Staffel A1







3.Spieltag - Die Nachschau

FV Grünwinkel
(2.)

3
:
0
SG Rüppurr
(9.)

(10.)  Robin Andlauer
(29.)  Andreas Hahn
(57.)  Jonathan Stuppe
1
2
3
:
:
:
0
0
0



SV Blankenloch
(1.)

2
:
1
VfB 05 Knielingen II
(14.)


(63.)  Tomislav Galovic
(64.)  Björn Kössl
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Adrian Ehinger  (53.)


FV Liedolsheim
(3.) •

1
:
1
VSV Büchig
(7.)

(56.)  Hans Kyei
1
1
:
:
0
1

Tim Lukas Tröster  (60.)


FVgg 06 Weingarten II
(5.)

1
:
3
FV Rußheim 1912
(11.)

v
(3.)  Samuel Fritscher
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Felix Ferdinand Dürr  (26.)

Felix Ferdinand Dürr  (60.)
Thami Bouchnafa  (90.+2)


FSSV Karlsruhe
(10.)

1
:
3
SpVgg Durlach-Aue II
(6.) •


(30.)  Alex Tamburlin
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Michael Muselewski  (12.)

Luca Obermeier  (66.)

Michael Muselewski  (75.)


GSK Karlsruhe
(8.)

3
:
2
Karlsruher SV
(12.) •

(20.)  Tugay Genc
(26.)  Artan Genc

(45.)  Hüseyin Dag
1
2
2
3
3
:
:
:
:
:
0
0
1
1
2


Tugay Genc  (33. Eigentor)

Dominik Pohl  (56.)


FC Spöck
(13.)

4
:
1
ASV Hagsfeld
(15.)

(15.)  Marcel Fassnacht

(36.)  Samet Yildirim
(70.)  Dennis Koch
(85.)  Benjamin Hauser
1
1
2
3
4
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1

Daniel Deibert  (20.)


FV Linkenheim
(4.) •

3
:
0
FV Fortuna Kirchfeld II
(16.) •

(5.)  Joshua Voegeding
(62.)  Arber Beqiri
(67.)  Andreas Leitenberger
1
2
3
:
:
:
0
0
0




3.Spieltag - Die Vorschau


FV Grünwinkel
(2.)


:

SG Rüppurr
(9.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Dimitrios Kyritsis

Tipp
3:0



Mit viel Vorschusslorbeeren starteten die Grünwinkler in die Saison. Die Rizzo-Elf verfügt über eine wahnsinnige Qualität, die unbedingt zum Aufstieg führen sollte. Der »Spatz« gewann seine letzten fünf Heimspiele ohne Ausnahme (16:3 Tore) und verfügt aktuell über en masse Verwarnungen (8 gelbe Karten) und dem besten Sturm (8 Treffer). Mit acht gelben Karten kann der Gast mithalten - zwei Punkte aus zwei Unentschieden (6:6 Tore) sorgen beim »Rahmbeutel« für derzeit sechs ungeschlagene Spiele (3:3:0, 20:12 Treffer). Das erste und einzige Treffen auf dem Gelände des FVG endete dazumal 2:0 für die Hausherren. Bis zur 85.Minute konnte das Merklinger-Team dem »Spatz« Paroli bieten, dann traf Henrykowski und Aster zum 2:0-Heimerfolg.



SV Blankenloch
(1.)


:

VfB 05 Knielingen II
(14.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Schuster

Tipp
2:0



Der VfB II geht in seine zweite A-Klassen-Saison während die Hausherren vor ihrem dritten A-Klassen-Spiel stehen. Dass man nach zwei Spieltagen die neue Liga anführt, konnte man so nicht erwarten in Blankenloch. Die Mota-Mannschaft ist vorne (8 Tore) wie hinten (1 Gegentor) Branchen-Primus und schaut entspannt in die kommenden Aufgaben drein. Der VfB 05 II aus Knielingen ist eine machbare Lösung für das kommende Wochenende. Die stehen mit 0 Punkten und 8 gelben Karten im hinteren Bereich beider Sparten. Seit vier Partien warten die »Holzbiere« auf einen Sieg in einem Ligaspiel (0:1:3, 5:12 Tore).  Im Jahre 2010 kam’s im Kreispokal zum Duell am Frauenhäusleweg. Damals konnte sich Blankenloch mit einem 3:1 durchsetzen.



FV Liedolsheim
(3.)


:

VSV Büchig
(7.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Ines Bechtel

Tipp
2:2



Liedolsheim träumt von guten A-Klassen-Zeiten und eventuell sogar von mehr. Aufbruchstimmung in Dettenheim und nach 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen (6:2 Tore) steht man in einem Quartett von verlustpunktfreien Teams. Nur zwei Punkte weniger summiert der kommende Gast aus Büchig (5:4 Tore), der in den ersten 180 Minuten der neuen Saison keine einzige gelbe Karte sah. Überragende Disziplin beim Pfattheicher-Clan. Die Duelle zwischen Liedolsheim und Büchig gehören zur A-Klasse wie die Grete zur Makrele.  Bereits 24 Spiele registrierten die Statistiker, die von neun Siegen pro Seite und sechs Teilungen sprechen (54:60 Tore). Ein Tor pro Spiel reichten dem FV im letzten Jahr lediglich zu einem Punkt (1:1, 1:4).  



FVgg 06 Weingarten II
(5.)


:

FV Rußheim 1912
(11.)

v






Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Franziska Vögele

Tipp
0:1



Abenteuer A-Klasse und die Weingartener Reserven können bisweilen mithalten. Vier Punkte aus den ersten beiden Spielen (6:3 Tore) schrauben das Gesamtvolumen auf nunmehr 22 Partien ohne Niederlage hoch (18:4:0, 82:17 Tore). Die erste Hürde wurde genommen - der Clan ist gelandet und schreibt überdies hinaus Geschichte, denn den einzigen Platzverweis in dieser noch jungen Saison ist eine vom FV II ins Leben gerufene Sache. Der Gast steckt mit einem Punkt mal wieder im Keller (2:4 Tore) und sollte exakt jetzt Profit einholen um die aktuell kurzen Wege in andere Regionen zu bewältigen. Drei Unentschieden in den letzten vier Ligaspielen sind ein Bestandteil von vier Spielen ohne einen Dreier (0:3:1, 7:9 Tore).



FSSV Karlsruhe
(10.)


:

SpVgg Durlach-Aue II
(6.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Norbert Geggus

Tipp
1:1



Das Gastspiel der GSK-Jungs im Oberwald konnten die »Rahmdieb« mit einem 4:3 beschließen und holten damit den ersten Saisonsieg der laufenden Runde (4:3). Zuvor musste sich die Leucian-Flotte mit 2 Punkten aus fünf Spielen (5:16 Tore) zufrieden geben.  Der Sechste auf dem Weg zum Zehnten … der keines seiner letzten vier Spiele gewinnen konnte (1 Punkt, 4:7 Tore). Schwerfälliger Saisonbeginn der Richter Armee vom Ring.  Das letzte Duell ist unweit entfernt und fand vor wenigen Wochen im Kreispokal statt. Nachdem Assmann, Puppe, Erhardt und Cölln die Partie in der Waage hielten, fand Mufula Gefallen an der Person des Matchwinners (2:3). Besser machten es die Einheimischen beim letzten Ligaspiel beider Teams am Ring (2:1). Da zogen die meisten der aktuellen Akteure aber noch das Entle um den Baum (2004).



GSK Karlsruhe
(8.)


:

Karlsruher SV
(12.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Andreas Dickemann

Tipp
1:2



Getrennte Freud ist doppelte Freude und so sahen sich die beiden Formationen fünfmal gewillt, die Punkte zu teilen (1:5:7, 15:30 Tore). Im letzten Jahr zweimal (2:2, 1:1) und auch im Jahr zuvor zweimal (0:0, 1:1). Im Mai 2013 verbuchte eine Mannschaft den letzten Liga-Sieg über den anderen. Die GSK gewann zuhause 3:1 und schrieb den einzigen Erfolg gegen die Garde aus der Waldstadt. Ein Sieg und eine Niederlage stehen beim Genc-Trupp in der Statistik und wenn man die »Osmanen« gewinnen sehen möchte, dann sollte man Heimspiele besuchen. Dass der Gast aus der Waldstadt derzeit die schwächste Abwehr hat (8 Gegentore), ist untypisch für die »Sandhasen«. Dass die Stumpf-Jungs mit zwei gelbe Karten zweitfairste Einheit der Liga ist, schon typischer. Am Sonntag sollten die KSV-Agenten Ertrag reinholen.



FC Spöck
(13.)


:

ASV Hagsfeld
(15.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Matthias Kremser

Tipp
1:1



Die Hagsfelder müssen sich nach dem Abstieg in einem neuen Gefilde zurechtfinden. Da haben die Spöcker exakt ein Jahr Vorsprung und so resultiert die letzte Begegnung noch aus der Kreisliga. Der Gast gewann beim »Esel« 3:1 (Knappe - Falk, Henn, König) und feierte seinen 7.Sieg im zehnten Treffen (3:0:7, 14:19 Tore).  Derzeit wären die König/Halili-Männer froh, wenn man überhaupt mal wieder einen Triumph verbuchen könnte. Der letztjährige Kreisligist steht ohne Treffer (0:5 Tore) und ohne Punkte auf dem vorletzten Tabellenplatz. Insgesamt beläuft sich der sportliche Schaden auf sieben Einheiten ohne »Duppen« (3:20 Treffer). Zwei Partien ohne Zähler sind’s beim Gastgeber, was die Vallarelli-Jungs nicht davon befreit ebenso mit 0 Punkten im Tiefkeller herumzuhängen. So ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass eine oder gar beide Teams am kommenden Montag Punk(e) in Besitz hat.



FV Linkenheim
(4.)


:

FV Fortuna Kirchfeld II
(16.)







Kreisklasse A Staffel 1
3.Spieltag
Sonntag - 01.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Hans Joachim Wengert

Tipp
3:0



Der FVL erwartet als Mitglied des Sechs-Punkte-Pools den Tabellen-Letzten aus dem Paprika-Land. Die beste Defensive (1 Gegentreffer) steht der schwächsten Abwehr (8 Gegentore) gegenüber und sollte gewinnen. Der Thron winkt und die »Schnecken« wollen dem Lockruf folgen. Fortuna II würde gerne ein Veto einlegen, denn die Bürck-Buben benötigen dringend Zählbares um die rote Laterne abzugeben. Drei Siege (8:3 Tore) in Serie und drei gelbe Karten sind’s beim Dritten der Fairness-Tabelle (Linkenheim) - drei Niederlagen in Serie (3:10 Tore) und drei gelbe Karten sind’s beim Dritten der Fairness-Tabelle (Fortuna II). In den letzten Jahren sahen die Kirchfelder Reserven stets gut gegen Linkenheim aus. Zwei Heimsiege (2:0, 7:2) und ein Punkt beim FVL (1:1) resultieren aus den letzten vier Begegnungen. Bleibt eine 2:4-Schmach von der letzten Visite in der Friedrichstaler Straße vor elf Monaten (König, Dorn, Derelioglu, Badhofer - Jakubicek, Ciobu). Für den Heim-Akteur, Jakubicek kommt’s zum Duell mit den alten Kollegen.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Neuer Liedolsheim-Coach - Hans Kyei (weißes Trikot)
Foto - pfoschdeschuss - ms


Fabrizio Barbanera (SV Blankenloch) - Aufsteiger in die A-Klasse
Foto - pfoschdeschuss

 

Auch im kommenden Jahr wieder Bestandteil der A1 - Das Dettenheimer Derby zwischen Rußheim und Liedolsheim
Foto - pfoschdeschuss


Ins zweite Jahr als FC-1-Trainer - Nino Vallarelli (FC Spöck)
Foto - pfoschdeschuss