderen Seite stehen nur zwei Dreier. Eines der vier Unentschieden entstand beim letzten Gastspiel der »Sportis«. Badhofer brachte seine heimischen Farben in Führung; die Baumann ausgleichen konnte. 

GSK Karlsruhe
(2.)

:

FV Leopoldshafen
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Heinz Josef Wieler
2:2

Ganz verschiedene Erfahrungen machten die »Schröcker« in der Herrmann-Schneider-Allee. Einem 0:0 (2015) folgte eine 1:6-Peitsche (2015), die damals überraschend kam und das Aus für Trainer, Bluck, bedeutete. Im letzten Jahr folgte dann ein imposanter 5:0-Sieg, den Paluschka, Tugay Genc (ET), Herdle, Eisen und Grandt konstruierten. Seit sieben Spielen haben die Nischke-Jungs kein Spiel mehr verloren (5:2:0,20;9 Tore) und wie in den Jahren zuvor erwartet man von den Blauweißen den Aufstieg. Dies blieb ihnen bisweilen verwehrt und auch im kommenden Jahr erscheint die Mission eine schwere zu werden. Die Gastgeber überragen aktuell mit Hammer-Resultaten und blieben in den letzten 182 Minuten ohne Gegentreffer. Mit 6:0 Treffern kletterte das letztjährige Kellerkind auf den 2.Platz und gehört fortan zu den Konkurrenten der Leopoldshafener. Nicht nur, dass die Heimmannschaft dem Gast das erste Gegentor nach 215 Minuten einschenken möchte … der fünfte Sieg über den FV im dreizehnten Spiel ist nicht unwahrscheinlich (4:3:5,20:22 Tore).

Germania Neureut
(3.)

:

SpVgg Ol.Hertha Karlsr.
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Steffen Eberle
3:1

Für die Olympioniken steht eine Reise an, die zwar kurz ist, aber Bauchweh bereiten könnte. Zum zweiten Mal im dritten Spiel testet der Neuling einen Aufstiegsanwärter. Der Vizemeister des letzten Jahres hat eingeladen und die Gourgiotis-Gang folgt dem Ruf. Ein Punkt steht auf dem Konto der Olympioniken nach zwei Spielen in der neuen sportlichen Heimat. Die Germanen verhielten sich bisher verhalten. Ein Pflichtsieg im ersten Spiel folgte ein müder 0:0-Sommerkick gegen den FV Leopoldshafen … die Germanen suchen ihr Esprit der vergangenen Jahren. Die Hoffnung, mit dem achten Heimsieg in Folge (32:5 Tore) neuen Schwung freizusetzen, besteht, denn die Hertha gewann nur eines der vierzehn Spiele gegen die Germanen. Toni Katic konnte im März 2016 den einzigen Treffer im letzten Heimspiel gegen die SpVgg markieren (1:0). Am Rundenende stiegen die »Roten« in die A-Klasse auf.

SG DJK/FV Daxlanden
(13.)

:

FV Fortuna Kirchfeld II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Alessio Remili
2:1

Für die Olympioniken steht eine Reise an, die zwar kurz ist, aber Bauchweh bereiten könnte. Zum zweiten Mal im dritten Spiel testet der Neuling einen Aufstiegsanwärter. Der Vizemeister des letzten Jahres hat eingeladen und die Gourgiotis-Gang folgt dem Ruf. Ein Punkt steht auf dem Konto der Olympioniken nach zwei Spielen in der neuen sportlichen Heimat. Die Germanen verhielten sich bisher verhalten. Ein Pflichtsieg im ersten Spiel folgte ein müder 0:0-Sommerkick gegen den FV Leopoldshafen … die Germanen suchen ihr Esprit der vergangenen Jahren. Die Hoffnung, mit dem achten Heimsieg in Folge (32:5 Tore) neuen Schwung freizusetzen, besteht, denn die Hertha gewann nur eines der vierzehn Spiele gegen die Germanen. Toni Katic konnte im März 2016 den einzigen Treffer im letzten Heimspiel gegen die SpVgg markieren (1:0). Am Rundenende stiegen die »Roten« in die A-Klasse auf.

DJK Mühlburg
(1.)

:

FC Germ.Friedrichstal II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Dimitrios Kyritsis
5:0

Die Momentaufnahme führt »Welten« am Bahnhof aufeinander. Die aktuell beste Mannschaft (6 Punkte) erwartet die gegenwärtig zweitschwächste Equipe aus Friedrichstal (0 Punkte). Die Gäste holten aus den letzten drei Auswärtsspielen keinen einzigen Punkt (4:8 Tore) und die Aussichten auf eine Verbesserung der Lage ist nicht gegeben. Die heimischen »Milchseihlen« gewannen die letzten neun Heimspiele ohne Ausnahme (32:4 Tore) und sind seit 195 Minuten ohne Gegentreffer. Auch wenn die Gesamtbilanz mit fünf Siegen pro Seite im Wasser steht - am Sonntag verspürt das Gästeteam nur einen Willen - die Niederlage im Rahmen zu halten. In der letzten Runde überraschte das De Jong-Team beim DJK-Besuch. Zerelli (72.) brachte die blauweißen »Waidmänner« erwartungsgemäß in Front. Doch binnen sechzig Sekunden zog Schiri, Rassenfoss, zweimal das Schreibgerät um Treffer von Sulejmani (75.) und Köhler (76.) zu notieren (1:2). Punkte, die Mühlburg am Saisonende fehlten.

VSV Büchig
(5.)

:

SpG Rüppurr
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Ismail Celik
3:1

Mit großen Überraschungen beendeten beide Teams den 2.Spieltag. Nicht alleine, weil man gemeinsam den ersten Sieg einbehielt, sondern der Höhe des Dreiers gewidmet. Büchig gewann das Stutensee-Derby in Friedrichstal 4:0 - die SpG aus »Rieberg« düpierte die Sportfreunde II aus Forchheim. Das kommende Spiel steht unter dem Zeichen … »Wegweiser« … Die Merklinger-Jungs aus Rüppurr haben sich sicherlich den Klassenerhalt in die Checkliste geschrieben während sich Büchig wohl im einstelligen Tabellenbereich wiedersehen möchte. Am Sonntagabend wissen wir mehr über die Planungen des VSV und der SpG aus FG und FSV. 

Karlsruher SV
(9.)

:

FV Liedolsheim
(15.)


Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A1 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
15:00 Uhr
Norbert Pirron
2:1

Enttäuscht ist man beim Hyll/Richter-Clan in Liedolsheim. Mit tollen Resultaten in der Vorbereitung und Pokal verabschiedete man in Liedolsheim die in den letzten Jahren in Mode gekommene Tabellen-Einöde. Nach zwei Spieltagen ist die Realität in Dettenheim angekommen, denn nach zwei Spielen steht die Null auf dem Konto - seit drei Saisonspielen haben die »Gingel« nicht mehr gepunktet (2:12 Tore). Werden die Schwarzweißen trotz der Rückkehr alter Gesellen erneut gegen den Abstieg spielen müssen oder schaffen es die Hardt-Jungs den Karren aus dem Moloch zu ziehen? Der Karlsruher SV besitzt als Novize Welpenschutz. Dennoch überraschte gerade die 0:1-Niederlage in Graben. Die Stumpf-Truppe will im folgenden Heimspiel die »Sechs« erobern, um sich im gesicherten Bereich eine Position anzueignen. Einer fast ausgeglichenen Bilanz (4:4:5,17:29 Tore) stehen drei Heimspiele gegen Liedolsheim gegenüber, die keinen Dreier für die Heimmannschaft veröffentlichen. Letztmals stattgefunden im Oktober 2013. Otto Rassenfoss notierte einen Treffer auf der Heimseite (Schifferdecker); zwei Treffer auf der Gastseite (Mönch,Mößner).    


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Duell beim Spiel, GSK - Leopoldshafen - rechts Kevin Kollum
Foto - pfoschdeschuss


Tim Eisen in Aktion
Foto - pfoschdeschuss
 

Nur noch als Trainer aktiv - Thomas Oehlbach vom FV Rußheim
Foto - pfoschdeschuss