Kreisklasse C3 Karlsruhe

Walzbachtal fordert die »Spengler«


TSV
Etzenrot II
FV
Grünwinkel II

Termin

9.März 23
19:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter
Michael Wiedmann


FV
Sulzbach II
TV 1900
Mörsch II

Termin

12.März 23
13:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
0:0

Vorbericht
Der Letzte (16.) erwartet den Vorletzten (15.). Beide Teams verfügen über die schwächsten Stürme (9); Sulzbachs Defensive ist die löchrigste (62); die Abwehr der »Ofenröhrle« hat nur ein paar Einschüsse weniger (54). Zwei Punkte trennen die Widersacher - ein 1:0-Sieg der Mörscher im Hinspiel machte den Unterschied (Weber). Dass Mörsch II das fairste Team ist, kann damit zusammenhängen, dass die Blauweißen bereits zwei Mal »nicht antraten«, was gewöhnlich ausschließt, verwarnt zu werden. Acht Niederlagen in Serie (4:36) sollen am kommenden Spieltag beendet werden. Beim FV aus Sulzbach sehnt man sich einen Heimsieg herbei. Elf Kicks, null Punkte und 4:38 Treffer an der Alten Reute. Mit 23 Verwarnungen und 4 Verweisen stehen die Rotschwarzen am Ende der Benimm-Tabelle.


Bulacher
SC II
SG
Rüppurr II

Termin

12.März 23
13:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter

Tipp
1:2

Vorbericht
Wie gedacht … Spitzenreiter, Hohenwettersbach, war für die Rüppurrer zu groß. Mit einem 0:2 kehrten die »Rieberger« heim; die Serie von 9 Punkten aus drei Spielen (11:2) gehört der Vergangenheit an. Die zweitbeste Fernmannschaft mit dem drittbesten Sturm (44) misst 10 Duppen (4.) zum Primus aus Hohenwettersbach. Der Abstand zum Achten, Bulacher SC II, wird mit 12 Duppen bilanziert. Das machte im Hinspiel aber nichts aus. Damals erspielten die »Nachtwächter« ein 2:2 gegen den »Rahmbeutel«. Dem BSC II droht eine Heimniederlage und damit die dritte Pein in Periode (0:0:2, 1:4). Dann würde es bei 20 Punkte bleiben; führt aber nicht zu einem Rutsch in den zweistelligen Tabellenbereich.


FT
Forchheim II
PS
Karlsruhe III

Termin

12.März 23
13:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter
Ahmet Ince

Tipp
2:1

Vorbericht
Das haben die »Freien« nach zwei Dreiern und 8:1 Treffer nicht erwartet. Beim FV Grünwinkel II mussten die Turner ohne Elefantenmatte landen. Der »Spatz« setzte sich mit einem 2:1 durch. Nun geht’s gegen den Tabellennachbarn, der 3 Punkte hinter dem Fünften auf der Sechs hospitiert. Wollen die Postler vorbeiziehen dann wäre ein geschmeidiges 14:0 angebracht. Der Gast besitzt die schwächste Defensive (46) der Einstelligen und zeigt ein Faible für den Verweis (4). Dreizehn der 21 Punkte entstanden in der Ferne. Forchheim II profitierte im Hinspiel von einem Doppel-Helfrich (2:0). Seit dem 9.Spieltag verharren die »Grießer« auf dem 5.Tabellenplatz. Unentschieden scheinen nicht im Sinne des »Freien« zu sein. Elf Kicks , fünf Siege, sechs Niederlagen (35:25).


Karlsruher
FV II
SC
Neuburgweier II

Termin

12.März 23
13:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter
Tobias Neubauer

Tipp
1:2

Vorbericht
Die »Weirer« scheinen noch nicht so recht aus dem Winterschlaf erwacht zu sein. Mit einem 2:3 bei den Frankonen II endeten fünf Spiele ohne Niederlage (3:2:0, 9:5). Nun müssen die »Stromer« nach Grünwinkel um den Tabellennachbarn (9.) zu treffen, der ebenso 20 Punkte sammelte wie der Siebte aus Rheinstetten. Zwei Teams die sich ausschließlich zwischen Platz 4 und Platz 10 aufhielten; zwei Truppen, die schon im Hinspiel nah beieinander standen. »Emma« (Ampratwum) machte kurz vor dem Schlusspfiff den Unterschied (1:0). Die Hausherren holten nur 7 Punkte in der Heimat; »Weier« baut auf eine hammerharte Defensive, die 28 gelbe Karten erwirtschaftete aber nur 21 Treffer zuließ. Wieder eine knappe Geschichte?


SV
Hohenwettersbach
SG
Walzbachtal III

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(18.Spieltag)


Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
3:1

Vorbericht
Die aktuell besten Teams der Liga treffen in Hohenwettersbach aufeinander. Doch bei allen Allüren um Spitzenspiel und Machtkampf muss man festhalten, dass der SV Hohenwettersbach der Hecht im Karpfenteich ist. Zwei Punkte trennen den SVH von der SGW II (42:40). Auf der Heimseite die Kombi, zweitbester Sturm (64) und beste Defensive (6); auf der Gastseite das Bündnis, bester Angriff (72) und zweitbeste Abwehr (9). Das alles führte im Hinspiel zu einem 2:0 für »Hof« … der dritte Sieg im dritten Vergleich (9:2). Summieren die »Kreiz-Spritzer« zwölf Partien ohne Niederlage (11:1:0, 61:4) dann setzt der »Spengler« eine blütenweiße Weste drauf. Dreizehn Kicks ohne einen Punktverlust (47:3). Als würde Dwayne Johnson in der Lindenstraße auftreten.





Torjäger

17
Nicolas Willimsky (SpG Walzbachtal II)

16
Yannick Lindenfelser (SV Hohenwettersbach)

15
Cedric Jarolimek (SV Hohenwettersbach)

11
Thomas Helfrich (FT Forchheim II)
Francesco Viola (SpG Walzbachtal II)

10
Toni Posenjak (SG Rüppurr II)

9
Luca Ziegler (SpG Walzbachtal II)

8
Serkan Erol (SC Neuburgweier II)

7
Faruh Kjerimov (FT Forchheim II)
Daniel Ade (Karlsruher FV II)


Torhüter

7
Nicola Mangler (SV Hohenwettersbach)

6
Lukas Weber (SG Rüppurr II)

4
Justin Miersch (PS Karlsruhe III)
Mirco Gretz (SpG Walzbachtal II)

3
Robin Leonhardt (FT Forchheim II)
Sven M.Waeldin (Karlsruher FV)
Fabian Vögele (SüG Berg.Wöschbach II)

2
Daniel Schätzle (Bulacher SC II)
Lucas Roth (SC Neuburgweier II)
Dominik Sitzler (SpG Walzbachtal II





Szene aus dem Spiel, ESG II vs Rüppurr II
Foto - pfoschdeschuss