Kreisklasse A2 Karlsruhe - 20.Spieltag
Völkersbach reist


SpG Burbach/
Pfaffenrot
-:-
SG
Rüppurr
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

Markus Augsburger

Spielbericht
Tipp
1:1


Während die BuPfis weiterhin ihre Position suchen, scheinen die »Rieberger« die Winterpause genutzt zu haben, um Unebenheiten zu glätten. Die Hausherren stehen mit mageren 13 Dupfen auf einem noch schmächtigeren 14.Tabellenplatz und haben 3 Zähler weniger als zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres (16). Zwei Striche sind’s noch zum Fünftzehnten; fünf Spiele ohne einen Drilling (0:2:3, 5:11) bedeuten dato - Letzter im Rückrundenbereich. Die »Rieberger« sind im einstelligen Tabellenbereich gelandet (9.) und stehen auf dem 5.Rang des zweiten Runden-Durchgangs. Sechs Treffer in zwei Partien (6:1) reichten, um 6 Punkte anzuhäufen. Die zweitlöchrigste Defensive (43) blieb beim neuerlichen 4:0 über den FV Ettlingenweier blütenweiß. Halilaj war der Held beim letzten Besuch der Fusion mit seinen zwei Einschüssen (2:0) in der letzten Runde. Im Hinspiel jubelten die »Rahmbeutel« nach einem 2:1 über die Albtäler.


SC
Neuburgweier
2:1
SV
Völkersbach
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

David Vogel

Spielbericht
Tipp
2:1


Wenngleich die Völkersbacher die Historie deutlich anführen (5:4:10, 34:38) … im Hinspiel nutzte »Weier« die Bühne, Wasen, zu einem Schützenfest per excellence (5:1). Ab jenem Zeitpunkt (5.Spieltag) standen die »Stromer« tabellarisch vor dem SVV. Daran hat sich bis zur aktuellen Stunde nichts geändert. Mit 19 Punkten steht der Hausherr auf dem 8.Tabellenplatz, nach einem starken 2:2 gegen den SSV Ettlingen. Die schwächste einstellige Abwehr (30) ist Vierzehnter der Heimlinge. Im Vergleich zum letzten Jahr haben die »Pappel-Pilger« einen Aderlass von 12 Dupfen (31). Zu jenem Zeitpunkt standen die »Besebinder« noch im Programmheft der B-Liga. Der Aufstieg war nicht vorgesehen und galt dazumal als die größte Sensation des Jahres nach Saarbrückens Sieg über den FC Bayern. Der Tabellen-Letzte (11) liegt 2 Duppen hinter dem Vierzehnten; neun Spiele ohne Sieg (0:2:7, 9:24) und 19 Saisontore schränken das Selbstbewusstsein immens ein. Die Lösung … ein Drilling am Strom.


FC Südstern
Karlsruhe
-:-
SSV 1847
Ettlingen
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

Elias Beck

Spielbericht
Tipp
2:2


Gemeinsamkeiten auf dem 4.Tabellenplatz. Den hatten die »Sterne« vom 5.bis zum 10.Spieltag gepachtet bevor ihn Ettlingen ab dem 11.Spielwoche für sich beanspruchte. Die Gäste stehen 18 Punkte vom Kuchen (2.) entfernt; mit 30 Zählern ist die Kreisstadt bereits elf Spiele ungeschlagen (7:4:0, 35:14). Zuletzt kam der »Dohlenatz« zu einem 2:2 gegen den SC Neuburgweier. Die aktuelle Historie des FC Südstern ist bei Weitem nicht so erfolgreich. Nach dem 1:3 beim Nachbarn, SV NK Croatia Karlsruhe, sind es fünf Spiele ohne ein Dreigestirn (0:2:3, 7:14). Die schlechteste Positiv-Gestalt (+4 Treffer) holte auf der heimischen Lotte-Siebler-Anlage nur 10 der 24 Striche. Ein 2:0 der Blauen vom Stock überraschte in der Hinrunde die Experten. Nicht weniger unvorhergesehen … ein 5:1-Sieg der Fusionierten aus der Schlossfestspielstadt im September 22 hier am Dammerstock. Einer von acht Dreier in insgesamt 13 Miteinander (4:1:8, 19:34).


FC Viktoria
Berghausen
-:-
SV NK Croatia
Karlsruhe
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

Peter Merwarth

Spielbericht
Tipp
3:0


Einen schweren Einsatz hat der »Berghase« vor der Haube. Der Kroate hat sich angesagt und der konnte aus den letzten drei Saisonspielen 9 Punkte und 7:2 Treffer erzeugen. Der Rückrunden-Dritte ist mit 26 Dupfen auf einem starken 5.Tabellenplatz beheimatet. Weniger positiv sind 63 Verwarnungen und adipöse acht Platzverweise der Balkan-Burschen. Die Viktoria ist momentan kaum zu bremsen; der Tabellen-Zweite misst 2 Duppen zum Primus aus Waldbronn (48). Das 4:0 über den Namensvetter aus Jöhlingen war bereits der siebte Dreier hintereinander (34:4). Obgleich die Hintermannschaft (14) und die Front (71) die besten sind, hinken die Pfinztaler dezent hinterher. Konstant büffeln und auf Patzer der Reichenbacher Reserven hoffen. Zweimal Müller, Recupero und Filter schrieben im Hinspiel viermal an - mit einem 4:1 reisten die Viktorianer vom Schloss in die Brunnenstraße.


SVK
Beiertheim
-:-
FC Viktoria
Jöhlingen
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

Thomas Schulz

Spielbericht
Tipp
1:1


Am kommenden Wochenende wird Beiertheims Trainer, Nermin Klapuh, seine alte Truppe im europäischen Eck begrüßen. Die »Vicky« von der Jahnstraße pilgert ins Karlsruher Zentrum. Ein 0:0 im Hinspiel, war die spärliche Bilanz beim Vorspiel in Jöhlingen. Der letzte Gang zum SVK im Mai 23 konnten die Hausherren recht vulgär mit einem 4:1 für sich entscheiden. Derzeit trennen die beiden Teams nur 3 Punkte zu Gunsten der Gäste, die mit 21 Duppen; elf Zähler weniger besitzen als im letzten Jahr, den 7.Rang besetzen. Nach dem 0:4 gegen Spitzenreiter Berghausen rutschte die Tordifferenz ins Minus (-1). Die Ferne war bisher nicht das Steckenpferd der »Kreizköpf« (6 Punkte). Mit einem 1:0 beim BuPf konnten die heimischen »Schlofer« sechs sieglose Spiele beenden (0:1:5, 4:14). Der Tabellen-Zehnte (24) dürfte sich für einen Dupfen im kommenden Spiel eignen. Die Heim-Quote ist mit 10 Punkten aus neun Spielen recht übersichtlich.


TSV 05
Reichenbach II
-:-
FV
Ettlingenweier II
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
3:0


ZweI Drittel der zwölf Treffen gewann der TSV Reichenbach gegen den FV Ettlingenweier II (8:0:4, 29:25). Die Prognose klingt recht grob gestrickt. Der unangefochtene Spitzenreiter; seit einundzwanzig Spielen ungeschlagen (19:2:0, 80:38) gewinnt das Reservisten-Reiben und bleibt mit der zweitbesten Offensive (63) in der Spur. Zwei Zähler trennen die »Rauchschwalbe« (50) vom Verfolger, Berghausen. Für die Zuschauer bleibt zu erwähnen, dass man mit dem TSV den Tanzbär aus dem Gehege lässt. Mit 63:30 Buden beteiligte sich »Haribo« an 93 Treffern. »Weier« glänzte im aktuellen Fenster mit der Null in Sachen, Platzverweise. Die drittfairste Garnison verweilt mit 19 Tropfen auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz 9.). Nur einmal durfte der FVE in der Ferne jubeln. Kein einziges Mal im Rahmen der letzten drei Rundenspielen (0:1:2, 1:8). Die »Gringl« haben schlechte Erinnerungen an das Hinspiel (5:2) und noch schlechtere an die letzte Waldbronn-Kur 2022 (6:0).


FT
Forchheim
-:-
FC
Busenbach
Termin

Sonntag - 24.03.24
15:00 Uhr
(20.Spieltag)

Schiedsrichter

David Martinovic

Spielbericht
Tipp
1:3


Mit der Derby-Niederlage gegen den TSV Reichenbach II (0:2) sollten sämtliche Hoffnungen ausgeräumt sein. Busenbach wird auch im kommenden Jahr in der A-Klasse spielen (3., 34 Punkte). Neun Spiele ohne Niederlage (5:4:0, 21:8) endeten und der Abstand auf den Zweiten wuchs auf 14 Punkte an. Die These, dass die beste Defensive (20) den Meister macht, stimmt in diesem Fall nicht. Der Rückrunden-Achte ohne jeglichen Platzverweis wird seinen Ambitionen nicht mehr nachkommen können. Bei den »Freien« (13.) geht derzeit kein Rad rum. Nach einem 1:1 in Völkersbach steht der Novize 5 Punkte vom Letzten entfernt (16). Sechs Spiele wartet der Dreizehnte auf einen Driling (0:3:3, 6:19). Hinten steht die zweitlausigste Abwehrreihe (43) und vorne toben die Seifenblasen (18) der Staffel. Das Maximum des Erfolgs wäre das achte Unentschieden der »Freien«. Das Hinspiel konnten die Rotschwarzen mit 3:1 gewinnen.



Torjäger


19
Liridon Abazi
SSV 1847 Ettlingend

Simon Hornung
TSV Reichenbach II

15
Raphael App
FC Busenbach

Daniel Koch
SSV 1847 Ettlingen

14
Daniel Schüssler
FC Südst.Karlsruhe

Daniel E.Zemler
FC Vikt.Berghausen

Nico Ruppenstein
TSV Reichenbach II

13
Adrijan Lazar
FC Vikt.Berghausen

Max.Ziegler-Freisinger
FC Vikt.Berghausen

12
Dominik Meinzer
FC Vikt.Jöhlingen
Torhüter


5
Michael Oesterle
FC Südst.Karlsruhe

Thomas Muraschow
FC Vikt.Berghausen

4
Jens Speck
FC Busenbach

Daniel Reichenbacher
FC Vikt.Berghausen

3
Moritz Hary
FT Forchheim

Marco Rausch
SV Völkersbach

Hannes H.Hilkert
SVK Beiertheim

2
Erdem E.Cinar
FC Busenbach

Lukas Wammetsberger
FV Ettlingenweier II

Christian Cuntz
SC Neuburgweier





Neuburgweier in Aktion
Foto - pfoschdeschuss