Kreisklasse A2 Karlsruhe

Ettlingen beim Nachbarn


SVK
Beiertheim
SG
Stupferich II


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Sven Kauter

Tipp
2:1

Vorbericht
Nach drei Niederlagen (0:8) und 310 Minuten ohne Treffer hofft die SG II auf die Fernwärme. Zwölf von 13 Punkten holten die »Pelzmüller« in der Fremde. Aktuell misst der schwächste Sturm (20) nur noch einen Punkt Abstand zum Vorletzten … das könnte Lust auf mehr und Lust auf den ersten Punkt beziehungsweise erste Punkte gegen Beiertheim (4:0:0, 13:2) machen. Beiertheim holte aus den letzten neun Saisonspielen gerade einmal 5 Punkte und 11:19 Treffer. Der Heim-Vierzehnte ist sportlich gesehen, nicht auf Rosen gebettet … eher im Herbstlaub auf Füßen. Der Rutsch in den zweistelligen Tabellenbereich (9.) könnte die Konsequenz sein, wenn man das Schlusslicht am Wochenende nicht besiegt. Im Hinspiel ging es knapp her - die »Schlofer« erschlichen sich einen 2:1-Erfolg.


VfR
Ittersbach
TSV
Oberweier


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Daniel Rentschler

Tipp
2:2

Vorbericht
Mit dem TSV kommt eine hohe Hausnummer zum VfR; der gerade mit 6 Punkten und 3:1 Treffer aus den letzten beiden Spielen dem letzten Zweifler den Klassenerhalt auf die Stirn kritzelte. Hinten das Löchrigste, was die Liga anzubieten hat (68); holte der Heim-Vorletzte, wie auch der kommende Gast, neun Punkte im Rückrunden-Verlauf. Als man sich das letzte Mal hier traf (2018), da endete die Sache torlos. Konträr, zwei Spiele in Oberweier, in denen Ittersbach sechs Hütten markierte und nur einen Zähler an sich nahm (3:3, 3:4). Für den TSV stehen 7 Duppen Distanz zum Zweiten auf dem Formblatt. Der Fünfte konnte am 7.Spieltag den »Kuckuck« überholen; seitdem ging es für den Fünften aufwärts; wenn auch nicht steil und wenn auch nicht in der Ferne (10.). Mit 46 Verwarnungen und sechs Platzverweisen ist der »Igel« allerdings nicht nur mit Stacheln gesegnet.


SC
Neuburgweier
TSV
Palmbach


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Sener Solmaz

Tipp
2:1

Vorbericht
Viel muss nicht immer viel sein; wenig nicht immer wenig. Palmbach hängt mit dem drittschwächsten Defensivverband (49) im Tabellenkeller herum. Neuburgweier erzielte mit dem zweitschwächsten Sturm (23) 32 Punkte. Doch gar nicht treffen, ist auch keine Lösung. Seit 326 Minuten gab es keinen »Stromer«-Schlag mehr, was dem Team einen Duppen aus den letzten drei Spielen einbrachte (0:4). Der Rückrunden-Dreizehnte befindet sich auf einen immens sicheren 7.Tabellenplatz wieder. Die Grünschwarzen aus den Bergen sind aktuell Fern- und Rückrunden-Letzter und besitzen Defizite in der Disziplin (45 Verwarnungen, 6 Verweise). In den letzten acht Auswärtsspielen gab es zwei Punkte (8:24) und nur noch ein Zähler trennt den »Schacke« vom Schachmatt (15.). Ein Remis am Rhein wäre eventuell eine Option … beide Teams zogen bereits fünf Mal ein Unentschieden als Lösung eines Konflikts vor.


FV Alemannia
Bruchhausen
FV
Ettlingenweier II


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
4:1

Vorbericht
Das Derby, dass bereits vor dem Spiel entschieden sein sollte. Bruchhausen dominiert mit einem Vorsprung von 13 Punkten die Liga (54). Bester Sturm (68) trifft beste Defensive (16) - nie stand die Elf schlechter als Platz 2 - seit 32 Spielen sind die »Frösche« ohne Niederlage (28:4:0, 124:30). Wer um Himmelswillen soll diesen Alemannen knacken? Ist der FVE II in diesem besonderen Spiel dafür geeignet? Als Fern-Vorletzter beim Heim-Besten? Ein 9.Rang im Rückrunden-Modus zeigt dem Elften, dass man sich nicht verstecken muss. Acht Punkte trennen den drittschwächsten Sturm (25) von der roten Zone. Nie standen die »Bohnegringl« im einstelligen Tabellenbereich, der aktuell nur 2 Punkte entfernt liegt (22). Doch dass man am 21.Spieltag den Sprung in die Wege leitet, gilt als ausgeschlossen obgleich man im Hinspiel eine gute Figur abgab (2:1).


FC Südstern
Karlsruhe
FC Viktoria
Berghausen


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Stephan Musler

Tipp
1:2

Vorbericht
Schwer umkämpft und dann doch unglücklich verloren Berghausen unterlag dem unangefochtenen Tabellenführer, Bruchhausen (0:1) und beendet drei Siege in Serie (12:4). Doch kein Grund alltägliche deutsche Klagelieder anzustimmen. Sechs Punkte (35) zum Zweiten sind auszumerzen. Die Elf kommt als zweitbeste Auswärtsmannschaft mit dem zweitbesten Sturm (53) und sechs Fernreisen ohne Panne (5:1:0, 18:7) mit ordentlich Bock an den Dammerstock. Südstern stand am 16.Spieltag einen Platz hinter dem aktuellen Dritten. Doch nach einem Punkt aus den letzten vier Spielen (6:11) wuchs die Distanz auf 8 Dupfen und fünf Plätze an (8.). Die schwächste Defensive (43) der Top-Ten wird als Rückrunden-Zwölfter, wie so oft, als die graue Maus der A2 betitelt. Siebzehn Mal gab es diese Auseinandersetzung und noch nie trennten sich die beiden Teams unentschieden (7:0:10, 27:35).


FV Sportfreunde
Forchheim II
SpG Burbach/
Pfaffenrot

Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Norbert J.Wozniak

Tipp
2:2

Vorbericht
Bei der SpG BuPf geht es aktuell aufwärts und die Distanz zum kommenden Gegner (10:14; 5 Punkte) sollte in keinster Weise der Maßstab am kommenden Spieltag sein. Forchheim II, seit zwei Partien ohne Punkt (3:8) und Rückrunden-Zehnter gegen die »Albtal-Karnickel«; Rückrunden-Sechster und mit 9 Punkten aus den letzten drei Einheiten (10:5) gesegnet. Zwar unterhält der Gast weiterhin die zweitschwächste Defensive (52) und verbuchte erst einen Sieg in der Ferne - doch wenn vorne viel Sägespäne produziert wird, dann kann’s hinten auch mal ölig werden. Der heimische Zehnte sollte seine Schäfchen im Trockenen haben … der schwache Sturm (27) zeigte sich in der Vergangenheit Teil einer effektiven Mannschaft zu sein (24 Punkte). Das Hinspiel konnte zum Beispiel 3:0 gewonnen werden.


SG
Rüppurr
SSV 1847
Ettlingen


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Viktor Michel

Tipp
2:2

Vorbericht
Im Hinspiel wurde das Spiel aufgrund einer Verletzung abgebrochen; Ettlingen bestraft und die SGR mit 3 Punkten beschenkt. Kurz zuvor lieferten sich beide Teams ein packendes Duell im Pokal, dass der SSV mit 6:3 nach Elferschießen für sich entschied. Genug Brisanz um ein tolles Derby zu präsentieren bei einem Abstand von 7 Punkten, den Ettlingen wettmachen muss. Die »Rieberger« sind seit dem 9.Spieltag Zweiter; besitzen überdies hinaus die beste Defensive (16). Ettlingen hält dagegen und feiert einen 2.Rang im zweiten Saisonteil. Nur ein Sieg bringt das fairste Team zurück ins Aufstiegsrennen (6.). Das Heimteam, Heim-Dritter, gewann die letzten zwei Spiele (5:0) und fühlt sich gewappnet im Kampf um die Kronprinzen-Rolle, den der erste Tabellenplatz ist weiter entfernt, als Loyalität unter Radfahrern. Die Relegation genießt Priorität.


FC Viktoria
Jöhlingen
TSV 05
Reichenbach II


Termin

2.April 22
15:00 Uhr
(21.Spieltag)


Schiedsrichter
Tobias Lutz

Tipp
3:1

Vorbericht
Auf dem Papier eine klare Geschichte; in der Praxis ein Stück Arbeit. Beide Teams erzielten 48 Treffer mit unterschiedlichen Ertrag. Jöhlingen steht auf dem 4.Tabellenplatz; hat 6 Punkte Abstand zum 2.Tabellenplatz und holte unter Klapuh aus den letzten fünf Spielen 13 Punkte und 12:3 Treffer. Hinten etwas fad; nur ein Team der Top-Ten pilgerte öfter in den Mittelkreis (39); bezeichnet sich die »Vicky« als beste Elf der zweiten Saisonhälfte. Beim TSV II ist Rang 13 die aktuelle Heimat. Sieben Punkte sind’s zum Vorletzten. Jöhlingen liegt der »Schwalbe« … im Hinspiel konnte man mit 5:4 überzeugen; in neun Miteinander gewann Reichenbach sechs Spiele (2:1:6, 16:26). Reicht das, um den Überflieger zu überfliegen?





Torjäger

19
Nico Reichert (FV Alemannia Bruchhausen)

18
Julian Gausmann (TSV Oberweier)

17
Foday Touray (VfR Ittersbach)

16
Vincent Schmidt (FV Alemannia Bruchhausen)

14
Tim Adam (SG Rüppurr)

13
Kevin Anderle (FC Viktoria Jöhlingen)
Liridon Abazi (SSV 1847 Ettlingen)

12
Daniel Koch (SSV 1847 Ettlingen)
Nico Ruppenstein (TSV 05 Reichenbach II)

11
Daniel Schüssler (FC Südstern Karlsruhe)


Torhüter

8
Christian Cuntz (SC Neuburgweier)
Lukas Wammetsberger (SG Rüppurr)

5
Robert Oldenburger (SSV 1847 Ettlingen)
Luca Bangert (SVK Beiertheim)

4
Joschua Ziegler (FV Alemannia Bruchhausen)
Robin Heiker (FV Sportfreunde Forchheim II)
Stephan Schott (SC Neuburgweier)

3
Daniel Reichenbacher (FC Viktoria Berghausen)
Markus Hobler (FC Viktoria Jöhlingen)

Marcel Neu (FV Alemannia Bruchhausen)





Zweikampf ... Südstern vs Stupferich II
Foto - FC Südstern 06 Karlsruhe