Kreisklasse B2 Karlsruhe

Söllingen reist ans Schloss!


FVgg 06
Weingarten II
Karlsruher
SV II

Termin

19.März 23
13:00 Uhr
(19.Spieltag)


Schiedsrichter
Jonas Hund

Tipp
2:2

Vorbericht
Nach zwei Siegen in Serie (4:2) stand für die Reserve des Nordsterns ein Duell mit dem Zweiten, Croatia, auf dem Plan. Ohne Chance musste man die Balkan-Buben verabschieden (0:3). Nun geht’s an die Verbandsgrenze zum FVgg 06 Weingarten II. Ein Platz und ein Punkt trennen diese beiden Reservisten zur aktuellen Stunde. Dazu passt ein 2:2 im Hinspiel … dazu passt nicht, dass der FVgg 06 II noch kein Treffen mit der Waldstadt gewinnen konnte (0:3:2, 4:8). Beide Teams hielten sich vorwiegend zwischen dem 6.und dem 12.Tabellenplatz auf und gehören somit zu jenen, die mit einem grauen Flaum bekleidet sind. Für den Schiri, Hund, ein lockerer Tag denn hier trifft sich das fairste und das drittfairste Team.


SVK
Beiertheim II
ASV
Wolfartsweier

Termin

19.März 23
13:00 Uhr
(19.Spieltag)


Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
2:2

Vorbericht
Das die Beiertheimer wesentlich weiter weg von der Bestplatzierung sind (14. Bestwert 9.) als die »Stickel« von ihrer schlechtesten (6. Minuswert 7.), liegt daran, dass aktuell beide »nen Stiffel kicke«. Sechs Punkte trennen den Heim-Vorletzten aktuell vom Vorletzten (14). Der Rückrunden-Zwölfte sieht gute Chancen, als Fair-Zweiter den 3.Heimsieg einzuläuten. Die Gäste verloren die letzten drei Matches (2:11) und hängen mit 27 Punkten im Egalland fest. Vorne zwar mit der zweitbesten Offensive (49) besetzt steht hinten eine Abwehr (36), die als zweitlöchrigste des einstelligen Tabellenbereichs ihren Ruf rechtfertigt. Derzeit finden wir die Blauschwarzen auf dem vorletzten Tabellenplatz der Rückrunde und nur die gute Hinrunde täuscht über die momentane Verfassung hinweg. Als man das letzte Mal im europäischen Eck zu Gange war, da schrieb man das Jahr 2014 und die Gäste setzten sich mit einem 4:1 im Pokal durch. Knapper war es im Hinspiel am Horbenloch. Da endete der Vergleich mit 3:2 für den kommenden Gast.


Karlsruher
SC II
TSV
Wöschbach

Termin

19.März 23
13:00 Uhr
(19.Spieltag)


Schiedsrichter
Armin Dedic

Tipp
3:1

Vorbericht
Die beiden besten Rückrunden-Teams im direkten Duell (1. vs 2.) am kommenden Spieltag im Schatten des Wildpark-Stadions. Den Spitzenreiter zu untergraben? - Denkbar. Den Primus stürzen? Undenkbar denn die »Ölfunzle« stehen als Dritter 13 Punkte hinter dem KSC II; zehn Duppen hinter dem Zweiten als Tabellen-Dritter. Mammut-Aufgaben für die drittbeste Defensive (20), die in den letzten sieben Spielen unbesiegt blieb (6:1:0, 17:5). Dominant sausen die Blauweißen aus dem Zentrum umher. Inzwischen ist das »Fanprojekt« fünfzehn Rutschen ohne Niederlage (13:2:0, 53:15). Dass die oben Residierenden die beste Offensive (62) und die beste Defensive (19) im Schlapptau haben … eine logische Konsequenz. Auch wenn die Hausmänner im Hinspiel nur 2:1 gewinnen konnten - der Dreier wird auch am kommenden Spieltag nicht hergegeben. Da sind wir uns einig.


FC Südstern
Karlsruhe II
Karlsruher
FV

Termin

19.März 23
13:00 Uhr
(19.Spieltag)


Schiedsrichter
Vasileios Argiropoulos

Tipp
1:2

Vorbericht
Fünfter erwartet den Vierten, doch Aufstiegschancen werden den beiden Punktgleichen nicht eingeräumt (31) bei einem Abstand von 13 Duppen zum Zweiten. Dazwischen ist Platz um ganz China einzugemeinden. Der Stern touchierte zweimal den zweistelligen Tabellenbereich ohne dort Wurzeln zu schlagen (4.,7.Spieltag). Die zweitbeste Offensive (49) meldet eine gewisse Heimstärke. Von 31 Punkten entstanden 22 hier an der Rennwies. Neunzehn von 31 nahm der KFV aus der Ferne mit nachhause. Vom 2.bis zum 6.Spieltag stand der Altmeister auf dem 2.Tabellenplatz. Der Auswärts-Zweite mit drittstabilster Defensive (20) hat sich mittlerweile ins Mittelfeld zurückgezogen und verweilt auf dem 4.Treppchen. Das Hinspiel konnten die Blauroten ja mit 2:1 gewinnen.


FV 04
Wössingen
Bulacher
SC

Termin

19.März 23
15:00 Uhr
(19.Spieltag)

Schiedsrichter
Ahmed Arslan

Tipp
1:1

Vorbericht
Sieben Punkte konnten die Wössinger aus den letzten drei Spielen veranschlagen (11:3). Ein Genuss, den die Ocker-Jungs selten erleben durften. Der Elfte, der mit 45:45 Buden Humor beweist, holte bisweilen 21 Punkte. Drei Plätze und 5 Tupfen voluminöser (26) stehen die Bulacher in der Statistik (8.). Die Mannschaft hat sich im Laufe der Saison prächtig entwickelt und verlor keines der letzten acht Kicks (5:3:0, 12:4), die Sinne geschärft, die Abwehr verstärkt und so hat der Nachtwächter seit 424 Minuten keinen Gegentreffer mehr bekommen. Sensationelle Barragan-Buben aus dem Hause, Lohwiesen. Ein 0:4 wie im Hinspiel gegen die Nullvierer. Das schließen die Bulacher aus … das wird‘s am kommenden Spieltag nicht geben.


GSK
Karlsruhe
ATSV
Kleinsteinbach II

Termin

19.März 23
15:00 Uhr
(19.Spieltag)

Schiedsrichter
Christos Kaplakidis

Tipp
1:1

Vorbericht
Wenn nicht irgendein Fußballwunder Einkehr erhält, dann muss die GSK im kommenden Jahr in der C-Liga Fußball spielen und wir hoffen, dass die Truppe dort ihren Mann steht. Das Schlusslicht benötigt 4 Punkte zum Vorletzten. Nur wie willst du diese Differenz egalisieren wenn das Team in den letzten neun Spielen überhaupt keinen Punkt geholt hat (7:51). Mit 20:90 Treffern ist die Akman-Armee hüben wie drüben Letzter - ein einziger Triumph war dem Trupp gegönnt und im Hinspiel zog man knapp am Remis vorbei (2:3). Auch die Gäste haben im Rückrundenverlauf noch keinen Tupfen für sich behauptet. Der Dreizehnte kann aber 9 Zähler zum Vorletzten bunkern; seit zwei Partien klebt der Zählerstand fest (0 Punkte, 1:6) wie der Klima-Aktivist auf dem Asphalt. Der einzige Unterschied … Kleinsteinbach will das nicht. Der Tabellen-Zweite des 3.und 4.Spieltags möchte in den kommenden Wochen soviel ernten, dass der Klassenerhalt sicher ist.


FV
Grünwinkel
SpVgg
Durlach-Aue II
Termin
19.März 23
15:00 Uhr
(19.Spieltag)

Schiedsrichter
Niyazi Basaran

Tipp
2:2

Vorbericht
Wann beginnt denn eigentlich für den FV Grünwinkel die Rückrunde? Wann wird die Aufholjagd gestartet? Der Vorletzte bräuchte 6 Punkte zum Drittletzten; Hinten wie vorne sind die »Spatzen« mit hohen Zahlen gesegnet und in beiden Fällen ist nur ein Team schwächer (21:59). Die letzten acht Spiele brachten dem Team einen sagenumworbenen Punkt (6:23) und die 8 Punkte, die man bisweilen sein Eigen nennt, entstanden allesamt in der Heimat. Aue II scheint kein bißchen beeindruckt zu sein und will als Tabellen-Siebter diesen Sieg in den Oberwald transferieren. Einmal schob sich die Belegschaft in den zweistelligen, unerwünschten Tabellenbereich (17.Spieltag) und nur 8 der 27 Dupfen entstanden in der Ferne. Wenn aber dieses Spiel mit dem Namen Huber in Verbindung gebracht wird, dann schrillen beim Hausherrn die Glocken und zwar die Alarmglocken. Der erzielte bei


SV NK Croatia
Karlsruhe
SpVgg
Söllingen II

Termin

19.März 23
15:00 Uhr
(19.Spieltag)

Schiedsrichter
Bernd Schuster

Tipp
4:1

Vorbericht
»Ich trage einen berühmten Namen …« Bernd Schuster wird diese Partie am kommenden Spieltag leiten. Das häusliche Team des SV NK könnte am Saisonende um den Aufstieg in die A-Klasse feilschen. Mit 44 Duppen stehen die Mediterranen auf dem 2.Tabellenplatz. Drei Zeichen fehlen zum Ersten; einen Rang den man vom 9.bis zum 13.Spieltag für sich behauptete. Seit 255 Minuten bekam Schlussmann Peterfai keinen Gegentreffer mehr und mit 10 Punkten aus den letzten vier Spielen ist Croatia mehr top als hopp. Endlich mal wieder ein Heimspiel. Am 13.11.22 spielten die Kroaten zum letzten Mal hier am Schloss (Wöschbach 0:1). Nun kommt erneut eine Delegation aus Pfinztal. Die stehen auf dem 12.Tabellenplatz und haben eigentlich ihren Obolus erfüllt. Viermal brachten die »Dorndreher« einen Punkt aus der Ferne heim und dreimal standen die Roten gar im einstelligen Tabellenbereich (3.,8.,9.Spieltag). Am kommenden Spieltag wird allerdings nicht damit gerechnet, dass man dem Hausherrn zeigt, wo dessen Pantoffeln geparkt sind.





Torjäger

20
Rüdiger Hermann (Karlsruher SC II)
Daniel Huber (SpVgg Durlach-Aue II)

16
Michael Susanj (FC Südstern Karlsruhe II)

15
Mario Herrmann (Karlsruher SC II)

13
Johannes Dettweiler (FC Südstern Karlsruhe II)
Valentin Schrimpf (FVgg 06 Weingarten II)

10
Mario Spajic (FVgg 06 Weingarten II)

9
Dennis Roth (SpVgg Durlach-Aue II)
Stjepan Vardic (SV NK Croatia Karlsruhe)

8
Mike Stöckler (ATSV Kleinsteinbach II)


Torhüter

9
Tomislav Peterfai (SV NK Croatia Karlsruhe)

8
Rouven Becker (TSV Wöschbach)

6
Michael Piekorz (Bulacher SC)

5
Michael Werner (Karlsruher FV)

3
Matthias Kunz (ASV Wolfartsweier)
Devin Sterklov (FC Südstern Karlsruhe II)
Felix Ledermann (Karlsruher SC II)

2
Jonas Maier (FV 04 Wössingen)
Nico Holzinger (FVgg 06 Weingarten II)
Andre Gonther (Karlsruher SV II)





Foto - pfoschdeschuss
Patrick Grammer vom ASV Wolfartsweier